Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Schmerzen aus dem Rücken/Hüftbereich - wie weiter?

  1. Ja.
    Aber vielleicht ist es ja gar keine Spondy. Cassie lief auch mit hochgezogenem Rücken, da lags ander HD bzw der dazugehörigen Fehlbelastung.
     
    #41 MadlenBella
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Das klingt wie bei Ylvi. Sie hat Spondylose im Kreuzbein.
    Wenns akut ist, trägt sie die Rute tief, kann sich nicht mehr hinsetzen/hinlegen.

    Bisher geb ich Schmerzmittel nach Bedarf.
    Sie bekommt 1 1/2 Rimadyl - seit letzten Sommer waren es insgesamt 10 Tabletten, das ist für mich noch im vertretbaren Rahmen, da mache ich mir noch keinen Kopf bzgl. Nebenwirkungen.
    Wenn sie irgendwann häufiger Schmerzen haben sollte, muss ich neu mit der TÄ abklären, was tun.

    edit: was nicht gut für sie ist, ist nasskalt. Aber ich glaube, da bist du eh schon vorsichtig und immer mit Mantel unterwegs
     
    #42 DobiFraulein
  4. Spondylose im Kreuzbein diagnostiziert die Physio auch. Oder Arthrose sagt sie. kann man so von aussen nicht sagen

    ich bilde mir ein, Penny sitzt in letzter Zeit auch eher schepps (seitlich). Das muss ich noch einmal genauer beobachten, wenn kein Schmerzmittel drin ist.

    Penny bekommt 1/2 Cimalgex. Das werden jetzt so seit Herbst auch keine 10 gewesen sein (ich habe jetzt noch 9 1/2 Tabletten, davor hatte ich 6 (?), also noch weniger). Stimmt, das kann bisher kaum zuviel sein.

    Vielleicht ist es momentan auch die Witterung. Wie ihr sagt: Nass kalt ist es ja trotz Mantel. Auch wenns nicht überall so reinkriecht wie ohne.

    Au man, mir graust schon so vor dem was da irgendwann da sein wird :heul:
     
    #43 Pennylane
  5. Bis dahin ist noch etwas Zeit :) Für mich hört sich das auch nach Spondylose an. Wie gesagt wurde..mit Schmerzmitteln nicht geizen ;)
     
    #44 bxjunkie
  6. das kann ich von Ylvi gar nicht sagen
    Entweder es ist akut, dann steht und läuft sie nur noch :asshat: (wobei ich inzwischen die Anzeichen erkenne und die letzten Male frühzeitig mit Schmerzmitteln gegensteuern konnte), dann wie gesagt hängende Rute, gekrümmter Rücken. Irgendwo hochsteigen nicht möglich.
    Oder sie zeigt keine Schmerzen, dann sitzt sie aber auch normal.

    Ja, das Gefühl hab ich auch.
     
    #45 DobiFraulein
  7. wie wurde die Spondylose bei Ylvi diagnostiziert? Hast du sie ins Röntgen geschickt?
     
    #46 Pennylane
  8. ja, auf nem Röntgenbild
     
    #47 DobiFraulein
  9. ok, dann ist kein Drumrumkommen. Die Frage ist jetzt: Warte ich bis zur nächsten Kontrolluntersuchung in ein paar Monaten (und hangle mich mit Schmerzmitteln durch) oder gleich?
     
    #48 Pennylane
  10. ich würde es davon abhängig machen, wie oft und wie extrem es ist.

    Nachdem Ylvi sich ja wirklich einmal nachts und einige Zeit später einmal tagsüber überhaupt nicht mehr hingelegt hatte, obwohl völlig platt, hab ich es untersuchen lassen.
    Wobei ich bei ihr die Befürchtung habe, die hat da irgendwas verknüpft. Also hinlegen/-setzen = Schmerz, also ums Verrecken oben bleiben.
     
    #49 DobiFraulein
  11. Ich würds gleich machen. Dann weiß die Physio auch, was sie machen muss.
     
    #50 MadlenBella
  12. Das würde ich schon bald machen, damit du und die Physio einen Überblick habt, wo genau die Knackpunkte sind. Außerdem kannst du gleich den Ist-Zustand von Blut und Urin ermitteln lassen, der als Referenzwert gilt für spätere Kontrollen auf ev. Veränderungen durch Medikamente.

    Ansonsten: Mach dich jetzt noch nicht verrückt, was später auf dich bzw. Penny zukommt. Mit medikamentös gut gehandhabter Spondy können Hunde bei guter Lebensqualität uralt werden.
     
    #51 Fact & Fiction
  13. Danke euch :fuerdich:
     
    #52 Pennylane
  14. Es gibt den Akupunktlaser, den hat die Physio wahrscheinlich statt Nadeln auf bestimmte Akupunkturpunkte gesetzt.

    Der Flächenlaser wirkt auf Gelenke, Nerven Gewebe bzw.Muskeln. Das ist noch mal ein anderer Ansatz.:hallo:

    Mach Dich nicht verrückt, wenn man bestimmte Dinge beachtet, wird der Hund damit ohne große Probleme alt.:dog:

    Ist wie beim Menschen mit Arthrose ! Moderate Bewegung, evtl. ein orthopädisches Kissen, bei Schietwetter warm halten, und nicht unbedingt aus dem Auto oder größerer Höhe springen lassen .

    Das Schmerzmittel Onsior soll übrigens sehr gut verträglich sein. Vielleicht fragst du mal deinen TA danach.
     
    #53 Anaschia
  15. Pennylane, was mir noch aufgefallen ist in letzter Zeit und was ich auch dem Rücken zuschreibe

    - wenn sie viel gerannt ist draußen, zu Hause dann ordentlich getrunken - dann muss sie irgendwann recht plötzlich und dringend pinkeln. Dann kann ich nicht noch schnell was fertig machen, sondern muss sie gleich raus lassen, sonst kann es passieren, dass es schief geht. Da hat sie eindeutig weniger Kontrolle

    - wenn sie einen Haufen absetzt, bleibt sie manchmal nicht mehr sitzen, bis fertig, sondern läuft vorher weiter und verliert dabei den Rest. Dabei dachte ich zuerst an ‚zu aufgeregt‘, vermute aber inzwischen, dass es auch am Rücken liegt.

    Beides kenne ich auch noch von Jenky.

    Hast du das auch schon beobachtet?
     
    #54 DobiFraulein
  16. Nein, das ist hier nicht der Fall. Obwohl ich mir vorstellen kann, dass das zusammen hängt und ich deswegen auch ganz genau hinschaue. Die Notfall Täin hatte damals schon Spondylose in Verdacht (bei dem Hexenschuss) und gesagt, dass ich darauf ganz besonders darauf achten soll, wenn sich da Veränderungen ergeben, deshalb. Aber nein, nix bisher
     
    #55 Pennylane
  17. kann es sein, dass die jetzt verabreichten NEM schon so einschlagen? Ich gebe sie doch erst eine Woche (Grünlipp, MSM und jetzt seit zwei Tagen Gelenkfit)?. Sie rennt Riesenschleifen, sprintet und freut sich einen Ast als wäre sie grad mal 5 oder so. Und das ganz ohne Cimalgex :gruebel:
     
    #56 Pennylane
  18. Das MSM hat bei Luna auch nach ca.eine Woche wirkung gezeigt.Beim Pony hat es deutlich länger gedauert.Ist bei NEM wohl sehr unterschiedlich wann und ob es anschlägt.

    Freu dich einfach :)
     
    #57 Peewee
  19. also, dann ist es wahrscheinlich doch keine Einbildung. Danke für deinen Post. Das macht Hoffnung :dafuer:
     
    #58 Pennylane
  20. Zur Grünlippmuschel

    Welches Produkt ist euer bevorzugtes und warum?
     
    #59 Pennylane
  21. Ich hatte auch mal rumgefragt, der Inhalt ist wohl der selbe.
    Ich geb’s als Kapsel richt leicht fischig. Sie bekommt seit zwei Jahren 1 Kapsel täglich( 500mg) und ich finde ihre Belastungserscheinungen, beim vielen Asphalt laufen oder wenn sie mal versprungen hat, sind nicht mehr so ausgeprägt sichtbar. War wirklich schlimmer.

     
    #60 Rudi456
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Schmerzen aus dem Rücken/Hüftbereich - wie weiter?“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden