Schminken: Tipps für Produkte

  • Crabat
Ist bei mir auch meistens so. Ich nehme daher nicht so knallige Farben die man sehr akkurat auftragen muss. Ich trage es auf, beiße dann auf Papier und lasse es so, oder verwische die Ränder noch leicht. Dann hat man rosige/ betonte Lippen, aber keine harte Kontur.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Crabat :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • toubab
Es gibt lippenstiften die halten 24 stunden und fransen nicht aus, von mac mat ink, und maybelline superstay. Zum beispiel.

mascara der bombemfest sitzt yves st laurent mascara volume effet, faux cils, waterproof.
 
  • IgorAndersen
Ist bei mir auch meistens so. Ich nehme daher nicht so knallige Farben die man sehr akkurat auftragen muss. Ich trage es auf, beiße dann auf Papier und lasse es so, oder verwische die Ränder noch leicht. Dann hat man rosige/ betonte Lippen, aber keine harte Kontur.

Das wäre der Tipp schlechthin, wenn ich nicht in einem Petticoatkleid zu der Veranstaltung hin wollen würde und daher auch dieses Pin up Styling benötige. Dazu braucht frau halt einen Lidstrich und knallrote Lippen.
Ich übe einfach mal weiter, wahrscheinlich kommt mir eh keiner so nah, dass er sieht wie doll ich das verbockt habe.
 
  • Crabat
Oh je, auch noch Lidstrich. :D Ich kann nur AC/DC was das angeht. :lol:
 
  • IgorAndersen
Hab mir gerade ein Video angeschaut zum Thema falsche Wimpern ankleben. Also falsche Wimpern sind jetzt defintiv raus aus der Idee.
Dafür habe ich nochmal Lippenstift aufgetragen, ging nun besser. Lidstrich bleibt Glückssache. Sag mir, ich soll einen Saluki aufmalen und ich mal dir einen Saluki, sag mir ich soll mir selbst einen Lidstrich malen und bewundere das Clownsgesicht.
 
  • Lille
Notfalls könntest du auch zur Kosmetikerin gehen und dich schminken lassen.
 
  • IgorAndersen
Notfalls könntest du auch zur Kosmetikerin gehen und dich schminken lassen.
Hab ich auch schon überlegt. Fürchte aber, dass die mich komplett zuspachtelt, wenn ich denn noch einen Termin kriegen sollte...
Und ich seh das ja gar nicht ein so viel Geld für so einen Mädchenschei* zu lassen. :lol: Und das kann doch gar nicht so schwer sein, ich hab doch schon ganz andere Sachen nicht hingekriegt. :albern:
 
  • kitty-kyf
Ich find ja, meistens sieht es für einen selbst blöder aus als es wirklich aussieht. Weil man einfach sich selbst so nicht kennt und jeden kleinen Fehler sieht.

Ach und Lippenstift reicht ja meist ein kleiner Farbton daneben und es ist völlig im Eimer.
Da kann man sich aber gut mal bei douglas beraten lassen war zum Thema passt und einem trotzdem vielleicht besser steht.
 
  • toubab
Da hats alle farben, und wenn man keinen bratwurst oder fritten isst, hält das tatsaechlich 24 stunden und kriecht nicht in kleine faeltchen.

 
  • Paulemaus
Wobei knallrote Lippen auch nicht jedem Typ stehen, egal wie gut die Lippen geschminkt sind. Ich schminke mich oft, benutze aber nur selten Lippenstift, allein schon, weil ich das Gefühl auf den Lippen nicht mag.
 
  • Crabat
Knallrot ist ja relativ. Von Rubin bis Feuerwehr.
 
  • IgorAndersen
Ich werde wohl auch niemals Schminkfan werden. Aber ich sehe halt auch noch nicht ein das nicht zu können.
 
  • heisenberg
Geh doch mal zu einer Kosmetikerin. Du kannst Ihr ja erklären, welche Tipps Du brauchst und es im Studio machen lassen und mal selbst ausprobieren. Ich hab das auch mal so gemacht und mir Tipps geben lassen, mehr für den Alltag und für Abendverantstaltungen. Da schminkt man sich ja komplett anders. Momentan bin ich ja nicht so auf dem Schminktripp, aber es gab auch mal ne Zeit, da war ich süchtig danach :sarkasmus:
 
  • toubab
Ich bin jetzt einfach zu alt und zerknittert für knallig, und habe mich mit nude farben eingedeckt, ich schminke mich eigentlich gerne, nur hats hier keinen sinn.
ich habe trotzdem alles was es braucht im haus.
 
  • IgorAndersen
Geh doch mal zu einer Kosmetikerin. Du kannst Ihr ja erklären, welche Tipps Du brauchst und es im Studio machen lassen und mal selbst ausprobieren. Ich hab das auch mal so gemacht und mir Tipps geben lassen, mehr für den Alltag und für Abendverantstaltungen. Da schminkt man sich ja komplett anders. Momentan bin ich ja nicht so auf dem Schminktripp, aber es gab auch mal ne Zeit, da war ich süchtig danach :sarkasmus:

Ich hab da echt Aversionen gegen. Da sieht's dann toll aus und ich würde es niemals so hinbekommen.
Kenne das schon vom Friseur, die zeigen mir dann eine "super easy" Frisur und im Leben krieg ich das nicht hin.

Aber ich vermelde Teilerfolg, habe heute wieder gemalt und fand das Ergebnis okay. Drückt mir die Daumen, dass ich das morgen nochmal so hinbekomme.
 
  • Paulemaus
Ich werde wohl auch niemals Schminkfan werden. Aber ich sehe halt auch noch nicht ein das nicht zu können.
Ich bin Schminkfan und schminke mich an den meisten Tagen. Allerdings ganz dezent, ein bisschen ägyptische Erde und einen Hauch Sunglow, weil das einfach frischer und ebenmässiger aussieht. Bei den Augen bin ich mutiger und nutze intensivere Farben, rot, braun und oder gold plus gutem Mascara. Das geht dann auch ohne Lippenstift, weil es natürlich und nicht überschminkt aussieht. Für das Petticoat-Outfit muss das Makeup aber natürlich knallen.

Sich bei einer Kosmetikerin beraten zu lassen finde ich eine gute Idee. Ich habe das auch mal gemacht, um eine Idee zu bekommen, was mir überhaupt steht und habe wertvolle Tipps bekommen. Allein wäre ich z.B. nicht auf die Idee gekommen, Rottöne als Lidschatten zu benutzen.
 
  • Crabat
Aber ich vermelde Teilerfolg, habe heute wieder gemalt und fand das Ergebnis okay
Ja muss man auch üben :)
Ich habe nicht mehr eingesehen, dass ich keine Frisuren kann. Ich konnte mit längeren Haaren nichts anfangen, weil ich einfach keine Frisuren konnte. Ich habe es einfach wirklich geübt. Mittlerweile kann ich „sogar“ einen französischen Zopf flechten und den ersten Versuch so lassen. :)
 
  • MadlenBella
Ja, man braucht einfach Routine, grad für sowas wie einen Lidstrich.
Bei dem ist es ja auch wichtig, welcher zur eigenen Augenform passt, da gibts ja zig Arten.

Ich hab mich früher immer und für die Arbeit in der Bar auch stark geschminkt, danach täglich dezent, seit Corona und 100% Home Office eigentlich gar nicht mehr im Alltag, nur bei Feierlichkeiten.
 
  • kitty-kyf
Also man kann das alles lernen. Und kostenlose Anleitungen bei Youtube gibt es zu Hauf.
Ich denke auch mal du bekommst das schon hin.
 
  • IgorAndersen
Sich bei einer Kosmetikerin beraten zu lassen finde ich eine gute Idee. Ich habe das auch mal gemacht, um eine Idee zu bekommen, was mir überhaupt steht und habe wertvolle Tipps bekommen. Allein wäre ich z.B. nicht auf die Idee gekommen, Rottöne als Lidschatten zu benutzen.
Wenn ich das generell wollte, würde ich es wohl tun, aber für die paar Ausnahmen will ich das nicht.
Ich bin einfach echt fassungslos wie kompliziert das ist. Ich kann echt viel, bin sehr geschickt und kreativ, gibt wenig was ich bei den ersten Versuchen total verbocke. Aber Schminke ist zu viel für mich?! :verwirrt: Wo kommen wir denn da hin?! :lol:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Schminken: Tipps für Produkte“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten