Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke!

  1. Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke!

    Gerlingen, 06.12.2010: Viele Kinder wünschen sich zu Weihnachten einen Welpen, eine Babykatze einen Hasen oder ein anderes sogenanntes Haustier. Doch Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum, warnt die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e. V.........



    [​IMG]
     
    #1 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ein Haustier zu Weihnachten?

    Mitschnitt der Servicezeit-Reportage vom 06.12.2010 WDR

    Lea (zwölf Jahre), Nele (acht Jahre) und Malte (fünf Jahre) wünschen sich ein Haustier, und das schon lange. Lange Zeit konnten die Eltern ihren Überredungskünsten widerstehen – aber ......?

    Die Servicezeit-Reportage hat die Familie bei der Suche nach dem passenden Haustier begleitet, die so manche Überraschung birgt.



    [​IMG]
     
    #2 Mausili


  4. Keine Tiere unterm Weihnachtsbaum! -->> TASSO appelliert: Vierbeiner sind keine Geschenke


    Gerade an Weihnachten gibt es nichts Schöneres als strahlende Kinderaugen. Da ist es verständlich, dass viele Eltern ihrem Nachwuchs auch den größt
    en Wunsch erfüllen möchten: ein eigenes Haustier. Doch die Tierschutzorganisation TASSO e. V. warnt: „Wenn die Kinder erst einmal bemerken, dass der Hund mehrmals täglich - ganz gleich bei welchem Wetter - Gassi gehen möchte, und sich die Katzentoilette oder das Kaninchengehege nicht von alleine reinigen, lässt die Freude an dem einst heiß begehrten Familienzuwachs schnell nach. Sind die Eltern nicht dazu bereit, generell die Verantwortung zu übernehmen, landet das Tier spätestens im neuen Jahr im Tierheim und wartet – manchmal jahrelang – auf ein neues Zuhause“, so Philip McCreight, Leiter von TASSO...




     
    #3 Mausili

  5. Alle Jahre wieder werden tausende Tiere nach dem Weihnachtsfest in den ohnehin schon überfüllten Tierheimen abgegeben -->> Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum! -->> VIDEO


    Einem tierischen Begleiter ein Zuhause zu geben, ist eine
    langfristige und verantwortungsvolle Aufgabe. Diese Entscheidung zu treffen, bedarf einer langen und intensiven Überlegung und sollte nicht an einem Feiertag wie Weihnachten festgemacht werden.

    Bitte verschenken Sie keine Tiere und teilen Sie unser Video auch mit ihren Freunden...





     
    #4 Mausili

  6. Tiere sind keine Geschenke - Tierheime stoppen Vermittlungen


    Die Tierheime finden: Tiere unter dem Weihnachtsbaum sind keine gute Idee


    Dortmund. Ein neues Haustier als Weihnachtsgeschenk? Keine gute Idee, finden viele Tierheime. Immer mehr vermitteln vor dem Fest deshalb keine Tiere mehr....




     
    #5 Mausili


  7. Vom Umtausch ausgeschlossen


    Ein Tierchen zum Kuscheln und Liebhaben, davon träumen viele Kinder. Und so kommt es, dass Meerschweinen, Kaninchen, Welpen oder Kätzchen als Geschenke unter dem Weihnachtsbaum landen – keine gute Idee, sagt Sabine Herbicky von der Tierschutzorganisation PETA. Denn Tiere sind vom späteren Umtausch ausgeschlossen...



     
    #6 Mausili

  8. TV-Tipp: "Keine Tiere als Weihnachtsgeschenk"
    Mitschnitt der Sendung von gestern Nachmittag im SWR (04:00 min)


    Schnell mal ein Tier als Weihnachtsgeschenk - das ist meist eine falsche Entscheidung. Nicht selten landen die putzigen Präsente im Tierheim - für die Tiere ein Schock...




     
    #7 Mausili


  9. Geschenkt, geliebt, verstoßen: Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke

    Sulzbach, 25. November 2015 – Weihnachten naht und die Suche nach den passenden Geschenken für die Lieben beginnt. Besonders Kindern werden zu Weihnachten viele Wünsche erfüllt, und nicht selten handelt es sich dabei um ein Haustier. shelta, das Online-Tierheim der Tierschutzorganisation TASSO e.V., appelliert: Vierbeiner sind keine Geschenke...



    [​IMG]
     
    #8 Mausili
  10. Und auch in diesem Jahr heisst es im Tierschutzzentrum Dortmund wieder: Keine Vermittlung in der Vorweihnachtszeit.
     
    #9 MaHeDo
  11. finde ich immer noch zwiespältig, denn nicht jeder, der zum Jahresende hin auf Hundesuche geht, der sucht ein Weihnachtsgeschenk ....

    Manchmal passt es einfach (nachdem dieses oder jenes erledigt ist) eben jetzt und zeitgleich ist eben Dezember und ganz ehrlich: da werde ich krätzig, wenn mir ein TH erklären will, dass ich jetzt keinen Hund kriege, weil ich mir das (wegen Weihnachten) nicht gut genug überlegt habe oder oder oder. ...
    Ich halte mich einfach für alt genug selbst zu entscheiden, wann es Zeit für einen Hund ist. Und dann schaue ich halt, wer ansonsten noch vermittelt trotz Vorweihnachtszeit ....
     
    #10 Biggy
  12. Hier ist das auch so, Tosca und Tara sind beide kurz vor Weihnachten hier eingezogen, ich hatte 2,5 Wochen frei um den Hund einzugewöhnen und niemand, am wenigsten der Hund, hätte etwas davon gehabt bis Januar im kalten Zwinger zu warten
     
    #11 Dunni
  13. Stimmt, und wenn alles passt und man weiss, dass es Menschen gibt, die ganz genau wissen, dass nicht nur Weihnachten sondern vor allem Silvester für viele Tiere der größte Stress des Jahres ansteht und wie sie damit umgehen, dann zieht auch mal in Einzelfällen (wie z.B. letztes Jahr Dina zu Simone) ein Tier sogar noch einen Tag vor Heilig Abend aus. Allerdings geht im Tierschutzzentrum kein Tier mal eben an neue Besitzer über die Theke, eine Vorlaufzeit gibt es bei jeder Vermittlung (auch da bestätigt die Ausnahme die Regel ;)) und 10 Tage vor dem Fest wäre dann ohnehin in den allermeisten Fällen zu kurz entschlossen.
     
    #12 MaHeDo

  14. Tiere sind keine Geschenke


    Jedes Jahr werden tausende Heimtiere verschenkt. Tun Sie es bitte nicht: Wer ein Tier verschenkt, verschenkt ein Leben!

    Zu Anfang ist die Freude über die neuen Mitbewohner sehr groß. Sobald jedoch klar wird, dass die Haltung von Hund, Katze & Co mit viel Arbeit, Verantwortung und Kosten verbunden ist, schwindet die Begeisterung für die erst so geliebten Vierbeiner oft schnell dahin...



    [​IMG]
     
    #13 Mausili

  15. Keine Tiere unterm Weihnachtsbaum -->> VIDEO (02:09 Min.)


    Es ist kaum zu glauben, aber es gibt Geschäfte, die vor Weihnachten nicht nur auf Rekordumsätze aus sind. Mehrere Tierhandlungen weigern sich, kurz vor dem Heiligen Abend, Hamster, Meerschweinchen oder Kaninchen zu verkaufen. Auch wenn sich vor vielen Käfigen große Kinderaugen breit machen, die Verkäufer bleiben hart. Aus gutem Grund...



    [​IMG]
     
    #14 Mausili

  16. Warum Hunde kein gutes Geschenk sind


    Interview: Vielen erscheint ein Haustier als das ideale Weihnachtsgeschenk für ihre Liebsten. Renate Siekkötter, Vorsitzende des Tierschutzvereins, und Tierheimleiterin Kathrin Sander sehen das ganz anders...



    [​IMG]
     
    #15 Mausili

  17. Tiere unterm Weihnachtsbaum?

    Auch heuer werden zu Weihnachten wieder viele Haustiere verschenkt. Wir klären auf, warum Tiere keine guten Geschenke sind.

    Besonders Hunde und Katzen sind beliebte Weihnachtsgeschenke, weil sie liebenswert und kuschelig sind. Eltern möchten oft den Wunsch ihrer Kinder nach tierischen Spielgefährten erfüllen...



    [​IMG]
     
    #16 Mausili

  18. Geschenke, die keiner mehr will

    Vierbeiner haben sich als Weihnachtsüberraschungen etabliert. Doch der Weg ins Tierheim ist danach oft vorprogrammiert. Auch auf Silvester blicken Tierschützer mit Sorge...



    [​IMG]
     
    #17 Mausili

  19. Ein Tier ist kein Geschenk! Vierbeiner gehören nicht unter den Weihnachtsbaum


    Sulzbach/Ts., 23. November 2016 – Die Tierschutzorganisation TASSO e.V. appelliert an Eltern, keine Tiere zu Weihnachten zu verschenken.

    Leuchtende Kinderaugen im Kerzenschein unter dem Weihnachtsbaum. Besonders an den Weihnachtstagen möchten Eltern ihre Kinder glücklich machen und ihnen einen Herzenswunsch erfüllen. Gerade für Kinder im Grundschulalter ist der sehnlichste Wunsch oft ein eigenes Haustier. Die Kinder wünschen sich einen Begleiter, einen Freund, um den sie sich kümmern können und mit dem sie so viel Spaß haben können, wie ihre Helden aus ihren Lieblingsbüchern und -filmen...


    [​IMG]
     
    #18 Mausili

  20. Tiere sind keine Geschenke


    Zur Weihnachtszeit wünschen sich viele Menschen und vor allem Kinder ein Tier. Doch dieser Wunsch bringt viele Probleme mit sich, denn ein Tier lässt sich nicht so einfach wie ein Pullover oder ein Spielzeug umtauschen. Nach den Feiertagen werden viele unüberlegt gekaufte Tiere in den Tierheimen des Deutschen Tierschutzbundes abgegeben. Verschenken Sie daher bitte grundsätzlich keine Tiere. Denn die Anschaffung eines tierischen Mitbewohners sollte gut überlegt sein - alle Familienmitglieder müssen einverstanden sein, Sie müssen genügend Zeit für das Tier aufbringen und ihm eine artgerechte Haltung bieten...



    [​IMG]
     
    #19 Mausili

  21. Positive Entwicklung -->> Katzen und Hunde werden zu Weihnachten seltener verschenkt


    Immer seltener verschenken Eltern zu Weihnachten Tiere. Tierschützer und das Berliner Tierheim sehen einen positiven Trend...





    [​IMG]
     
    #20 Mausili
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke!“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden