Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Sachkundenachweis, Wesenstest in NDS

  1. Hallo!
    Wir hatten uns um eine Wohnung beworben,m und dort meinte man zu uns wir müssten so etwas vorlegen. Wir bleiben aber in der selben Stadt. Jetzt bin ich am überlegen ob ich so etwas mache, habe aber schon ein wenig bammel davor. Wer hat Ahnung davon, wieviel kostet so etwas und wo mache ich das
     
    #1 thoraundrudi
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Hi, schau mal hier:
    Fr. Dr. Schöning macht den WT, kostet knapp 400 €, Sachkunde macht sie auch kostet glaub ich 50 €.
     
    #2 FengShuiBulls
  4. der vermieter will nen wesenstest??? wozu?
     
    #3 sprechzeiten
  5. Tja, das ist auch das erste mal das ich das höre, gerade in niedersachsen. ich hab aber nicht das geld dazu, deswegen hab ich die wohnung sausen lassen. ich lass mir nicht vorschreiben , das ich das machen muss.
     
    #4 thoraundrudi
  6. Guten Morgen!
    Ich hänge mich hier mal dran damit ich nicht einen neuen Thread aufmachen muß!
    Wie leben in Niedersachsen und sind ja "Neuhundebesitzer" und müßen den SKN erbringen weil wir in den letzten Jahren keinen Hund hatten.Müßen wir,also mein Lebensgefährte und ich , als unverheiratetes Paar beide den Test machen?Und wie läuft das ab?Was kostet sowas in etwa?Kann man durchfallen???
    Danke schonmal für eure Antworten!
     
    #5 Goofy
  7. Habe ich keine Erfahrung mit. Ich würde im Amt anrufen.
     
    #6 Jano
  8. Naja, die werden sagen, dass ein Wesenstest in NDS nur zwingend ist, wenn der Hund tatsächlich gefährlich ist.
     
    #7 BlackCloud
  9. Es geht mir nicht um einen Wesenstest sondern um den Sachkundenachweis...
     
    #8 Goofy
  10. @Goofy...

    Günstig wäre, ihr Beiden würdet den SKN (Hundeführerschein) machen, denn ihr seit ja bestimmt Beide auch mit dem kommenden Hund draußen unterwegs. Auch jeweils alleine denke ich mal.

    Soweit mir bekannt und weil ich den SKN bereits in der Tatsche habe, obwohl ich so einen hier NICHT benötige, sind mit momentanen Kosten in Höhe von ca. 25 Euro zu rechnen. Ich habe aber bereits munkeln hören, dass DIESE Kosten weit höher sein werden, WENN es tatsächlich so kommt, dass der SKN im ganzen Bundesgebiet gefordert werden sollte.

    Was den Ablauf betrifft, so gibt es einen Theorieteil, der mit Prüfung abschliesst. Die praktische Prüfung wäre dann innerhalb einen Jahres nach erfolgreicher Ablegung der Theorie zu bewerkstelligen.

    Seit geraumer Zeit gibt es die Möglichkeit, den SKN auf Basis "D.O.Q.-Test 2.0" zu erwerben. Dazu gibt es ein sehr gutes Buch namens "Sachkunde für Hundehalter" von den Autoren Dorit Urd Feddersen-Petersen, Franziska Kuhne, Pasquale Piturru und Edelgard Siegmund ((ISBN 978-3-942335-94-2).

    PS: Ich benötigte den SKN weil, ich hier im Tierheim nur mit einem solchen SKN die Möglichkeit habe, mit den Tierheimhunden gassi gehen zu können. Ohen SKN nur wegen meines Betreuungsvertrages mit meinem Patenhund.
     
    #9 Amar
  11. Ich nehme an, Du meinst den Hundeführerschein, den in Niedersachsen alle Ersthundehalter machen müssen, die sich nach dem 01.07.2011 einen Hund zugelegt haben?

     
    #10 Hovi
  12. @Hovi
    Oder so ;)

    @Amar
    Danke für die Infos!Was ist den dieser D.O.Q. Test?
     
    #11 Goofy
  13. @Goofy...

    D.O.Q.-Test 2.0 bedeutet: Hunde-Halter-Qualifikation (Dog-Owner-Qualification) und 2.0 beschreibt die computergestützte Durchführung der theoretischen Prüfung.

    Dieser Test ist eine von der Tierärztlichen Arbeitsgemeinschaft Hundehaltung e.V. (TAG-H e.V.) entwickelte, bundesweit EINHEITLICHE Sachkundeprüfung.

    Und die Theorieprüfung zu diesem Test kann man absolvieren entweder in einer Tierarztpraxis, oder bei einer Hundeschule mit zertifizierten Hundetrainern.

    Berechtigt zur Abnahme der Theorieprüfung sind insgesamt:

    - Fachtierärzte für Verhaltenskunde
    - Tierärzte mit der zusatzbezeichnung Verhaltenstherapie
    - Tierärzte mit Zusatzqualifikationen festgelegt durch den TAG-H e. V.
    - durch Landestierärztekammern zertifizierte Hundetrainer.

    Im nachfolgenden Link befindet sich eine Liste der Tierarztpraxen und zertifizierten Hundeschulen, wo der D.O.Q.-Test 2.0, ergo die Theorieprüfung abgelegt werden kann.

    .

    Aktuelle Informationen sowie Tipps zur Vorbereitung und Durchführung des D.O.Q.-Test 2.0 mit u. a. einem Videobeispiel einer simulierten Prüfung sind ebenfalls zu finden unter:

    .

    Diese Informationen entstammen der Quelle des Buches, welches ich in meinem Beitrag #9 benannt hatte.
     
    #12 Amar
  14. Dankeschön ,da guck ich am WE mal in Ruhe durch !
     
    #13 Goofy
  15. Warum willst du etwas machen, was es noch gar nicht gibt?
    Die Fachleute - wer immer das auch ist - sind immer noch am basteln und es steht scheinbar noch nicht fest, wie der Hundeführerschein, hier in NDS, aussehen soll.
    Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, muss auch nur der Halter den HFS machen, und nicht jeder, der mit dem Hund spazieren geht.

    Warte doch einfach ab, die werden sich schon melden!

    P.S.

    Hier noch mal der Gesetzestext:

     
    #14 Podifan
  16.  
    #15 Podifan
  17. Aber wir sind doch Ersthundehalter :rolleyes: also "müßen" wir das doch machen...oder?
    Und ja,wir werden abwarten was die liebe Stadt sagt aber falls wir den Nachweis haben müßen wollte ich vorbereitet sein ;)
     
    #16 Goofy

  18. Einer von euch wird ihn wohl machen müssen, ob sinnvoll oder nicht.
    Aber nur keine unnötige Panik, noch ist nichts in trocknen Tüchern.

    Sich ein paar gute Hundebücher, z.B. von Trumler, Ziemen, Bloch usw. reinzuziehen schadet eh nicht, aber wer weiß, was die da alles "Tolles" bei dem Test wissen wollen.
     
    #17 Podifan
  19. Hab das Hundetier heute angemeldet und JA wir MÜSSEN :/
    Können das aber nachreichen und ein Zeitlimit gibt es auch nicht ...sowas sollte man beim kinderkriegen einführen *grrr* sorry für OT aber das ist doch echt nur Geldmacherei!
     
    #18 Goofy
  20. Hier mal die neuesten Ausführungsbestimmungen für den Hundeführerschein in Niedersachsen. Als pdf unter anderem auch eine Liste anerkannter Prüfer zum download.



    Sehr interessant übrigens auch der "FAQ zum NHundG Mai 2013", dort gibt es Antworten z.B. wer den Hundeführerschein machen muss, zum Zentralregister, warum es keine Rasseliste gibt usw.)
     
    #19 Musclesheela
  21. Jap,die Seite kenne ich ...stand netterweise auf dem "sie müssen" mit drauf :rolleyes:
     
    #20 Goofy
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Sachkundenachweis, Wesenstest in NDS“ in der Kategorie „Wesenstest / Sachkundenachweis“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden