Silvester-Feuerwerk: So nehmen Sie Ihren Tieren den Stress

  • Mausili

Tierschutz Austria: Tipps für stressfreies Silvester mit Hund


Tierschutz Austria gibt Tipps für einen möglichst stress- und angstfreien Jahreswechsel mit Hund.


Vösendorf (OTS) - So unterhaltsam der Jahreswechsel für uns Menschen auch sein mag, für viele Hunde bedeutet die Zeit rund um Silvester aufgrund des Lärms durch Raketen oder Böller großen Stress und Panik. Tierschutz Austria (TSA) hat daher einige Tipps zusammengestellt, die dem Vierbeiner helfen sollen, den Jahreswechsel gut zu überbrücken:...



:love:

Silvester -->> Städte rufen Bürger zum Verzicht auf Feuerwerk und Böller auf

»Bleiben Sie zu Hause«: Der Geschäftsführer des Deutschen Städtetages bittet in einem Interview um Zurückhaltung am 31. Dezember – und erwähnt ein Böllerverbot auf privaten Grundstücken...



 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Mausili :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Mausili


Silvester in Rom -->> Hunderte Vögel sterben im Böller-Lärm

Tierschutzorganisationen warnen jedes Jahr vor Silvester – zum Schutz der Tiere. Obwohl es in der italienischen Hauptstadt ein Böllerverbot gab, hielten sich nicht alle dran. Mit schlimmen Folgen für hunderte Vögel...



:wut:
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Mausili

Deutsche Umwelthilfe zieht gemischte Silvester-Bilanz


… und fordert vollständiges Böllerverbot für kommendes Jahr – Feinstaubwerte und Zahl der Verletzten stark reduziert im Vergleich zum Vorjahr.


Luftbelastung aber vor allem dort immer noch deutlich zu hoch, wo keine konkreten Verbotszonen oder Ausgangssperren verhängt wurden. DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch: „Wir brauchen im kommenden Jahr neben einem Verkaufs- auch ein Anwendungsverbot, damit die Menschen in Deutschland wirklich keine giftige Luft mehr atmen müssen oder schwer verletzt werden.“...



 
  • Mausili

Tierschutz-Erfolg: Hofer und Penny nehmen Feuerwerkskörper aus dem Sortiment


VGT fordert landesweit privates Feuerwerks-Verbot - den Tieren und der Umwelt zuliebe!


Ein weiterer wichtiger Schritt für die Tiere, die zu Silvester unter lauten Feuerwerken und Krachern leiden: die Diskonter Hofer und Penny haben verkündet, in Zukunft zur Gänze auf den Verkauf von Pyrotechnik zu verzichten. In einem gemeinsamen Statement mit Tierschutz Austria haben sie diese Maßnahme für ganz Österreich angekündigt...



:zustimm:
 
  • Mausili
Umfrage: Soll Silvesterfeuerwerk verboten werden? -->> AKTION

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen und Ihre Meinung mit

Sie sind beliebt und erfreuen jedes Jahr Menschen weltweit: Silvesterfeuerwerke. Es hat eine lange Tradition, auf diese Weise das Neue Jahr zu begrüßen, und viele Menschen verbinden mit dem Böllern fröhliches Feiern und das Einläuten des Neuen Jahres.

Doch von Feuerwerken gehen auch große Gefahren aus, nicht nur für Menschen: So verloren in der Neujahrsnacht vor zwei Jahren bei der Brandkatastrophe im Zoo Krefeld viele Tiere, darunter 8 Menschenaffen, unter unvorstellbaren Qualen ihr Leben. Die Ursache dafür waren Fahrlässigkeit und Unwissenheit. Hierbei handelt es sich um einen besonders schwerwiegenden in einer langen Reihe von Unfällen durch Feuerwerkskörper...



 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Mausili
An Silvester entlaufen mehr Haustiere als an jedem anderen Tag

TASSO gibt Tierhaltern Tipps für den Jahreswechsel

Sulzbach/Ts., 3. November 2021 – Es knallt, es zischt, überall steigt Rauch auf: In der Silvesternacht und an Neujahr entlaufen so viele Tiere, wie an keinen anderen Tagen des Jahres. Allein an den beiden Tagen des Jahreswechsels von 2020 auf 2021 wurden laut TASSO-Statistik rund 330 Hunde und 210 Katzen vermisst. Der reinste Alptraum für Tier und Mensch. Vielerorts werden in diesem Jahr sicherlich wieder Feuerwerkskörper zu hören sein, die Tiere in Todesangst versetzen und fatale Folgen haben können. Die Tierschutzorganisation TASSO e.V., die Europas größtes kostenloses Haustierregister betreibt, gibt Tierhaltern daher wichtige Tipps für einen sicheren Jahreswechsel...



 
  • Mausili


HUND GERÄT WEGEN FEUERWERK IN PANIK UND STIRBT

Cardiff - Eine Familie trauert schweren Herzens um ihren verstorbenen Hund Cadi, der in einer Feuerwerksnacht ums Leben kam...



:wut:
 
  • Mausili
Einladung zur digitalen Pressekonferenz: "privates Silvesterfeuerwerk"
am Montag, 15. November 2021, um: 13:00 Uhr, Meeting-ID: 816 6025 4964


Für Menschen, Tiere und Umwelt: VIER PFOTEN fordert gemeinsam mit breitem Aktionsbündnis Verbot von privatem Silvesterfeuerwerk

Hamburg, 10. November 2021– Böller und Raketen gehören leider für viele Menschen immer noch zu einem ausgelassenen Jahreswechsel dazu – zum Leid vieler Heimtiere, Wildtiere und sogenannter Nutztiere. VIER PFOTEN macht sich deshalb gemeinsam mit einem von der Deutschen Umwelthilfe initiierten Aktionsbündnis für ein Verbot von privatem Silvesterfeuerwerk stark und lädt Pressevertreter:innen zur digitalen Pressekonferenz ein...



:fuerdich:
 
  • Mausili
Silvester böllerfrei

Breites Aktionsbündnis für Verbot von Pyrotechnik-Böllern und Raketen zum Jahreswechsel

Hamburg, 15. November 2021 – Die globale Stiftung für Tierschutz VIER PFOTEN fordert gemeinsam mit einem von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) initiierten breiten Bündnis aus dem Deutschen Tierschutzbüro, der Gewerkschaft der Polizei (GdP) sowie Ärztevertreter:innen ein Feuerwerksverbot zum Jahreswechsel. Raketen und Böller führen nicht nur jedes Jahr zu hoher Luftbelastung, Umweltverschmutzung und sorgen für tausende Verletzungen und damit zur Überlastung von Einsatzkräften und Krankenhäusern, sondern schädigen auch Millionen Heimtiere, sowie Nutz- und Wildtiere. Das Aktionsbündnis fordert frühzeitig ein bundesweites Verkaufsverbot für Silvesterböller und Raketen und zudem ein bundesweites Böllerverbot für die Silvesternacht. Für die Zukunft fordert das Aktionsbündnis eine grundsätzliche Überarbeitung der Ersten Sprengstoffverordnung...



:fuerdich:
 
  • Mausili


Wieder ein stilles Silvester? Umwelthilfe, Polizei und Ärzte wollen Feuerwerk verbieten

Jedes Jahr verletzten sich zahlreiche Menschen an Silvester durch Feuerwerkskörper - in der Corona-Pandemie eine unnötige Belastung für die Krankenhäuser, so die Initiative Deutsche Umwelthilfe. Gemeinsam mit Ärzten, der Polizei und Tierschützern fordert sie daher ein generelles Böllerverbot...





Verbot von Silvesterfeuerwerk für Privatpersonen -->> PETITION MIT UPDATE

Neue Unterstützung für ein Ende der sinnlosen Böllerei!

Nov 17, 2021 — Liebe Unterstützer:innen! Vielen Dank, dass ihr so treu hinter uns steht und unermüdlich mit uns für ein Ende der Silvester-Böllerei kämpft. Der Jahreswechsel nähert sich mit schnellen Schritten und es ist wichtig, dass wir auch in diesem Jahr aktiv werden und unseren Druck auf die Regierung erhöhen. In den letzten Wochen konnten wir zahlreiche Unterstützer für unseren Kampf gegen die Böllerei mobilisieren: Gemeinsam mit Vier Pfoten, dem Deutschen Tierschutzbüro, der Gewerkschaft der Polizei (GdP) sowie Ärztevertretern werden wir ab sofort und bis Silvester alle unsere Kräfte bündeln, um die sinnlose Böllerei in 2021 zu stoppen...



:danke2:
 
  • Mausili
Tiere leiden unter Feuerwerken!

VGT kritisiert anhaltende Feuerwerks-Werbung der Pyrotechnik-Industrie. „Grüne Feuerwerkskörper“ gibt es nicht.

Ein zweiter Jahreswechsel in der unsicheren Coronazeit steht nun bevor. Während in der Vergangenheit nicht nur die private „Knallerei“ in der Kritik stand, sondern vor allem auch große, öffentliche Feuerwerke immer mehr negatives Feedback brachten, stehet 2021 vermutlich wieder das private Silvester-Schießen im Mittelpunkt...



:wut:
 
  • Mausili
VGT zu Feuerwerken: "Knallerei ist extremer Ausnahmezustand für unzählige Tiere"

Kärnten - Ein zweiter Jahreswechsel in der unsicheren Coronazeit steht nun bevor. Während in der Vergangenheit nicht nur die private „Knallerei“ in der Kritik stand, sondern vor allem auch große, öffentliche Feuerwerke immer mehr negatives Feedback brachten, steht 2021 vermutlich wieder das private Silvester-Schießen im Mittelpunkt. Für Tiere ein Graus...



:wand:
 
  • Mausili


Bund und Länder einig: erneut Böllerverbot an Silvester

Bereits im Vorjahr hatte es an Silvester ein Böllerverbot gegeben. Nun hat sich die Bund-Länder-Runde bei ihrer heutigen MPK darauf geeinigt, dass ein solches Verbot auch in diesem Jahr gelten soll...



:clover:



Böllerverbot zu Silvester ist durch! Auch dieses Jahr kein Feuerwerk

Viele wird es nicht erfreuen: Zur diesjährigen Silvesterfeier herrscht wieder ein Böllerverbot, so entschieden Bund und Länder.

Schon letztes Jahr durften wir das Neue Jahr nicht mit leuchtenden und krachenden Raketen begrüßen. Zum Jahreswechsel 2021/22 hatten wir das nicht erwartet. Jedenfalls nicht vor wenigen Monaten noch, als die Corona-Zahlen noch einigermaßen im Zaum zu halten waren. Doch jetzt mit der vierten Welle sieht alles anders aus. Bund und Länder wollen, dass es auch dieses Jahr kein Silvesterfeuerwerk gibt...



:danke2:

VIER PFOTEN begrüßt Verkaufsverbot von Silvesterböllern und Feuerwerk

Millionen Haus- und Wildtieren werden Angst und Stress erspart

Hamburg, 02. Dezember 2021 – Silvester ohne Böller und privates Feuerwerk – darauf haben sich Bund und Länder heute geeinigt und auch für dieses Jahr ein Verkaufsverbot beschlossen. Außerdem soll es auf besonders publikumsträchtigen Plätzen kein Feuerwerk geben. Dies wird hauptsächlich mit der zusätzlichen Belastung für das durch die hohen Corona-Zahlen ausgelastete Gesundheitssystem begründet. Von dem Verbot profitieren aber auch Millionen heimische Wild- und Haustiere, die sonst unter der Silvesterknallerei leiden...



:daisy:
 
  • Mausili
Verbot von Silvesterfeuerwerk für Privatpersonen -->> PETITION & UPDATE

Erster Erfolg: Bund und Länder setzen unsere Forderung um! Was jetzt folgen muss

Dec 3, 2021 — Liebe Unterstützer:innen, Bund und Länder haben in diesem Jahr erneut ein bundesweites Verkaufsverbot von Silvesterfeuerwerk beschlossen. Euer Druck hat Wirkung gezeigt! Aber wir sind noch nicht am Ziel: Wir fordern ein dauerhaftes Verbot von Silvesterböllern! Wir wollen im nächsten Jahr nicht wieder von vorne anfangen. Darum brauchen wir euch jetzt alle. Wir wollen mindestens 700.000 Unterschriften sammeln und diese im Januar an die neue Bundesjustizministerin Lambrecht übergeben, damit es ein Böllerverbot für immer gibt. Bitte unterstützt uns dabei und verbreitet unsere Bewegung...



 
  • Mausili
VGT zu Feuerwerken: "Knallerei ist extremer Ausnahmezustand für unzählige Tiere"

Kärnten - Ein zweiter Jahreswechsel in der unsicheren Coronazeit steht nun bevor. Während in der Vergangenheit nicht nur die private „Knallerei“ in der Kritik stand, sondern vor allem auch große, öffentliche Feuerwerke immer mehr negatives Feedback brachten, steht 2021 vermutlich wieder das private Silvester-Schießen im Mittelpunkt. Für Tiere ein Graus...



:wand:
 
  • Mausili
Silvester: Wie schütze ich ängstliche Tiere?

Mehr als jede*r vierte Deutsche hat sich in Zeiten der Corona-Pandemiezwischen Mai 2020 und November 2021 ein Haustier zugelegt – so das Ergebnis einer aktuellen Forsa-Umfrage. Das bedeutet, dass in vielen Haushalten in diesem Jahr zum ersten Mal Silvester mit dem neuen Haustier gefeiert wird. Zwar wurde das zweite Jahr in Folge ein Verkaufsverbot von Feuerwerkskörpern beschlossen, doch das Abfeuern von Feuerwerk und Böllern bleibt erlaubt. Somit ist davon auszugehen, dass die Knallerei nicht ausbleiben wird – und Tierhalter*innen jetzt mit der Vorsorge beginnen sollten. Lesen Sie im Tierschutzblog, wie es der Angst des Haustieres vorzubeugen und im Stressmomente richtig zu reagieren gilt...



:(
 
  • Mausili


Angst an Silvester: Wie Sie Haustieren den Tag möglichst angenehm gestalten

Wenn es draußen zischt und knallt, versteckt sich drinnen so manches Tier unter dem Sofa.

Die Knallerei an Silvester mögen viele Hunde, Katzen und Kleintiere gar nicht. Hier finden Sie Tipps, wie Sie Ihrem Tier den letzten Tag des Jahres so angenehm wie möglich gestalten...



:danke2:
 
  • Mausili
So feiern Sie Silvester im Einklang mit Umwelt und Natur

Den Jahreswechsel zu feiern, ist in vielen Teilen der Welt eine jahrtausendealte Tradition. Trotzdem kann man sich vom ein oder anderen Brauch getrost verabschieden und neue, nachhaltige Silvesterrituale entwickeln!...



:daisy:
 
  • Mausili
Durch den Jahreswechsel mit Haustier: Silvester sicher und möglichst gelassen gestalten

Viele Haustiere haben an Silvester große Angst.

Der Himmel steht in Flammen. In der Luft hängt ein Nebelschleier, der durch unregelmäßig grell aufleuchtende Lichter durchbrochen wird. Es knallt und scheppert gleichzeitig aus mehreren Richtungen. Über allem liegt ein ungewöhnlicher, unbekannter und bedrohlicher Geruch und die Menschen verhalten sich ganz anders als sonst. Die Silvesternacht ist für viele Tiere eine Horrornacht. Ob Haus- oder Wildtier: Das Feuerwerk, die Böller, die ausgelassene Partystimmung auf der Straße, all das ist eine Ausnahmesituation, auf die viele Tiere mit Verunsicherung oder gar Angst reagieren...



:clover:
 
  • shovel
Das Wichtigste zuerst: Geben Sie Ihrem Hund auf keinen Fall Acepromazin. Dieses Phenothiazin-Derivat ist ein Neuroleptikum und Sedativum und wird unter den Handelsnamen Vetranquil, Sedalin, Calmivet und Prequillan vertrieben. Acepromazin wurde früher weit verbreitet an Silvester eingesetzt und hat dabei von außen betrachtet eine gute Wirksamkeit gezeigt, sprich die Hunde waren richtig platt. Seit geraumer Zeit wissen wir aber, dass das Geräuschempfinden und die damit verbundene Angst der Patienten durch den Wirkstoff nicht wirklich eingeschränkt werden. Der Hund hat also keinen Deut weniger Angst als sonst, er ist nur körperlich unfähig zu erkennbaren Reaktionen. Das ist natürlich eine ganz fiese Sache, also Finger weg! Es gibt durchaus noch Kolleginnen und Kollegen, bei denen diese Erkenntnis bisher leider nicht angekommen ist.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Silvester-Feuerwerk: So nehmen Sie Ihren Tieren den Stress“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten