Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Rüde schnappt bei Begegnungen mit anderen Hunden


  1. As simple as that. Und ein unverträglichen hund ist nun mal unverträglich, egal warum, da hilft gehorsam, immer augen auf, nicht zu andere hunden hinlassen, und/oder einen maulkorb.
     
    #41 toubab
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Welche unsachlichen Drohungen denn? Du hast mehr an konstruktiven Tipps erhalten als unsachliche Drohungen mMn. Und die die du erhalten haben könntest, kannst du doch getrost ignorieren, denn die stellen ja nicht die Mehrheit dar ;) Also Danke für nichts ist arg unfair.
     
    #42 bxjunkie
  4. Sehr guter Tipp jeden Kontakt zu Hunden zu unterbinden macht sein Verhalten sicher schlimmer wow einfach
     
    #43 Julia+Donawin

  5. Unglaublich.
     
    #44 toubab
  6. Armer Hund. Nu muss er Kontakt haben, obwohl er nicht will, obwohl er so übernommen wurde :(
     
    #45 MadlenBella
  7. Du verstehst nur einfach nicht, das dein Hund artgenossenunverträglich ist. Warum du das nicht verstehst und aus ihm einen "Allmannsfreund" machen willst weiß ich nicht, aber das er so ist und du das akzeptierst ist der erste Schritt in die richtige Richtung.
     
    #46 bxjunkie
  8. Ja Julia+Donawin das dir das nicht gefällt hab ich schon bemerkt...und ich verrate dir noch was..deinem Hund gefällt es nicht, wie du ihn zu Hundekontakten zwingen möchtest und den erzwungenen Kontakten gefällt das aus Gründen noch viel weniger :D
    Und nun gehab dich wohl, scheinbar weißt du ja am besten wie das alles zu handeln ist :)
     
    #47 bxjunkie
  9. Nur mal so, meine Hündin ist auch unverträglich, die hat Kontakt zu ganz wenigen auserwählten Hunden und lebt damit glücklich und stressfrei.
    Und es gibt auch Hunde, die wollen GAR KEINEN Kontakt zu Artgenossen.
     
    #48 MadlenBella
  10. Offensichtlich ist das wohl überlesen worden oder bewusst durch eigenes hineininterpretieren völlig am Thema nun vorbei, das mein Rüde weder everybodys darling sein soll noch sonst was! Ich versuche lediglich eine Lösung zu finden ihm das Ohr halten abzutrainieren der arme Hund der zum spielen gezwungen wird ? Wow einfach
    #mademyday so viel Schwachsinn habe ich ja noch nie gelesen ! Da muss man ja echt froh sein das die ein oder andere / der mir normale Tipps gegeben hat
     
    #49 Julia+Donawin
  11. Verstehendes lesen ist nicht so dein Ding oder? :lol:
    ich geh mal was sinnvolles tun..Ciao :hallo:
     
    #50 bxjunkie
  12. Die klingt wie Elena ausm Dschungel :lol::lol::lol:
    "wow einfach" @sleepy
     
    #51 MadlenBella
  13. Das forum besteht aus lauter schwachsinnigen, ich bemühe mal meine ignore funktion , und bemitleide die hunden die opfer dieser abtrainiermethode werden.
     
    #52 toubab
  14. Mir tun die Hunde leid die keinen Kontakt zu Artgenossen haben dürfen weil der Besitzer für sich die einfachste Lösung sucht ? Naja ein professioneller Hundetrainer wird uns sicher helfen könne
     
    #53 Julia+Donawin
  15. Da nach den neuen Forenregeln deutlichere Worte ja verboten sind ....
     
    #54 HSH Freund
  16. ja, der kann euch evtl. die Augen öffnen, was ein Hund braucht und was nicht

    Und ja - ich hab Erfahrung mit unverträglichen Hunden...
     
    #55 DobiFraulein
  17. Geht ausschließlich über Gehorsam und Sicherung in Kombination- sry wenn dir das nicht gefällt.

    Ich habe ebenfalls eine völlig unverträgliche Hündin, Sozialisierung hin oder her. Angefangen hat es mit 1 oder 2 Hunden, die sie nicht leider konnte, dann waren es schwarze Hunde, dann große Hunde. Schlußendlich hat sie Hunde gebissen, mit denen wir jede Woche zusammen waren und leider auch nicht unerheblich verletzt, darunter die Hündin meiner Schwester, die sie seit Welpe kannte. Wir haben unter Aufsicht eines Trainers Kontakt zu Hunden versucht, lediglich 1 Hund hat sie nicht irgendwann angegriffen - aber selbst der wurde nur "ignoriert"- gespielt haben sie nie. bewertung des Trainers nach Jahren: "Unverträglich, ohne Hundekontakt glücklicher. So halten wir es seit Jahren und inzwischen ist meine Hündin 12 jahre und lebt glücklich völlig ohne Artgenossen, aber mit 4 Katzen ;)

    Fakt ist, du hast einen unverträglichen Hund übernommen, arbeite am strikten (!) Gehorsam, setzte jeden deiner Befehle (ob Sitz, Platz oder Aus) konsequent durch, ohne wenn und aber. Sichere deinen Hund bei jedem Hundekontakt mit MK und mindestens Schleppleine, wenn du schon der Meinung bist, dass "Spielen" nötig ist. Unterbrich jegliches Mobbing, Prollen oder Stänkerei, beobachte deinen Hund. Lern ihne zu lesen. Die meisten Hunde zeigen vorher deutlich an, zB durch Steifwerden des Körpers was passiert.

    Ich (ganz persönlich) würde diesen Hund ohne Maulkorb nirgendwo führen und sonst nur kurze Leine :rolleyes:
     
    #56 Pyrrha80
  18. das sind dann vorrangig die Hunde, deren Halter nichts gebacken bekommen
     
    #57 HSH2
  19. Ich denke mal, wir sind hier alle von falschen Voraussetzungen ausgegangen.. Es handelt sich nicht um einen unverträglichen Hund, sondern um einen Ohr-halte-Hund...
     
    #58 christine1965
  20. Dann erklär der TE doch mal, wie sie es "gebacken" kriegt ;)
     
    #59 Fact & Fiction
  21. Mit Bullterriern kenne ich mich nicht aus.
    Wenn es genetisch verankert ist, dass sie Ohren abfressen, kann man wohl nicht viel machen.
     
    #60 HSH2
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Rüde schnappt bei Begegnungen mit anderen Hunden“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden