Roy hats geschafft, er kriegt MK verordnet.. VON MIR

raceman

20 Jahre Mitglied
Eigentlich ist er ein sehr gut erzogener Hund, aber im letzten halben Jahr wird er zum Idioten. :sauer:
Da Roy schon als Welpe mindestens 3-4 mal von anderen Hunden angegriffen und gebißen wurde (meistens SH artige) mag er diese nicht sonderlich. Seit er 4 ist geht er diese auch an, wenn ich ihn nicht aufpasse.
Jetzt übertreibt er aber gewaltig und kommt er nicht an diese ran, vergreift er sich an Senta und prügelt sie durch. Nicht, daß er so hart beißen würde, daß ich jemals zum TA mußte, aber doch stark genug um ihr Schrammen zu verpassen. :(
Ich selbst habe ihn ja noch gut unter Kontrolle, aber mein Mädchen kriegt es nicht gebacken. Vor 14 Tagen hat er Senta grad noch am Schwanz erwischt und sie zu sich gezogen und gewickelt.
Mach ich mit ihm UO, ein absoluter Traumhund, auch wenn kein anderer Hund in der Nähe ist (immer nur Rüden) oder wir zuhause sind, absolut brav und lieb zu Senta.
Jetzt ist bei mir Ende und er läuft draußen nur noch mit Nylon MK, alles andere ist mir zu gefährlich.
Menschen gegenüber ist er ebenso friedlich und lieb, null Agression.

Organisch ist er außer seiner Arthrose topfit und der TA kann nichts finden.

Vielleicht habt ihr noch eine Idee????
 
Deinen Entschluß finde ich mutig - nur wenige trauen sich zu diesem Schritt.

Meine Bulli -Hündin hat ihren Frust in den von Dir beschriebenen Situationen auch an dem anderen Hund, den ich mithatte, abgelassen. Je nachdem wer dabei war, hatte ich 2 keilende Hunde an der Leine. An ein entspanntes Spazierengehen war nicht mehr zu denken. Außerdem hatte ich keine Lust, das Bild eines geifernden "Kampfhundes" weiter in der Öffentlichkeit zuverbreiten.

Cleo hat allerdings einen Metallkorb, Kunststoff , Plastik, Leder hat sie durchgekaut.

Gruß
Bulli
 
ForeverBulli schrieb:
Deinen Entschluß finde ich mutig - nur wenige trauen sich zu diesem Schritt.

Das hat nichts mit Mut zu tun, sondern mit Vernunft und wenn ich auf der Wiese bin (ca 5 min.) kommt er ja auch ab, denn ohne anderen Hund ist er wie gesagt ein ganz lieber.
Wenn es draußen hell ist kann ich ja auch frühzeitig reagieren, lasse ihn absitzen, dann bleibt er ja auch im Sitz und macht nix mehr.

Und wie du schon sagst, es sieht in der Öffentlichkeit nur bescheuert aus. :D
 
sicher vernünftig!!
sieht sicher noch blöder aus, wenn einer mit nem hund vorbei läuft und zusieht, wie erst sein hund angemacht wird und dann der zweithund gepackt wird ......
macht ja auch nicht grade ein gutes bild !
dann lieber mit mk, dadurch werden dir sicher auch einige aus dem weg gehen und es weniger zu solchen situationen kommen.
 
Hallo,
kannst du für deinen ********* nicht einen "angenehmehren" Maulkorb besorgen?

Einer aus Nylon ist doch eigentlich nur für den "Notfall" beim Tierarzt gedacht ;)
 
Hallo,

bin auch konnis Meinung. Benutz doch einen Maulkorb in dem der Hund hecheln und seine Schnauze öffnen kann. Mit dem Nylonmaulkorb bekommt er sicher stress und unter Umständen verbindet er es dann mit den anderen Hunden und hinterher hast du noch mehr Probleme.
Die Athrose könnte euer Problem auch noch verstärken, da diese ja schmerzt. Hunde verbinden oft unangenehme körperliche Probleme in dem Moment wo sie auftreten mit dem was sie dann gerade sehen. Dein Hund zeigt in dem Moment wo er deinen anderen Hund attakiert eine sog. umgerichtete Aggression, diese wird meistens durch Frustration ausgelöst, weil er das eigentliche Ziel auf das die Aggression abzielt nicht erreicht. Man kann da mit einer sog. Gegenkonditionierung gegen arbeiten. Wenn du Interesse an einem Trainingsplan zur Gegenkonditionierung hast schreib mir doch einfach eine email an: daniela.hofer@t-online.de

Hundliche Grüße und viel Erfolg
Dany & Boogie
 
Ich habe noch einen Drahtmaulkorb, den nehm ich dann. Danke für eure Tips :)
 
Hallo raceman,
ich denke,du bist lange genug dabei um meine Methoden der Verhaltenskorrektur bei Hunden zu kennen, deswegen brauche ich wohl nicht weiter darauf eingehen ;)

raceman schrieb:
Eigentlich ist er ein sehr gut erzogener Hund...
"Eigentlich" ist doch eher eine Einschränkung also ist er auch eigentlich nicht sehr gut erzogen. Es kommt nur auf die Sichtweise an.
raceman schrieb:
Da Roy schon als Welpe mindestens 3-4 mal von anderen Hunden angegriffen und gebißen wurde (meistens SH artige) mag er diese nicht sonderlich. Seit er 4 ist geht er diese auch an, wenn ich ihn nicht aufpasse.
Jetzt übertreibt er aber gewaltig und kommt er nicht an diese ran, vergreift er sich an Senta und prügelt sie durch. Nicht, daß er so hart beißen würde, daß ich jemals zum TA mußte, aber doch stark genug um ihr Schrammen zu verpassen.
Nein noch musstest du nicht mit ihr zum TA aber es sieht doch alles so aus als würde die Situation nach und nach immer weiter eskalieren.
raceman schrieb:
Mach ich mit ihm UO, ein absoluter Traumhund, auch wenn kein anderer Hund in der Nähe ist (immer nur Rüden) oder wir zuhause sind, absolut brav und lieb zu Senta.
Natürlich gehorcht er wenn keine Ablenkung da ist, warum auch nicht? Schliesslich gibt es da auch Leckerchen (denke ich zumindest). Bei anderen Rüden reicht das aber eben nicht.
raceman schrieb:
]
Jetzt ist bei mir Ende und er läuft draußen nur noch mit Nylon MK, alles andere ist mir zu gefährlich.
Ich hoffe nicht das jetzt Ende ist. Ein Leben mit Mauli ist erbärmlich für den Hund. (Wobei ich den Mauli vorrübergehend auch für den richtigen Entschluss halte)

Ach so - deine Überschrift ist leider nicht ganz richtig. Nicht Er hat das geschafft, sondern Du. So ehrlich solltest du schon sein ;)
 
@Bürste.
War vieleicht etwas verwirrend geschrieben.

Roy hört sehr gut, immer und in jeder Situation.... bei mir.... leider nicht so gut bei meiner Gassigängerin, bzw LG.

Und nein, Roy unterwirft und dann ist Schluß. Will heißen, er legt sich auf den anderen Huind (auch Senta) beißt aber nicht mehr und laßt sich sicher (von mir) abrufen.
Geb dir aber insofern recht, wenn es soweit kommen kann habe ich vorher geschlafen.

Natürlich wird mein Hund nicht dauernd mit MK oder Leine geführt, aber du hast recht, es war wirklich sehr mißverständlich geschrieben. (Im ersten Zorn) :D
Meine Mädels legen ihm den MK um bis zum Feld, wenn sie dann rennen können kommt er ab. Bei uns ist es sehr flach, sodass man das Gelände wegen anderen Hunden gut überblicken kann.

Ich selbst mache ihn überhaupt nicht dran. Das bedeutet, nur beim Mittagsgassi muss er halt mal 10 bis 20 min mit Mauli gehen. Shit happens :D

Zu meiner Hundeerziehung generell, sicher mache ich vieles falsch und kann noch viel lernen, aber auf meinen Roy kann ich stolz sein, auch wenn er ein paar Macken hat und das kriege ich auch in den Griff.
 
raceman schrieb:
@Bürste.
War vieleicht etwas verwirrend geschrieben.

Die Verwirrung wird jetzt perfekt, weil es sich in deinem letzten Posting so liest als würdest du einen anderen Hund beschreiben :D

raceman schrieb:
Und nein, Roy unterwirft und dann ist Schluß. Will heißen, er legt sich auf den anderen Huind (auch Senta) beißt aber nicht mehr und laßt sich sicher (von mir) abrufen.
Wenn er sich aber auf den anderen Hund legt unterwirft er sich doch nicht oder habe ich jetzt wieder etwas falsch verstanden?
 
raceman schrieb:
@Bürste.


Und nein, Roy unterwirft (nicht sich) und dann ist Schluß.

Ich muß meinen Hund fast zwangsläufig wie einen anderen Hund beschreiben, denn die eine Sache ist wie er bei mir hört und wie er sich verhält, eine andere aber wie er sich bei anderen die ihn führen verhält.
Er weiß schon sehr genau wie weit er bei jedem einzelnen gehen kann und nutzt es dann leider halt auch manchmal aus.

Da habe ich vielleicht was falsch gemacht bei der Erziehung und ihn zu sehr auf mich fixiert, ich weiß es nicht. :gruebel:

Wie gesagt, ich habe was Hundeerziehung betrifft, die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen, das Maße ich mir nicht an.
 
raceman schrieb:
Wie gesagt, ich habe was Hundeerziehung betrifft, die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen, das Maße ich mir nicht an.

Das hat niemand. Jeder lernt immer noch dazu. Wenn dein Hund bei dir gehorcht ist alles in Ordnung. Gehorcht er bei anderen Leuten nicht, liegt es an denen. Du solltest dann hergehen und ihnen genau erklären wie du mit deinem Hund umgehst, denn wie du schon sagst, der Hund weiß genau wie weit er bei wem gehen kann.
Mach einfach Übungssunden aus den Gassirunden mit der Gassigängerin, das ist zwar etwas Arbeit aber es lohnt sich
 
Bürste schrieb:
Das hat niemand. Jeder lernt immer noch dazu. Wenn dein Hund bei dir gehorcht ist alles in Ordnung. Gehorcht er bei anderen Leuten nicht, liegt es an denen. Du solltest dann hergehen und ihnen genau erklären wie du mit deinem Hund umgehst, denn wie du schon sagst, der Hund weiß genau wie weit er bei wem gehen kann.
Mach einfach Übungssunden aus den Gassirunden mit der Gassigängerin, das ist zwar etwas Arbeit aber es lohnt sich

So habe ich es mir auch vorgestellt und das muss ich auch machen, sonst werden meine Mädels noch unsicherer und die Situation für ALLE Beteiligten immer schwieriger.
Von daher ist das mit dem MK erstmal die beste Lösung, denn dadurch gewinnen die Frauen wieder Sicherheit den Hunden gegenüber und es lässt sich leichter dran arbeiten. Meine Meinung.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Roy hats geschafft, er kriegt MK verordnet.. VON MIR“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

staff2302
Das lässt sich bestimmt mal einrichten, das ich ihn Filme !:lol::lol:
Antworten
40
Aufrufe
3K
staff2302
staff2302
sunburnt
Antworten
1
Aufrufe
607
sunburnt
sunburnt
staff2302
Wow,tolle Bilder,von einem glücklichen Bub:love::love::love:
Antworten
157
Aufrufe
11K
Biefelchen
Biefelchen
Crick
Rassen und Schutzgebühr frag ich gleich nach, Kontaktadresse ist megeira@gmx.de
Antworten
2
Aufrufe
387
Crick
Lewis7
Hallo ihr lieben....wir haben auch einen ganz ganz lieben treuen Border Collie Mix Haben auch sehr grossen ärger ........L G::::AUS MINDEN:mad::mad::hallo:
Antworten
4
Aufrufe
1K
moonhobby
moonhobby
Zurück
Oben Unten