Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Saugroboter

  1. Hi,

    hat jemand einen Saugroboter und möchte mir seine persönliche Meinung mitteilen?
    Sinnvoll? Weniger Sinnvoll?
    Laminat und Co wären einfacher aber hier ist eben auch Teppich, was natürlich auch gesaugt werden müsste.
    Wäre Katzenstreu ein Problem?
    Welche Marke am "besten"?

    Ich hab den schon einige Zeit im Hinterkopf und bin mir aber noch nicht ganz sicher wegen all den Mitbewohnern und vorallem dem Teppich ob das überhaupt zu schaffen ist.


    Danke :hallo:
     
    #1 mailein1989
  2. Meiner geht auch über Teppich und zwar perfekt. Würde ich jederzeit wieder kaufen, allerdings weiß ich nicht ob Katzenstreu nen Problem wäre das steht bei uns im Bad da Saug ich so.
    Aber da er sonst auch alles aufnimmt glaub ich es kaum.
    Aber er ist sehr laut der Kater fand ihn am Anfang doof hat sich aber jetzt dran gewöhnt.

    Ich hab den Neato Botovac D 85, Filter sind da aber auch relativ teuer aber ich find eben ist sein Geld wert.
    Das Thema hatten wir aber glaub ich auch schon mal irgendwo :gruebel:
     
    #2 Manny
  3. Ich habe den von Romba, ist jetzt ca. 3 Jahre alt und läuft regelmäßig Fliesen und Teppich, viele Haare (sowohl von den Tieren, als auch meine langen) und Katzenstreu war auch nie ein Problem. Man muss nur die Rollen regelmäßig (eigentlich bei jedem Leeren) mitreinigen, die gehen sonst kaputt :)

    Edit: Ich mag ihn sehr, aber er kommt halt auch nicht überall perfekt hin, weshalb m.E. alle 1-2 Wochen dennoch von Hand gesaugt werden muss.
     
    #3 BabyTyson
  4. Da musste ich sofort an diese News denken:

    :D
     
    #4 lupita11
  5. Da hab ich gestern schon eine Bewertung gelesen. Da hatten sich Hund und Katz verschworen gegen den. :D
     
    #5 mailein1989
  6. Davon ab ;).... Ein Freund von mir hat einen Saugroboter und ist sehr zufrieden. Aber ich wäre wirklich vorsichtig, ihn ohne Aufsicht in einem Raum laufen zu lassen, in dem sich auch Tiere befinden.
     
    #6 lupita11
  7. Die Dinger gehen aber nur bei ebenerdigen Zimmern ohne Stufen, oder?
     
    #7 Pyrrha80
  8. Sind die "Dinger" auch stabil genug. Luna würde es jagen.
     
    #8 mama5
  9. @Pyrrha80 Absätze von 3cm schafft er.

    @mama5 Der Romba hat einen Treppensturz gut überlebt, also schon recht stabil. Tierangriffe kann ich nicht beurteilen, er ist für alle Mitbewohner tabu bei uns :)
     
    #9 BabyTyson
  10. Danke.
     
    #10 mama5
  11. ECHT 3 cm??? dann muss ich doch mal überlegen, würde sich bei uns ja auch lohnen mit 2 Katzen und 1 Hund (und alle haben viele, viele Haare)
     
    #11 Pyrrha80
  12. @Pyrrha80 sicherheitshalber nochmal nachgemessen :) Also bei meinem Regal (in das er eigentlich nicht soll, das aber fleißig mit ausgesaugt wird) ist der Absatz knapp über 2cm. Bei einem anderen sind es 4,5 cm, da geht er nicht mehr rauf :)
     
    #12 BabyTyson
  13. mhmh.... hab grad mal bei Amazon gelesen, so gut sind die Bewertungen ja nicht. Welchen hast du den?

    Viele schreiben, dass er nicht alle Räume bearbeitet? ich würde ihn jeden Tag in ein anderen Bereich stellen.... muss mal mit dem Gäga redden, wir müssen echt oft saugen.
     
    #13 Pyrrha80

  14. Das müsste ja eh erst getestet werden wie sich Hund und Katz damit arangieren können.
    Hier wird doch aber eher nie ins Wohnzimmer gekackt, und alles andere könnte man ja vorher überblicken. ;)
     
    #14 mailein1989

  15. Ich hab mir jetzt einen angeschaut der schafft wohl bis zu 100qm. Laufzeit 60-90 Minuten. Aber kein Roomba.
    Den normalen Staubsauger wird er für Ecken und schwer zugängliche Stellen wohl nicht ersetzen.

    Aber ich brauche halt was für den alltäglichen Gebrauch.
    So mit 4 Katzen und 3 Hunden, gibt es genug zu tun.

    Die Bewertungen sind eigentlich recht unterschiedlich. Die Preise auch. Der günstigste von Stiftung Warentest mit Sehr gut befunden kostet nur 150€. Der teuerste ( nicht vom Warentest) da kann man schon 4 Stellen vor dem Komma hinlegen.

    Also ich finde die Preise schon recht üppig.
    Ich hatte mir auch einen IROBOT angeschaut bin aber absolut der Meinung keine 800€ dafür auszugeben. Das ist mir einfach zu viel Asche. ;)
     
    #15 mailein1989
  16. Wie das genaue Modell heißt, steht leider nirgends drauf. Es war aber der einfachste, ohne Programmierung etc. Ich stelle ihn auch von Raum zu Raum, zumal er nach den ca. 70 qm Wohnzimmer/Küche eh voll und müde ist. Außerdem läuft er immer nur in Räumen, in denen ich nicht bin, weil mich der Lärm stört. Deshalb kann es bei mir nicht vorkommen, dass er ein Zimmer nicht macht :)

    Für jemanden der sehr penibel ist, ist die Leistung sicher nicht genug, aber mir geht es hauptsächlich um eine grundsätzliche Enthaarung :D
     
    #16 BabyTyson
  17. jep, hab mir jetzt ein bissl was durchgelesen, für den anfang würde ich wohl den Medion nehmen für 150€, da kann man auch später für jede Etage einen extra kaufen..

    Ich behalte es im Hinterkopf, im Moment dank Jugendweihe leider null Kohle.
     
    #17 Pyrrha80
  18. 150 Euro geht noch, wenn das Teil auch stabil genug ist. Luna kennt kein geschlossene Türen, Ausnahme Schlafzimmer, und mag Staubsauger garnicht. Muss mal meine Schwiegertochter überreden eins zu holen oder ich schenke ihr eins, dann kann ich ausprobieren ob Luna das Ding zu frieden lässt.
     
    #18 mama5
  19. @mama5

    Und das Teil einfach anstellen wenn du Gassi gehst? Dann hast du keine Lärmbelästigung und der Hund keinen Stress ;)

    Aber falls du Untermieter hast denen eventuell bescheid geben, nicht das die denken ist ein Einbrecher :D
     
    #19 mailein1989
  20. Gute Idee! Danke.
     
    #20 mama5
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Saugroboter“ in der Kategorie „Technik-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden