Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Spezialfutter knapp?


  1. Und er wird schon nicht explodieren.:gruebel:

    Oder was kommt nach dem Pups? Dünnschiss?
     
    #21 mailein1989
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Wäre eine Alternative, danke Mailein
     
    #22 CurlyWurly
  4. Hier wurden die Happy Dog Reinfleischdosen deutlich schlechter vertragen als die anderer Hersteller bei gleicher Fleischsorte.
    Womit wir wieder bei "aber das ist halt bei jedem Hund anders" wären.
     
    #23 wilmaa
  5. Ich kaufe auch Futter uns Lebensmittel auf Vorrat - ich kaufe deshalb ja nicht mehr, nur 2 Monate früher als ich es ohne Vorratshaltung machen würde.
     
    #24 Dunni
  6. Genau das. Er pupst nicht. Und wenn, wird‘s gefährlich für alle Beteiligten:D
     
    #25 CurlyWurly
  7. Würde ich aber sicher nicht auf Anhieb kaufen, wenn ich einen Hund habe, der kaum ein Futter verträgt. Sondern erst mal eine kleinere Menge, um festzustellen, ob es überhaupt ok. für ihn ist.
    Im übrigen muss ich @CurlyWurly da auch generell verteidigen. Wer kommt denn auf die Idee, dass es ein Futter nicht mehr geben könnte? Ich jedenfalls nicht. Ich habe mein Lebtag kein Futter gehortet, ebenso wenig wie Lebensmittel oder Klopapier.
     
    #26 snowflake
  8. Blähungen sind ja schon uU ein Zeichen, dass er es eben nicht optimal verträgt.
     
    #27 Dunni
  9. Okay, wenn man alles eh nur alle 2 Monate mal einkauft, ist es in Ordnung :)

    Die meisten kaufen aber 1 x die Woche
     
    #28 CurlyWurly
  10. Die ersten Tage zumindest während der Umstellung.
     
    #29 Pennylane
  11. Meine hunden sind zum glück allesfresser, ich kaufe sehr viel ein, das wird aber fertig gegessen bevor neues gekauft wird.
     
    #30 toubab
  12. Joa, kenne auch Leute, die mehr oder weniger täglich einkaufen gehen.
    Ich hole Sachen die ich oft brauche eigentlich immer im Großpack. Ist auch weniger Müll und ich kann, da ich Gemüse frisch von Arbeit mit bringen kann, locker 2-3 Wochen aufs einkaufen verzichten wenn ich keine Zeit oder Lust habe.
     
    #31 Dunni

  13. Das ist momentan aber echt extrem. Auch zwischenzeitlich mit irgendwelchen speziellen Zusätzen. Geht viel auf Fb rum, dass Leute explizit suchen.


    Ja, ob es halt sinnvoll ist, Dosen jetzt zu lagern und der Hund verträgt sie in 2 Monaten nicht mehr, dann ist es halt so.
    Aber gut, nicht mein Hund, nicht mein Problem.

    Das wäre halt erstmal meine Lösung bevor der Hund jetzt hungern muss, weil es nichts mehr gibt.
     
    #32 mailein1989
  14. Ich bin ja auch noch am probieren, was Cassie verträgt und habe deshalb nicht so viel von einem Futter da. Allerdings ist das auch TK und der Platz dadurch begrenzt.
    Wenn ich allerdings was habe was sie verträgt kriege ich - obwohl ich extra für sie einen TK- Schrank habe - maximal 6 Wochen unter.
    Und dann muss ich mit der neuen Bestellung auch warten, bis fast alles weg ist, weil ich sonst auch die neue nicht unter bekomme.

    Bei Dosen oder Trofu hätte ich auch immer was auf Vorrat, wenn ich sicher bin der Hund verträgts.
     
    #33 MadlenBella
  15. Ach Mailein.
    Mein kleines Netzwerk hat mir mitgeteilt, das so manches Spezialfutter knapp werden könnte.

    Meine Erfahrung: auch, wenn Känguruh, jedes Futter ist anders.

    Ein sehr empfindlicher Hund sogar auf Känguruh-Reinfleischdosen von verschiedenen Herstellern verschieden.
    :gruebel:
     
    #34 CurlyWurly
  16. In normalen Zeiten sicherlich nicht. In Coronazeiten, wo Produktion und Lieferwege schnell mal geschlossen sein können, schon. Vor allem, wenn es exotisch ist.
     
    #35 Paulemaus
  17. So hier hast du noch einen.
    Und dann bin ich raus hier.

     
    #36 mailein1989
  18. Das heißt aber so, wie es jetzt da steht, ja nicht, dass du immer für 2-3 Wochen Vorrat hast. Sondern dann, wenn du grade eingekauft hast. Und dann brauchst du diesen Vorrat auf, bevor du wieder einkaufst. Oder?
     
    #37 snowflake
  19. Das liegt eben auch an den unterschiedlichen Anteilen von Muskelfleisch und Innereien.
    Das Happy Dog zum Beispiel (nur, weil ich das gerade angeguckt haben - nichts gegen Happy Dog!) hat (ziemlich gut deklariert), Herz an erster Stelle, danach erst Fleisch, dann Lunge und Kehlkopf.
    So viel Herz kann bei empfindlichen Hunden schon kritisch sein. Ebenso Lunge.

    "Reinfleisch" heißt halt leider nicht rein-Fleisch das ist etwas irreführend. Deshalb ist die genaue Deklaration bei empfindlichen Hunden so wichtig.

    Und dass andere Zusammenstellungen mit anderen Gemüsen erstmal Probleme machen, ist auch normal. Ein Hund, der monatelang nur Kürbis verdaut hat, hat halt eventuell erstmal Probleme mit Möhren, Pastinake und Co. Die Verdauung muss sich einfach umstellen. Deshalb kann er das dann trotzdem vertragen. (Kann - nicht muss natürlich.)

    An deiner Stelle würde ich mich nicht auf so auf eine Marke festlegen, sondern immer zwei, drei Marken abwechselnd füttern, die du dann erstmal langsam durch mischen anfüttern kannst.
     
    #38 DoLi
  20. Vermutlich gibts ne eiserne Reserve, die immer da ist.
     
    #39 MadlenBella
  21. Kommt drauf an. Bei Hundefutter kaufe ich nach, spätestens wenn ich die letzte Lieferung anfange. Also ca 2 Wochen vor Ende.
    Wäre jetzt natürlich 2 Wochen nichts lieferbar, würde es auch bei mir eng.
    Nudeln (wichtigstes Grundnahrungsmittel für meine halbwüchsige Raupe Nimmersatt) haben wir eine bevorzugte Sorte, die wird immer nachgekauft wenn sie grad im Angebot ist. Dadurch konnte ich mich letztes Frühjahr, als alle im Nudelkaufrausch waren, beruhigt zurück lehnen weil noch 15 Pack im Schrank standen :D
    Edit: Ich koch halt auch einiges selbst ein, Tomaten, Marmelade, Süß-sauer eingelegtes Gemüse hab ich also immer eher einen Jahresvorrat.
     
    #40 Dunni
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Spezialfutter knapp?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden