Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Stoppt die Loewenjagd in Suedafrika! Stop Cannend Hunting!


  1. Für wohlhabende Jäger -->> Löwen in Südafrika: Gezüchtet für den Abschuss

    In Südafrika verbringen viele Löwen ihr Leben hinter Gittern, damit reiche Touristen Jagd auf sie machen können. Um die halb zahmen Großkatzen erlegen zu dürfen, werden nicht selten Tausende Dollar bezahlt...


    [​IMG]
     
    #41 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Großwildjagd Trophäen aus der Konserve


    Großwildjagd hinter Gattern: Farmer in Südafrika züchten Löwen, Büffel oder Krokodile, nur um sie zum Abschuss freizugeben

    Am Schicksal des Löwen Cecil hat die ganze Welt Anteil genommen. Dabei hat die Ökonomie der Trophäenjagd längst noch extremere Blüten getrieben: rare Exoten, gezüchtet nur als Opfer. Weiße Löwen mit blauen Augen. Gnus mit goldfarbenem Fell. Jagdtouristen zahlen in Südafrika Höchstpreise für Züchtungen, die in freier Wildbahn seltene Ausnahme sind: Zehntausende Dollar pro Abschuss...



    [​IMG]
     
    #42 Mausili

  4. Gezüchtete Trophäen

    Das Schicksal gezüchteter, halb zahmer Löwen empört viele Südafrikaner. Tierschützer beklagen, dass sie ihr Leben für Touristen lassen müssen. Diese zahlen tausende Dollar für den Kick einer Löwenjagd...


    [​IMG]
     
    #43 Mausili

  5. Toter Löwe Cecil: Großwildjäger entgeht Strafprozess in Simbabwe


    Drei Monate nach der Tötung des Löwen Cecil in Simbabwe braucht der US-Großwildjäger Walter P. keine rechtlichen Konsequenzen mehr in Afrika zu fürchten. Umweltministerin Oppah Muchinguri Kashiri erklärte, die Unterlagen des Jägers seien korrekt gewesen, als er das Tier unweit des Hwange-Nationalparks erlegte. "Ja, wir haben beschlossen, den Fall zu schließen - er hat unnötige Aufregung verursacht", sagte sie. Die Behörden des Landes hatten zunächst erklärt, sie wollten eine Auslieferung P.s beantragen...


    [​IMG]
     
    #44 Mausili

  6. Trophäenjagd: Maßnahmen der Bundesregierung sind ungenügend -->> VIER PFOTEN fordert Importverbot


    Auf Anfrage der Grünen Bundestagsfraktion hat die Bundesregierung bestätigt, dass sie keine weiteren Schritte unternehmen wird, um Vorfälle wie den Abschuss des Löwen Cecils oder des bekannten Elefanten aus Zimbabwe zu beenden. Die Bundesregierung beruft sich stattdessen auf das im Februar 2015 in der EU eingeführte Einfuhrgenehmigungsverfahren für Jagdtrophäen von Breitmaulnashörnern, Flusspferden, afrikanischen Elefanten, Löwen und Eisbären. Dies solle ausreichen, um die Zahlen eingeführter Tiertrophäen zu regulieren...



    [​IMG]
     
    #45 Mausili

  7. Großwildjagd: Der legale Ausverkauf bedrohter Arten -->> PETITION


    Es war ein deutscher Großwildjäger, der Anfang Oktober einen majestätischen Elefantenbullen in Simbabwe abgeschossen hat. Kein Einzelfall, wie neue Zahlen zeigen: Die Bundesregierung teilte in dieser Woche auf Anfrage mit, dass in den letzten zehn Jahren Jagdtouristen die Trophäen von 323 Elefanten, 417 Leoparden, 195 Löwen, 24 Breitmaulnashörnern, 2 Spitzmaulnashörnern und vielen weiteren bedrohten Tieren nach Deutschland importiert haben. Alle diese Arten sind bedroht und international geschützt...



    Erschossener Elefant in Simbabwe -->> Anzeige gegen Großwildjäger aus Berlin

    Der tödliche Schuss auf einen Elefanten in Simbabwe hat möglicherweise ein juristisches Nachspiel für den Berliner Großwildjäger. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet...



    [​IMG]
     
    #46 Mausili

  8. Sterben Löwen bald komplett aus? -->> VIDEO


    Löwen sind vom Aussterben bedroht. In einigen afrikanischen Regionen könnte die Zahl des König der Tierwelt in den nächsten zwanzig Jahren drastisch sinken. In einigen ostafrikanischen Regionen sind Löwen sogar jetzt schon komplett verschwunden...





    [​IMG]
     
    #47 Mausili

  9. Meilenstein für den Tierschutz: Frankreich verbietet Einfuhr von Löwen-Jagdtrophäen


    Nachdem Frankreichs Umweltministerin Ségolène Royal diese Woche ein Importverbot für Jagdtrophäen von Löwen angekündigt hat, fordert VIER PFOTEN die deutsche Bundesregierung auf, diesem Beispiel zu folgen...



    [​IMG]
     
    #48 Mausili

  10. Saisonstart in Südafrika: Streichelfarmen sind Teil der Löwenindustrie


    Zürich (ots) - In der beliebten Feriendestination Südafrika erfreuen sich "Streichelfarmen" nach wie vor grosser Beliebtheit. Auf den tierschutzwidrigen Farmen, die den Nachwuchs für Jäger züchten, werden Löwen und andere Grosskatzen als Touristenattraktion missbraucht. Wer das Tierleid hinter dem Canned Lion Hunting nicht unterstützen will, vermeidet den Besuch solcher Farmen rigoros...



    [​IMG]
     
    #49 Mausili

  11. Saisonstart in Südafrika: „Streichelfarmen“ sind Teil der Löwenindustrie

    Tourismusattraktionen mit Großkatzen unterstützen die Trophäenjagd

    Hamburg, 11. Dezember 2015 – Die Tourismusbranche in Südafrika boomt. Über 1,3 Millionen Touristen aus Europa besuchten 2014 das Land. Auf dem Programm der Urlauber stehen neben beeindruckenden Landschaften und Nationalparks auch sogenannte „Streichelfarmen“, auf denen man mit Löwenjungen kuscheln, spazieren gehen und Fotos machen kann. VIER PFOTEN warnt vor einem Besuch dieser tierschutzwidrigen Farmen. Kaum sind die Löwen ausgewachsen, werden sie an Jagdfarmen weiterverkauft. Wer das Tierleid hinter dem „Canned Lion Hunting“ nicht unterstützen will, vermeidet den Besuch solcher Farmen rigoros...


    [​IMG]
     
    #50 Mausili

  12. Löwenfarmen in Südafrika sind grausames Geschäft


    Es ist wieder soweit, Südafrika hat Hochsaison und Tausende Touristen reisen in das beeindruckende Land an der Südspitze Afrikas. Und die Tourismusbranche im Land boomt aus guten Gründen. Im „Land, das die ganze Welt vereint“ wechseln sich eine Vielfalt von Landschaften ab. Wüsten, Regenwälder, Lagunen und Hochplateaus stehen im Gegensatz zu mehr als 2000 Kilometern Küste. Nicht zu vergessen die faszinierende Tierwelt. Einmal einem Löwen ganz nahe zu sein und womöglich ein Großkatzenbaby im Arm zu halten sind Wünsche der Gäste, die in Südafrika erfüllt werden. Genau davor warnt jetzt die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN...



    [​IMG]
     
    #51 Mausili

  13. Kaya Yanar: Löwenjagd ist nicht zum Lachen!


    Comedian unterstützt neue VIER PFOTEN Kampagne gegen Trophäenjagd in Südafrika

    Hamburg, 17. Dezember 2015 – Der Komiker und Fernsehmoderator Kaya Yanar hat bei der neuen VIER PFOTEN Kampagne gegen die grausame Gatterjagd von Löwen in Südafrika mitgemacht. Mit einem verschmitzten Grinsen zeigt der Comedian unter dem Hashtag , was seiner Meinung nach eine echte Trophäe ist. Kein ausgestopfter Löwenkopf, sondern der Deutsche Comedypreis 2014 in der Kategorie „Bester Komiker“!...



    [​IMG]
     
    #52 Mausili

  14. USA beenden Importe von Löwentrophäen


    Auch Zuchtlöwen sind in Zukunft besser geschützt

    Fünf Monate nach Cecils Tod entscheidet die US-amerikanische Artenschutzbehörde, Fish and Wildlife Service, die Reglungen für die Einfuhr von Jagdtrophäen afrikanischer Löwen in die USA deutlich zu verschärfen. Löwen werden ab dem 22.01.2016 in die nationale Liste bedrohter Arten (Endangered Species Act) aufgenommen...



    [​IMG]
     
    #53 Mausili

  15. Peter Maffay kritisiert Löwenjagd im Heimatland von Tabaluga


    Musiklegende unterstützt neue VIER PFOTEN Kampagne gegen Trophäenjagd in Südafrika

    Hamburg, 23. Dezember 2015 – Deutschrocker und Songwriter Peter Maffay hat bei der neuen VIER PFOTEN Kampagne gegen die grausame Gatterjagd von Löwen in Südafrika mitgemacht. Stolz präsentiert er unter dem Hashtag , was seiner Meinung nach eine echte Trophäe ist: Kein ausgestopfter Löwenkopf, sondern eine Echo-Auszeichnung. Bereits sechs Mal erhielt Maffay den begehrten Musikpreis, zuletzt nahm er 2014 den Echo für die Peter Maffay Stiftung als Sonderpreis für besonderes soziales Engagement in Empfang. Sein aktuellstes Album „Tabaluga – es lebe die Freundschaft“ wurde 2015 veröffentlicht. VIER PFOTEN fordert ein flächendeckendes Verbot der Trophäenjagd...


    [​IMG]
     
    #54 Mausili

  16. Umstrittene Verlosung: Löwenabschuss als Hauptpreis


    Eine Tombola mit zweifelhaftem Hauptpreis sorgt derzeit für Empörung: Der in Simbabwe tätige Jagd-Anbieter Martin Nel verlost eine 18-tägige Löwenjagd-Safari. Für 1.500 Dollar kann man Los-Tickets erwerben. Das Ganze dient angeblich einem guten Zweck...



    [​IMG]
     
    #55 Mausili

  17. Grosswildjagd: Was kostet es, einen Löwen zu töten?


    Elefanten, Wasserbüffel oder Löwen dürfen in manchen Ländern Afrikas ganz legal abgeschossen werden. Touristen zahlen sehr viel Geld dafür. Jagd-Befürworter argumentieren damit, dass die Einnahmen wieder dem Tierschutz zufliessen würden, Gegner halten das für eine faule Ausrede...



    [​IMG]
     
    #56 Mausili

  18. Hut ab: Jan Delay unterstützt neue VIER PFOTEN Kampagne gegen Trophäenjagd in Südafrika


    Hamburg, 13. Januar 2016 – Hut ab vor Jan Delay: Der tierliebe Deutschrapper hat bei der neuen VIER PFOTEN Kampagne gegen die grausame Gatterjagd von Löwen in Südafrika mitgemacht. Stolz präsentiert er unter dem Hashtag , was seiner Meinung nach eine echte Trophäe ist: Kein ausgestopfter Löwenkopf, sondern einer seiner legendären Hüte!...



    [​IMG]
     
    #57 Mausili

  19. Anne Menden kritisiert Gatterjagd auf Löwen


    GZSZ-Schauspielerin unterstützt VIER PFOTEN Kampagne gegen Trophäenjagd in Südafrika

    Hamburg, 26. Januar 2016 – Schauspielerin Anne Menden, bekannt für die Rolle der Emily Höfer in der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, protestiert gegen die grausame Gatterjagd von Löwen in Südafrika. Bei der neuen Kampagne der Tierschutzstiftung VIER PFOTEN präsentiert sie auf der Webseite , was ihrer Meinung nach eine echte Trophäe ist: Kein ausgestopfter Löwenkopf, sondern ein Zertifikat von einem Tauchkurs vor der Küste Mexikos. VIER PFOTEN fordert ein flächendeckendes Verbot der Trophäenjagd...



    [​IMG]
     
    #58 Mausili

  20. TV-Tipp: "Das leise Sterben der Löwen"
    Sonntag, 31.01.2016, ab 14:55 Uhr im ZDF


    Nie ging es Löwen so schlecht wie heute. Ein Team internationaler Forscher hat den Bestand in Afrika untersucht. Mit alarmierenden Ergebnissen. Droht dem König der Tiere der Untergang?...




    [​IMG]
     
    #59 Mausili

  21. Jupiter Jones: „Tore schießen statt Löwen!“


    Rocker unterstützen VIER PFOTEN Kampagne gegen Trophäenjagd in Südafrika

    Hamburg, 3. Februar 2016 – Die deutsche Rockband Jupiter Jones protestiert gegen Löwenjagd in Südafrika. Bei der neuen Kampagne der Tierschutzstiftung VIER PFOTEN präsentieren die Musiker auf der Webseite , was ihrer Meinung nach eine echte Trophäe ist: kein ausgestopfter Löwenkopf, sondern ihr Bandfußballweltmeisterschaftspokal 2004. Es ist nicht das erste Mal, dass sich die Rocker für den Tierschutz einsetzen, auch für die Anti-Pelz-Kampagne von VIER PFOTEN waren die vier Jungs schon aktiv. Die Fotos werden gemeinsam mit einer entsprechenden Unterschriftensammlung im Frühjahr 2016 an die südafrikanische Regierung übergeben. Zahlreiche Prominente unterstützen die Kampagne, darunter Jan Delay, Peter Maffay, Anne Menden und Kaya Yanar...




    [​IMG]
     
    #60 Mausili
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Stoppt die Loewenjagd in Suedafrika! Stop Cannend Hunting!“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden