Seltene und unbekannte Hunderassen. Welche kennt Ihr?

  • Shicassy
zum Carolina dog habe ich den Link gefunden 8wollte einfach ein Bild sehen, den kenne ich nämlich nicht)


Gibt auch in ganz D geschätzt nur maximal 10 ( wenn man die Würfe der Züchter vom Link vorige Seite und die noch zusätzlich importierten mal mitzählt), vor Jahren als der erste Zeitungsbericht rauskam waren es sage und schreibe 2 Hunde!:uhh: Inzwischen gibt es mit Wiki und deinem Link ganze 3 deutschsprachige Seiten zu dem Thema und 3 Zeitungsberichte....man muss also schon sehr gezielt suchen!;) Aber ich bin echt fasziniert von dieser "Rasse" ( ist ja nicht FCI-anerkannt)...irgendwie ziehen die mich total in ihren Bann!:)
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Shicassy :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • ulrikeUSA
Den Chesapeake Bay Retriever!!!
Hab ich in Deutschland noch nie gesehen, hier gibt es aber einige!!!
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Dagmar
Ja mir fällt auch noch ein der schwarze DSH, habe ich seit meiner Kindheit nicht mehr gesehen und das ist sehr lange her...

Das dürfte doch dann, wenn ich nicht vollkommen falsch vermute, wohl auch ein belgischer Schäferhund sein?
Nämlich ein Groenendael ?
Ein Exemplar dieser "Sorte" hatten wir nämlich bis vor einigen Jahren in relativ direkter Nachbarschaft. War einer der beliebtesten Spielkumpanen unserer damals noch lebenden Hündin. War für uns alle (Menschen und Hunde) echt schade, dass er weggezogen ist, war echt ein toller Hund.
 
  • wolfdancer
Mir wär da auch spontan der Carolina Dog eingefallen!:D Kennt zufällig jemand einen persönlich????

der zweite von mir eingestellte link zeigt eine züchterseite.
den rüden jacy hab ich eingefahren.
ein interessanter hund, jedoch nicht unbedingt einfach ......
sehr ursprünglich vom verhalten her würde ich behaupten, aber durchaus arbeitswillig.
jedenfalls ist der toll vor dem wagen gelaufen und hatte offensichtlich spaß dabei.
 

Anhänge

  • 01Flörsheim 013.jpg
  • Shicassy
Mir wär da auch spontan der Carolina Dog eingefallen!:D Kennt zufällig jemand einen persönlich????
der zweite von mir eingestellte link zeigt eine züchterseite.
den rüden jacy hab ich eingefahren.
ein interessanter hund, jedoch nicht unbedingt einfach ......
sehr ursprünglich vom verhalten her würde ich behaupten, aber durchaus arbeitswillig.
jedenfalls ist der toll vor dem wagen gelaufen und hatte offensichtlich spaß dabei.

Danke für die Info!:)
Die Züchter wohnen auch garnicht weit von mir weg...Allerdings hatten sie auf meine E-mail, die ich mal geschickt habe nicht reagiert!:( Werde, wenn ich mal wirklich Zeit habe hinzufahren, mal anrufen und nochmal fragen ob es möglich ist diese Hunde mal live kennenzulernen!;)

Lg, Tanja
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Bulli Lotte
und noch einige andere...
Irish Terrier,Lakeland Terrier, Kerry Blue Terrier, Manchester Terrier, Soft Coated Wheaten Terrier, Scottish Terrier,

einen irish terrier haben wir, sie ist schon 10 jahre alt... ich habe in letzter zeit öfter mal wieder einen gesehen...:love: vielleicht steigt die zahl der roten teufel ja wieder, schön wärs
 
  • wolfdancer
ich hab noch was relativ seltenes:

den alaskan husky findet man auch selten mittlerweile in deutschland zumindest.
vor allem bei "otto-normal-hundehaltern".
zwar ist es ein rein auf leistung gezüchteter hund, aber sehr viel führiger als seine nordischen kollegen und nicht NEU kreiert!
der alaskan husky war schon vor 4000 jahren da, vor siberer und anderen rassen, die fci anerkannt ist.
durcu die selektion auf leistung ist kein standard vorhanden, bei den hunden kommt es eben nicht auf die optik an.

hier sind welche zu sehen:






unter HUNDE, dann auf


geschichtliches


noch was geschichtliches und bilder

:hallo:
 
  • hellraiser
Lottatore Brindisino




</IMG>
</IMG>This modern fighting breed was developed by crossing Cane Corsos, Rottweilers and Pit Bulls in Brindisi, Italy. A fairly recent creation, this dog hasn't been standardized or recognized anywhere and outcrosses are still quite common. Some Mastino Napolitano influence can reportedly be seen in certain bloodlines, but the majority of these dogs tend to be taller than the typical representatives of the breed. The Cane Lottatore Brindisino is fairly unknown outside of its homeland, where it is closely associated with the regional Mafia of Brindisi and is prized by the Albanian and Gypsy criminals, who are believed to had originally established the breed in Italy. A number of proven fighting champions belonging to the world famous stock of Pit Bull Terriers from Yugoslavia brought into the country by Albanian smugglers are said to have served as the basis for the Lottatore Brindisino. The breed is quickly becoming a popular "sport" contestant and property guardian throughout southern Italy, but hasn't yet made a significant impact on Molosser fanciers in other parts of the country and is generally disregarded as being just another fighting mongrel by most dog lovers in Europe.


</IMG>
</IMG>Said to be extremely vicious and hard to control, the Brindisi Wrestler Dog is not suited for the life of a family companion. This is a highly driven breed, in need of plentiful excercise, early socialization and responsible handling. Although loyal to its owner, the Cane Lottatore Brindisino is naturally aloof with strangers and very aggressive towards other dogs. Some examples are quite handsome, but this working dog isn't bred for any specific appearance. Resembling larger Pit Bulls and Bandogges, this Italian breed has a wide chest, broad shoulders and a muscular body, with strong legs, a powerful neck and a large head, which can be of any type. The nose can be black, blue or red, without any preference. The tail and ears are usually cropped for fighting specimens, but dogs left in their natural state can be found as well. The coat is short and dense, coming in all colours. Average height is around 22 inches, but larger dogs exist.

das ist eine sehr unbekannte rasse aus italien. es gibt noch keinen festgelegten standard. weder ist der hund als rasse anerkannt.
mein tyson hat viel ähnlichkeit mit den hunden auf den bildern.
ich bin fast der meinung das tyson zu dieser rasse gehört!
 
  • Meike
Silvia schwarze Schäferhunde sind recht häufig. Musst mal ins Schäferhund Forum oder eine Schäfer-Datenbank gehen. In der SV Zeitung werden die auch oft angeboten (Lackschwarze). Wir haben einen in der Polizeistaffel. Schwarze sind meinstens aus Leistungslinien.
 
  • ClaudiBB
Hier hätte ich noch ne page zum Thema, allerdings in englisch.
 
  • bones
Kann ich nur bestätigen, schwarze DSH sind definitiv nicht selten - kenne weit mehr Graue und Schwarze als Gelbe:D.
Durch die Welpenschule habe ich auch öfters mal seltene Rassen kennengelernt, z.B. den Chinese Crested Powderpuff:
aber auch die erwähnten Bedlington / Irish / Manchester Terrier (diese drei Rassen finde ich gar nicht sooo selten).
Auch einen Soft-Coated Wheaten Terrier hatten wir, ein schwieriges Stück Hund:rolleyes:. Chesapeake Bay Retriever scheinen gerade in Mode zu kommen - der Mercedes unter den Retrievern:unsicher:.

LG
Mareike
 
  • Spell_2103
wir vermitteln geraden nen schwarzen Schäferhund.
 
  • onda
Huhu,

mir fallen folgende Rassen ein, die ich hier in D sehr sehr selten sehe:

Segugio Italiano


Lagotto Romagnolo


Volpino


Gos d'Atura


LG Onda
 
  • bones
Oh ja, der Gos bleibt mir in Erinnerung, Saschy hier hat auch einen:D.

LG
Mareike
 
  • Lana
Wenn du seltene Hunderassen suchst, kannst du dir auch die VDH-Welpenstatistik anschauen. Siehe :

Zumindest ein "gewisser Trend" lässt sich da entnehmen.
 
  • Mayerengele
Sorry, dass ich so neugierig bin...aber wie kommt sie mit ihr zurecht? Wie wohnt sie mit ihr ( Stadt/Land usw.)? Wie klappts mit anderen Tieren? *LöcherindenBauchfrag*;)
Lg, Tanja

Sie hat Candy, soweit ich weiß, als Welpe zu sich genommen und sie ist nun schon so zehn rum.
Sie wohnen eher ländlich und sind eigentlich gleich auf den Feldern.

Candy versteht sich wohl soweit mit allen anderen Hunden, ist aber leider schon mehrmals gebissen worden.

Mittlerweile ist sie ja ne ältere Dame und extreme Wärme macht Ihr zu schaffen, zumal sie wohl auch einen Herzfehler hat.

Arg viel mehr kann ich Dir leider auch nicht sagen, wenn Du magst, kann ich aber mal fragen, ob ich ihre email-Adresse an Dich weitergeben darf, dann kannst sie direkt ausquetschen;)
 
  • Junior
Hmmm,

der Broholmer....ich weiß gar nicht ob es davon in D welche gibt....
 
  • mollywoman
Junior:

Hast du ein Foto?

Mollywoman
 
  • Ninchen
es gibt einige broholmer in deutschland, vor allem in norddeutschland. ausserdem in den niederlanden, polen und skandinavien. allerdings kommt man nicht ganz einfach an die hunde ran. fotos, infos usw:

selten ist auch zb der svensk-dansk gardhond sowie der buhund.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Seltene und unbekannte Hunderassen. Welche kennt Ihr?“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten