Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Syrer wirft Hund aus dem Fenster

  1. Ein 27jähriger Syrer hat eine FB aus dem 3. Stock geworfen - angeblich aus Wut über die Anwesenheit des Tieres.

    Das Tier starb trotz Versorgung durch die Tierrrettung.

     
    #1 bamstaff
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Rest In Peace, poor pup. As to the owner ... none of my thoughts are forum or publicly appropriate :sign_no:
     
    #2 Madeleinemom
  4. OT:

    Das ist allerdings eine Meldung, wo ich mich frage, ob die Nationalität des Täters wirklich für die Meldung relevant (und eine Schlagzeile wert) ist.

    Bei der Überschrift hier im Thread könnte man fast meinen, der Täter war wichtiger als der Hund (- und die Tat ein Anschlag)... zumal im Artikel selbst, zumindest als ich ihn eben angeklickt habe, nichts dergleichen gestanden hat.

    (Edit: Über den Täter kann ich so oder so nur den Kopf schütteln. Wer sowas macht hat unbeschadet seiner Nationalität wohl den Schuss nicht gehört.)

    @bamstaff

    Woher weißt du, dass der Täter ein Syrer war und "angeblich aus Wut über die Anwesenheit des Tieres" gehandelt hat? :verwirrt:

    Im von dir verlinkten Artikel steht (allerdings nur im Reiter des Tabs), dass der Besitzer seinen eigenen Hund aus dem Fenster geworfen hat. Im Artikel selbst steht nur, ein Mann warf einen Hund aus dem Fenster.

    Edit: Wurde der Inhalt des verlinkten Artikels evtl. geändert? - Passiert online ja manchmal.
     
    #3 lektoratte
  5. so oder so ganz ganz furchtbar :( Dem Hund wird es auch egal gewesen sein, wer ihn da so grausam behandelt hat.
     
    #4 bxjunkie
  6. Ich finde das man den titel vom fred aendern sollte, in anbetracht das „halb deutschland“ hier mitliest.
     
    #5 toubab
  7. da ist noch ein Video von der Tierrettung dabei, aber da ich das nicht angeklickt habe, weiß ich nicht ob da etwas über die Nationalität und/oder die Motive berichtet wurde...ich wollte mir das nicht antun, hat mir auch so schon sehr leid getan. Ich verstehe auch nicht wieso man da jetzt die Schlagzeile abändern mußte?
     
    #6 bxjunkie
  8. Nein, in dem Video wird nix gesagt
    In einem anderen Artikel vom br wird gesagt, dass die Polizei die Nationalität bisher nicht bestätigt hat.
     
    #7 DobiFraulein
  9. Es geht hier nur um stimmungsmache, anders kann ich mich das nicht vorstellen.
     
    #8 toubab
  10. Na dann versteh ich es noch weniger...
     
    #9 bxjunkie
  11. Beim Post der Tierrettung auf FB war das so geschrieben. Wieso soll mans nicht schreiben? Die waren ja da.
     
    #10 pat_blue
  12.  
    #11 DobiFraulein
  13. weil sie 1.den Zeitungsartikel verlinkt hat und da steht es nun einmal nicht und zweitens die Nationalität unerheblich ist mMn...
     
    #12 bxjunkie

  14. Weil es nicht relevant ist, welcher nationalitaet der mann hat.

    Junkie war schneller.
     
    #13 toubab
  15. Sehe ich nicht unbedingt so. Hier in der Schweiz nimmt die anonymisierung der Nationalität groteske Züge an. Man betont pro Zeile 3x wenns ein Schweizer war, aber darf vor lauter Angst man könnte Rassist genannt werden, nicht mehr schreiben, wenns eine andere Nationalität betrifft.
    Da kann man sich schön reden wie man will, bei Gewalttaten ist es Realität das da überdurchschnittlich viele Ausländer beschuldigt sind. Bei Finanzdelikten sieht's wieder anders aus. Und ja,ich denke schon, dass es mitunter ein kulturelles Phänomen ist.
     
    #14 pat_blue
  16. Kulturelles syrisches fenomen? Hunden aus fenster werfen?
     
    #15 toubab
  17. Auf der Suche nach weiteren Artikeln zu dem Vorfall bin ich auf andere Fälle gestoßen, bei denen ebenfalls Hunde aus dem Fenster geworfen wurden.
    Ich vermute, da waren es Deutsche - rein von der Beschreibung her. Da sah man sich auch nicht genötigt zu schreiben, dass es Deutsche waren :kp:

    Der Typ ist ein riesengroßes A.loch, völlig unabhängig davon, ob der aus Deutschland, Syrien, China oder vom Mars kommt.
     
    #16 DobiFraulein
  18. Bis auf wenige Ausnahmen ist die Nationalität doch nirgends relevant?
    Dass man bei irgendwelchem Nazi-Kack sagt, dass das ein Deutscher war, ok.
    Bei Terroristenzeug, Ehrenmord, religiösen Motiven, ok.
    Aber sonst? Weshalb ist es okay, wenn es bei einem "normalen" Tötungsdelikt genannt wird?
    Ich erinnere mich jetzt an den Fall des erstochenen Schülers, wo die Presse so lange nachbohrte, bis man sagte, der Täter sei Deutscher mit "kasachischen Wurzeln". Das stößt irgendwie niemanden auf.
     
    #17 Lana
  19. Gewalt, da gehört für mich auch dazu, wenn man einen Hund aus dem Fenster wirft und ja, ich sehe es als kulturelles Phänomen, Gewalt als "Lösung" einzusetzen.

    Ich habe im übrigen nirgendwo geschrieben,dass das nicht ein Schweizer oder Deutscher gewesen sein könnte.....
     
    #18 pat_blue
  20. Ah, okay - das hätte mir auch nix geholfen, ich bin hier ja immer noch "tonlos", darum hab ich es mir gar nicht angeschaut.
     
    #19 lektoratte
  21. Hier nicht mehr - es gab mal den Pressekodex, und den schon 40 Jahre lang, nachdem die Nationalität gar nicht genannt werden sollte. Das ist mittlerweile geändert worden in: "... wenn es für die Meldung unerheblich ist." - was ich als beruflich 'Betroffene' für eine sehr gute und praktikable Lösung halte.
     
    #20 lektoratte
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Syrer wirft Hund aus dem Fenster“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden