1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Tiere / Internethandel




  1. Unfassbar!

    Die ersten Strafbescheide gegen 4 (!) Tierschutzvereine wurden schon ausgestellt dafür, dass sie im Internet für gerettete Tiere in Not Pflegestellen gesucht haben!
    Tierschutzministerin Pamela Rendi-Wagner geht jetzt wirklich gegen Tierschutzvereine vor, die sich um gestrandete Tiere kümmen. Man glaubt es kaum!

    Gleichzeitig erlaubt unsere Tierschutzministerin, dass Landwirte ihre Hofkatzen unkastriert herumlaufen und sich nach Belieben vermehren lassen. Wir alle wissen, dass die Neugeborenen dieser Katzen von diesen Landwirten einfach umgebracht werden, insbesondere wenn sie nicht durch Tierschutzvereine vermittelt werden dürfen.

    Und noch eins drauf: Unsere Tierschutzministerin erlaubt Landwirten ihre gezüchteten Kätzchen GEGEN GELD sehr wohl im Internet anzubieten. Wenn also Tierschutzvereine die Katzen retten und KOSTENLOS vermitteln, bekommen sie € 600 Strafe, wenn die rücksichtslosen Landwirte ihre Katzen sich vermehren lassen und diese dann anbieten, bekommen sie einen Kaufpreis dafür!

    Text: Martin Balluch


    auch hier in Deutschland versucht man ja den Ebay/Internethandel mit Tieren zu stoppen. Unterschreibt fleissig Petitionen...
    alles angeregt von denkfreien Tierschützern und Tierrechtlern...
    In Österreich ist es wohl nun so das Vereine/Organisationen keine Tiere mehr verkaufen dürfen bzw. im Internet anbieten dürfen...
    Und alle säbeln an dem Ast auf dem sie sitzen... [​IMG] wer anderen eine grube gräbt..........
     
    #1 Egbert
  2. Ich frage mich tatsächlich, was das soll: gewerbliche Händler und Züchter dürfen Tiere übers Internet verkaufen, Tierschutzvereine nicht? Inwiefern soll das dem Tierschutz dienen? :gruebel:
     
    #2 snowflake
  3. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Tiere / Internethandel“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen