Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Simba...

  1. Wenn sie zusammen waren eher der Kleine.
    Simba nur, wenn er ganz alleine war.
     
    #41 Kafu0678
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Nein tagsüber natürlich, während wir arbeiten.
     
    #42 Kafu0678

  4. Es sind halt kläffer demfall, wenns die nachbarn nicht stört, na dann.

    oder jemanden suchen der simba hütet bei abwesenheid, wenn du zwei hunden hast kanns sein das zwei bellen.
     
    #43 toubab
  5. Würde denn ein 2. Hund bei Euch gehen? Würdet ihr das wollen? Dann wäre das bestimmt die beste Lösung, denke ich. Aber das Alleinebleiben würde ich dennoch trainieren :).
     
    #44 heisenberg
  6. @Kafu0678 Aber wenn es keinen stört in der Nachbarschaft , ist es doch nicht so ein Problem , zumal er dann eh nach einer halben Stunde aufhört mit Bellen , oder verstehe ich das falsch?

    LG Barbara
     
    #45 hundeundich

  7. Veto, ich hatte schon hunden die bellten obwohl ein andere ruhige hund anwesend war, ein andere hund ersetzt kein bezugsperson.
     
    #46 toubab
  8. Das ist richtig toubab, ein Ersatz für die Bezugsperson ist ein 2. Hund nicht. Wir hatten aber schon so einen Fall in der Nachbarschaft, da hat es geklappt mit einem 2. Hund. Aber ich bin kein Mehrhundehalter-Profi.
     
    #47 heisenberg
  9. Wie schon weiter vorne geschrieben: das kann helfen, muss aber nicht. Schlimmstenfalls hat sie dann zwei kläffende Hunde. Oder weiterhin einen, und einen ruhigen.
    Einen Zweithund anzuschaffen, weil der erste ein Problem hat/macht, das ich nicht abgestellt kriege, halte ich grundsätzlich für keinen guten Weg.
     
    #48 snowflake
  10. Prinzipiell nicht ausgeschlossen aber ehrlich gesagt nicht sofort und gleich.
    Das ist vor allem mir zuviel :(
     
    #49 Kafu0678
  11. Eine Huta habt Ihr nicht in der Nähe?

    Habt Ihr mal ausprobiert, ob sich Simba nach einiger Zeit von selbst beruhigt?
     
    #50 Paulemaus
  12. Damals hat er auch mal 1h gebellt. Erstens will ich das nicht riskieren, mich nervt es auch, wenn Hunde solange bellen und
    noch wichtiger, ist es ja für den Hund auch nicht toll.
     
    #51 Kafu0678
  13. In 10km Entfernung, wäre dann auch eine Idee.

    Also meine Tochter und mein Mann waren mal 20 Minuten weg, da hatte er sich nicht beruhigt.
     
    #52 Kafu0678
  14. Uns reicht einer eigentlich auch.
    Ist euer Hund tagsüber auch alleine?
     
    #53 Kafu0678
  15. Eine Huta in 10 Kilometer Entfernung wäre doch eine Möglichkeit. Da könntet Ihr sie jetzt schon anmelden und auch die Eingewöhnung machen. Damit wäre der Druck weg, dass sie bis März das Alleinsein packen muss. Ihr könntet das Alleinsein parallel zur Huta langsam und in ganz kleinen Schritten aufbauen.
    Wenn sie dann alleinbleiben kann, könnt Ihr sie ja wieder abmelden.

    Kalle geht an meinen langen Arbeitstagen auch in die Huta, weil er sich anfangs schwer tat, trotz der anderen Hunde allein zu bleiben. Er hat nicht gebellt, sondern Kissen, Decken und Kudden zerlegt und natürlich war sein Verhalten für die anderen Hunde Stress. Mittlerweile kann er gut allein bleiben, geht aber trotzdem noch in die Huta, weil er da richtig Spaß hat.
     
    #54 Paulemaus
  16. 2 Mal die Woche ist er für 6-7 h alleine. Aber der ist dann total relaxed und schläft oder spaziert durch die Wohnung, guckt aus dem Fenster. Er hat 2 schöne Liegeplätze, die nutzt er dann. Wenn ich nach Hause komme, kommt er immer total verschlafen angetrottet. Ich power ihn morgens aber gut aus :D und Abends gibts dann auch nochmal Programm. Das war mir auch extrem wichtig, dass er das kann. Ich möchte keinen gestressten Hund zuhause lassen.
     
    #55 heisenberg
  17. Guten Morgen,

    Haben uns heute eine HuTa angesehen. Das fällt wohl auch flach.
    Er war total gestresst, hat gespeichelt etc..

    Die Besitzerin meinte auch ihre Hundemädels würden komisch auf ihn reagieren.

    Beim Einladen zurück ins Auto, sagte sie auch, so sieht kein entspannter Hund aus.
    ( Wir müssen ihn ins Auto heben, er steigt nicht ein)...

    Zuhause kommt er aber unserer Meinung nach immer mehr an, geht immer sofort auf seinen Platz etc.
    Draußen spazieren macht er auch toll.

    Und wir können uns im Haus bewegen, ohne daß er hinterher will.
     
    #56 Kafu0678
  18. Hallo,

    Da bin ich mal wieder.

    Inzwischen haben wir einen Hundetrainer kontaktiert, er meint, bei einem 11 jährigen Hund, könnte es
    ewig dauern, bis das Allein sein klappt.
    Wir treffen uns trotzdem nächste Woche , allein schon weil er auch in seiner Schule tolle Angebote für Senioren hat.

    Und ich habe zu 90% jemanden gefunden ( über betreut.de) die Simba tagsüber nimmt.
    Eine 61 jährige Frührentnerin, die keinen eigenen Hund mehr will.
    Sie würde das als Minijob anmelden.

    Meint ihr, das ist eine gangbare Lösung?

    LG
    Katja
     
    #57 Kafu0678
  19. Ich halte das - vorausgesetzt, es klappt mit den beiden - für eine sehr gute Lösung.

    Nachbarn von mir, die wegen ihres Alters auch keinen "eigenen" Dackel mehr wollten, haben auf diese Weise auch 4 Tage die Woche einen Pflegehund. Und der alte Beagle von Bekannten, der mittlerweile so gut wie gar nicht mehr allein sein kann (mindestens ein anderer Hund muss dabei sein), geht 3 Tage die Woche zu genau so einer Hundesitterin. Soweit ich weiß, klappt beides sehr gut! :hallo:
     
    #58 lektoratte
  20. Danke!

    Das testen wir natürlich vorher.

    Solche Menschen sind mir auch 1000Mal lieber als unsere 80 jährige Nachbarin, die unbedingt noch einen Schäferhundwelpen brauchte und der nun Tag (uns teils auch nachts) bellt, weil er sich auf 300qm Garten zu Tode langweilt. :(
     
    #59 Kafu0678
  21. Merkt man. ;)
    Richtig, das sollte man nicht tun. Trotzdem hab ich wieder 2 Hunde. ;) Man sollte sich in so einer Situation nur bewusst machen das sich die Baustellen mit einem 2. Hund nicht halbieren, sondern verdoppeln werden. Alles darüber hinaus ist reiner Bonus.
    Rein philosophisch betrachtet: Bellt (m)ein Hund überhaupt wenn ich es nicht höre? :gruebel:
     
    #60 HSH Freund
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Simba...“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden