SUCHE Katze - gern älter, kinderverträglich - (Weiterentwickeltes Thema)

  • Natalie
Hallo,

ok, diesmal für mich bzw. uns selbst ;) Auch wir verzweifeln ein wenig, daher erbitte ich nochmal Hilfe.

Wir hätten gerne wieder eine Katze. Notfalls auch zwei, wenn es perfekt passt und das Pärchen nur zusammen vermittelt wird. Aber lieber wäre uns eine.
Also, was suchen wir:

1. Es muss zwingend eine Freigängerin sein bzw. eine werden dürfen! Wir haben hier "offenes Haus" - im Sommer steht die gazen Zeit die Terrassentür und die Kellertür offen und dies werden wir auch nicht ändern.
Damit fällt mindestens die Hälfte aller Katzen in umliegenden Tierheimen raus, da diese entweder generell nicht in Freigang vermitteln oder eben alle, die sonst passen würden keine Freigänger sind oder keine werden sollen/dürfen. Denn natürlich fallen damit auch Katzen mit bestimmten Krankheiten aus, die keinen Katzenkontakt haben dürfen (FIV, Leukose).

2. Sie muss kinderkompatibel sein und - nach angemessener Eingewöhnungszeit - auch nicht mehr scheu, eher verschmust. Katzen sind kein Kinderspielzeug, das ist mir bewusst. Ich hab nicht vor meine Kinder die Katze jagen, verkleiden oder durch die Gegend schleppen zu lassen. Aber ich möchte u.a. eine Katze, damit meine Kinder mit einem Tier aufwachsen und lernen können, Verantwortung für es zu übernehmen (natürlich mit Unterstützung!). Das ist nicht möglich, wenn das Tier reißaus nimmt sobald sich ein Kind zum Streicheln nähert.
Die Tierheime der Umgebung sind alle sehr skeptisch, was eine Vermittlung von Katzen zu einem Kleinkind (mein Sohn ist 2,5) betrifft. Dabei ist er wirklich vorsichtig und zurückhaltend. Wenn dann werden wir eher unsere große (fast 7) zügeln müssen, aber die ist zum Glück so verständig, dass man ihr das klar machen kann.

3. Ich habe kein Problem mit einem behinderten/kranken Tier, dem ich Medikamente geben muss - aber sie muss (auch wieder nach Eingewöhnung) stubenrein sein. Also kein Tier, das krankheitsbedingt inkontinent ist.

4. Ich hätte gerne eine ältere Katze. Wenn ich es mir aussuchen dürfte gerne so 7-10 Jahre alt, auf 2-3 Jahre Abweichung kommt es aber nicht an. Keine kurz vor dem Ableben, aber auch keine, die noch hyperaktiv wie ein Jungtier ist. Mein letzter Jungkater hat mir täglich Mäuse, Ratten, Eichhörnchen, Singvögel, Enten, Wasserhühner, Kaninchen angeschleppt. Einmal sogar eine halbwüchstige Gans. Sowas brauche ich zugegeben nicht zwingend wieder. So ab 7 hat der Jagdtrieb oder zumindest der Jagderfolg bei den meisten meiner bisherigen Katzen deutlich nachgelassen.

5. Der Jackpot wäre ein hundeverträgliches Tier. Im Prinzip reicht mir aber eins, das keine schlechten Erfahrungen mit Hunden gemacht hat und mit Geduld an Hundebesuch gewöhnt werden kann.

6. Ich habe eine leichte Präferenz für ein Mädel, aber ein Kater ist kein KO-Kriterium.

7. In beiden Nachbarhäusern (Reihenhaus) gibt es andere Freigänger. Natürlich sind Revierstreitigkeiten zu erwarten, aber eine Katze, die per se völlig unverträglich mit Artgenossen ist, ist vielleicht trotzdem unklug.

8. Wir wohnen in Herne (Ruhrgebiet). Maximal eine Stunde Fahrtzeit von hier.

9. Ach so: Wir arbeiten. 3 Tage die Woche wäre das Tier 7-8 Stunden alleine - aber mit Freigang (Katzenklappe). Urlaubspflege wäre gewährleistet (in unserem Haus).

Na, noch jemand Lust zu helfen? Wenn schon wieder so eine eierlegende Wollmilchsau gesucht wird?
Ich kann für dieses mal jedenfalls auf jeden Fall versichern, dass keine Katze vom Vermehrer (bzw. überhaupt kein Katzenbaby) einziehen wird. Wenn wir nix finden, wo es passt und *klick* macht, gibt's eben keine Katze.
Dann sind Rennmäuse Plan B. Wenn da jemand welche im Tierschutz weiß, kann er das auch gern posten ;) Die hole ich nämlich auch keinesfalls vom "Züchter" oder aus der Zoohandlung.

Danke euch :)
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Natalie :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Manny
Hier (tiervermittlung) wurde doch mal für eine etwas ältere Kartze dringend ne stelle gesucht aber ich find es jetzt auf die Schnelle nicht mehr :gruebel:
Vielleicht erinnert sich ja jemand anderes :gruebel:
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • mailein1989
Hier (tiervermittlung) wurde doch mal für eine etwas ältere Kartze dringend ne stelle gesucht aber ich find es jetzt auf die Schnelle nicht mehr :gruebel:
Vielleicht erinnert sich ja jemand anderes :gruebel:

Meinst du Clyde von @blackdevil ?

Hat ein zuhause gefunden.
 
  • tessa
Hi,

schau mal hier:

(runterscrollen zu Lilo und Tiffy:(



Falls es ein Auslandstier sein darf:



Gruß
tessa

PS: Rennmäuse sind reine Beobachtungstiere... die würde ich jetzt nicht unbedingt anschaffen, wenn Kinder die auch mal streicheln wollen/sollen. ;)
 
  • Natalie
Danke Tessa,

Rennmäuse hatte ich schon. Da weiß ich bescheid. Die kämen auch ins Zimmer der Großen, der Kleine hätte da keinen Zugriff und die Große weiß bescheid, dass mehr als mal Hand ins Buddelarium legen und schauen ob Maus drauf klettert eigentlich nicht drin ist. Für alles andere wie Ratten, Meerschweinchen und Co. haben wir aber einfach nicht genug Platz. Wenn dann soll die Unterbringung ja auch artgerecht sein - das ist bei Rennmäusen ja nicht ganz so schwierig.

Ich habe mich sofort in Lilo und Tiffy verliebt :love: allerdings werden sie abgegeben, weil sie nach der Geburt des dritten Kindes unsauber geworden sind und weil die Familie selbst meint, dass die unzufrieden damit sind, neben den Kindern nur herzulaufen (und dass sich das auch schon mit 2 kindern abgezeichnet habe). Wir haben ja nun auch 2 Kinder - genau im Alter der Abgabefamilie - und ein drittes ist zumindest nicht kategorisch ausgeschlossen... Ob das dann so klug wäre? Ich mail mal hin, aber bin skeptisch. Was ich selbst so schade finde.

Lily und Chil sind noch sehr jung... Aber CHIL soll ja ruhig sein. Ich bringe die mal in die "Familienkonferenz" ein.
Danke jedenfalls vielmals!
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • IgorAndersen
Schade, ein ehemaliger Arbeitskollege sucht dringend für sein Katerpaar ein neues Zuhause. Die wohnen leider zu weit weg von dir (Schleswig-Holstein).
 
  • Vrania
Die Namen sind auf jeden Fall gut :lol:
 
  • Candavio
Vielleicht doch mal eher in einem Katzenforum posten?
Im "Blauen" sind jede Menge zur Vermittlung und wenn da im Moment nichts Passendes dabei ist, haben die dortigen User jede Menge Links in petto.
Denn ja sind jede Menge im TS tätig.
Viel Glück bei der Suche...:spitze:
 
  • Natalie
Mal ein Zwischenstand. Chil kann keinen Freigang bekommen, aber ich stehe jetzt seit 2 Wochen mit der entsprechenden Orga in Kontakt und wir beraten noch, welche Katze evtl. am besten für uns geeignet ist. Ein paar, die es mir angetan haben, haben aktuell auch andere Interessenten, aber wir bleiben dran udn sind auch offen für Vorschläge von dort.

Ich war nie so ein großer Fan von Auslandstieren, die dann extra für einen eingeflogen werden. Ich lerne ein Tier eigentlich gern vorher kennen. Im Idealfall gehe ich halt - wie früher - ins Tierheim vor Ort und nehme ein Tier aus dem "Knast" mit. Aber man findet tatsächlich kaum ein Tierheim, das eine Katze in Freigang UND zu (Klein-)kindern vermittelt - udn wenn ich dann noch erwähne, dass wir Hundebesuch bekommen bzw. später vielleicht selbst mal einen Hund möchten....

Die spanischen Katzen sind fast alle artgenossen- und hundeverträglich und da hat man gar keine Bedenken mit meinen Kindern...
Vermutlich wird es doch ein jüngeres Tier als angepeilt und ggf. auch zwei. Mal abwarten - wenn sonst alles passt. Ich halte euch auf dem Laufenden.

P.S. Ich finde es total erschreckend, wie viele Bekannte mir als sie hörten, dass ich eine Katze suche ernsthaft gesagt haben, ich sollte mal in die Zoohandlung gehen. Ich merke gerade mal wieder, in was für einer Blase die meisten Menschen leben. Durch meine Vergangenheit im TS meint man ja, die Tatsache, dass im TH viele Tiere auf ein zuhause warten, wäre schon zu jedem durchgedrungen. 2 Freundinnen meiner Tochter haben allein in diesem Jahr Meerschweinchen im Zoohandel gekauft. Und die werden so erbärmlich gehalten. Aber man redet gegen Wände... :( Dass es sowas bei gebildeten und sonst wirklich netten Leuten noch gibt...
 
  • Natalie
Wenn alles gut geht (VK steht noch aus und könnte ggf. wegen Wohnlage + Freigänger kritisch werden, abwarten...) wird am 8.12. das wunderschöne Fleckentier Gina aus einem spanischen Tierheim bei uns einziehen ♥
Sie ist jünger als ich ursprünglich wollte, wirkt aber ganz ruhig und gesetzt und mag Kinder UND Hunde.

Wir schauen gerade noch, welche zweite Katze ggf. zu ihr passen könnte, aber da sie eh Freigängerin ist, hätte sie hier in der Nachbarschaft auch einiges an Katzenkontakt, falls sich niemand findet.

Auf FB gab es schon virtuelle "Haue" warum ich noch mehr Katzen aus anderen Ländern importiere, wo wir hier in Deutschland doch genug haben. Aber wir waren mit den Kindern wirklich auch in TH vor Ort und ich hab auch mit deutschen Orgas geschrieben - kaum jemand hier vermittelt an unsere Kombi (Kinder, später Hund, überhaupt Freigang...).

Danke in jedem Fall an @tessa - über deine Empfehlung von Chil bin ich an die Orga gekommen. Zuerst wollte ich von da die wunderschöne Nona, aber die soll lieber doch nicht zu Hunden (lebt mit ihnen zusammen, aber ist eher genervt) und da Nona auch noch jung ist haben wir entscheiden, dass es nicht klug ist, sie zu nehmen, wenn wir später auf jeden Fall wieder einen Hund wollen. Und so haben wir jetzt 2 Wochen lang weiter gesucht und verglichen und sind bei Gina gelandet.

Wir freuen uns schon sehr! :)
 
  • Natalie
Ich bin schon ganz verliebt. Hoffentlich wird die VK positiv - bitte Daumen drücken.
(Hoffentlich bald) unsere Gina ♥
 

Anhänge

  • 44976672_2167603893283692_3238559663653912576_n.jpg
  • 44987631_2167603819950366_2218929333752299520_n.jpg
  • 44988330_2167603246617090_3517122218746183680_n.jpg
  • 45020386_2167603969950351_3429994198646915072_n.jpg
  • 44968978_2167604139950334_3613566903378771968_o.jpg
  • Pennylane
So ein hübsches Mopperle :love:
 
  • Natalie
Wir haben jetzt auch eine zweite ausgesucht.

Mimi wird Gina aus Spanien hier her begleiten. Sie ist ein echtes Notfellchen, die im Tierheim sehr leidet und den Stress mit den vielen anderen Katzen nicht gut aushält, aber aufgrund dessen, dass sie nicht so "hübsch" ist wie die vielen Siam-Mixe und dreifarbigen Glückskatzen, die sie dort haben, noch nie eine Anfrage hatte. Ist halt "nur" ne schnöde Tigerkatze... Aber ist ihr Milchschnäuzchen nicht auch bezaubernd? :love:
 

Anhänge

  • mimi1.jpg
  • mimi2.jpg
  • mimi3.jpg
  • mailein1989
Mimi ist wunderschön :love:
 
  • Pyrrha80
Wir haben jetzt auch eine zweite ausgesucht.

Mimi wird Gina aus Spanien hier her begleiten. Sie ist ein echtes Notfellchen, die im Tierheim sehr leidet und den Stress mit den vielen anderen Katzen nicht gut aushält, aber aufgrund dessen, dass sie nicht so "hübsch" ist wie die vielen Siam-Mixe und dreifarbigen Glückskatzen, die sie dort haben, noch nie eine Anfrage hatte. Ist halt "nur" ne schnöde Tigerkatze... Aber ist ihr Milchschnäuzchen nicht auch bezaubernd? :love:

ich mag die "Tiger" mehr als die farbigen Tupfer, hatte ja 2 Tiger und beide sind im Alter von der Zeichnung immer schöner geworden, weil es intensiver wurde :love:... schön, dass auch sie bei euch glücklich werden darf :)
 
  • Natalie
Donnerstag Nachmittag kommt die VK. Ich bin schon etwas nervös.

Obwohl ich schon so viele Tierschutz-Tiere hatte, war noch NIE eine VK oder NK bei uns :-o
Was wollen die denn so sehen und wissen? Ich meine, ich musste ja schon einen ellenlangen Fragebogen ausfüllen.

Ich glaube, das einzige was kritisch werden könnte, ist tatsächlich die Wohnlage. Obwohl ich die natürlich schon beschrieben habe. Wir haben hier viele Freigängerkatzen in der Nachbarschaft. Und eigentlich ist die Lage auch echt gut - wir wohnen in einer 30er-Zone, direkt gegenüber ist unverbaubares Land mit Wanderweg, Bachlauf... Dahinter nur eine weitere 30er-Zone, dann ein großes Wander- und Radfahrgebiet. Aber e sgibt eine etwas größere Straße, wo auch 50 gefahren wird. Dahinter sind wieder nur Schrebergärten, ein Stadtpark... Aber ich hoffe, diese eine Straße wird nicht zum KO-Kriterium.

Bitte einmal Daumen drücken.
 
  • kaukase
Daumen,Pfoten und Krallen sind gedrückt.
 
  • Pyrrha80
Donnerstag Nachmittag kommt die VK. Ich bin schon etwas nervös.

Obwohl ich schon so viele Tierschutz-Tiere hatte, war noch NIE eine VK oder NK bei uns :-o
Was wollen die denn so sehen und wissen? Ich meine, ich musste ja schon einen ellenlangen Fragebogen ausfüllen.

Ich glaube, das einzige was kritisch werden könnte, ist tatsächlich die Wohnlage. Obwohl ich die natürlich schon beschrieben habe. Wir haben hier viele Freigängerkatzen in der Nachbarschaft. Und eigentlich ist die Lage auch echt gut - wir wohnen in einer 30er-Zone, direkt gegenüber ist unverbaubares Land mit Wanderweg, Bachlauf... Dahinter nur eine weitere 30er-Zone, dann ein großes Wander- und Radfahrgebiet. Aber e sgibt eine etwas größere Straße, wo auch 50 gefahren wird. Dahinter sind wieder nur Schrebergärten, ein Stadtpark... Aber ich hoffe, diese eine Straße wird nicht zum KO-Kriterium.

Bitte einmal Daumen drücken.

Also bei uns kam ja ein NK für die Katzen aus dem Tierheim.. da war nicht viel. Katzen haben sich eh versteckt, Katzenbaum stand oben, den wollten sie aber nicht sehen. Nach dem Futter haben sie noch gefragt und fertig.

Hatte damals schon Panik, wir hatten grad nen Wasserschaden im Flur und mega Baustelle, sah aus wie im Krieg bei uns *lach* - habe danach nicht mehr gehört und niemand hat die Katzen wieder abgeholt :D
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „SUCHE Katze - gern älter, kinderverträglich - (Weiterentwickeltes Thema)“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten