Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

lesenswert Tajga Vermehrerhündin aus der Slowakei

  1. Hallo

    Ich wollte mal unser Neuzugang Tajga vorstellen. Intern habe ich schon mit Cornelia und mit Claudia geschrieben:zustimm:
    Sie kam gestern aus der Slowakei zu uns sie ist 3,5 Jahre alt, 50 cm SH, 40 KG???

    Wie man auf den Fotos sieht wurde sie extrem als Gebärmaschine missbraucht ihr Gesäuge hängt runter wie Lappen.
    Sie ist überbaut und hängt aber auch vom Rücken gut durch.
    Auf den Fotos sieht man es nicht so, aber ich bin der Meinung es muss noch ein bisschen an Kilos runter.

    Sie bekommt von mir jetzt Zusätze, kaltgepresstes Trockenfutter, getreidefrei,
    Bewegung für Kondition aufzubauen und in ein paar Monaten lassen wir uns von der Tierklinik beraten und werden wohl diese Lappen entfernen lassen.

    Ich habe schon fünf Hunde habe ich in einem anderen Thread schon beschrieben.

    Die Zusammenführung hat gut geklappt auf neutralem Gebiet, Lima konnte nicht von der Leine, wegen Jagdtrieb sonst ist sie gerne ein Proll.... war gestern aber brav.

    Katzentest haben wir heute auch gemacht, gott sei Dank hat das auch geklappt, hatte schon andere Erfahrung.....
    Sie war seit Mai im Luxus Tierheim in der Slowakei und wurde sogar gebarft.

    Ihr Charakter ist wundervoll so ein lieber Hund. Total schmusig, schnarchen und sabbern kann sie auch gut.:Dund wie sie isst und trinkt :mies:
    Wie ein kleines Schweinchen:lol:
    Hat sich direkt mit unseren Hunden vertragen.
    Gut wenn ein Neuzugang kommt bin ich was das Rudel angeht auch sehr streng, um den besten Start zu ermöglichen.

    Lg Nicole
     
    #1 doggegalgo
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Schön! Ich finde sie nicht übergewichtig, vielleicht geht der hängebauch noch etwas zurück sodas du nicht zum messer greifen musst.
     
    #2 toubab
  4. Oh ja, wirklich eine ganz süße Maus.
    Da hat sie ja jetzt einen Sechser im Lotto; schön dass du sie aufgenommen hast
     
    #3 Waldfee
  5. Da isse ja :) Ich freue mich das die Zusammenführung gut geklappt hat.
    Im übrigen stimme ich Toubab zu..sie ist nicht zu dick, nur ihr Gesäuge hängt halt runter, was sie fetter aussehen lässt als sie wirklich ist. Wieso barfst du sie nicht weiter, wenn sie das kennt? Damit kannst du das Gewicht am besten halten :)
    Das überbaute ist BX typisch, allerdings in der Ausprägung eher nicht so gut, aber ändern kann man es nun auch nicht mehr. Das Gesäuge kann sich noch zurückbilden, ein wenig Geduld bevor du da schnippeln lässt.
    Alles Gute euch allen vor allem der Maus, nun kann sie endlich anfangen zu leben :)
     
    #4 bxjunkie
  6. 100 % Zustimmung. Ich habe schon schlimmere "Hängetitten" gesehen, ohne dass später daran geschnippelt werden musste. Bewegung und Muskelaufbau kommt bei euch ja erst noch - das wird auch dazu beitragen, dass sich das Gesäuge strafft.

    Mit dem Gewicht würde ich schauen, wie sich der Körper entwickelt, wenn sie mehr Muskeln aufgebaut hat. Dann sieht u.U. auch der Rücken straffer und weniger durchhängend aus.

    Alles Gute für euch und Tajga :love:
     
    #5 Fact & Fiction
  7. @toubab das wäre natürlich toll, wenn es sich noch bisschen zurück bildet.

    Ich finde aber auf den Fotos sieht sie schlanker aus, klar eine Taille hat sie schon.
    Und wie Claudia schon schreibt stimmt das schon dass das Gesäuge sie einfach noch tiefer und dicker aussehen lässt.
    Der Rücken ist halt schon durch gehangen von den Geburten, das kannte ich aber von meiner alten Windhündin.
    @Waldfee Dankeschön :zustimm:

    @claudia

    Ich bin auch froh dass es gut geklappt hat und vor ein paar Jahre habe ich schonmal gebarft.
    Ich fand es bei den vielen Hunden immer umständlich.
    Ich denke dass das auch so klappt weil meine Hunde waren noch nie in dick.

    Das wäre natürlich toll, ich dachte dass es sich nicht mehr zurückbilden kann, weil sie seit Mai in dem Tierheim war. Und auf den Fotos hat es schon so ausgesehen.
    Wir hätten eh jetzt mal bis Januar gewartet und dann uns in der Tierklinik informiert. Wir lassen sie in Ruhe eingewöhnen und genau endlich ein normales Hundeleben.:applaus:
    Es kommt immer drauf an wie sie steht aber überbaut ist sie auf jeden Fall. Das kommt ja leider im Wachstum öfters vor auch bei den deutschen Doggen... aber dem Vermehrer war das sowas von egal:wuerg::wuerg:


    @Fact & Fiction

    Echt:eek: natürlich wäre es besser,wenn es sich noch ein bisschen zurückbildet, weil es schlenkert richtig zwischen den Beinen besonders die eine Seite. Und sie hat richtig kurze Beine, ist ja schon recht klein.
    Also ich hatte ja schon zwei Vermehrerhündin aber so ein Gesäuge hatten die nicht, eine davon hat aber auch den durchhängenden Rücken war aber eine Galga.

    Ich denke auch dass ich da noch einiges tut, besonders wenn sie jetzt Muskulatur aufbaut, das ist dann auch gut für ihren Rücken.

    Danke:love:
     
    #6 doggegalgo
  8. So von gerade jetzt
     
    #7 doggegalgo
  9. Das ist doch nur ein kosmetisches problem? Wenns ihr stört beim spatziergang, kannst du eine elastische binde um den hund wickeln. Macht meine freundin bei säugende dackel, damit das gesäuge nicht amboden schleift.
     
    #8 toubab
  10. Sehe ich genauso. Und die Hündin ist noch jung, das bildet sich wieder zurück, da bin ich ziemlich sicher.
     
    #9 bxjunkie
  11. Ja wir warten sowieso ab, eigentlich will ich ihr das ersparen... ich weiß von meiner verstorbenen Galga wie ätzend das entfernen der Milchleiste oder Teile davon waren.
    Rein kosmetisch würde ich es eh nicht machen lassen. Eine vom Verein hat gesagt das wurde auch mal bei einer anderen Hündin gemacht.
     
    #10 doggegalgo
  12. Guten morgen

    @Cornelia T Bilder noch für dich von unserem Rudel, die meisten Fotos beim wandern.
    Pablo ist auf den Bildern nicht drauf weil er nicht mehr mit wandern kann.

    Wenn ihr Interesse habt kann ich euch ja weiter berichten wie es ihr geht.

    LG Nicole
     
    #11 doggegalgo
  13. Ersmal ist es eine wiklich süße Maus :love:

    Meine Schäferhündin hatte durch diverse Scheinschwangerschaften mit 3 Jahren ein Gesäuge, welches fast den Boden berührte - bei 59 cm Stockmaß :eek: Aber das hat sich tatsächlich vollständig zurück gebildet, hätte ich nie für möglich gehalten. Natürlich hast du eine Zuchthündin mit anderen Ursachen, aber ich wollte dir nur Mut machen - der Körper ist ein kleines Wunderwerk - warte erstmal ab ;) :)
     
    #12 Pyrrha80
  14. @Pyrrha80 Dankeschön :love:
    Das ist ja krass:eek:
    Deswegen ich habe auch noch gute Hoffnung, dass es sich ein wenig zurückbildet warten wir es ab.
    Rein für die Schönheit würde ich es sowieso nicht wegmachen lassen.

    Sie hat so einen wundervollen Charakter momentan geht sie mit Pablo zusammen spazieren für Kondition aufzubauen, wir wohnen fast direkt am Wald.
    Wandern gehen wir sowieso nur sonntags und da ist meine Tochter immer zu Hause.
     
    #13 doggegalgo
  15. Lotta kam auch mit einem ähnlichen Gesäuge. Das war vor 9 Monaten. Mittlerwile hat es sich komplett zurück gebildet. Nur die Zitzen sind grösser als bei einer Hündin, die nicht geworfen hat.
     
    #14 Paulemaus
  16. Das ist ja toll @Paulemaus :dafuer::applaus: deswegen abwarten, hauptsache ihr geht es jetzt gut:love:
     
    #15 doggegalgo
  17. Danke für die Photos! :hallo:

    Auf jeden Fall weiter berichten. Ich bin sehr gespannt auf Taijgas Entwicklung. Meine letzte Hündin aus Vermehrerhand ist im Mai gestorben. Der kam mit 6 Jahren zu uns und ist fast 16 Jahre geworden.
     
    #16 Cornelia T
  18. @Cornelia T bitte gerne:)klar mach ich .
    Das tut mir leid aber ein tolles Alter, war aber eine Jack Russell Hündin?

    Ich hatte mit meinen Doggen auch Glück, beide Vermehrerhündinnnen und wurden 10,5 und 13 Jahre.
    Ich hoffe Tajga wird auch wenigstens 10 Jahre.:)
     
    #17 doggegalgo
  19. Kein Jack Russell, aber gleiche Größe. Fee war ein Cairn Terrier.
     
    #18 Cornelia T
  20. Ah ok, kenn ich die Rasse:)
    Tajga ist Gott sei Dank nicht so schwer und groß, abwarten...
     
    #19 doggegalgo
  21. Hi
    Es klappt alles sehr gut mit ihr. Treppen mittlerweile super. Wenn Sie das Geschirr sieht flippt sie aus und hüpft darum:D
    Also alleine durch die Ausstrahlung haben die anderen Respekt :)
    Sie versteht sich super mit ihnen, ist nicht aus der Ruhe zu bringen. Mein "Rudel" hat auf jeden Fall wieder eine Hündin mit Führungsqualität gebraucht, nachdem meine verstorben sind.:(
    Meine verstorbene Doggenhündin aus Spanien war genauso. Alleine durch ihre Anwesenheit und Ausstrahlung, sie musste nie zeigen wie toll sie ist.
    Sondern ohne Knurren, kloppen usw hat sie das "Rudel" geführt. Nachher hat Mini die dieses Jahr verstorben ist geholfen.
    Sie ist einfach total souverän und sozial, kein Pöbler an der Leine, und zu uns mega verschmust.
    Sie liegt gerne irgendwo in der Tür oder im Weg da gähnt sogar mein alter Galgo wenn er an ihr vorbei geht, sie hat aber null Aggressivität.
    Wenn das so weitergeht wird die Bordeaux Dogge mein Favorit noch mehr als die Deutschen Doggen:Dund natürlich Jack Russell :D
    Und von Anfang an hat sie unten bei Pablo geschlafen ohne zu murren oder zu jammern.
    Meine Tochter kommt auch super mit ihr zurecht.

    Kann mir einer nochmal die genaue Dosierung von Weißdorn sagen, wieviel gr pro kg?
    Ich schätze sie auf 40 KG.
    Katzenkralle bekommt sie noch, später dann Grünlippmuschel.
    Meine Doggen hatten ihr lebenslang Zusätze bekommen besonders die aus Spanien und wurde 13. Mit 10 Jahren war der Herzultraschall noch super.

    LG Nicole
     
    #20 doggegalgo
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Tajga Vermehrerhündin aus der Slowakei“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden