Spendenaufruf

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Strike

15 Jahre Mitglied
Hallo an alle,

bestimmt habt ihr folgenden Thread von Lewis7 schon gelesen:

Ein Hundeleben: Krank, verwahrlost und verlaust


Wenn nicht tut dies bitte. Dazu habe ich einen Spendenaufruf gestartet.

Warum, wieso und weshalb entnehmt bitte dem Thread bzw. meinem Spendenaufruf (** Link entfernt, da ohne Genehmigung **)

Danke schon mal an alle Spender!
 
Ich bitte um Verzeihung, aber irgenwie kann ich so manchen Spendenaufruf hier nicht mehr begreifen. Ich weiß auch nicht wie man es hier verantworten kann.

Ich kenne weder die Sachlage, noch die Einzelheiten, aber da ich lese das Deine Exfrau bereits vorgeblich in den 90er Jahren etliche Probleme mit der sachgerechten Haltung von Hunden hatte, erschließt sich für mich, Dein Konto als Empfänger etwaiger Spenden nicht wirklich.
Deine Verquickung in die Sache, kann auch ein niedliches Bild von einem Pfötchen gebenden Hund, nicht wirklich klarer machen.

Die armen Tier sind in einem Tierheim, die meisten dieser Einrichtungen verfügen über eine Bankverbindung. Warum dieser Umweg über Deine (wie auch immer damit verbundene) Person?

Noch eine Bemerkung zum Schluss, ach wenn diese für mich hier etwas gefährlich ist, aber wenn ich mir hier so manche Vorgänge ansehe, dann kann ich es nicht mehr nachvollziehen.
 
Sorry Caro,

habe daran leider nicht gedacht!

Daher nun offiziell die Frage: Ist es ok mit dem Spendenaufruf?

Ich habe die Möglichkeit und werde es tun, tagesaktuell die Spendenhöhe und alles andere das gefordert wird zu dokumentieren und zu veröffentlichen.

Die Spenden sind für die beschlagnahmten 11 Hunde, die aktuell im Tierheim Forchheim untergebracht sind. Die Übergabe der Spenden wird ebenfalls dokumentiert und veröffentlicht. Ich werde die Spenden persönlich im Tierheim Forchheim übergeben. Gerne kann ich die gesamte Spendenaktion auch jemandem (der von euch benannt wird) zur Prüfung vorlegen!

Grüße
Kai
 
Strike,

ohne Dir zu Nahe treten zu wollen...
Wäre es wegen der steuerlichen Absetzbarkeit dann nicht besser direkt ans TH zu überweisen?
Es gibt ja immer die Möglichkeit zweckgebunden zu spenden.

Lass uns das aber mal per PN regeln, ok? ;)
 
Könnte man bei aller Beteiligung des Ex-Ehemanns und Ex-Herrchen der betroffenden Hunde, eventuell mal das Tierheim anrufen und da einmal eine Meinung erfragren?

Denn Herrchen hat ja wohl offensichtlich die letzten 2 Jahre keine Zuständigkeit oder Möglichkeit zum Schutz und Pflege der gemeinsamen Hunde gesehen (wenn ich mir das Bild von dem einen im Link ansehe, dass ist keine erscheinung nach ein paar Monaten), warum sollte nun eine Zuständigkeit vorhanden sein, nach dem die Tiere an einem Verantwortungsvollen Platz sind?
 
Perro de presa schrieb:
Könnte man bei aller Beteiligung des Ex-Ehemanns und Ex-Herrchen der betroffenden Hunde, eventuell mal das Tierheim anrufen und da einmal eine Meinung erfragren?

Denn Herrchen hat ja wohl offensichtlich die letzten 2 Jahre keine Zuständigkeit oder Möglichkeit zum Schutz und Pflege der gemeinsamen Hunde gesehen (wenn ich mir das Bild von dem einen im Link ansehe, dass ist keine erscheinung nach ein paar Monaten), warum sollte nun eine Zuständigkeit vorhanden sein, nach dem die Tiere an einem Verantwortungsvollen Platz sind?

Jaaa, die Frage stellt sich mir auch ...
 
Perro de presa schrieb:
Denn Herrchen hat ja wohl offensichtlich die letzten 2 Jahre keine Zuständigkeit oder Möglichkeit zum Schutz und Pflege der gemeinsamen Hunde gesehen (wenn ich mir das Bild von dem einen im Link ansehe, dass ist keine erscheinung nach ein paar Monaten), warum sollte nun eine Zuständigkeit vorhanden sein, nach dem die Tiere an einem Verantwortungsvollen Platz sind?

Danke...hab schon fast befürchtet dass nur mir der Gedanke kam :(
 
Ruft gerne beim Tierheim bzw. Tierschutzverein an. Oder auch bei Frau Doktor Fuchs (Amtsveterinärin:( 09191/86-0 (Landratsamt Forchheim).

Mit Frau Dr. Fuchs stehe ich seit heute in engem Kontakt!

@KsCaro

Ich werde dem Tierheim die Spenden zwar in meinem Namen übergeben aber das Tierheim wird eine komplette Spenderliste (Name, Adresse etc.) von mir erhalten. Ich will mich in keinster Weise bereichern. Wenn jemand spendet, dann soll er auch eine Spendenquittung erhalten.
 
Man kann etwas auch künstlich um die Ecke denken.
Du gibst Geld und Spenderliste an das Tierheim??
Mhhh, merkwürdig, wozu dann erst der Weg auf Dein Konto und hin und her, dazu noch ist es etwas bedenklich von der Vorgehensweise. Denn die Person die das Geld übergibt, ist eigentlich der legetime Quittungsenpfänger.
 
Nein bin ich in dem Moment nicht, da ich "nur" gesammelt habe!

Auch Haussamlungen der verschiedenen Hilfsorganisationen laufen so ab. Mit Adress- und Unterschriftenliste! Nur sammelt man da das Geld in Bar!

Wenn du es für bedenklich hälst aber spenden willst, dann tu es doch direkt ans Tierheim!
 
Kannst Du mir den einen plausiblen Grund für den Umweg über Dein Konto nennen?
Also warum nicht gleich auf das Konto des Tierheims?
 
Lass uns diese Diskussion doch einfach beenden. Welcher Weg ist egal, hauptsache überhaupt!

Wie gesagt, mir vorzuwerfen ich habe nichts getan ist eine Sache... mir jetzt anzukreiden etwas zu tun ne andere!

Vielleicht einfach nur aus dem Grund etwas zu tun!
 
Strike,

dass ist das zweite Post von Dir, welches ich Nachvollziehen kann.

Auch den letzten Satz, und ich akzeptiere das Selbstverständlich.

Tausch Deine Kontonummer gegen die des Tierheims und einen deutlichen Verweis auf den Verwendungszweck für die 11 Hunde, und ich wäre vollends beglückt.
 
Hier der Link

Im Anhang findet Ihr die direkte Bankverbindung des Tierheims (zu finden unter dem Menuepunkt "Hilfe").
 

Anhänge

Damit alle glücklich sind:

Ich habe meine Bankverbindung rausgenommen und durch die des Tierheims ersetzt!

Grüße an alle und Danke!

Kai
 
Strike schrieb:
Damit alle glücklich sind:

Ich habe meine Bankverbindung rausgenommen und durch die des Tierheims ersetzt!

Grüße an alle und Danke!

Kai

Ich finde das jetzt nicht wirklich beglückend - aber korrekt ;)
 
Ich schließe an dieser Stelle, es kann ja unter Presse/Medien weiter diskutiert werden. ;)

-Thema geschlossen-
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Spendenaufruf“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Grazi
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Ihnen drohen mehrjährige Haftstrafen – und sehr hohe Anwaltskosten Vier deutsche Tierärzte und deren Helferin sind am 21.10.2020 auf Kreta verhaftet worden. Jedes Jahr beteiligen sie sich ein- bis zweimal an der Kastration von...
Antworten
0
Aufrufe
470
Grazi
*SpanishDream*
Was sollen sie schon machen, sie werden die Differenz aus eigener Tasche (sprich: Vereinsvermögen) bezahlen müssen.
Antworten
8
Aufrufe
2K
robert catman
robert catman
Grazi
Das arme Ding! Ich hab mich sofort an sie erinnert, als ihr Thread auftauchte mit deiner Ergänzung @Grazi Sie war ja ein Bild des Jammers und hat mir sehr leid getan. Ein Glück und euer Verdienst, das sie zu guten Leuten umziehen konnte und gepflegt und geliebt wurde.
Antworten
2
Aufrufe
1K
Cornelia T
Cornelia T
*SpanishDream*
Ohje, armer kleiner Kerl. Da sollte man wahrlich helfen. Liebe Gruesse - Mausi :katze:++
Antworten
1
Aufrufe
900
Mausili
Mausili
Zurück
Oben Unten