Spreewitz: Erneut toter Wolf aus Lausitzer Rudel gefunden

  • Schorschi
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Schorschi :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • snowflake
Ich würde allerdings vermuten, dass ein Wolf über diesen Zaun auch kommt, wenn er nicht umliegt.
 
  • Mausili

TV-Tipp: "Hannes Jaenicke: Im Einsatz für den Wolf"
Dienstag, 25.05.2021, 22:15 - 23:00 Uhr im ZDF

Seit rund 20 Jahren ist der Wolf wieder heimisch in Deutschland. Ein Comeback, das niemanden kaltlässt. Die Tiere fühlen sich hier wieder wohl.

Laut "Wolfmonitoringjahr 2019/2020" leben hierzulande 128 Rudel, 36 Paare und neun sesshafte Einzelgänger. Ihr Bestand, so schätzen Experten, wird pro Jahr um etwa 30 Prozent zunehmen. Ein großartiger Erfolg für den Artenschutz...



 
  • Finnimom
Ach, der Jaenicke....:applaus:
Ja, wenn der das sagt, dann muss das stimmen.
Er hat sich ja auch für Oostvaardersplassen stark gemacht, wo die Koniks verhungert sind.
Ganz großes Kino! :wand:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • embrujo
Nicht nur der Wolf kehrt zurück, um zu bleiben.
 
  • Finnimom
Es bleibt ihm zu wünschen, dass das in Zukunft auch funktioniert. Bei offiziell derzeit 5 Wölfen in ganz Hessen ist das aber ein ganz anderer Schnack als in anderen Gebieten Deutschlands. Nur mal, um das Ganze in Relation zu setzen: wir haben im Landkreis Celle alleine knapp 100 Wölfe.
Hätten wir im ganzen Landkreis (vom Bundesland rede ich da gar nicht) auch nur 5 Wölfe, hätten wir die ganze Diskussion nicht.
 
  • embrujo
Kann man leider nur mit Anmeldung lesen :(
 
  • Cornelia T
Unser Revierförster hat der Rheinischen Post ein Interview gegeben.
Er wünscht sich einen total verregneten Sommer und würde sich über den Wolf in seinem Gebiet freuen.
Sein Revier grenzt im Norden an den Kreis Wesel in dem sich Wölfin Gloria aufhält.
Der Artikel ist nicht frei zugänglich, so das ich ihn nicht einstellen kann.
 
  • Schorschi
Was man sich alles so einfallen lässt, damit der Wolf schlecht da steht. ;)

 
  • Cornelia T
Im Berchtesgadener Land werden 2 Bartgeier ausgewildert.
Mal schauen ob und wie das funktioniert.
Nachdem die Kontaktmöglichkeiten aber geringer sind als beim Wolf, wird das meiner Ansicht wohl einfacher werden.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Spreewitz: Erneut toter Wolf aus Lausitzer Rudel gefunden“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten