Smokey ist gebissen worden

  • Klopfer
Sodele, nun ist es endlich passiert...

Das Mistvieh von gegenüber hat Smokey gebissen...

Von kleinauf mochte das Biest Smokey schon nicht. Eigentlich mag das Vieh keinen anderen Hund. Trotzdem lässt die Tussi ihn immer ohne Leine laufen. Mehrere Hundehalter (inklusive mir) haben sie schon (freundlich!!!) drum gebeten, ihren Hund an die Leine zu nehmen wenn sie uns sieht. Unsere sind ja auch immer an der Leine, grade weil hier viele Hunde und Kinder wohnen. "Aber der ist doch sooooo klein (Yorkshire Terrier), der tut doch ihren großen Hunden nichts"...
Nach unserem letzten Zusammenstoß (vor ein paar Wochen) habe ich ihr angedroht dass ich zum Ordnungsamt gehe und sie anzeige.

Hat das Sinn?
Werden die auch bei einem so kleinen Hund durchgreifen?

Ausser einem dicken Kratzer, einem ziemlich großen Bluterguss zwischen den Augen und einem angekratzten Ego bei meinem Hund ist zum Glück nicht viel passiert. Trotzdem ärgert mich das Verhalten von der Tussi und ihrem verzogenen Köter. Er stand übrigens nur da und wusste scheinbar nicht war er tun sollte das das Vieh ihm im Gesicht hing...

Hier in der Straße sind 90% der Hunde sehr gerne gesehen, egal welche Rasse. Nur die Kleinen, die sind hier absolut nicht gerne gesehen.... und besonders "Baddy" (der Hund um den es geht) nicht *grummel*

Bis denne,

eure Klopfer :D
 

Anhänge

  • Smokey_beule.JPG
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Klopfer :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • shaitaninchen
Hi
hoffe dass es bei deinem Hund keine so großen Spuren hinterlassen hat.

Ich an deiner Stelle würde auf jeden Fall zum OA gehen. Du und auch andere Hundehalter haben sie ja schon mehrmals drauf hingewiesen, den Hund anzuleinen...
Hoffe nur dass die auch was tun wenn du ihnen erzählst, ein Yorkshire hätte deine Knutschbacke angegriffen.

Julia
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • engel54
Ich mag diese kleinen "Bisamratten"(so nenn ich sie)überhaupt nicht.Egal,wie groß oder klein ein Hund ist,melden würd ich es auf jeden Fall.Aber ich denke,da wird nur drüber gelächelt und gesagt:so ein kleiner Hund....Meld es aber trotzdem.Warum sollen immer nur die Großen Schuld sein??
lg karin
 
  • Silviak88
Oh Mann, ich hatte selbst auch immer auch Yorgies, aber die meisten der "üblichen" Yorgie Besitzer kannste zum Mond schiesen...

Mir ist Ostern passiert das ein freilaufender Yorgiemix bei Momo an der Backe hing, als ich ihn wegpflücken wollte, biss er mich noch in den Finger.

Ja es floß sogar Blut...lacht nur - ich hatte echt eine klitzekleine Bisswunde.
Mein Schimpfen nahm Mömchen als Aufforderung, den kleinen genauer sich anzusehen, er hat ihn aber auf ein "Aus" von mir auch gleich wieder aus den Maul ausgespuckt - Unverletzt

Das Gezeter und Geschrei, der Kampfhund braucht einen Maulkorb ect. war übel, bei eigenen Fehlern sind die Kleinhundbesitzer meist völlig uneinsichtig...

Ich bin mit den Kleinen und der Besitzerin dann zum TA gefahren, um mir belegen zu lassen das IHR Kleiner keine Verletzung hat ect. weil ich immer Angst vor Ärger mit den Ordnungsamt habe...

Am gleichen Abend sehe ich beim Gassi gehen den kleinen Kerl wieder freilaufend auf größere Hunde los gehen!

14 Tage lang habe ich versucht der Besitzerin klar zu machen, das dies für ihren Kleinen gefährlich sein kann, von umherfahrenden Autos, ansteckenden Krankheiten, Flöhen bis zu wirklich unverträglichen Hunden, die sich Aggressionen des Lütten nicht gefallen lassen würden...

sinnlos... 4 Wochen später war der Kleine tot

...die gleiche Situation wie bei unseren Zusammentreffen, aber der Beagle hat den Kleinen so schwer verletzt beim zurück beißen, das er starb...:sauer:
 
  • Silviak88
P.S. ein Anruf auf den OA von mir (um mich abzusichern) hatte schallendes Gelächter der Mitarbeiterin am Telefon zur Folge, es hieß dann nur lapidar: " Bitte reichen Sie dies schriftlich ein..."

- war mir schon klar, das die lachen wenn ich deren Hund beschlagnahmt werden sollte mit 8 Monaten sich am Amt meldet und von einen aggressieven Yorgie jammert, hätten Sie sich aber gekümmert und mit der Frau nur einmal geredet würde der Kleine vielleicht noch leben...
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Dalmatiner-Mix
Oh Mann...

Achill hing vor 4 Wochen auch ein Yorkie im Gesicht... der hat sich mitsamt dem Hund an der Waffel zu mir umgedreht und mich fragend angesehen...
Ich muss im ersten Moment echt lachen...

Die Frau wurde super hysterisch und hat geschrieen wie am Spieß...

Den Dicken ließ das alles kalt... das hätte auch bös nach hinten los gehen können... :unsicher:

Aber zu deinem Post....

Sammelt Unterschriften und geht dann erst noch mal zu ihr und dann zum OA.
In der Masse hat das dann auch eine andere Wirkung... Sonsdt geht´s euch wie Silvia und die lachen sich kaputt am Amt... Wenn da aber mehr HH antanzen und Unterschriften mitbringen (ruhig auch von NICHT-HH) dann kann das sicher was bringen...

Leinenzwang wird sie aber sicher nicht bekommen solange nicht wirklich was passiert ist... :unsicher:
 
  • Klopfer
So, war eben beim TA, hab die Bilder mitgenommen die ich gestern gemacht habe. Habe ein Schrieb bekommen, wo alles drauf steht, der Kratzer und der Bluterguss. Smokey sieht heute nicht mehr ganz aus wie Axel Schulz, aber sein Ego hat ganz schön gelitten. Bei jedem Hund den wir eben gesehen haben hat er sich hingeworfen und den Schwanz eingezogen....
Als der TA meine Adresse gelesen hat meinte er, er würde mit mir wetten welcher Hund das war... komischerweise fiel der Name "Baddy".

Morgen nach der Arbeit werde ich mit 2 weiteren Hundehaltern (denen das gleiche passiert ist) zum Ordnungsamt gehen und die Dame anzeigen. Wenn mehrere dahin gehen mit dem gleichen Problem, denke/hoffe ich mal nicht dass sie das als Schwachsinn abtun weil der Hund doch "ach so klein ist"...

Bis denne,

eure Klopfer :D
 
  • castela
Den Satz hör ich auch immer wieder "ach der ist doch klein der macht nichts".
Wobei ich genau weiß das die kleinen meistens die größte Klappe haben.
Ich hatte so ein Vieh mal von meinem Hund wegnehmen müssen und was macht dieses Vieh beisst mir erstmal in den Arm mit seinen gemeinen kleinen spitzen Zähnen.
Da dachte ich ich steh im Wald und mein Hund wollte mich dann erst recht beschützen.

Ich kann nur für deine Nachbarin hoffen das er nicht noch mal ohne Leine läuft und dein Hund sich ihn Kauft. Die merken sich das nämlich.....

Genauso würd ich das auch machen mit den anderen zusammen aufs Ordnungsamt und Madame wird sich warm anziehen müssen...
 
  • Meike
Ich würde das auch durch einen TA bescheinigen lassen und zum OA bringen und denen sagen das die jetzt mal endlich handeln sollen. Zum anderen könnte es sein das dein Hund diesem Hund gegenüber nicht mehr freundlich egstimmt ist und er vielleicht das nächste mal völlig berechtig zubeißt und das das bei einem Yorkie nicht so dolle ausgeht.

Ich wäre da noch dreister, ich würde der Freu mit einem dicken Grinsen sagen das ICH mich das nächste mal um ihren Hund kümmere wenn sie es nicht macht!
 
  • PJ-Arbeit
[...]
Ich wäre da noch dreister, ich würde der Freu mit einem dicken Grinsen sagen das ICH mich das nächste mal um ihren Hund kümmere wenn sie es nicht macht!


genau, wer Pinzi beißen will muss erst mal an mir vorbei :eg::eg:

:hallo:
 
  • Meike
Und wir können gewaltig böse werden, gelle PJ? ;)
 
  • Silviak88
Oh Mann...

Achill hing vor 4 Wochen auch ein Yorkie im Gesicht... der hat sich mitsamt dem Hund an der Waffel zu mir umgedreht und mich fragend angesehen...
Ich muss im ersten Moment echt lachen...

Die Frau wurde super hysterisch und hat geschrieen wie am Spieß...

Den Dicken ließ das alles kalt... das hätte auch bös nach hinten los gehen können... :unsicher:
:unsicher:


ja sage mal, wie viel tollwütige Yorgies rennen denn bei uns noch im Faberpark herum?..
 
  • Steffy
Wir hatten in Dülmen mal so einen Fall mit 2 JRs und einr BX, die BX war angeleint, die Zwerge frei, haben sich auf die BX gestürzt und mehrfach zugebissen, Herrchen hat versucht seine BX zu beschützen, dann hat die BX nach einem der Zwerge geschnappt, nix passiert, aber es gab ne Anzeige von der JR-Besitzerin, daraufhin wurde der BX MK-Zwang auferlegt, das kann doch echt nicht wahr sein....habe mich nur noch aufgeregt, als ich das gelesen hab.

Ich würde meinen Hund auch immer massiv beschützen! :eg:

Was soll soetwas? Dürfen sich die Fußhupen echt alles erlauben? Haben große Hunde keine Rechte? Vor allem weil die Bisse von den Kleinen verdammt weh tun können und auch erheblichen Schaden anrichten können, ich sprech da aus Erfahrung... :unsicher:
 
  • castela
Was soll soetwas? Dürfen sich die Fußhupen echt alles erlauben? Haben große Hunde keine Rechte? Vor allem weil die Bisse von den Kleinen verdammt weh tun können und auch erheblichen Schaden anrichten können, ich sprech da aus Erfahrung... :unsicher:

Jup und das denken die meisten immer noch Klein und tut nichts und groß und zerfleischt alles.
Die kleineren haben spitze Zähne aber holla die Waldfee das tut weh und blutet immer schön...
 
  • onda
Huhu,

deswegen kommt unser Stelzenhamster anne Leine wenn wir den Hund nich kennen oder wissen dass die sich nich abkönnen. Und im Wohngebiet is eh Leine angesagt.

Gruß Onda, die schon mehrere Fiffis anner Hose hängen hatte.
 
  • castela
Huhu,

deswegen kommt unser Stelzenhamster anne Leine wenn wir den Hund nich kennen oder wissen dass die sich nich abkönnen. Und im Wohngebiet is eh Leine angesagt.

Gruß Onda, die schon mehrere Fiffis anner Hose hängen hatte.

Ja wenn dann die anderen nicht wären die fiffi immer ohne Leine laufen lassen.:sauer:
 
  • Silviak88
meinen Hund anzuleinen - wenn der kleine frei läuft - hilft nicht wirklich...seit damals nehme ich Mömchen, den Bulli auf den Arm und schicke den Westie vor zu unserer Verdeitigung - das macht der ausgezeichnet :love:
 
  • castela
meinen Hund anzuleinen - wenn der kleine frei läuft - hilft nicht wirklich...seit damals nehme ich Mömchen, den Bulli auf den Arm und schicke den Westie vor zu unserer Verdeitigung - das macht der ausgezeichnet :love:


:DWobei andere Leute jetzt denken würden genau anders herum...
Das würd ich gern mal sehn den verteitiger.....;)
 
  • onda
Ja wenn dann die anderen nicht wären die fiffi immer ohne Leine laufen lassen.:sauer:

Wir haben ja selber teilweise das Problem, dass andere "Fiffies" nicht angeleint sind und unseren Zwerg angehen.

Beispielsweise ein PJRT. Er rennt ohne Vorwarnung auf unsre los und beisst ihr innen Nacken. Unsre schreit und ich dazwischen, wussts net besser und zieh den Rüden an den Hinterbeinen weg. Meine schreit weiter und flüchtet zu meiner Mutter, die Leine hinter sich herziehend.
Ich groß am schimpfen.

Was sagt der Besitzer? Sei normales Verhalten. Seiner sei ja ein Rüde.

Ähä *kariert kuck*

Soll bloß so weiter machen, dann hatter ne Anzeige:eg: und der Hund von mir einen sitzen.

Gruß Onda
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Smokey ist gebissen worden“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten