Suricata das Erdmännchen und sein Freund Redmi

  • sleepy
Jesses Maria.
Einige hier waren "drüber", deshalb zieht sich jemand sehr Nettes zurück - kann passieren, okay, aber kann man das nicht mal akzeptieren, vielleicht sich sogar mal hinterfragen, ob das eigene, offenbar weniger empfindsame Gemüt, deshalb unbedingt das Maß aller Dinge sein muß - oder es dann wenigstens irgendwann einfach mal gut sein lassen? Wieso ist das immer so schwierig?
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi sleepy :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • mailein1989

Jesses Maria.
Einige hier waren "drüber", deshalb zieht sich jemand sehr Nettes zurück - kann passieren, okay, aber kann man das nicht mal akzeptieren, vielleicht sich sogar mal hinterfragen, ob das eigene, offenbar weniger empfindsame Gemüt, deshalb unbedingt das Maß aller Dinge sein muß - oder es dann wenigstens irgendwann einfach mal gut sein lassen? Wieso ist das immer so schwierig?

Weil drauf hauen immer einfacher ist, als sich mal an die eigene Nase zu fassen.



Schön das es @Podencofreund und ihren beiden Hunden gut geht. Ich würde mich über Bilder freuen. :)
 
  • IgorAndersen
Entschuldige bitte, dass ich das nicht vorher gelesen habe, weil ich wohl besseres zu tun hatte. Steht in den Regeln, dass man ältere Beiträge nicht mehr zitieren darf? Nein? Dann ist ja alles ok. Und es ist anmaßend quasi zu unterstellen, dass die Hunde nicht ausgelastet werden. Ebenso anmaßend ein Bild von ihr zu nehmen und einen neuen Thread bzgl. irgendeiner Krankheit aufzumachen, bzw. dem Hund eine zu unterstellen. Das ist aber wohl alles regelkonform.
Besseres zu tun haben ist immer gut.

Und nur, weil es regelkonform ist, heißt es nicht, dass ich dir nicht trotzdem meine Meinung dazu sagen darf. Das ist nämlich auch regelkonform.
Crabat hat das nicht unterstellt, sie hat ihre Gedanken dazu dargestellt und ihre eigene Unwissenheit diesbezüglich aufgezeigt.
Und ja, das mit dem Foto finde ich auch nicht okay, habe ich aber auch durchblicken lassen und hätte gehandelt, hätte Podencofreund um Löschung gebeten. Aber du hast nur Crabat zitiert. Ich hätte eine Aufwärmung der Fotosache allerdings ebenso überflüssig gefunden, auch wenn ich da deiner Meinung bin und hätte das ebenso zum Ausdruck gebracht.
 
  • helki-reloaded
Das ist dein Gedankenkonstrukt, weiter nichts.

Genau darum hab ich es ja auch für diejenigen unter uns, die dieses Gedankenkonstrukt bislang nicht nachvollziehen konnten, erläutert. Quasi als Brücke, um mal kurz von der eigenen Position abzurücken und in die Gedankenwelt der "Mimosen" (in diesem Thema) einzutauchen und sich ggf. zu einem "Sorry" hinreißen zu lassen.

Ich sag ja nicht mal, dass die Betreffenden zwangsläufig Unrecht haben o.Ä. Es wird diejenigen geben, die diverse Beiträge als drüber empfunden haben und diejenigen, die alles okay fanden und finden (und es war vermutlich auch gar nicht "drüber" gemeint). Letztendlich wäre das auch echt egal...

Es ist nur so, dass die Möglichkeit besteht, dass es zum Ausbleiben eines geschätzten Mitglieds geführt hat, weil es diverse Beiträge ggf. auch als drüber empfunden hat. Von daher finde ich: Es wäre niemandem ein Zacken aus der Krone gebrochen, seinen Erklärungen, warum man die eigenen und anderer Leute Ausführungen als nicht drüber empfinden sollte, ein kleines "Sorry, dafür, wenn es als übergriffig / anmaßend / whatever empfunden worden sein sollte" o.Ä. voran- oder nachzustellen.

Man kann das natürlich auch lassen und von mir aus räume ich auch hier an dieser Stelle ein, dass alle, die meine Auslegung als blöd / pingelig / whatever empfinden, absolut im Recht sind. Da brauchen wir wirklich gar nicht mehr drüber diskutieren.

Mir ging es in erster Linie darum, nicht den Eindruck aufkommen zu lassen, dass Podencofreund - sollte sie es ähnlich empfunden haben wie ich - damit alleine dasteht (für den Fall, dass sie das hier irgendwann liest).
 
  • sleepy
Die "Fotosache" wurde allerdings nur deshalb "aufgewärmt", weil sie höchstwahrscheinlich mit dazu beitrug, daß die TE hier nicht mehr weiter berichten mochte.
 
  • DobiFraulein
Kinners - die Sonne scheint, das Wetter ist schön
Geht mal mit euren Hunden raus :)
 
  • lektoratte
Vorausgesetzt, dass diverse Beiträge der Auslöser waren (und ja, es kann auch alles ganz anders gewesen sein) : Wenn man zu dem Schluss kommt, dass jemand wegen diverser freundlicher, sachlicher und absolut korrekter Beiträge erstmal lieber wegbleibt, schwingt da nach meinem Verständnis schon ein bisschen so was wie eine implizite Anstellerei der abwesenden Person mit.

Na, das ist aber mal Quark mit Soße... ;)

Meine Vermutung war, dass diejenige nicht wegen der freundlichen, sachlichen und korrekten - bzw. der zumindest nicht dramatisch schlimmen - Beiträge weggeblieben war, sondern aus anderen Gründen.

Als da wären: Stress im wahren Leben, zuviel Arbeit, Urlaub, Krankheit, Todesfall...

Ich bin sicher, da du eigentlich des Lesens mächtig bist, hast du das eigentlich auch richtig verstanden.

Oder sagen wir es anders: Ich hätte es dir durchaus zugetraut, es richtig zu verstehen.
 
  • snowflake
Die "Fotosache" wurde allerdings nur deshalb "aufgewärmt", weil sie höchstwahrscheinlich mit dazu beitrug, daß die TE hier nicht mehr weiter berichten mochte.
Was meinst du genau mit "höchstwahrscheinlich"?
 
  • lektoratte
Es wäre niemandem ein Zacken aus der Krone gebrochen, seinen Erklärungen, warum man die eigenen und anderer Leute Ausführungen als nicht drüber empfinden sollte, ein kleines "Sorry, dafür, wenn es als übergriffig / anmaßend / whatever empfunden worden sein sollte" o.Ä. voran- oder nachzustellen.

Ich wüsste jetzt ehrlich gesagt nicht, warum ich das hätte tun sollen.

Bzw. wo ich das nicht getan habe...

Irgendwie erinner ich mich dunkel, sowas geschrieben zu haben wie: "Ich kann nur für mich selbst sprechen, aber ich kann durchaus akzeptieren, dass es für Podencofreund evtl. anders war."... hmmh - steht das da noch? :gruebel:

Aber hey, ist ja egal... was kümmert einen, was die andere Seite tatsächlich geschrieben hat.

Hauptsache mal ein bisschen polemisieren.

Wobei:

Weil drauf hauen immer einfacher ist, als sich mal an die eigene Nase zu fassen.

Dafür bin ich natürlich selbstredend bekannt... von daher... :kp:
 
  • Paulemaus
Jeder sollte sich nur den Schuh anziehen, dessen Größe ihm passt. Oder so :cool:
 
  • sleepy
Was meinst du genau mit "höchstwahrscheinlich"?
:rolleyes:
Oh Mann!
Was ist an höchstwahrscheinlich nicht verständlich?

Gerichtsverwertbare Aussagen, die mit "definitiv" formuliert sind, tätige ich in dieser Sache sicher nicht. Das kann die TE eines Tages gern selbst tun - falls es sie nochmal hierher zurück ziehen sollte.

Oder, wenn es dich nicht schlafen lässt, könntest du sie natürlich auch per PN anschreiben und ganz einfach mal versuchen, es aus erster Hand zu erfahren. Dann sind alle Zweifel ausgeräumt und wir können uns hier weitere Spekulationen schenken.
 
  • embrujo
Vielleicht können wir hier endlich mal aufhören?
 
  • lektoratte
Es fällt mir grade sehr schwer, das zuzugeben, aber du hast Recht, @embrujo !

@all und @Podencofreund

Entschuldigt bitte!

Ich bin gerade mehr als nur dezent genervt, aber das gehört hier wirklich nicht her.
 
  • snowflake
oder es dann wenigstens irgendwann einfach mal gut sein lassen? Wieso ist das immer so schwierig?
Das war jetzt obergeil. Wer es nicht gut sein lässt, sind Paulemaus, helki und jetzt auch du. Oder fällt deiner Ansicht nach unter "nicht gut sein lassen", dass man dagegen hält, wenn man angegriffen wird? Der wiederholte Angriff selbst aber nicht? Heiß, echt heiß.
 
  • snowflake
Weil drauf hauen immer einfacher ist, als sich mal an die eigene Nase zu fassen.
Niemand hat hier Podencofreund betreffend, je drauf gehauen. Wer seit deren Fernbleiben mit Genuss immer mal wieder draufhaut, ist Paulemaus, und jetzt assistiert von helki und sleepy.
Meinst du die mit "sich an die eigene Nase fassen"? Ich fürchte, nicht.
 
  • Paulemaus
Ja klar. Bloss keine Verantwortung fürs eigene Handeln übernehmen, wenn es auch nur die minimale Chance gibt, das an andere abzuschieben. :D
 
  • sleepy
Sorry, snowflake, ich habe dich nicht angegriffen. Ich habe gesagt, daß ICH es für sehr wahrscheinlich halte, daß der von dir eröffnete Thread über den Hund der TE, bzw. dessen Gesundheitszustand, MIT dazu beigetragen hat, daß sie hier nicht mehr ihre Freude mit uns allen teilen mag.
Anfangs fand ICH nur den hier in diesem Fred angeschlagenen Ton nicht nett, bzw. den Anlass nicht passend. Das habe ich auch kundgetan. Als ich erfuhr, daß es zusätzlich das von dir eröffnete Thema gab, rundete das meinen Eindruck ab. Das war und ist mein Eindruck, daß Podencofreund das alles nicht gerade als angenehm empfunden hat. Und offenbar bin ich da ja nicht die Einzige. So wie du nicht die Einzige bist, die das völlig anders empfindet. Ist okay. Du sagst mir (und den anderen, auch der TE) daß wir überempfindlich reagieren. Gut. Aber ebenso sage ich dir, daß ich das anders sehe und dieses "Durchtrittig"-Ding s.cheiße fand, so wie auch einige Statements hier in diesem Thread. Punkt.
Deine Meinung ist unerschütterlich. Meine auch.
:)
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Suricata das Erdmännchen und sein Freund Redmi“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten