Staffy setzt ständig Kot ab.

  • DR87
Hallo Leute,

Gibt es sowas wie einen Richtwert für das absetzen von Kot?
Unser Staffy erledigt durchschnittlich so fünf mal am Tag sein großes Geschäft, ist das nicht etwas viel?
Er ist gerade ein Jahr alt, bekommt morgens und abends Trockenfutter von Wolfsblut.
Der Kot ist recht "normal". Also nicht zu hart oder weich und hat ein kräftiges Braun ;)

Beste Grüße
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi DR87 :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • pat_blue
Dann würde ich darauf tippen,dass er das Futter nicht gut verwertet.
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • DR87
Hmmmm ok, danke.
Dann versuchen wir es wohl mal mit einem anderen Futter.
 
  • pat_blue
Bei meiner Hündin (37kg) gab's beispielsweise bei Barf einen oder zwei Minihaufen. Bei einem Trofu das sie nicht gut verwertet hat das selbe wie bei euch. Jetzt mit dem Welpi dasselbe. Das erste Welpenfutter kam hinten in 8-9 Haufen wieder raus. Jetzt mit dem anderen noch 4.
 
  • MadlenBella
Hier auch ähnlich, Trofu ca. 3 große Haufen am Tag, jetzt mit Barf 1-2 deutlich kleinere Haufen.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Yuma<3
Das "Problem" hatte ich auch mit meinem Yuma. Er hat im Durchschnitt 4 - 6 mal am Tag "groß" gemacht.
Ich war mir sehr unsicher was das angeht, es hat sich aber mit keinem Futter verändert.
Mittlerweile weiß ich dass er sehr allergisch ist, jetzt bekommt er Futter vom Tierarzt extra für Allergiker. Jetzt setzt Yuma noch 1 - 2 mal am Tag Kot ab, die Menge hat sich auch sehr reduziert.

Ich würde mal das Futter wechseln. (Wolfsblut hatte ich auch probiert.)
 
  • MissNoah
Ich erinnere mich mit Grauen an die Haufen, die Pavel abgesetzt hat, als er noch im Tierheim war :woot: So viel Kacke aus so einem kleinen Hund:wtf:
Jetzt 1x am Tag ein kleines Häufchen (er bekommt roh).
Bekommt er mal was anderes (Dose oder TroFu), stehe ich regelmäßig doof da, weil ich nach dem ersten Haufen keine Tüte mehr dabei hab :rolleyes: Das wird wirklich deutlich anders verwertet (wenn überhaupt, mengenmäßig ist das manchmal ja eher 1:1 :lol: )
 
  • mama5
Ich koche für meine, aber wenn ich mal nicht da war gab auch Trockenfutter. Normal 1-mal am Tag, nach Trockenfutter 3-4- mal.
 
  • MyEvilTwin
Mein Wawa kackt bei jeder Gassirunde 4x, egal, was ich ihm füttere, wobei das Würstchen mit jedem Mal kleiner wird. Ich nenn ihn schon immer Etappenshicer :D
 
  • DR87
Wir haben jetzt auf Barf umgestellt und es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.
Jetzt gibt es noch ein bis zwei wirklich kleine Haufen am Tag :dafuer:
 
  • bergerac
Als er Barf bekam, zwei mini Haufen am Tag. Jetzt mit Wolfsblut bis zu vier Mal, recht groß noch dazu. Mein Hund wiegt etwa 60 Kilo.

Leider vertagt er kein rohes Fleisch, jetzt wollen wir mit kochen anfangen. Er verwertet Trockenfutter einfach schlecht
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Staffy setzt ständig Kot ab.“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten