Russlands Krieg in der Ukraine


Der neue britische Außenminister David Lammy fordert Russland auf, den Oppositionellen Wladimir Kara-Mursa freizulassen. Kara-Mursa war unter dem Vorwurf des Hochverrats zu 25 Jahren Lagerhaft verurteilt worden. Er hat auch einen britischen Pass. "Ich bin extrem besorgt darüber, dass Wladimirs Anwälten der Zugang zu ihm im Haftkrankenhaus verwehrt wird", . Russische Behörden verweigerten ihm auch weiterhin konsularischen Beistand der britischen Botschaft. Kara-Mursa sei unter erbärmlichen Zuständen inhaftiert, weil er den Mut gehabt habe, die Wahrheit über den Krieg in der Ukraine zu sagen, so der Labour-Politiker. Die absurde Strafe zeige die große Angst des Kremls, dass mehr Russen von der Realität des Kriegs erfahren könnten.
 
Ich hab mir das Focus Video nicht angeschaut, werde ich auch nicht. Vielleicht solltet ihr einfach mal darüber nachdenken ob nicht was wahres an dem ist was hier zig Leute schreiben oder verlinken?
Ach ich vergaß wir brauchen ja Hilfe beim denken und leben in einer Bubble. Fazit wir kommen da auf keinen Nenner.

da hast du total Recht, @bxjunkie rettet die Welt, weiß auf alles einen Rat und notfalls hilft Tante oder Onkel Google

Also vor diesen beiden Beiträgen wart ihr echt sachlich unterwegs.

Belasst es doch beide dabei. :) Wir müssen hier nicht alle einer Meinung sein und werden es auch nicht werden. Ist menschlich und daher auch hier in der Natur der Sache.
 
Es ist übrigens nicht so, als würde Europa ganz nackt dastehen


Und die USA können auch nicht so ganz einfach aus der NATO aussteigen
 
Hat es noch nie. Wie man so liest, hält er sich für den Größten.
Dass er nicht immer einlöst, was er tönt, wissen wir aber auch. Von wegen wer bei ihm Führung bestellt, bekommt sie auch. Ha Ha.
 
USA will/wird Langstrecken-Raketen in Deutschland stationieren.
Russland/Putin befürchtet das die NATO ihn jetzt doch angreifen will - klar, was sonst...- und droht mit allem was er hat...
Na, auf die weiteren Meinungen hier und sonstwo bin ich ja schon mal gespannt...
Und bevor jemand fragt, ich bin dafür...:dafuer:
 


war klar: Wagenknecht: "Die Stationierung zusätzlicher Angriffsraketen auf deutschem Boden verbessert unsere Sicherheit nicht, sondern erhöht im Gegenteil die Gefahr, dass Deutschland selbst zum Kriegsschauplatz wird, mit furchtbaren Folgen für alle hier lebenden Menschen"
 

Ob Dmitri Medwedew diese Information besser für sich behalten hätte? In einem neuen Telegram-Beitrag plauderte der frühere Kremlchef ganz unverhohlen Wladimir Putins wahren Ukraine-Plan aus. Wer glaubt, Putin sei an einem Kriegsende interessiert, der täuscht sich. Selbst ein Friedensabkommen werde den Ukraine-Krieg nicht beenden.
In einem neuen Telegram-Beitrag hat sich der Putin-Scherge abermals vergessen und zugleich Wladimir Putins wahre Ukraine-Pläne ausgeplaudert. Denn während der Kremlchef die Welt glauben lässt, an einem Friedensabkommen interessiert zu sein, weiß Dmitri Medwedew, dass dem nicht so ist. Denn selbst wenn die Ukraine und Russland sich auf einen Friedensvertrag einigen, so würde dies laut Medwedew nicht zu einem Ende der Kämpfe führen.

"Selbst nach der Unterzeichnung der Papiere und dem Akzeptieren der Niederlage werden die verbleibenden Radikalen, nachdem sie ihre Kräfte neu gruppiert haben, früher oder später an die Macht zurückkehren, inspiriert von den westlichen Feinden Russlands. Und dann wird die Zeit kommen, das Reptil endgültig zu zerschlagen", so Medwedew auf Telegram. Russland werde schließlich "die verbleibenden Gebiete in den Schoß Russlands zurückgeben."

Experten alarmiert - Putin könnte Ukraine-Eroberung nach Friedensabkommen fortsetzen​

Die US-Denkfabrik Institute for the Study of War (ISW) zeigte sich alarmiert ob Medwedews jüngsten Äußerungen. Allem Anschein plant WladimirPutin, selbst nach einem ausgehandelten Friedensabkommen seine Eroberung der Ukraine fortzusetzen.

Dass der frühere Kremlchef den aktuellen Aussagen Putins derartig widerspricht, ergibt für den in Russland geborenen Politologe Konstantin Sonin keinen Sinn. "Es macht keinen Sinn, wenn es eine Lüge ist - es steht im Widerspruch zu Putins jüngsten Bemühungen um 'Frieden für Gebiete', die Russland über viele Kanäle, diplomatisch und informell, vorantreibt", schrieb Sonin bei X.
 
Wer hat da drüben eigentlich noch nicht an Plutonium geleckt? Irgendwie scheint mir die „Führungsriege“ in Russland jeder für sich individuell mehr oder weniger gestört zu sein.
Scheint bei dem ja ein Versehen gewesen zu sein das der das ausgeplaudert hat. Schliesslich hasst er ja den Westen wie er selber immer sagte.
Aber im Grunde ist es ja nicht überraschend was der da erzählt.
 
Scheint bei dem ja ein Versehen gewesen zu sein das der das ausgeplaudert hat. Schliesslich hasst er ja den Westen wie er selber immer sagte.
Aber im Grunde ist es ja nicht überraschend was der da erzählt.
Das glaube ich erst, wenn er demnächst auch versehentlich aus dem Fenster fällt.
 

Bestimmt interessant, ich werde es nachher nicht schauen da ich morgen früh aufstehen muss, erst irgendwann in der Mediathek
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Russlands Krieg in der Ukraine“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

willemke
da gab es vor ein paar Wochen einen Fernsehbericht in Spiegel TV. Ich kam aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus....:hmm:
Antworten
4
Aufrufe
982
Darla
Podifan
Dazu, bitte klicken: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. In den USA sind die Anzeigenportale bereits voll. Jeder will seinen eigenen "Max". Das ist immer ätzend, aber beim Mali ist das dramatisch.
Antworten
1
Aufrufe
898
Crabat
Crabat
Arrabiata
Das ist von xkcd (Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Der beste Cartoon im ganzen Internet :)
Antworten
2
Aufrufe
934
Max&Nova
Max&Nova
Crabat
danke. :) ich find das ja ein sehr trauriges thema, aber die hunde verdienen nun mal jede aufmerksamkeit.
Antworten
8
Aufrufe
2K
guglhupf
guglhupf
G
Die Leute wollen schon lange nicht mehr. Die Wirtschaft schon. Ist wie überall.
Antworten
22
Aufrufe
2K
HSH2
Zurück
Oben Unten