SternTV 19.10.11-Nach Rottweiler-Attacke Was wurde aus dem Hund, der Malik angegriff

  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Butch-Coach :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Tut-nix
Ich bin wirklich fassungslos.
Ich war noch nie ein Grewe-Fan, aber das Ding was er sich da geleistet hat, hoffentlich badet das nicht nur alleine die Hündin aus:(

Gutachter, das ich nicht lache:unsicher:
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • afc_shorty
Ja, aber ein gehetztes Huhn kann auch durch den Stress hopps gehen, das muss nicht unbedingt gerissen werden, um dann tot zu sein..
So wie der Rotti bei der Verfolgung der Hühner agiert hat, schätze ich ihn jetzt nicht so ein, als ob er aufs "Zerfleischen" aus war.
 
  • Sheila2006
Dass dies mit dem Huhn passierte, ist so was von selten dämlich gelaufen, dass ich es kaum glauben kann, was ich da eben sehen musste.

Die engagierten Stern-Reporter haben sich vor Freude sicher kaum eingekriegt und konnten ihr Glück bestimmt kaum fassen.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Butch-Coach
Ja, aber ein gehetztes Huhn kann auch durch den Stress hopps gehen, das muss nicht unbedingt gerissen werden, um dann tot zu sein..
So wie der Rotti bei der Verfolgung der Hühner agiert hat, schätze ich ihn jetzt nicht so ein, als ob er aufs "Zerfleischen" aus war.

Ich kann mir aber vorstellen, dass der Rotti das Huhn geschnappt hat und festgehalten hat
und durch Eingreifen dieses Trainers - deshalb das Aufjaulen - dann zum Auslassen bewegt wurde.
 
  • Paulemaus
Ja, aber ein gehetztes Huhn kann auch durch den Stress hopps gehen, das muss nicht unbedingt gerissen werden, um dann tot zu sein..
So wie der Rotti bei der Verfolgung der Hühner agiert hat, schätze ich ihn jetzt nicht so ein, als ob er aufs "Zerfleischen" aus war.

Ganz ehrlich:
Wäre das mein Huhn, wäre es mir egal, obs durch den Stress des Jagens tot ist oder durch einen Biss.
Beides ist ein No-Go und wenn der Hund einen derartigen Jagdtrieb hat, gehört er gesichert.
 
  • spikerico
Ich KANN einfach nur an ein Fake glauben ! Anders geht´s gar nicht ! Aber warum ?!?!?! Ich bin echt sprachlos ! Mediengeilheit ! Aaarrrghhh !!!
 
  • Paulemaus
Man man man...

diese lockeren Sprüche: "Meiner würde auch jagen" gehen mir allmählich ein bisschen auf den Geist.

Natürlich sind Hunde Jäger, aber sie sind gefälligst so unter Kontrolle zu halten, dass es nicht pasisiert.
Das ist für mich schlicht verantwortungsbewusste Hundehaltung.

Und wenn das schon ein anerkannter Trainer nicht hinbekommt, kann ich das Unwohlsein vieler Nichthundehalter gut verstehen.
 
  • Sheila2006
Falls der ehemalige Hundehalter nicht vorbestraft war und der Hund zuvor wirklich nie auffällig war, finde ich das Strafurteil (3 Monate auf Bewährung, 6.000 Euro Entschädigung) außergewöhnlich hart. Da würde mich die Begründung interessieren.
 
  • Manny
Ich KANN einfach nur an ein Fake glauben ! Anders geht´s gar nicht ! Aber warum ?!?!?! Ich bin echt sprachlos ! Mediengeilheit ! Aaarrrghhh !!!

Aber warum sollte ein Trainer da mitmachen :verwirrt:
Bruce wollte neulich sogar Wildgänsen hinterher :unsicher: Aber er war artig an der Leine da sieht man mal wieder, der Yorkie der wirkliche Kampfhund :unsicher:
Fara dagegen hat sich die Tiere kurz angesehen und ist dann artig weiter und hat versucht Essensreste aufzustöbern :unsicher:
 
  • Manny
Man man man...

diese lockeren Sprüche: "Meiner würde auch jagen" gehen mir allmählich ein bisschen auf den Geist.

Natürlich sind Hunde Jäger, aber sie sind gefälligst so unter Kontrolle zu halten, dass es nicht pasisiert.
Das ist für mich schlicht verantwortungsbewusste Hundehaltung.

Und wenn das schon ein anerkannter Trainer nicht hinbekommt, kann ich das Unwohlsein vieler Nichthundehalter gut verstehen.

Es hat doch keiner geschrieben das er seinen Hund nicht sichert, es geht um genau diese Situation. Wäre mir Bruce Leine aus der Hand gerutscht wäre er auch hinterher und ncihts anderes sagen doch hier alle :hallo:
 
  • Butch-Coach
Man man man...

diese lockeren Sprüche: "Meiner würde auch jagen" gehen mir allmählich ein bisschen auf den Geist.

Natürlich sind Hunde Jäger, aber sie sind gefälligst so unter Kontrolle zu halten, dass es nicht pasisiert.
Das ist für mich schlicht verantwortungsbewusste Hundehaltung.

Und wenn das schon ein anerkannter Trainer nicht hinbekommt, kann ich das Unwohlsein vieler Nichthundehalter gut verstehen.

Grundsätzlich sollten ALLE HH ihre Hunde so führen, dass nichts passiert - egal ob jagen, anspringen, beißen oder was auch immer.

Aber da ja doch immer wieder was passiert, hat RTL dann leider auch wieder Futter :rolleyes:
 
  • spikerico
Paulemaus: In SO einer Situation wie im TV gezeigt, wären MEINE Hunde aber auch gesichert an der Leine ! Umsoweniger verstehe ich, dass der ach-so-erfahrene-Hundetrainer und Gutachter die Hündin "am kleinen Finger" gesichert hatte OBWOHL ihr Jagdtrieb vorhanden ist und OBWOHL nicht nur 1, sondern mehrere Hühner im Hintergrund in der Nähe frei herumlaufen !

Und deswegen habe ich auch eigentlich den Satz wieder editiert, aber Butch-Coatch war schneller... weil ich keine Sprüche hören mag...

Nicole, Du bist ja vom Fach... vermutest Du Anderes bzgl. der Vorgeschichte des HH wg. der Strafe ???
 
  • Paulemaus
Falls der ehemalige Hundehalter nicht vorbestraft war und der Hund zuvor wirklich nie auffällig war, finde ich das Strafurteil (3 Monate auf Bewährung, 6.000 Euro Entschädigung) außergewöhnlich hart. Da würde mich die Begründung interessieren.

Wenn ich mich recht entsinne, war da Maulkorb -und Leinenpflicht.
Wenn dem so war, finde ich das Urteil völlig okay.
 
  • spikerico
Ich KANN einfach nur an ein Fake glauben ! Anders geht´s gar nicht ! Aber warum ?!?!?! Ich bin echt sprachlos ! Mediengeilheit ! Aaarrrghhh !!!

Aber warum sollte ein Trainer da mitmachen :verwirrt:

DAS frage ich mich halt auch, was diese ganze Farce sollte ?!?!?!

Bruce wollte neulich sogar Wildgänsen hinterher :unsicher: Aber er war artig an der Leine da sieht man mal wieder, der Yorkie der wirkliche Kampfhund :unsicher:
Fara dagegen hat sich die Tiere kurz angesehen und ist dann artig weiter und hat versucht Essensreste aufzustöbern :unsicher:

Holly hat sich durch einen fauchenden Jungschwan in die Flucht schlagen lassen, sie war ganz entsetzt und den Schwanz am Kinn... dabei hatte sie ihn doch freundlich angewedelt ?!?!
 
  • Paulemaus
Man man man...

diese lockeren Sprüche: "Meiner würde auch jagen" gehen mir allmählich ein bisschen auf den Geist.

Natürlich sind Hunde Jäger, aber sie sind gefälligst so unter Kontrolle zu halten, dass es nicht pasisiert.
Das ist für mich schlicht verantwortungsbewusste Hundehaltung.

Und wenn das schon ein anerkannter Trainer nicht hinbekommt, kann ich das Unwohlsein vieler Nichthundehalter gut verstehen.

Es hat doch keiner geschrieben das er seinen Hund nicht sichert, es geht um genau diese Situation. Wäre mir Bruce Leine aus der Hand gerutscht wäre er auch hinterher und ncihts anderes sagen doch hier alle :hallo:

Es hat Euch aber die Leine nicht aus der Hand zu fallen, wenn Euer Hund nicht berechenbar abrufbar ist.
Oder aber, wenn ihr das mit dem Leine-festhalten nicht gebacken bekommt, packt dem Hund einen Maulkorb drauf.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „SternTV 19.10.11-Nach Rottweiler-Attacke Was wurde aus dem Hund, der Malik angegriff“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten