Spreewitz: Erneut toter Wolf aus Lausitzer Rudel gefunden

  • Paulemaus
Bei uns in NRW ist das Therapiepony/Kleinpferd einesbehinderten Kindes von Wölfen gerissen worden.

Das ist oben schon verlinkt worden. Leider war die Einzäunung übel, obwohl es bekannt ist, dass es da Wölfe gibt und auch schon 2 Ponys vorher gerissen worden waren.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Paulemaus :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • snowflake
Ja, ja, die Jäger. Und in diesem Fall auch das Medium, also ntv, das aus der Spekulation eines Jagdverbandsfritzen in der Überschrift einen Fakt macht. :dagegen:
 
  • Cornelia T
@Paulemaus, das mag sein, aber mir tut das Kind sehr leid.

Ja, der Wolf ist ein Raubtier und wir müssen uns an ihn gewöhnen, aber für den der einen "Kollateralschaden" erleidet ist das schon hart.

Wir fahren morgens zwei Mal an einer Handvoll Schafen vorbei.
Beide Miniherden sind nicht ausreichend gesichert.
Das sind Leute die neben bei ein paar Schafe halten.
Der Wolf ist noch etwa 50 km entfernt.
Ich denke mit Bedauern an die armen Viecher, wenn er bis hier kommt und hoffe das die Schafe vorher stärker gesichert werden.
 
  • Ninchen
50km läuft der mit links...
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • embrujo
Bin gespannt, wie der Zaun dort aussieht. Zudem finde ich es fahrlässig, das Pony draussen zu lassen, wenn bekannt ist, dass ganz in der Nähe bereits vor zehn Tagen ein Pony gerissen wurde.

Edit: Zumal es am NACHMITTAG entdeckt wurde. Hat da niemand vorher nach dem Pony geschaut?
 
  • embrujo
Ist der überhaupt noch aktiver Schäfer? Meines Wissens nach produziert er Herdenschutzhunde, die er an jeden verschachert?
Der ist noch Schäfer. Er war gerade beim Schaftag auf dem Tempelhofer Feld in Berlin.
 
  • matty
Ist der überhaupt noch aktiver Schäfer? Meines Wissens nach produziert er Herdenschutzhunde, die er an jeden verschachert?

Keine ordentliche Zucht und Ausbildung mehr?
Davon habe ich hier in BB noch nichts gehört und aktiver Schäfer ist er auf jeden Fall noch.
 
  • snowflake
Grade mal gegoogelt. Er wurde allerdings voriges Jahr aus dem Bundesverband der Schäfer ausgeschlossen, weil er so unverschämt war zu fordern, sie sollten vernünftigen Herdenschutz betreiben, statt über den Wolf zu jammern - oder so.
Guter Mann! :D
 
  • snowflake
Meines Wissens nach produziert er Herdenschutzhunde, die er an jeden verschachert?
Das könnte ich ja mal ausprobieren. Ich liebe ja HSH. Auf seiner HP habe ich allerdings kein diesbezügliches Angebot gesehen, sondern nur einen Verweis auf eine AG-Herdenschutzhunde oder so, die von mehreren Schäfern gegründet wurde. Dort habe ich auf Anhieb allerdings auch kein Verkaufsportal gesehen.
 
  • matty
Das mit dem Ausschluss war damals, meiner Erinnerung nach, auch hier eingestellt worden.
 
  • embrujo
.."Bereits nach dem letzten Pferderiss am Kirchhellen-Wesel-Weg, konnte der Wolf hier auf der gleichen Weide, wo er die Nacht zuvor ein Pony gerissen hatte, beobachtet werden. Unverrichteter Dinge zog er jedoch wieder ab."..
Und da halte ich es nicht für nötig, meine Ponys/Pferde nachts reinzuholen?
:wand:
Ich finde es echt zum k.otzen, wie fahrlässig mit Tierleben umgegangen wird.
 
  • Schorschi
.."Bereits nach dem letzten Pferderiss am Kirchhellen-Wesel-Weg, konnte der Wolf hier auf der gleichen Weide, wo er die Nacht zuvor ein Pony gerissen hatte, beobachtet werden. Unverrichteter Dinge zog er jedoch wieder ab."..
Und da halte ich es nicht für nötig, meine Ponys/Pferde nachts reinzuholen?
:wand:
Ich finde es echt zum k.otzen, wie fahrlässig mit Tierleben umgegangen wird.

Man könnte fast an''Bauernopfer'' glauben.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Spreewitz: Erneut toter Wolf aus Lausitzer Rudel gefunden“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten