Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Tierkrankenversicherung oder nicht?

  1. Hier sind es 1100 und OP Kosten unbegrenzt..kommt immer auf den Tarif an...ich hab den Exclusiv von der AGILA
    Edit sagt war auf Madlen Post bezogen
     
    #21 bxjunkie
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. 600€ im Jahr und zzgl. 250€ pro Jahr, wenn man die Versicherung nicht in Anspruch nimmt. Diese bleiben auch bestehen dann!
     
    #22 Buhr
  4. Die 600€ hatten wir glaub ich nach drei Monaten durch :D :rolleyes:

    Da bin ich dann im Nachhinein doch froh nur den OP-Schutz genommen zu haben.
     
    #23 MadlenBella
  5. Ihr zahlt 480 im Jahr Beitrag und seid für 600€ versichert. Ihr bekommt also höchstens 120€ mehr Leistung, als ihr Beitrag zahlt. Wenn ihr die Versicherung 1 Jahr lang nicht in Anspruch nehmt, bekommt ihr +250, also 850€ Gesamtsumme. Habt aber schon 960€ Beiträge. Nehmt ihr die Versicherung im zweiten Jahr auch nicht in Anspruch (junger, gesunder Hund), bekommt ihr vermutlich wieder +250, also 1100€ Gesamtsumme im dritten Jahr. Habt aber schon 1.440€ Beiträge gezahlt. Usw.

    Klar, da ist jetzt keine OP eingerechnet. Wenn der Hund mal operiert werden muss, kann es sich rechnen.
    Aber klar ist, dass unterm Strich die Versicherungen ihren Schnitt machen, anders würden sie das nicht anbieten.

    Ich habe keine Versicherung. Ich hab mich vor vielen Jahren mal bei einer erkundigt, und ich konnte mich nicht damit anfreunden, eine Versicherung zu bezahlen, die dann aber nur manches bezahlt und anderes wieder nicht. Wenn das heute generell so ist, wie einige es geschrieben haben, dass grds. bis zu einem bestimmten Betrag alles übernommen wird, ist das immerhin kalkulierbarer als es sich mir damals darstellte. Da waren z.B. Kosten infolge HD von der Leistung ausgenommen. Hatte mein Hund aber.
     
    #24 snowflake
  6. Ich hab damals vor rund 3 Jahren mal überlegt für den Junior eine Krankenversicherung bzw nur OP Kosten abzuschließen, nachdem ich ihn waaghalsig über den Graben hab springen sehen.

    Ich hab immer noch keine, und der Hund ist gesund. Toi. Toi. Toi. *aufholzklopf*

    Meine Freundin wollte mal eine KV Abschließen für ihren Beaglemischling. Hat sie aber nicht. Naja das der Hund später Allergien auf alles mögliche entwickelt konnte sie ja nicht wissen.

    Hinterher ist man bekanntlich auch immer schlauer.


    Würde ich für mich oder meine Tiere alles absichern wollen, sollte ich mir noch einen Job suchen weil ich nicht mehr fertig werde vor lauter Versicherungsbeiträge zu bezahlen.
     
    #25 mailein1989
  7. Ich dachte ja auch immer das die kranke Hunde nicht nehmen oder das dann eben ausschließen.
    Fara haben sie mit alllen Krankheiten genommen und zahlen absolut alles anstandslos...
     
    #26 Manny
  8. Muß ja auch jeder für sich selber wissen ob er sowas braucht/will...ich habe es bislang nicht bereut.
     
    #27 bxjunkie
  9. Die beste Verischerung ist doch eh immer die, die man nicht braucht ;)
    Wir haben auch eine für unseren Kleinen. Ich finde es einfach beruhigend zu wissen, dass wir uns im Fall der Fälle keine Gedanken machen müssen wo/wie wir das Geld zusammenkratzen.
     
    #28 SteffiundBoomer
  10. Hätten nur die Menschen Versicherungen, die sie dann auch brauchen, würde das System ja auch nicht funktionieren. ;)
    Wir haben auch ein Sparkonto für Kosten, die im normalen Betrieb nicht zu bezahlen sind. Und hoffe, dass wir damit im Ernstfall auskommen. Würde jetzt gleichzeitig das Auto verrecken und eine 5T Euro OP beim Hund anstehen, würde es trotzdem knapp werden. Ich habe aber auch das große Glück, zur Not wohl über die Familie Geld leihen zu können. Oder Schulden aufs Haus aufzunehmen. Sonst würde ich über eine OP Versicherung ernsthaft nachdenken.
     
    #29 Dunni
  11. Bin ich irre? Gab es nicht mal ne Krankenversicherung, die unbegrenzt übernimmt?
    Oder vertu ich mich da grade? :gruebel:
     
    #30 sammy*shy
  12. Also bei der Agila gibt es „Tierkrankenschutz exklusiv“, da is die Versicherungssumme für OPs unbegrenzt. Bei Behandlungen beträgt sie für Hunde 1.100€, und zusätzlich für jedes Jahr, in dem kein Schadensfall eintritt, steigt sie jeweils um 250€ an.
     
    #31 MyEvilTwin
  13. Aber gab es nicht tatsächlich mal eine, die wirklich unbegrenzt übernimmt? :gruebel:
    Ich bin grade am rechnen und überlege, ob ich damit gut fahre :rolleyes:
     
    #32 sammy*shy
  14. Wie, rechnen? Du weißt doch nicht vorher, welche TA-Kosten anfallen werden? :gruebel:
     
    #33 snowflake
  15. Stimmt, aber ich hab ja Erfahrungswerte der letzten Jahre. :sarkasmus:
    Zudem ist sie Schilddrüsen-Patient und benötigt daher immer Tabletten und Kontrollen und so.

    Und daher versuche ich zu überschlagen, was sich so rechnen könnte oder eben auch nicht.
     
    #34 sammy*shy
  16. Also ich habe die OP + KV bei Petplan begrenzt auf 4000€ im Jahr aber hier sind auch Leistungen bei HD und Ellenbogen sowie Gebissreinigungen usw. mit dabei.
     
    #35 Dini8686
  17. Dafür zahlst du ein vermögen schätze ich,
     
    #36 sammy*shy
  18. Falls dich die Krankenversicherung bei der Vorgeschichte überhaupt im Nachhinein nimmt, ist es fraglich, ob diese Sache dann nicht von der Leistung ausgeschlossen wird.
     
    #37 MyEvilTwin
  19. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Tierkrankenversicherung oder nicht?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden