Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Tierversuche - NEIN DANKE!


  1. Affenquäler von Tübingen kommen nicht vor Gericht


    Tierqual im Labor wieder einmal als Bagatelldelikt abgetan -->> DEMO

    Der für den 7. Januar geplante Prozess gegen Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für Biologische Kybernetik in Tübingen wurde abgesagt. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche hatte vor 4 Jahren Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz gestellt und ist schockiert, aber nicht überrascht über die aktuelle Absage. Nach Kenntnis des Vereins kommen von Tierexperimentatoren verübte Straftaten nur extrem selten ans Licht des Tages und wenn, werden sie als Bagatellen gehandhabt...





    [​IMG]
     
    #741 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Max-Planck-Gesellschaft rehabilitiert Hirnforscher


    Tübinger Wissenschaftler darf wieder Tierversuche machen

    Gegen den Tübinger Wissenschaftler Nikos Logothetis war ein Gerichtsverfahren anhängig. Deshalb hatte sein Institut ihm weitere Tierversuche untersagt. Jetzt darf er wieder...



    [​IMG]
     
    #742 Mausili

  4. Affenversuche in Tübingen: Demo gegen Einstellung des Verfahrens


    In Tübingen haben am Samstagnachmittag rund 250 Aktivisten gegen Tierversuche demonstriert. Anlass des Protestes war eine Entscheidung des Tübinger Amtsgerichts...



    [​IMG]
     
    #743 Mausili

  5. Ärzte gegen Tierversuche stellen Strafanzeige gegen DKFZ


    Illegale Tierversuche in Heidelberg

    Unser Verein hat heute Strafanzeige gegen Mitarbeiter des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) wegen Tierquälerei und Durchführung illegaler Tierversuche gestellt...



    [​IMG]
     
    #744 Mausili

  6. Standard-Tierversuche an Mäusen zu Ausbildungszwecken untersagt


    Erneute Durchführung bereits belegter Standardversuche nicht notwendig

    Das Verwaltungsgericht Köln hat entschieden, dass eine Verfügung des Land Nordrhein-Westfalen für rechtmäßig erklärt, mit der der Universität Bonn untersagt wurde, Tierversuchen an Mäusen zu Ausbildungszwecken durchzuführen...



    [​IMG]
     
    #745 Mausili

  7. LAUTSTARKE DEMO HEUTE IN NÜRNBERG! -->> Update


    Jan 21, 2019 — Nicht einmal eine Woche nach dem Bekanntwerden der ersten genehmigten Versuchsreihe, sind heute rund 35 Tierfreunde in Nürnberg auf die Straße gegangen. Lautstark haben sie spontan für eine Forschung ohne Tiere demonstriert. Danke an die Organisatoren von Liberation Nürnberg. Das war erst der Anfang...



    [​IMG]

    WIR STELLEN DER UNI 19 FRAGEN -->> Update

    Jan 22, 2019 — Die Nürnberger Nachrichten berichten über die spontane Demo gegen die ersten genehmigten Versuche am Nordklinikum. Darin greifen sie auch unsere Mail an die Verantwortlichen der Paracelsus Universität auf. In dieser haben wir den Forschern 19 ungeklärte Fragen zu den Versuchen geschickt und um eine schriftliche Antwort gebeten...


    [​IMG]
     
    #746 Mausili

  8. Gentechnik in China: Geklonte Affen für die Forschung


    Chinesische Wissenschaftler haben erstmals einen genetisch veränderten Makaken geklont. Insgesamt konnten sie fünf Kopien des Affen erzeugen. Der Aufwand dafür ist groß - und ethisch fragwürdig...





    [​IMG]
     
    #747 Mausili

  9. Tierversuche: Lasche Strafen untergraben Tierschutzrecht


    Massive Defizite beim Vollzug von Tierschutzvergehen gibt es nicht nur im Bereich der industriellen Tierhaltung. Auch bei der Durchführung von Tierversuchen kommt es zu gravierenden Tierschutzverstößen. Wir berichten von fünf Fällen aus der jüngeren Vergangenheit...



    [​IMG]
     
    #748 Mausili

  10. Keine Genehmigung für Tierversuche am Nürnberger Klinikum! -->> Komm zur kreativen Laufdemo! -->> INFO'S & UPDATE


    Jan 27, 2019 — Am 16.03.2019 veranstalten wir die zweite kreative Laufdemonstration durch Nürnberg. Bereits 2017 sorgen wir mit dieser Art von Protest für ordentlich Aufmerksamkeit. Begleitet von atmosphärischer, trauriger Musik ziehen wir alle zusammen im Ärztekittel, ausgestattet mit OP-Handschuhen, Kopfhauben, Schildern, Bannern und künstlichen Mäusen auf unseren Händen von der Stadt bis vor das Nordklinikum. Das Material bekommt ihr von uns zur Verfügung gestellt. Wer bei der letzten Laufdemo dabei war und seinen Kittel aufbewahrt hat, kann diesen gerne mitbringen. Bitte kommt möglichst in weißer Kleidung. Ein geschlossenes und stimmiges Gesamtbild sorgt für einen unglaublich starken Eindruck und erzeugt Bilder, die hängen bleiben...



    [​IMG]
     
    #749 Mausili

  11. Heidelberger Versuch illegal? - Tierschützer fordern harte Strafe


    Heidelberg. Tierschützer sprechen von skandalöser Tierquälerei, Behörden ermitteln, Forscher gehen in die Offensive - ein umstrittener Tierversuch am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg hat eine erneute Diskussion um den Sinn solcher Experimente ausgelöst...




    [​IMG]
     
    #750 Mausili

  12. Keine Skalpell-Übungen an lebenden Schweinen! --> PETITION


    Ärzte zerschneiden lebende Schweine im Unterricht

    Der Pharmariese Takeda (30.000 Mitarbeiter, 12 Milliarden Dollar Umsatz) bietet von Rostock bis Tübingen Workshops für angehende Chirurgen. Herumgeschnitten wird an lebendigen Schweinen und Schafen. Man kann es sich aussuchen. Fehler dürfen gemacht werden, kein Problem, die Tiere überleben es ja ohnehin nicht...


    [​IMG]
     
    #751 Mausili

  13. Ärzte gegen Tierversuche enthüllen: Tiere werden zum Rauchen gezwungen – immer noch!


    Tierversuche zur Entwicklung von Tabakprodukten sind seit mehr als 30 Jahren in Deutschland verboten. Trotzdem werden auch heute immer noch Tiere zum Rauchen gezwungen – vorgeblich, um die Folgen des Tabakkonsums besser zu verstehen. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche bezeichnet es als „erschütternd und skandalös“, dass solche Versuche etwa in München und Ulm immer noch genehmigt werden...



    [​IMG]
     
    #752 Mausili

  14. Tierversuche am Klinikum Nürnberg beginnen im Frühjahr


    Maximal 40 Tiere sind für das Forschungsvorhaben vorgesehen

    NÜRNBERG - Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität am Klinikum Nürnberg startet im Frühjahr die ersten Tierversuche. Das teilte die "Aktionsgruppe Tierrechte Bayern" mit. Gegen das Vorhaben hatte es in den vergangenen Monaten immer wieder Proteste gegeben...


    "Wenn Mensch und Tier sich ungleich sind, sind Tierversuche unsinnig. Sind sie sich aber gleich, sind sie unmoralisch." (Zitat: Danke, liebe Gabi)

    [​IMG]

    NN berichten über Demoankündigung -->> PETITION & UPDATE

    Feb 3, 2019 — Lieber Unterstützer*innen

    Die Nürnberger Nachrichten berichten über die Ankündigung der Forscher, im Frühjahr mit den ersten Tierversuchen zu beginnen und erwähnen unsere geplante Laufdemonstration...



    [​IMG]
     
    #753 Mausili

  15. Nirgendwo gibt es so viele Tierversuche wie in Baden-Württemberg


    In keinem anderen Bundesland sind im Jahr 2017 so viele Tiere für Versuche eingesetzt worden wie in Baden-Württemberg. Wissenschaftler nahmen an rund 466 500 Tieren Experimente vor. Allerdings sank die Zahl im Vergleich zum Jahr davor leicht um rund 14 000...



    [​IMG]
     
    #754 Mausili

  16. Stille Laufdemo 2.0 durch Nürnberg - für eine Forschung ohne Tierversuche


    Datum: 16.03.19
    Uhrzeit: 13:00 bis 15:30 Uhr
    Ort: Hauptmarkt, Nürnberg


    Am 16.03.2019 veranstalten wir die zweite kreative Laufdemonstration durch Nürnberg. Bereits 2017 sorgen wir mit dieser Art von Protest für ordentlich Aufmerksamkeit. Begleitet von atmosphärischer, trauriger Musik ziehen wir alle zusammen im Ärztekittel, ausgestattet mit OP-Handschuhen, Kopfhauben, Schildern, Bannern und künstlichen Mäusen auf unseren Händen von der Stadt bis vor das Nordklinikum. Das Material bekommt ihr von uns zur Verfügung gestellt. Wer bei der letzten Laufdemo dabei war und seinen Kittel aufbewahrt hat, kann diesen gerne mitbringen. Bitte kommt möglichst in weißer Kleidung. Ein geschlossenes und stimmiges Gesamtbild sorgt für einen unglaublich starken Eindruck und erzeugt Bilder, die hängen bleiben...



    Die Aktion wird unterstützt durch:

    - Ärzte gegen Tierversuche
    - Menschen für Tierrechte Nürnberg
    - LAG Tierschutz Bayern (Die Linke)
    - Liberation Nürnberg
    - PETA Zwei Streetteam Nürnberg

    [​IMG]
     
    #755 Mausili

  17. Ministerium will Tierschützer und Forscher an einen Tisch bringen


    Ministerin Bauer will den Austausch von Tierschützern und Grundlagenforschern fördern. Die brisante Frage: Sind Experimente an Tieren vermeidbar?...



    [​IMG]
     
    #756 Mausili

  18. Die EU soll Deutschland zwingen, schlimmste Tierversuche zu verbieten! -->> Protestieren Sie mit!


    Die EU hat ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet, weil die Bundesregierung Vorgaben zu Tierversuchen völlig ungenügend umgesetzt hat. Dass Brüssel hier aktiv wird, begrüßen wir sehr. Allerdings hat die EU es versäumt, einen ganz gravierenden Fehler zu beanstanden. Deutschland erlaubt Tierversuche mit schwerstem Leid, obwohl diese nach EU-Vorgaben grundsätzlich verboten sind. Deutschland ignoriert die von der EU geforderte Schmerz-Leidens-Obergrenze, ab der ein Tierversuch nicht oder nur unter ganz strengen Auflagen genehmigt werden darf...



    [​IMG]
     
    #757 Mausili

  19. 57.000 Unterschriften gegen Xenotransplantations-Tierversuche


    Ärzteverein überreichte Petition gegen Verpflanzung von Schweineorganen auf Affen an Bayerisches Staatsministerium

    Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche und seine Münchner Arbeitsgruppe verurteilen Xenotransplantations-Tierversuche, bei denen unter anderem Herzen genmanipulierter Schweine in Affen transplantiert werden, als fehlgeleitete Forschung und fatal für Mensch und Tier. Der Verein hat im Rahmen seiner Kampagne Unterschriften gesammelt, die den Stopp der Xenotransplantations-Tierversuche fordern und diese gestern dem Bayerischen Staatsministerium übergeben...



    [​IMG]
     
    #758 Mausili

  20. Herz aus Stein 2018 -->> ABSTIMMUNG


    Wem gebührt das „Herz aus Stein 2018“? Stimmen Sie mit ab über den schlimmsten Tierversuch des Jahres!

    Keine Frage, alle Tierversuche sind schlimm! Das „Herz aus Stein“ steht für eine herzlose Forschung, bei der fühlende Tiere zu bloßen Messinstrumenten degradiert werden. Mit der Abstimmung wollen wir einige besonders absurde und/oder grausame Tierversuche ans Licht der Öffentlichkeit bringen...


    [​IMG]
     
    #759 Mausili

  21. „Pfötchens neues Zuhause“ - bitte verbreiten! -->> VIDEO


    Dieser tolle 1,5-minütige 3D-Animationsfilm ist in Zusammenarbeit mit Ärzte gegen Tierversuche als Projektarbeit im 3. Semester Animation & Game an der Hochschule Darmstadt entstanden. Die Studenten wollen damit beispielhaft an einer Katze auf das Leid der Tiere bei Versuchen aufmerksam machen. Gleich schauen und reichlich verbreiten!...

    Quelle & zum Video

    [​IMG]
     
    #760 Mausili
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Tierversuche - NEIN DANKE!“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden