Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Tierversuche - NEIN DANKE!


  1. Kritik an Tierversuch mit Axolotl: TU Dresden erhält Negativpreis “Herz aus Stein"


    - Ein Experiment mit einem Axolotl bringt der TU Dresden heftige Kritik ein.
    - Laut einem Tierschutzverein soll der Versuch mit dem Schwanzlurch unnötig und grausam gewesen sein.
    - Darüber hinaus sollen die wissenschaftlichen Erkenntnisse keine Relevanz für Menschen haben – die Uni bestreitet die Vorwürfe...



    :eek:
     
    #941 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Zum Welttierschutztag: Protestaktion vor dem Deutschen Bundestag für den Ausstieg aus dem Tierversuch


    Wann: Sonntag, den 4. Oktober 2020, 13.30 – 14.00 Uhr
    Wo: Platz der Republik 1, 11011 Berlin


    Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober veranstaltet ein Bündnis aus 15 Tierschutz- und Tierrechtsvereinen im Rahmen der gemeinsamen Kampagne „Ausstieg aus dem Tierversuch. JETZT!“ eine Protestaktion vor dem Deutschen Bundestag. Die Verbände fordern von der Bundesregierung die Ausarbeitung und Umsetzung einer Gesamtstrategie für einen Systemwechsel: vom wissenschaftlich fragwürdigen Tierversuch hin zu einer modernen, humanrelevanten Wissenschaft des 21. Jahrhunderts...



    [​IMG]
     
    #942 Mausili

  4. Tierversuche und Ethik: Tiermissbrauch ist moralisch nie vertretbar


    Ein Aspekt, vor dem die Tierversuchslobby nahezu starrköpfig die Augen verschließt, ist die Ethik. Egal, welche Gründe für die Durchführung von Tierversuchen genannt werden: Es sprechen immer ethische Argumente dagegen...



    [​IMG]
     
    #943 Mausili

  5. 11 Fakten über Tierversuche, die Sie verblüffen werden -->> VIDEO


    Tierversuche finden bewusst hinter verschlossenen Türen statt. Videoaufnahmen wie beispielsweise aus dem LPT Hamburg zeigen: In den abgeschotteten Laboren geschehen schreckliche Dinge mit Tieren wie Affen und Mäusen, aber auch Hunden und Katzen. Die Grausamkeit der Experimente wird verschleiert durch Begriffe wie beispielsweise „Nahrungsregulierung“. Was das bedeutet? Nichts anderes, als dass dem Tier absichtlich keine Nahrung gegeben wird, um es untergewichtig zu machen...



    [​IMG]
     
    #944 Mausili

  6. Tierversuche: Gesetze, rechtliche Grundlagen – die aktuelle Situation


    Offiziellen Angaben zufolge leiden jedes Jahr Millionen Tiere in grausamen Tierversuchen – darunter Mäuse, Ratten, Kaninchen, Vögel, Fische sowie größere Säugetiere wie Affen, Hunde oder Katzen. [1] Obwohl heutzutage bereits zahlreiche tierfreie Testmethoden zur Verfügung stehen, werden Tierversuche weiterhin vor allem in der medizinischen Forschung, aber auch für Reinigungs- und Lebensmittel oder Tiernahrung durchgeführt. 2013 hat die EU ein Verkaufsverbot für Kosmetika erlassen, die in Tierversuchen getestet wurden – dennoch sind an Tieren getestete Produkte bis heute in Deutschland und in anderen EU-Ländern erhältlich. Hier erfahren Sie mehr zur aktuellen Rechtslage...



    [​IMG]
     
    #945 Mausili

  7. 5 Beispiele für Tierversuche in der Kosmetikindustrie


    Auch wenn vielfach angenommen wird, dass dieses Kapitel längst abgeschlossen ist: In der EU werden nach wie vor Tierversuche für Inhaltsstoffe von Kosmetikprodukten durchgeführt. Dieser Artikel zeigt Ihnen anhand von fünf Beispielen, warum es höchste Zeit ist, auf tierversuchsfreie Kosmetik umzusteigen...



    [​IMG]
     
    #946 Mausili

  8. Ärzte gegen Tierversuche stellen Strafanzeige gegen LPT


    Straftatbestand der Tierquälerei


    Nach dem Skandal-Urteil des Oberverwaltungsgerichts Hamburg, demzufolge das Hamburger Tierversuchslabor LPT wieder öffnen darf, stellt Ärzte gegen Tierversuche Strafanzeige gegen das LPT wegen des Verdachts der Tierquälerei. Der bundesweite Verein will damit die Dringlichkeit unterstreichen, dass die für das filmisch dokumentierte Tierleid verantwortlichen Personen zur Rechenschaft gezogen werden müssen...



    [​IMG]
     
    #947 Mausili

  9. Ausstieg aus dem Tierversuch! JETZT! -->> Schluss mit Tierversuchen! -->> Ein Ende ist möglich und nötig!


    Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die für April geplanten Veranstaltungen auf den 24. Oktober 2020 verschoben werden.


    Ob Silent Line, Mahnwache oder Infostand - macht am 24. Oktober eine Aktion in Eurer Stadt. Bitte schickt uns Details zu Eurer Aktion, damit wir sie hier bekannt machen können!


    Der Internationale Tag zur Abschaffung der Tierversuche steht dieses Jahr unter dem Zeichen der Forderung nach einem Ausstiegsplan aus dem Tierversuch!...



    [​IMG]
     
    #948 Mausili

  10. Wissenschaft statt Tierversuche - JETZT!


    Alle 11 Sekunden stirbt ein Tier in einem deutschen Versuchslabor – eine unfassbar grausame Zahl! Genau wie wir Menschen empfinden auch diese Tiere Schmerzen und Angst. Genau wie wir wünschen auch sie sich nichts sehnlicher als ein Leben in Freiheit...



    [​IMG]
     
    #949 Mausili
  11. Augsburg muss tierversuchsfrei bleiben! -->> PETITION

    In den 38 Jahren seines Bestehens wurden am Klinikum Augsburg keinerlei Tierversuche durchgeführt, sondern klinische Forschung auf hohem Niveau betrieben. Nun will die Stadt mit Steuermitteln eine „Versuchstier“haltung für 23.400 Mäuse sowie Tierversuchslabore am neuen Medizin-Campus der Universitätsklinik Augsburg bauen, deren Kosten mit 35 Millionen Euro veranschlagt werden...



    [​IMG]
     
    #950 Mausili

  12. Tierversuche für Alkohol: Tiere für Alkoholforschung missbraucht


    In weltweiten Tierversuchen leiden jedes Jahr etwa 70 Millionen Tiere. [1] Insbesondere in der Alkoholforschung werden Mäuse und Ratten in unsinnigen Experimenten zur Erforschung des menschlichen Alkoholismus gequält, missbraucht und getötet. Erfahren Sie hier mehr über die absurde Tierquälerei...



    [​IMG]
     
    #951 Mausili

  13. Überflüssige Affenstudien zu Corona-Impfstoffen


    In den USA wollen Primatenforscher Hunderte Affen opfern


    Primatenforscher in den USA haben sich zusammengeschlossen, um ein fragwürdiges Projekt ins Leben zu rufen. Sie wollen potenzielle Impfstoffe gegen COVID-19, die aktuell bereits am Menschen getestet werden, nun auch in einer groß angelegten Vergleichsstudie mit Affen untersuchen. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche kritisiert dieses Vorhaben, bei dem mehrere Hundert Affen leidvollen Versuchen ausgesetzt würden...



    [​IMG]
     
    #952 Mausili

  14. Tierversuche für Medikamente – sinnloses Tierleid


    In Deutschland werden jedes Jahr zahllose Tierversuche für Medikamente durchgeführt, mit denen die Auswirkungen von Substanzen auf den Menschen festgestellt werden sollen. Experimente an Tieren zur Entwicklung von Medikamenten haben jedoch keine Aussagekraft. Sie sind veraltet, grausam und können für Menschen zudem gefährlich sein. Die folgenden Beispiele zeigen, dass sich Ergebnisse aus Versuchen an Tieren für Arzneimittel nicht zuverlässig auf den Menschen übertragen lassen. In mehreren Fällen haben sie nicht nur für die betroffenen Tiere, sondern auch für Menschen bereits zu verheerenden und tödlichen Folgen geführt...



    [​IMG]
     
    #953 Mausili
  15. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Tierversuche - NEIN DANKE!“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden