1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Spreewitz: Erneut toter Wolf aus Lausitzer Rudel gefunden

  1. Hier geht's aber nicht um PEGIDA und Nafris :D , sondern um Wölfe.
    Und diesbezüglich hat der Osten bezüglich Toleranz ganz klar die Nase vorn.
    Johannas Theorie besagt ja, daß da nur noch ein paar Nazis leben, denen der Wolf nichts ausmacht. :D

    Ich kann den Marder nicht erschießen, hab ja keinen Waffenschein und bin auch kein Jäger oder Sportschütze.
    An Waffen habe ich lediglich mein Katana, dafür ist der Bursche dann wahrscheinlich zu schnell. :p
    Die Marder - Story war auch eher als Joke gedacht, die Karre ist repariert, keine 100 €, also alles im Rahmen.
    Motorraum mit Spray ausgesprüht, wenn das nicht hilft, bauen wir eine elektrische VW eigene Lösung ein.
     
    #2081 HSH2
  2. :) Meine Theorie besagt dass die Aufregung sich etwas gelegt hat, aber in den Anfangszeiten durchaus da war, wahrscheinlich sogar mehr als im Westen, weil es damals wirklich etwas komplett neues war. Während die Wessis ja den Wolf aus Deutschland schon kennen, nur eben nicht so nah. Wir errinnern uns an Bürgerwehren :D , Versammlungen mit Brüllerei, Drohungen, auch vielen erschossenen Wölfen...? An abgetrennte, auf Schildern drapierte Köpfe?!?!?!
    Es ist nun leider nicht ganz so entspannt wie hier teilweise dargestellt, aber die Wogen glätten sich etwas, so wie sie sich immer glätten wenn etwas Normalität wird. :)
     
    #2082 Crabat
  3. Nö, eigentlich wird es jetzt etwas angespannter.
    Früher haben die dayas im Osten Stimmung gemacht, die halten sich momentan zurück und warten wohl auf ihren Zeitpunkt.
    Jetzt kommt mehr Gegenwind von einigen Schafhaltern, allerdings gibt es eine Menge, die bereits mit Schutzhunden arbeiten,
     
    #2083 HSH2
  4. Nun, dann ist der Gegenwind heute aber zumindest leiser als damals? Oder es interessiert keinen mehr :lol: Jedenfalls schafft er es nicht mehr überregional anzukommen.
     
    #2084 Crabat
  5. Wohl letzteres, da das Thema nun auch etwas ausgelutscht ist.
    Regional hat das aber schon noch Bedeutung.
    Vielleicht sind die Schäfer auch nicht so medienerfahren, wie die Jäger, die ja einige Portale nutzen und so eine ganze Menge Wirbel machen können.
    Im Schaf - Forum lesen wohl nur wenig Leute.
    Schäfer und ein paar HSH - Freaks :D
     
    #2085 HSH2
  6. Ja der Rest gibt sich bei Landlive die Hand. :asshat:
     
    #2086 Crabat
  7. Das ist selbst mir ein bißchen schwarz, aber da es hochaktuell ist und alles hier diskutierte aufgreift und eine wichtige Meinung wiederspiegelt:
     
    #2087 Crabat
  8. Na ist schon etwas polemisch.
    In Georgien funktioniert es und die Wölfe dürfen nicht geschossen werden.
    Natürlich wehren Hunde auch angreifende Rudel ab, aber eben nicht 2 Maremmani, die zu 700 Schafen gestellt werden.
    Etwas machen muß man schon dafür.
    Wenn sie ihre Herde nicht schützt, werden die Wölfe natürlich zu ihr kommen und die leichte Beute holen.
    Die will sie dann entnehmen?
    Schwachsinn :D
     
    #2088 HSH2
  9. Klar, ist ja auch ein Blog und keine wissenschaftliche Abhandlung. Da darf sie also. An den Kommentaren sieht man die Zustimmung, es ist nunmal die Sicht vieler Landwirte. Und ich denke genau mit dem "Schwachsinn" von Unbeteiligten wird es eben eher schlimmer als besser. Ihre Sichtweise zur Entschädigung zB sollte jeder nachvollziehen.
     
    #2089 Crabat
  10. Man sollte der guten Frau die Hilfe ihrer Kollegen anbieten ;)

     
    #2090 HSH2
  11. Mach das doch?
     
    #2091 Crabat
  12. Na wenn ich jeden Dödel, der etwas gegen Wölfe schreibt, bekehren wollte, hätte ich einen Fulltime - Job.
    Hab auch kein Blogger - Profil und aus diesen Gefilden will ich mich eher raushalten.
    Aber du kannst ihr den Link ja schicken :D
     
    #2092 HSH2
  13. Na Du hast gesagt "man sollte" ? Ne, ich KANN den Link zwar schicken, aber das wäre doch finde ich ziemlich ohne Hand und Fuß, wo ich die Orga und ihre Mitglieder nichtmal kenne. Dann von der Seite zu klugschaissen, da macht die mich ja nen Kopp kürzer ohne das ich ihr widersprechen könnte :lol:
     
    #2093 Crabat
  14. Und das gefällt dir nicht? :D
     
    #2094 HSH2
  15.  
    #2095 HSH2
  16. Hi



    Ihr solltet bei Euch im Osten mehr Wölfe entnehmen...

    Gruss
    Matti
     
    #2096 matti
  17. ach was ... :D

    [​IMG]


     
    #2097 HSH2
  18. :eek::eek::eek:
     
    #2098 HSH2
  19. Ja, es ist schlimm hier, und die Wildschweine sind obendrein ziemlich schlau und wehrhaft. Unser Hund hat GsD null Jagdtrieb, sonst könnte ich im Wald gar nicht spazieren gehen.
    Wenn der Mais steht muß ich auch im Feld aufpassen, denn dann wandern die Biester in die Maisfelder und fressen sich fett. Die Jäger sitzen zwar regelmäßig davor, aber die Schweine kommen dann natürlich nicht raus. Mit Hunden raustreiben geht auch nicht. Nachdem unser TA letztes Jahr einige Hunde deswegen auf dem OP-Tisch hatte und 2 Hunde von den Sauen platt gemacht wurden, hat natürlich keiner mehr Lust so ein Risiko einzugehen.
    Der einzige natürliche Feind - außer Jägern - wäre hier der Wolf. Ausgewachsenen Tieren kann der zwar nicht gefährlich werden, aber es gibt ja noch genügend "Jungvolk". Allein schon aus diesem Grund bin ich für den Wolf !
     
    #2099 Anaschia
  20. Hi

    "Sie verbringen eine ganze Nacht im Wisentgehege und erleben Wölfe und die Gemeinschaft im Rudel fellnah"

    Waaaaaas???? , ich bin doch nicht verrückt......da bleib ich lieber zu Hause und schau Wolfdokus..
    Wenn ich Geheule haben will muss ich nur warten bis der Malamute von meinem Nachbarn wieder seine dollen 5 MInuten hat.

    Gruss
    Matti
     
    #2100 matti
  21. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Unser Chucky liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!
     
     mehr erfahren Anzeige
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Spreewitz: Erneut toter Wolf aus Lausitzer Rudel gefunden“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen