Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Schlupp vom grünen Stern... oder auch (k)ein Whippet...

  1. Hi.

    Wie seit langem geplant und gewünscht... der 4. im Bunde ist gestern eingezogen. :love:

    Darf ich vorstellen? Unser Schlupp, der Wunderhund. :p

    Wir wollten ja eigentlich keine Direktübernahme so ab Spanien. Never ever. Hm, eigentlich. Aber wie ist das mit guten Vorsätzen? Man behandelt sie wie ein rohes Ei, also man haut sie in die Pfanne... :eg:

    Wie auch immer...

    Wir haben ja schon lange gesagt, wenn die Dobis mal nicht mehr sind, wollen wir 4 Hunde: 2 große und 2 kleinere. Der eine kleinere - unser Bollemann - war ja schon da.
    Dann kam unser Luposchatz und kurz drauf unser Brösel - die beiden weltbesten Galgos. Die sind auch ein echtes Dreamteam geworden. Aber mit 72 cm/33 kg und 67 cm/26 kg für den Bollemann nicht wirklich die richtigen Tobekumpel.

    Blieb also noch der Posten "1 Kleinerer" und wir machten uns auf die Suche nach etwas in Bolles Kragenweite. Bolle hat mit 47 cm/12 kg ja so fast "Whippetmaße" und es sollte gerne auch ein Whippet sein. Aber woher nehmen?
    Whippets im Tierschutz sind sehr rar gesät, zumal wenn es dann noch ein Rüde sein soll, außerdem katzenverträglich, artgenossenverträglich, rudelkompatibel und nicht zu jung? Und aus dem Tierschutz! :(

    Also wurden diverse Seiten durchforstet und wir stießen auf einen Tierschutz e.V. mit folgendem Eintrag:

    Whippet, Rüde, 3,5 Jahre alt, 40 cm / 9 kg. :love:

    Oha, dachten wir - vom Alter her etwas zu jung für unser Beuteschema (wir wollten eigentlich was in der Richtung 5 +) und größentechnisch für einen Whippet etwas klein geraten (da hatten wir noch die Hoffnung, es wäre vielleicht ein Whipp-Bodeguero-Mix, denn die kleinen Fotos ließen alleine ohrentechnisch schon auf was gemixtes schließen) - außerdem sitzt der noch in Spanien (und Direktimport never ever und so...).

    Wir haben uns also um den kleinen Kerl beworben. :D

    Es wurde hin- und her telefoniert und der Hund offenbarte wundersame Eigenschaften:

    - aus dem Whippet wurde ein Whippetmix (OK, das war für jeden nicht blinden ziemlich offensichtlich).

    - mit jedem Telefonat wurde er etwas größer (vermutlich unterscheiden sich die spanischen von den deutschen Zollstöcken:(
    erst hieß es: 49 cm, dann 50 cm, dann 52 cm... Öhm, der Hund ist ausgewachsen !?! Und in der Anzeige (die übrigens seit mindestens Februar online stand) war er mit 40 (!) cm angegeben! :uhh:

    - mit jedem Telefonat wurde er dann auch schwerer, erst hieß es: 15 kg, dann "so 17-18 kg" und plötzlich "geschätzte 25 kg"!
    Öhm, in der Anzeige stand was von 9 (!) kg! Zugegeben, der Hund auf den Fotos machte einen sehr verhungerten Eindruck, da stand jeder Knochen raus, aber von 9 auf 25 kg - das ist schon ´ne Hausnummer! :uhh:

    Nun hatten wir den Hund schon zugesagt, als es noch "17-18" kg hieß - er sollte ja in Bolles Größen- und Gewichtsklasse sein, da wurde uns bei den 25 kg dann doch etwas mulmig zumute. Das wäre ja eher Brösels Liga... :unsicher:

    Aber egal, zwischenzeitlich war uns mitgeteilt worden, dass der "Katzentest" bestanden wäre und wir hatten uns eh schon in das gestreifte Gerippe mit den Riesenohren verguckt. Außerdem war der Mittelmeercheck negativ - der Hund sollte kommen. :hallo:

    Wir bekamen dann die Testergebnisse und den Scan des Impfpasses per Mail... und noch ein Wunder geschah.
    Der schon im Februar in der Anzeige mit 3 1/2 Jahre angegebene Hund war plötzlich im August 2010 geboren. Also noch keine 3 Jahre jung... :unsicher:

    ... und schon auf dem Weg nach Deutschland. Nur gut, dass unser Bollemann fit wie ein Turnschuh ist, wir wollten doch keinen Jungspund, keinen so großen Altersunterschied, und trösteten uns damit, dass das Alter nur geschätzt ist.

    Tja, und nun ist er hier, unser "Whippetmix" und eins ist sicher: An dem ist ein Whippet nichtmal vorbeigelaufen. :lol:
    Galgo ist sicherlich beteiligt und noch was jagdhundiges, ich schätze Pointer oder Bretone. Er ist außerdem 55 cm hoch und wiegt 20 kg, kann aber noch ein Kilo abnehmen, er ist ziemlich speckig. Und gar so jung scheint er auch nicht mehr zu sein.

    Jaaa, wir haben jetzt also Orgelpfeifen - aber egal. Denn ansonsten ist der Schlupp der weltbeste Schlupp überhaupt:
    Mit den Hunden super, vor allem mit dem Bollemann ein Herz und ein Popöchen, mit den Katzen super, stubenrein, leinenführig, die gruselige Treppe von gestern war heute schon kein Problem mehr, bleibt mit den anderen alleine, super brav, anhänglich, verschmust, nicht futterneidisch, vorsichtig aber neugierig und offen, hat schnell das Sofa entdeckt und in seinem Körbchen spukt es... also muss er im Bett pennen. :p

    Unsere Familienplanung ist also jetzt offiziell abgeschlossen! :love:

    Gruß
    tessa
     
    #1 tessa
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. ... und noch mehr Fotos... :love:
     
    #2 tessa
  4. Schön das es noch weitere "bekloppte" gibt mir vier Hunden ;):p:lol:

    Herzlichen Glückwunsch :love::D
     
    #3 mailein1989
  5. Glückwunsch!
     
    #4 Consultani
  6. Süß isser, der Schlupp. :love: Herzlichen Glückwunsch und alles Gute! :hallo:
     
    #5 Pittiplatschine
  7. bildschöner hund!:love:
     
    #6 Nicole Binder
  8. Manchmal soll es einfach so sein ;)
    Toller Hund und die vier passen sooooo gut zusammen :) - das sieht echt wunderbar harmonisch aus bei Euch :love:
     
    #7 ccb
  9. :love::love: herzlichen Glückwunsch zum süssen Zuwachs.
     
    #8 kaukase
  10. Herzlichen Glückwunsch :hallo:

    Ein sehr hübscher Schlupp isser :love:

    Und super geschrieben das Ganze :lol::love:
     
    #9 Butch-Coach
  11. Alles gute für Euch! Der hat eine sehr schöne Farbe und Zeichnung:love:
     
    #10 agnieszka
  12. Herzlichen Glückwunsch zur Großfamilie! :hallo:
    Die Zeichnung ist echt hübsch. :love:
    Habt ihr überhaupt noch Platz auf'm Sofa? :D
     
    #11 Summer05
  13. Herzlichen Glückwunsch,ist das eine Schönheit:love::love::love:
     
    #12 Biefelchen
  14. Tja, so schnell kann es gehen;)

    Viel Spaß mit dem "Kleinen":);):D

    watson
     
    #13 watson
  15. waahhh,
    das Sofagruppenbild mit Katze:love:

    Tolle Truppe, wirkt so schön harmonisch
     
    #14 viecherei
  16. Herzlichen Glückwunsch, der Bursche ist wunderschön! :love: Da kann man über die kleinen "Mängel" bzgl. Größe, Rasse und Alter schon mal großzügig hinwegsehen ... ;):D

    Toll, daß alle sich so gut verstehen, obwohl sie sich vorher nicht kennenlernen konnten. :)
     
    #15 krokodil
  17. Also der Schlupp ... :love:

    ... ist ein super braver Schlupp.
    Wir waren heute auf der Hundewiese mit unserer Viererbande, bis auf Schlupp durften alle frei flitzen, er hat noch Leinenarrest (so wie der sich anstellt aber nicht mehr lange).

    Schafherde... interessiert keinen.
    Krähen... interessieren nicht.
    Fremde Hunde egal welcher Rasse und Größe... sind toll, freut man sich drüber.
    Knurrende und kläffende Hunde... werden ignoriert, da geht man weiter.
    nette Menschen... sind toll, da freut man sich drüber
    Jogger, Radler, Spaziergänger ohne Hund... werden ignoriert.

    Dann waren wir in der City, Stadtbummel machen:
    Total tiefenentspannt, er orientiert sich super an den Galgos und die bringt nix aus der Ruhe.

    Er läuft super an der Leine, zieht nicht, pöbelt nicht.

    Zuhause ist er absolut lieb, macht nix kaputt, ist stubenrein, super brav, Autofahren mit den anderen im Heck, kein Thema...

    ... nur wenn Frauchen weg geht, muss er ein bisschen hinterher jammern, bevor er sich aufs Sofa legt.

    Was hab ich mir einen Kopp gemacht, Direktimport aus einem spanischen Tierheim, der kennt nix, der kann nix, bei dem muss man von Null anfangen... von wegen! Der ist total problemlos.
    Ein ganz, ganz toller Bursche, der Schlupp. :love:

    Gruß
    tessa
     
    #16 tessa
  18. So langsam fühlt sich das Schluppdiwupp hier heimisch...
    ... und zeigt seine Qualitäten als Ausbrecherkönig... :eg:

    Nun denn...
    In der Tür von der Küche zum Flur ist eine Katzenklappe. Öhm, war eine Katzenklappe. Jetzt ist da ein Loch in Schlupp-Größe...
    Na ja, wir wollten eh mal ´ne neue Tür...

    Außerdem ist der Schlupp absoluter Experte im "Loch-im-Zaun"- finden.

    Angefangen hat es am Wochenendhäuschen, ich war dort Rasen mähen, alle Hunde im Garten. Mähe so vor mich hin, zähle ab und an die Hunde durch und auf einmal waren es nur noch 3. Gerufen, gesucht, es blieben nur 3, Schlupp war wie vom Erdboden verschluckt.

    Also den Zaun kontrolliert. Springen tut er nicht, der Zaun ist 1,40 hoch und stabil.
    Und dann fand ich die Lücke, eine Latte war unten los gegangen und genau da hat der Schlupp sich durchgequetscht.

    Gottseidank führte der Weg nur in Nachbars Garten, der ringsrum umzäunt ist - er konnte also nicht weit weg.
    Dafür hat er dort erstmal alles erkundet, ist durch die Beete geturnt und kam nicht sofort auf Ruf! :sauer: Es hat ein Weilchen gedauert, bis ich ihn am Schlafittchen hatte.

    Heute war der ultimative Ausbrechertag: Bei uns im Garten! Seit wir Schlupp haben, ist Schlupp auch mit den anderen im Garten. Alleine oder mit uns - nie hat er irgendwelche Anstalten gemacht, nach Löchern im Zaun zu suchen. Und ich war mir auch sicher, dass da keine sind...

    ... ich wurde eines Besseren belehrt.
    Mein Männe rief mich morgens aufgelöst auf der Arbeit an: Schlupp hatte sich im Geräteschuppen an den dort stehenden Regenwassertonnen regelrecht vorbei gequetscht und das "Katzenloch" entdeckt, durch das die Miezen zum Nachbarn können. Der kann sich vielleicht dünne machen, der Kerl.

    Männe ist dann gleich mit Bolle hinterher und hat ihn wieder eingesammelt.

    Mittags komm ich nach Hause, mache natürlich sofort die Lücke neben den Tonnen mit einer großen Palette dicht und lass die Hunde raus.
    Es hat keine 5 Minuten gedauert, da quetscht sich das Tier auf der anderen Seite neben den Tonnen durch und weg war er. Ein schmaler Spalt zwischen der Regentonne und der Schuppenwand!
    Nie im Leben hätte ich gedacht, dass der da durch passt!

    Also wieder Leckerchen geschnappt und Hund wieder beim Nachbarn eingesammelt. (Gottseidank keiner Zuhause bei denen). Anschließend auch diese Lücke verschlossen!

    Nachmittags, Männe sitzt im Garten, Hunde drömeln herum, plötzlich quietscht Schlupp - Männe guckt und sieht gerade noch, wie das Hundepopöchen durch (!) den Zaun verschwindet. Wir haben einen Holzzaun, Senkrechtlatten, 160 cm hoch. Jede Latte 10cm breit, zwischen den Latten 10 cm frei. Eine der Freistellen hatte statt 10 ca. 13 cm - genau die hat Schlupp anvisiert und sich wie ein Aal da durch gewunden. Unglaublich, dass der da durch gepasst hat, Schlupp hat 55 cm Schulterhöhe und wiegt knapp 20 kg!
    Ich hab die Stelle mal auf dem Foto markiert, wo der durch (!) ist - und da ist nix locker, die Latten lassen sich auch nicht biegen!
    Unglaublich, dass der sich da durch quetschen konnte! Bolle ist 6 kg leichter als Schlupp und schmaler - und der kommt da nicht durch!
    Also wieder raus und Hund wieder einfangen! Und mit einer Zusatzlatte die Stelle sichern.
    Der ist einfach nur neugierig, rennt nicht weit weg, schnuppert in aller Ruhe die Gegend ab und kommt dann zurück und lässt sich einfangen.

    Wir werden jetzt auf die ganze Zaunlänge zusätzlich nochmal Wildzaun dran tackern!

    Also so einen Ausbrecherkönig hab ich ja noch nicht erlebt!

    Gruß
    tessa
     
    #17 tessa
  19. Das hab ich ja ganz verpasst - Herzlichen Glückwunsch zu diesem bildhübschen Ausbrecherkönig!! :love:
     
    #18 Marion
  20. das der nich einfach drüber macht :lol:
     
    #19 braunweißnix
  21. Dabei wirkte der so lieb und fügsam. Alles nur Lug und Trug. :p:lol:
     
    #20 Flash
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Schlupp vom grünen Stern... oder auch (k)ein Whippet...“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden