Sie ist wieder da...die Igelzeit

  • Mausili

Ein bisschen Wildnis im Garten wagen


Was tun, wenn das Leben draußen im Garten nicht so tobt, wie es vielleicht könnte? Ganz einfach: Habitate schaffen und Nahrung anbieten. So wird der Garten für Igel, Insekten und Vögel interessant...





RÜHREI JA, MILCH NEIN

So helfen Sie Igeln im Herbst und Winter


Bevor die Temperaturen endgültig auf Werte unter fünf Grad fallen, sind Igel noch schwer aktiv und auf Futtersuche. Denn jetzt zählt jedes Gramm für den Winterspeck. Die eigentlich nachtaktiven Tiere können nun sogar tagsüber bei der Nahrungssuche beobachtet werden. Brauchen die Igel jetzt unsere Hilfe?...





TV-Tipp: "Igelhilfe"
Mitschnitt der Reportage bei Kaffee oder Tee im SWR (ab Minute 10)...




 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Mausili :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Mausili

Laubhaufen für die Artenvielfalt


Die Stadt Winterthur hat ein Herz für Igel.


An dutzenden Orten in der Stadt Winterthur lässt Stadtgrün ab diesem Herbst zusätzlich Laub auf Haufen liegen. Die Laubhaufen bieten Kleintieren Unterschlupf und dienen so dem Erhalt der Artenvielfalt...



 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Mausili


Wie man Igeln im Herbst für den Winter helfen kann


Bevor sich Igel in der kalten Jahreszeit zurückziehen, müssen sie fressen. Doch die Tiere sind in Gefahr. Mit einem ausgewogenen Menü und ausreichend Laub kann ihnen geholfen werden...



 
  • Mausili

Igel gefunden – was tun?


Ratgeber für Tierfreunde: So können Sie Igeln im Winter effektiv helfen


Im Herbst wird das Nahrungsangebot für Igel knapper und der Winterschlaf steht bevor. Wer Igeln helfen will, die kalte Jahreszeit gut zu überstehen, sollte sich gut informieren. Denn nicht jeder Igel braucht unsere Unterstützung...



:love:
 
  • Mausili

So erkennen Sie, ob ein Igel Ihre Hilfe wirklich brauchtIst das Tier krank oder gesund?


Igel sind meist nachtaktiv und daher selten zu sehen. Doch was ist zu tun, wenn Ihnen im Spätherbst doch einer über den Weg läuft? Schließlich müssten sie doch schon Winterschlaf halten, oder?...



:hallo:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Pennylane
Arthur. 380g

 
  • Paulemaus
Yöööh. Habt Ihr eine Igelstation in der Nähe?
 
  • Pennylane
Yöööh. Habt Ihr eine Igelstation in der Nähe?
Das ist bei mir im Keller. Von unserer Igelstation bin ich nicht überzeugt.
Vor ein paar jahren hatte ich acht verletzte/kranke/verhungerte Igel. Aber da war ich am Anschlag. Ich gebe normalerweise keinen ab wenn ich selbst versorgen kann.
 
  • Paulemaus
Meine Freundin dachte ähnlich und hat einen ähnlichen "Großen" im Badezimmer durch die Saison gebracht, bis sie ihn super gepäppelt wieder aussetzen konnte.
 
  • Pennylane
Nä, Badezimmer geht gar nicht. Man kann gar nicht glauben, dass so etwas kleines so viel Ge... ruch produzieren kann. :wuerg:

Arthur wird jetzt auf >800g gepäppelt. Es werden noch Lungenwürmer und anderes auf uns zukommen das man behandeln muss. Und dann, wenn alles überstanden ist, geht's in den kontrollierten Winterschlaf in den Schuppen. Anfang April stelle ich das Überwinterungshaus in eine geschütze Ecke in den Garten und irgendwann ist er dann weg
 
  • Mausili

TV-Tipp: "Igel unter uns"

Heute, Donnerstag, 10. Dezember 2020 um 17:50 Uhr auf Arte

Die Zahl der Igel in Europa nimmt ab. In manchen Ländern haben Forscher bereits einen Rückgang um 30 Prozent festgestellt. Die Dokumentation begleitet ein Igelweibchen von Frühjahr bis Herbst in einem bayerischen Dorf und zeigt, welchen Gefahren es trotzen muss, um zu überleben und bis zum Winter ihre Jungen großzuziehen...



 
  • Pennylane
Arthur gehts super! Er hat bereits gut 150g zugenommen und ist der sauberste Igel den ich jemals hatte!

Ich habe ihn vorgestern gegen Lungenwürmer gespritzt (heute noch einmal) und dann, wenn es weiterhin so elegant nach oben geht (und das Gewicht passt) ist er in 11 Tagen im Winterquartiert und darf schlafen :zzz:
 
  • Sunti
Machst du uns vorher noch ein paar Bildchen? Igel find ich so toll.
 
  • Pennylane
ich hoffe ich denk heute Abend dran. Unter Tags schläft er ja.
 
  • Pennylane


Das hat ihm nicht gepasst, dem Herrn Wichtig!

heftig fauchen und mit aufgestellten Stacheln gegen die Hand springen wie ein Grosser :lol:
 
  • Pennylane
Bleibt er in diesem Karton?
Unsere Igel waren aus sehr viel höheren Kartons wahre Ausbruchkünstler, meist nachts.
Der Karton ist ungefähr 60cm hoch. Das reicht. Unten habe ich mir Lynoleum zurecht schneiden lassen. Das steht an den Wänden so 20cm hoch. Die Scheisslere würden sich nämlich eher durch die Ecken graben. Aber hoch? nee, da ist noch keiner drauf gekommen
 
  • matty
Rekord ist der Ausbruch aus einem völlig intakten mindestens 50 cm hohen Karton, wiedergefunden unter dem Herd in der Küche. Beobachten, wie das angestellt wurde, konnten wir leider nie.
 
  • Sunti
Das Näschen... :herzen:
 
  • embrujo
Hier ist statt Emilie Camille ins Igelhaus gezogen :D
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Sie ist wieder da...die Igelzeit“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten