Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Teich bzw eine Menge Fragen...

  1. Also wir haben ja dieses Grundstück gekauft und neben vielem anderen hats da auch einen kleinen Teich.. Grob geschätzt hat die Pfütze ca 3qm und ist ca 30-40cm tief..
    Irgendwie überlegen wir seither was wir damit tun,mein Mitbewohner war für zuschütten,ich finde ihn ja ganz süß.
    Nun bekam ich vorhin einen Anruf von eben jenem Mitbewohner-er hat einen Fisch gesichtet..Somit ist die Entscheidung,zumindest vorerst,gefallen und wir haben einen Mitbewohner mehr.
    Nun ist besagter Teich allerdings komplett veralgt und ich habe null Ahnung was ich tun soll.
    Er hat erstmal die Pumpe an unserem Brunnen in Aktion versetzt und frisches Wasser zulaufen lassen. Einmal um die trübe Brühe etwas zu "verdünnen" und vor allem um Sauerstoff ins Wasser zu kriegen.
    Aber was mache ich denn jetzt? Wie werde ich die Algen los ohne Chemie ins Wasser zu kippen?
    Soll ich den komplett abpumpen und neu befüllen?
    Da ist wohl eine UV Filteranlage verbaut die nicht in Betrieb war die letzten Monate,die würde ich dann wieder anmachen. Aber die Algen müssen da erstmal weg,oder? Also das Ding ist quasi komplett grün...
    Helft mir aus dem Tal der Ahnungslosen... Und rettet den armen Fisch vor meiner Unwissenheit...
     
    #1 wilmaa
  2. Also es gibt bioaktive Teichklärer - das ist Sauerstoffgranulat ( sowas in der Art ) und Bioorganismen... dann ist es um die Jahreszeit nicht so selten, daß die Teiche noch nicht glasklar sind, meiner ist auch noch ne Brühe - was auch daran liegen wird, daß Haku da mehrfach reingehüpft ist ( Jetzt ist ein Zaun drum) . Vermutlich ist auch zuviel Schlamm drin, wenn das Wasser am Brunnen schäumt ist das ein Hinweis auf zuviel Eiweiß, evtl kannst du einen Teichsauger leihen und etwas sauber machen - ich bin dafür zu geizig und nehme einfach den Käscher und buddle den Schlamm raus. Da ich Goldorfen drin habe, die auch an der Wasseroberfläche atmen können, verkraften die das gewühle seit Jahren, andere Fische sind da wohl sensibler, da würde ich eher einen Sauger im Baumarkt mieten.
     
    #2 pixelstall
  3. Ich habe auch einfach den schlamm/blättergemisch raus geholt, es hatte ein goldorfe und zwei goldfische drinn. Kein problem.
     
    #3 toubab
  4. Also ich würde mich nicht mit einem Sauger in einen Teich mit Fisch(en) wagen. :hö: Bei so einem kleinen Teich wie geschildert sollte es ein Kescher doch problemlos tun.
    Und richtig, wie du das schilderst, sollten die Algen erst mal weg. Die würden den Filter so sicher überfordern.
     
    #4 snowflake
  5. Und wenn du ihn so weit sauber hast, solltest du Wasserpflanzen rein setzen.
     
    #5 snowflake
  6. Ok,dann war meine erste Idee nicht ganz daneben. Ich dachte nämlich auch daß ich wenn ich das nächste mal dort bin versuche möglichst viele Algen.zu "angeln". Bisher ists auch völlig unklar was für ein Fisch das ist bzw ob es nur einer ist oder mehrere...
    Blätter sind da eher weniger drin, die Vorbesitzer haben da eine Art Sonnensegel drüber gespannt weil der Reiher immer die Fische geklaut hat..
    Hmm,also erstmal saubermachen,schauen ob da irgendwelche Pflanzen drin sind und falls nicht frage ich euch was ich reintun soll..
    Ich bin da echt völlig erfahrungsfrei aber trotzdem freue ich mich über die Fisch Sichtung und sei es nur weil ich jetzt nicht mehr diskutieren muß über Teich oder nicht Teich-der/die hat schon vor uns dort gewohnt also darfs natürlich bleiben..
     
    #6 wilmaa
  7. Ich kann zwar nichts dazu beitragen, freue mich aber, dass dem Fisch sein Zuhause erhalten bleibt und noch besser: Dass sein zuhause wieder schöngemacht wird :)
     
    #7 Paulemaus
  8. Wobei so ein kleiner Teich eigentlich ungeeignet für Fische ist - aber wenn er jetzt schon mal da ist und das dein Argument ist, dass der Teich bleiben darf, dann soll das wohl so sein. :)
     
    #8 snowflake

  9. Ich hatte eine art badewanne, von der grösse her, der war schon beim haus, schön gemacht, mit noch ein art japanisches lämpchen, ich habe (3 kleine) fische reingetan um die mückenlarven zu fressen, es ging denen prima da drinn.
     
    #9 toubab
  10. Ja klar, "jeder" macht das, und die Fische kommen normalerweise klar. Ändert nichts daran, dass so kleine "Gewässer" an sich kein Lebensraum für Fische sind. Ist halt ein bisschen wie Aquariumshaltung.
     
    #10 snowflake

  11. Dann waere die option zuschütten gewesen.
     
    #11 toubab
  12. Wenn du meinst.
     
    #12 snowflake

  13. Ich weiss nicht wieviel platz ein fisch von 7-8 cm körperlänge braucht, deiner meinung nach, aber mein teich war nicht zu vergleichen mit ein aquarium. Es haben auch immer frösche und mölche drinn gelaicht.
     
    #13 toubab
  14. Sagen wir es mal so- ich hätte da keinen Fisch reingesetzt weil das Ding echt klein ist. Aber da er nun quasi "mitgekauft" wurde...
    Vielleicht verschätze ich mich auch und die Pfütze ist größer als ich sie in Erinnerung habe,ich schau mir das Teil mal gegenauer an.
    Der ist am hinteren Ende des Gartens und wir hatte bisher soviel mit ausmisten,sortieren und Platz schaffen zu tun das der Teich quasi keine Beachtung fand außer eben zu bemerken daß er da ist. Und veralgt..
    Wenn der Fisch größer ist als ich mir das gerade so vorstelle (ich habe irgendwas echt kleines im Kopf,eben wegen der "Größe" des Teichs)muß ich eben schauen daß er ein neues zuhause findet..
    Aber dazu muß ich ihn überhaupt erstmal sehen in all dem gesumpfe...
    Mein Mitbewohner war da wenig hilfreich Zitat " Ein Fisch halt. So ein Ding mit Flossen" :)
     
    #14 wilmaa
  15. Wie groß müsste ein Teich denn minimal sein?
     
    #15 Paulemaus
  16. Neben der Größe, ist die Tiefe recht wichtig wg Durchfrieren im Winter und Abbstellen der Pumpe ;)
    Bei Kleinfischen empfiehlt zB Natuargart eine Mindestgröße von 3x5 m/6-8m³ .
     
    #16 Crabat
  17. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Teich bzw eine Menge Fragen...“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden