Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Testfragen aus Niedersachsen: Bestehen Sie den Hunde-Lappen?



  1. Aha. Hündinnen können schon als Welpen trächtig werden und sind ihr ganzes Leben lang ununterbrochen fruchtbar, und alle Hunde kommen kinderlieb auf die Welt. :crazy:
     
    #1 Hovi
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Was ist das bitte für ein Blödsinn :unsicher: bitte lass es ein Fehler sein :unsicher:
     
    #2 Manny
  4. hahaah ist doch nicht ihr ernst, oder?

    Alle Hunderassen werden kinderlieb geboren.
    diese aussage ist richtig :gruebel:

    warum muss omma lieschen eigentlich wissen, was sie, wenn sie den uraltschosshund aus m tierheim übernehmen will, bei fahrradtouren beachten muss.

    wie sieht eigentlich denn so ein praxisteil aus?
     
    #3 braunweißnix
  5. Ich hatte fälschlicherweise "Man soll Welpen frühzeitig auf Kinder sozialisieren" angekreuzt. Geht gar nicht! :lol:

    Und da geht´s schon los mit den Problemen beim Hundeführerschein: Wer schützt die Hundehalter vor solchen schwachsinnigen Fragen bzw. Antworten? Ich könnte mir vorstellen, dass der Praxisteil auch nicht besser ist.... :crazy:
     
    #4 Hovi
  6. das wurde mich auch interessieren
     
    #5 Manny
  7. ja ich auch.

    ja eben. wer macht denn da die fragebögen ...
     
    #6 braunweißnix
  8. Ich auch, macht aber nichts ich hätte trotzdem bestanden :lol:
     
    #7 Manny
  9. Ich hoffe einfach mal, dass das ein Programierungsfehler der Online-Redaktion war .... mmmhhhh
     
    #8 ccb
  10. Genau wie bei mir! :D
     
    #9 Bull_Love
  11. Na jetzt passiert ganz bestimmt nichts mehr, alle sind gute Hundehalter und die Welt wir rosarot Hurra der Hundeführerschein ist da ! Gott schütze die Politiker und Hundehalter die sich das sehnsüchtig wünschten
     
    #10 Wiwwelle
  12. Dito!!
     
    #11 Marion
  13. Wir sollten alle unsere Hunde abgeben!

    Eine Falschantwort bei einem so sensiblen, wichtigen Thema wie "Hund und Kind" ist ein Skandal! Sind es nicht in erster Linie Beißunfälle mit Kindern, die in die Schlagzeilen kommen? Jetzt wissen wir auch, warum. Weil die Hundehalter nicht wissen, dass Hunde kinderlieb auf die Welt kommen und man gar nichts mehr tun muss. Wie praktisch!

    Ich bin so froh, dass nun ein weiteres Argument der HFS-Befürworter endlich wahr wird: Millionen Hunde werden ein besseres Leben haben, weil die Halter ENDLICH sachkundig sind. Hurra! :love:
     
    #12 Hovi

  14. ja,darauf hat die Welt gewartet
     
    #13 Biefelchen
  15. ich frag mal nochmal in die runde.
    weiß dennjemand wie der praxisteil aussieht.

    ich meine man macht diesen test doch bevor man einen hund zu sich nehmen darf. kriegt man dann einen fremden hund vorgesetzt und muss den händeln?
     
    #14 braunweißnix
  16. Ich habe gestern ein Zitat einer für den Praxisteil zugelassenen Tierärztin gelesen, daß es dafür noch gar keine Vorgaben gäbe... :unsicher:

    Da stand auch, man dürfe mit einem fremden Hund zur Sachkunde - Man kann sich also theoretisch ein lammfrommes Schaf von Bekannten ausleihen und mit dem den Praxisteil machen? :kp:
     
    #15 Marion
  17. Ohne Garantie!

    Ich hab vor einigen Tagen einen Bericht im TV über den Praxisteil gesehen, da musste die Dame Zähne angucken, Ohren angucken, mit dem Hund die Straße überqueren und andere Hunde passieren...
    Und ich habe es so verstanden, dass man den Test mit dem eigenen Hund macht:verwirrt:
    Und geprüft wird wohl nicht der Hund sondern der Halter, wobei ich mich da auch Frage, wie man das nun genau trennen will, denn wenn ich ein Lamm habe, fällt mir ja auch alles leichter als mit einer Kackbratze, die jeden Hund und jeden Menschen angiften will...
     
    #16 Buroni
  18. Ich habs aus einem Zeitungsartikel, das muß ja nicht unbedingt stimmen.

    Hier wird schon ein Test angeboten, scheint aber variieren zu können?

     
    #17 Marion
  19. Ich habe das Video mit der Frau und ihrem Dalmi auch gesehen. Wenn das so einfach ist wird das jeder bestehen. Aber wenn auch die Dinge dazu kommen die auf der Verlinkten Seite stehen eher nicht. Beim Rückruf zum Beispiel haperts ja bei vielen...

    Muss man die Gebühren nur einmalig zahlen oder nochmal wenn man beim ersten mal nicht bestehen sollte? Wäre ja schon ne Abzocke und arbeitslose HH haben auch ein kleines Problemchen wenn sie das nicht nur einmal bezahlen müssten...
     
    #18 Bull_Love
  20. Naja, soweit ich weiß, muss man beim Führerschein auch jede Prüfung bezahlen, oder?
    Abzocke!!!:lol:

    Ne, wäre ja unlogisch, wenn man nur ein mal zaht, der Prüfer muss sich ja auch mehrmals Zeit nehmen - und wenn das wirklich so ein PillePalle in der praktischen ist, dann ist das auch eine faire Strafe



    Und zum Thema Arbeitslose: der Schein müssen ja nur die machen, die sich nen Hund neu anschaffen - und ob man sich einen Hund anschaffen sollte, wenn man nicht einmal seinen eigenen Lebensunterhalt finanzieren kann? ...
     
    #19 Buroni
  21. Was passiert eigentlich, wenn man den praktischen Teil nicht besteht?
     
    #20 Arrabiata
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Testfragen aus Niedersachsen: Bestehen Sie den Hunde-Lappen?“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden