Snowy entlaufen - Happy End

  • ***Yve***
Gestern war mal wieder was los im Tierheim.
Ich sass ganz gemütlich mit Sina auf dem Tierheimhof auf einer Bank.
Dann wurde Snowy ein super ängstlicher Hund, der wahrscheinlich der ängstlichste Hund im Tierheim ist an eine Frau rausgegeben. Normal geht Snowy nur mit Leute die er kennt und die ötters kommen da Snowy wirklich nur Panik hat.
Jedenfalls wollte die Frau Snowy die ganze Zeit steicheln und wollte das er mit kommt, na ja und wie es genau kam- keine ahnung. Ich woltle gerade Sina reinbringen da höre ich nur schrein: " Da läuft ein Hund weg!!!!!!!"
Ich bin dann schnell auf dem Hof hab geguckt wer das ist, dann sind auch schon einige der täglichen Spatziergänger und Mitarbeiter zum Tor gelaufen, ich bin mit Sina auch dann da hin.
Ich bin an Claudy (Sherry) vorbei und habe sie gefragt wer da abgehauen ist, sie "Snowy"
Als ichd as hörte, war mir klar: "das wars, denn bekommen wir nie wieder"!!!!
Ich bin danna uch in wald, snowy hinterher.
Eine Mitarbeiterin meinte zu mir ich sollte den anderen sagen sie soltlen nicht hinterher laufen,d ann würde er nochmehr Angst bekommen. Das hätte nix gebracht, SNowy wär nie von alleine wieder gekommen. Snowy hat einfach verdammte Angst und läuft und rennt einfach nur.... einfach nur weg!!!!
Ich bin dann hinterher in den Wald... aufeinmal stand er da......
Ich habe mich hingehockt,,,, er kam.... und aufeinmal raschelte es und dann ist er tiefer in den Wald ein....
Ich dachte nur: " Ich darf ihn nicht aus den Augen verlieren"
Also wieder hinterher.
Ich bin durch den ganzen Wald.... immer wieder blieb er stehn, kam nen paar schritte auf mich zu und lief dann aber wieder weg.....
So ging das sicher 20 min.
Dann lief er über ein Feld, ich hinterher... dann ist er rechts eingebogen und dann waren da 3 Wege wo er langgelaufen sein konnte und dann habe ich ihn aus den Augen verloren.
Ich suchte den ganzen Wald ab - nix!
Mittlereile waren schon total viele Leute vom TH im Wald und halfen beim suchen. Irgendwann sah ich dann den Rapit vom TH, wo ein Mitarbeter und Claudy (Sherry) drin saßen, ich sagte ihnen wo er zuletzt war und dann suchten sie auch weiter, genau wie ich!
Aber nix war zu finden......
Rein gar nix, er war wie vom Erdboden verschluckt....
Ich habe die Hoffnung dann aufgegeben......
Nach einer Stunde suchen, bin ich dann zurück zum TH!
Dort hat ihn auch keiner gesehen!
Ich glaube nun kenne ich den Wald in und auswenig, war wo ich überall war.....
Ich habe dann Sina in den Zwinger gebracht und aufeinmal kommt eine Frau auf dem Hof mit einem Tierheimhund, Sandra ein Pudel und wenn hat sie da noch?!?!?! SNOWY!!!!!!!!!!!!
Wir waren sooo erleichtert und soooo erstaunt! Snowy ist zu Sandra gelaufen, er kannte ihn und dann ist die Frau auf Snowys Leine getreten. Es ist ein Wunder das sie geschafft hat ihn einzufangen und ein wunder das Snowy da überhaupt hingelaufen ist!
Mir ist ein richtiger Stein vom Herzen gefallen!
Und alle die geholfen haben bei der Suche, sicherlich auch.
Man hörte dann von allen seiten nur: "GOTT SEI DANK"
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi ***Yve*** :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • ***Yve***
Und hier noch ein Foto von Snowy!
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Sherry
Ja, das war einfach so schrecklich als er weggelaufen ist...alle dachten schon, dass wir ihn nie wieder sehen würden...
Snowy war sogar auch noch an der Leine, sodass das einerseits auch hätte böse enden können, wenn er sich irgendwo tief im Wald mit Leine verhakt hätte, aber in diesem Fall war es gut, denn die Frau konnte auf seine Leine treten und ihn so wieder zum Tierheim bringen... Wir waren echt alle so extrem erleichtert!!! :D

@Yve: Ich habe gestern auch noch Simone angerufen um ihr zu sagen das Snowy wieder da ist. Sie war auch so erleichtert. Sie ist noch mit ihrem Auto hinten bei den Spargelfelder suchen gefahren... Sie war auch voll sauer, weil die ihn echt manchmal an irgendwen rausgeben, der noch nie zuvor nen Hund an der Leine hatte.
 
  • ***Yve***
Ja Sherry das kann ich mir vorstellen.
Wo war die Frau eigendlich hin, is die einfach abgehauen?????
 
  • Sherry
***Yve*** schrieb:
Wo war die Frau eigendlich hin, is die einfach abgehauen?????

Keine Ahnung...glaube schon, die war ja nachher nicht mehr da.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Mischlingsbande
Hey! :hallo:

Na das ist ja noch einmal gut ausgegangen! :)
Der kleine Kerl sieht voll niedlich aus, aber über die Spaziergängerin kann ich mich nur aufregen, einfach abhauen und nicht beim helfen suchen....Ne ne, sowas gehört sich nicht, richtig feige! :motz:
 
  • snowtiger
da habt ihr ja wirklich nochmal Glück gehabt.Uns ging es vor zwei Wochen ähnlich.Ein Bekannter hatte einen Hund übernommen dessen Herrchen gestorben war.Ein kleiner,ca.achtjähriger Dackelmischling der sein Leben nur an einer Kette auf einem Bauernhof verbracht hatte.Wieviel Angst er vor Menschen hatte brauch ich ja nicht zu erwähnen.Jedenfalls hatte er ihn zwei Tage,und der Kleine ist dann durch einen Zaun durch und ab.Außgerechnet auf einem riesigen Bahnareal.Irgendwann kam eine Frau ins Vereinsheim und meinte draußen rennt ein kleiner Hund rum.Wir hinterher.Von mittags um zwei bis abends um acht haben wir ihn versucht zu fangen.Wir hatten keine Chance.Er läßt Menschen nicht an sich ran.An diesem Tag ist er ungefähr 10 mal dem Tod von der Schippe gesprungen weil er immer wieder über die Bundesstrasse rannte.Wir haben nur Gehupe und quietschende Reifen gehört.Jedes mal wenn wir dachten wir haben ihn fand er wieder eine Lücke und er war verdammt schnell... :(
Als es dunkel wurde haben wir ihn ganz verloren.Alle sind verständigt,Tierheime,Polizei usw.Aber bis heute kein Lebenszeichen....Ich hoffe so sehr,dass er noch lebt,es soll ja Wunder geben.Uns lässt hoffen,dass immer wieder Fußtapser im Schnee zu sehen waren wenn wir auf den Platz kamen.Vielleicht stromert er ja wirklich noch da rum,doch jede Suche war bis jetzt ohne Erfolg.
 
  • Mischlingsbande
Na dann mal viel Glück das ihr den kleinen noch findet!
 
  • Sherry
@snowtiger: Drücke euch ganz fest die Daumen das ihr den kleinen noch findet!!!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Snowy entlaufen - Happy End“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten