"Stopp Walfang jetzt!"

  • Mausili

San Diego - Australisches Kriegsschiff erreicht Hafen mit zwei toten Walen am Rumpf


Biologen vermuten, dass es sich um ein Weibchen mit Kalb gehandelt haben könnte: In Kalifornien sind an einem australischen Zerstörer zwei Walkadaver entdeckt worden. Die Marine gibt sich zerknirscht...



 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Mausili :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Mausili

Rettung eines Wals aus einem Fischernetz mit anschliessend erstaunlichen Reaktionen des Wals -->> VIDEO


Anmerkung: Das Video zeigt zwei Dinge recht gut. Auf der einen Seite ist Fischfang ein unverzeihliches Verbrechen mit katastrophalen Nebenwirkungen auch durch die im Meer entsorgten Netze. Andererseits zeigt die Reaktion des Wals, dass Tiere denkende und fühlende Lebewesen sind, die ein inhärentes Recht auf Leben und Wohlbefinden haben...

Quelle & zum Video

:love:
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Mausili

Folgenreiche Lockerungen für den Walfang in Norwegen


Seit April werden in Norwegen wieder Zwergwale gejagt. In der aktuellen Saison töteten die Fischer bisher bereits 189 der Meeressäuger, also deutlich mehr als doppelt so viele Wale im Vergleich zu den 70 im Vorjahreszeitraum. Die schrittweisen Lockerungen der Regierung für die Auflagen zur Waljagd zeigen ihre fatale Wirkung: 2021 nehmen mehr Fischer an der Jagd teil und wir fürchten, dass bis zum Saisonende im Herbst deutlich mehr Wale sterben müssen als in den letzten Jahren...


:wuerg:
 
  • Mausili

Schweinswale in Deutschland: Kleiner Meeressäuger in großer Not


Sie ersticken in Fischernetzen, verenden an Bombenentschärfungen oder Lärm und toxischem Müll: Schweinswale in Nord- und Ostsee müssen endlich besser geschützt werden, fordern Umweltverbände...



:eek:

»Die Wale brauchen uns Menschen nicht, wir brauchen die Wale«

Unter anderem für die Bekämpfung der Klimaerwärmung. Asha de Vos aus Sri Lanka gilt als Pionierin der Blauwalforschung. Im Interview erklärt sie, warum wir vor allem ohne den Kot der riesigen Meerestiere nicht überleben können...



 
  • Mausili

Um die halbe Welt


Wal schwimmt möglichen neuen Streckenrekord


Grauwale sind vom Aussterben bedroht. Zur Futtersuche schwimmen sie große Strecken. Jetzt wurde ein Tier zehntausende Kilometer entfernt von seinem Heimatort entdeckt...



 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Mausili

Bedrohte Arten: Wale im Atlantik sind geschrumpft


In den letzten 40 Jahren haben sich die Glattwale im Nordatlantik merklich verkürzt. Der Grund: Die Meeressäuger stehen in ihrem angestammten Habitat stark unter Stress...





Stress durch Geisternetze: Die Wale schrumpfen

Wale im Nordatlantik werden heute einen Meter kürzer als vor 40 Jahren, zeigt eine Studie. Einen Grund haben die Forscher auch ausgemacht: Die Tiere stehen massiv unter Stress...



 
  • Mausili

Experimente mit Walen: Tierschützerinnen und Tierschützer kritisieren Hörversuche in Norwegen


- In Norwegen wollen Forscherinnen und Forscher die Folgen von menschlichem Lärm für Wale anhand von mehrstündigen Hörversuchen untersuchen.
- Tierschützerinnen und Tierschützer halten die Experimente aber für fragwürdig, weil sie für die Wale viel Stress bedeuten.
- Die norwegische Behörde glaubt hingegen, die Belastung der Tiere sei gerechtfertigt...



:wand:
 
  • Mausili
Walforschungsreise 2021 für Kurzentschlossene

Träumen Sie davon, Walen und Delphinen in freier Natur zu begegnen und in Ihren Ferien Teil eines Forschungsteams zu sein? Dann sind die Reisen unserer Partnerorganisationen in diesem Sommer genau das Richtige für Sie. Seit 20 Jahren erforschen wir gemeinsam Wale und Delphine im Mittelmeer. Sie können erfahrenen Forschern über die Schulter schauen, die wichtige Feldarbeit vor Ort unterstützen und aktiv mitforschen...



:fuerdich:
 
  • Mausili
Petition gegen Wal-Experimente nähert sich der Marke von 100.000 Teilnehmern -->> PETITION

Für dieses Jahr wurde das Forschungsprojekt seitens der norwegischen Behörden für beendet erklärt. Aber: Im kommenden Jahr soll ein neuer Anlauf gestartet werden, wogegen sich bereits jetzt deutlicher Widerstand regt. Unter anderem hat die norwegische Bürgerin Vicky Moens mit Unterstützung der Whale and Dolphin Conservation eine Petition initiiert, mit der die Ablehnung gegen das Wal-Experiment zum Ausdruck gebracht werden soll. Bis zum 14. Juli 2021 haben bereits über 92.000 Menschen die Petition, die an die norwegische Regierung adressiert ist, unterzeichnet...



 
  • Mausili
Was für idiotisches Gesindel


Am Ostseestrand: Schweinswal eingekesselt und gestreichelt – Tier stirbt

Polizei und Staatsanwaltschaft Lübeck ermitteln gegen mehrere Unbekannte, die möglicherwese den Tod eines streng geschützten Schweinswals am Ostseestrand verschuldet haben sollen...



:wand:
 
  • Mausili
Stoppt Delfin- und Waljagd auf den Färöer Inseln -->> Petition

Die äußerst loyalen Tiere haben einen starken Bund untereinander, weshalb sie sich auch in schwierigen Situationen nie aufteilen oder ein Gruppenmitglied alleine lassen. Das nutzen die Menschen aus.

Die Delfin- und Walfamilien werden mit Motorbooten in die Buchten von den Färöer Inseln getrieben. Dort erwarten sie bereits eine Vielzahl von Männern, die den Tieren Metallhaken in die Blaslöcher treiben, um sie damit an den Strand zu ziehen. Im Anschluss werden ihnen grausam die Wirbelsäule und die Hauptschlagadern mit scharfen Messern durchtrennt, damit sie langsam verbluten...



 
  • Mausili


Walfangort Taiji -->> Japan nimmt umstrittene Jagd auf Delfine wieder auf

Die Meeressäuger werden zusammen getrieben, am Rückenmark verletzt – und verbluten: In Japan sind Fischer zur Jagd auf Delfine gestartet. Rentabel wird sie erst durch den Verkauf von Jungtieren...



:wut:
 
  • Mausili
Durch Militärübung? Zahlreiche tote Schweinswale im niederländischen Wattenmeer

Militärübungen und ungesicherte Altmunitionssprengungen könnten aktuell für den Tod von Dutzenden Schweinswalen verantwortlich sein
Binnen weniger Tage wurden auf der Nordseite der niederländischen Watteninseln Dutzende tote Schweinswale angeschwemmt. Allein auf Ameland sollen bis dato mindestens 26 verstorbene Tiere gefunden worden sein. Der Verein Schweinswale e.V. hat internationale Militärübungen mit Altmunitionssprengungen als Ursache in Verdacht...



:wut:
 
  • Mausili
Stoppt die Tötung von Walen und Delphinen auf den Färöer-Inseln! -->> PETITION

Am 12. September 2021 verloren auf den Färöern mehr als 1.428 Weißseitendelphine und Dutzende Jungtiere in einer einzigen Massentötung ihr Leben. Es war dies die größte Delphinjagd in der Geschichte des Archipels und vielleicht sogar weltweit die größte Zahl an Delphinen, die jemals in einer einzigen Jagd getötet wurden. Dies geschah in europäischen Gewässern, vor den Toren der Europäischen Union, wo diese Meeressäuger den höchsten Schutzstatus haben und vorsätzliche Tötungen verboten sind...



 
  • snowflake
unterschrieben
 
  • Mausili


Update zum Delfin-Massaker auf den Färöer-Inseln

Umdenken beim Grind: Zeigen die Färinger Einsicht?

Elf Tage sind seit der Abschlachtung von 1428 Weißseitendelfinen auf den Färöer-Inseln vergangen, die weltweit große Empörung hervorgerufen hat. Wie reagieren die Färinger auf die Kritik? Gibt es ein Umdenken seitens der Politik? Und welche Aktionen wurden hierzulande gestartet, um gegen Grinds zu protestieren? Ein Überblick:...



:wut:
 
  • Mausili
Kritik an Delfinjagd auf den Färöer-Inseln

Das Abschlachten von 1.428 Weißstreifendelfinen hat erste Folgen

Am 12. September 2021 fand die größte Delfinjagd auf den Färöer-Inseln seit hunderten von Jahren statt: An einem einzigen Tag starben 1.428 Weißstreifendelfine in der Bucht von Skálabotnur einen qualvollen Tod. Videoaufnahmen der Massentötung gingen um die Welt und lösten einen internationalen Aufschrei aus. Wie geht es weiter mit der Jagd auf Delfine und Grindwale?...



:wut:
 
  • Mausili


50 Grindwale sterben an der isländischen Küste

Island: Meeressäuger haben offenbar Orientierung verloren

Mindestens 50 Grindwale sind an der Nordwestküste Islands gestrandet; es konnte kein Tier gerettet werden. Zum Verhängnis könnte den Meeressäugern geworden sein, dass die Angehörigen einer Schule von Grindwalen immer einem Leittier folgen...



:uhh:
 
  • Mausili


Jetzt Schweinswalen helfen und Video teilen!

Menschengemachter Unterwasserlärm trifft die letzten Ostsee-Schweinswale mit voller Härte und fatalen Folgen. Helfen Sie uns, mit unserer Online-Aktion "Mensch mach leise! Unterwasserlärm tötet" Maßnahmen für deutlich stillere Meere auf die politische Agenda zu bringen.
Es dauert für Sie nur eine Minute - und kann den Schweinswalen eine ganze Lebenszeit retten: Bitte teilen Sie unser Video!...



:eek:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „"Stopp Walfang jetzt!"“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten