Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Rückruf 100%ig absichern

  1. Aha. Ich dachte jetzt echt mein fehlendes Talent beim Einparken könnte was mir meinen Ohren zun tun haben... :sarkasmus:
     
    #361 Melli84
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. :alt:
     
    #362 snowflake
  4. Ich sehe auch nixbei meinem auto, ich lass mich winken oder steige kurz aus und nehme augenmass, bis jetzt bin ich hier noch nirgends reingedonnert.
     
    #363 toubab
  5. Das ist ja hier so Zorros Thread und ich weiß, dass Kastration hier sehr kritisch gesehen wird und ich möchte mich nicht leichtfertig entscheiden.

    Aber ich glaube echt, dass Zorro schon sehr getrieben von seinen Hormonen ist.

    Bei Hündinnen (kastriert oder nicht, aber vor allem unkastriert) geht er hin, legt den Kopf drauf, lässt sie nicht mehr aus den Augen, geht nebenher, schleckt sie ab (auch am Hinterteil) und wenn sie pinkeln schleckt er kurz und klappert dann so komisch mit den Zähnen (sorry für die genaue Beschreibung). Er bewacht alle weiblichen Hunde regelrecht.

    Bei Rüden geht er hin, baut sich auf, legt den Kopf drauf und fängt zum Raufen an. Die Raufereien haben bis jetzt noch nie blutig geendet.

    Kleinen Rüden, Welpen oder sehr alten Rüden tut er nichts.

    Markieren tut er sehr viel, was aber nicht so schlimm ist.

    Ich weiß auch nicht, aber ich glaube irgendwie, dass er weniger Stress hätte und es für uns einfacher wäre, wenn er kastriert wäre. Er ist ja so unentspannt mit anderen Hunden. Ich finde das so schade.

    Mit Menschen ist er ja super. Da vertraue ich ihm 100 Prozent. Auch mit Kindern.

    Autos, Fahrräder, Läufer haben wir jetzt gut unter Kontrolle.

    Was meint ihr, ganz ehrlich?
     
    #364 Melli84
  6. Ich meine daß das ein recht normales Rüdenverhalten ist. Und bevor ihr endgültig kastriert würde ich es zuerst einmal mit dem Kastrationschip versuchen.
     
    #365 HSH Freund
  7. Hündin an gewissen Stellen ablecken (v.a. In der Läufigkeit), Pipi auflecken bzw sich da rein steigern verbiete ich.

    Er darf sich gern auch mal "festschnüffeln" hat aber ansprechbar zu bleiben und auf Kommandos zu reagieren (teste ich ab und an in solchen Situationen aus und setze das dann entsprechend durch).

    Für mich klingt das auch nach normalem Rüdenverhalten, das man mit Training im "normalen" Maß halten kann.
    Man muss auch bedenken, dass gewisse Verhaltensweisen bleiben können, trotz Kastra, das hängt auch ein bisschen vom Hund und von der "Gewöhnung" daran ab.

    Wenn das Verhalten für euch aber zu stressig ist und ihr deshalb kastrieren wollt, dann macht es. Da würde ich mir an deiner Stelle aber auch von niemandem reinreden lassen, wenn du dich dafür entscheidest, dann ist das so, du musst ja mit dem Verhalten klarkommen und nicht anderswer.

    Für mich persönlich käme bei dem Ausmaß keine Kastra in Frage.
     
    #366 Yuma<3
  8. Danke für die Antworten.

    Ja, das mit dem Chip werde ich mal mit dem Tierarzt besprechen. Scheint im Moment die beste Lösung zu sein.

    Und ja, ich habe schon mal gefragt u. a. wegen Makieren und da meinte die TA auch, dass Kadtra was bringen kann, aber das auch ein erlerntes Verhalten ist und deshalb bleiben kann.
     
    #367 Melli84
  9. Paddington ist ein unkastrierter Rüde, das mit dem Markieren hab ich von vornherein unterbunden. Er darf pinkeln und mal das Bein heben, aber bestimmt nicht überall seinen Kaiser Wilhelm hinterlassen...
     
    #368 christine1965
  10. Das ist nur spielen oder? Mein Besuchsmädel meint nicht, dass das Spielen ist.

    Die beiden machen das oft. Aber Zorro steht dann irgendwie nur so bedeppelt da und Gypsy rempelt ihn ständig an.
     
    #369 Melli84
  11. Mach dir keine Sorgen, das ist Spiel.
     
    #370 HSH Freund
  12. Aber was macht das Kind da im Weg?
     
    #371 La Traviata
  13. Es steht.
     
    #372 Nune
  14. Wir waren alle draußen und die Hunde fingen an zu spielen.....
     
    #373 Melli84
  15. Dafür brauchst du dich ja nun wirklich nicht zu rechtfertigen!
     
    #374 Yuma<3
  16. Völlig normales Spielen.
     
    #375 embrujo
  17. Ja, genau

     
    #376 matty
  18. Das war doch kein Vorwurf :) Ich find es nur witzig, wie man derart planlos im Weg rumstehen kann ;)
     
    #377 La Traviata
  19. Gestern gab es nach dem Abendessen auf der Couch eine ganz komische Situation mit Zorro und meiner Nachbarin. Sie hat selbst Hunde und Zorro kennt sie gut.

    Sie trank gestern ein paar Gläser Wein und dann saßen wir auf der Couch. Zorro neben ihr. Sie trietzte Zorro so spielerisch und er blieb bei ihr und machte mit. Ich weiß nicht was genau passierte, aber plötzlich schlug die Stimmung um und Zorro legte ihr den Kopft auf die Schulter. Ich glaube sogar ein Knurren gehört zu haben...

    Ich bin so erschrocken. Er macht das bei Hunden. Bei Menschen noch nie! In keiner Situation. Ich vertraue ihm bei Menschen mehr noch als Gypsy.

    Ich habe ihn natürlich sofort weggeholt und schickte ihn auf seinen Platz.

    Aber was war das denn? Ich war echt geschockt. Der meinte das nicht freundlich.....
     
    #378 Melli84
  20. Bist du dir da ganbz sicher? Knurren ist erst einmal Kommunikation, und kann sowohl freundlich als auch aggressiv gemeint sein. Was meinst du wie oft ich hier im Spiel angeknurrt werde. Für Außenstehende klingt das knurren, auch in Verbindung mit der Körpersprache, dabei auch nicht in jedem Fall freundlich (insbesondere wenn das Spiel etwas "ausartet"). Ist es in unserem Fall aber trotzdem. ;)
     
    #379 HSH Freund
  21. Ne, Spielknurren kenne ich. Gypsy macht das ganz oft. Zorro weniger. Eigentlich nur mal, wenn man Tauziehen spielt oder ganz wild.

    Es war ganz komisch. Es war so als ob er sie maßregeln wollte.

    Sie selbst hat davon nichts gemerkt. Er hat ja nicht geschnappt oder so. Aber er wirkte von ihr irgendwie irritiert. Als gäbe es da ein Mißverständnis.

    Na gut. Danach war er wieder total normal und freundlich zu ihr. Vielleicht überbewerte ich das Ganze....
     
    #380 Melli84
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Rückruf 100%ig absichern“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden