Rottweilermix-Halter darf keinen hohen Zaun ziehen um Passanten zu schützen

L

la loca

... wurde gelöscht.
Gifhorn/Niedersachsen, 27.3.02

Familie Buerschaper hatte eigentlich an alles gedacht, bevor der Rottweiler-Mischling Stella aus dem Tierheim nach Meine zog. Nur ein Zaun fehlte noch am Eigenheim im Magdeburgerring. Aus Sicherheitsgründen wählte die Familie Latten von 1,40 Metern Länge, damit Stella im Garten toben kann, ohne andere zu gefährden. Die Bauvorschrift erlaubt aber nur 80 Zentimeter – und Verwaltungsleiter Reinhard Frank aus Meine verhandelt nicht.

„Da kann ja jeder kommen”, so der Tenor in Verwaltung und Rat. Ein Hund sei kein ausreichender Grund, um eine Ausnahmegenehmigung zu rechtfertigen. Das beschloss auch der Umwelt- und Planungsausschuss. „Es gibt andere Möglichkeiten, die Passanten zu schützen”, sagte Frank der AZ. Eine Laufleine zum Beispiel, ein Zwinger oder eine hohe Hecke, die ein bis zwei Meter hinter dem 80-Zentimeter-Zaun verlaufen könnte.

„Unsere Baugebiete verwandeln sich in Labyrinthe, wenn wir allen erlauben, sich einzumauern”, fürchtet Frank. Henning Buerschaper kann darüber nur den Kopf schütteln. „Es geht hier um 20 Meter”, sagt er und ergänzt: „Wir wollen doch nicht die Berliner Mauer bauen, sondern den Zaun nur etwas höher machen, damit Kleinkinder nicht versuchen, den Hund zu streicheln.” Stella ist zwar lieb, aber kein unproblematisches Tier. Sie galt im Tierheim Ribbesbüttel als schwer vermittelbar, weil Zwingerhaltung bei ihr nicht infrage kommt. Es macht sie schwermütig und aggressiv, was der Tierschutzverein auch schriftlich bestätigte.

Eine Hecke zu pflanzen sei witzlos, versichern Buerschapers. „Da mogelt sich Stella durch.” Doch Verwaltungschef Frank ließ sich in Sachen Einfriedung nicht auf Kompromisse ein. Egal welche Gestaltung: „Zaun bleibt Zaun”, sagte er.

Allerdings: Ausschussmitglied Dr. Peter Kerlin (Grüne) zog es auf Anfrage der AZ in Betracht, dass der Rat über einen ausführlicher begründeten Antrag noch einmal diskutiert, denn „die Vorgeschichte und das Schreiben des Tierheims waren mir nicht bekannt”. Henning Buerschaper kommentiert: „Das zeigt, wie die Interessen des Bürgers hier behandelt werden.”


saludos jeanny y la loca
chihua.gif

gnadenhof_flemsdorf@gmx.de
 
Jo Vorschriftenwüste Deutschland.
Demnächst muß man Sich ne Genehmigung besorgen um furzen zu dürfen in seinen Eigenen 4 Wäden > Vorsicht Sarkasmus.

"Dem Hunde wenn er wohl erzogen, ist selbst ein weiser Mann gewogen!"


WeR ReChTsChReIbUnG fInDeT dArF sIe bEhAlTeN!
 
Eine Hecke würde doch gehen - haben wir auch
wink.gif



Man pflanze, z.B. Scheinzypressen (die wachsen recht schnell und sind immer grün), und setze einen Maschendrahtzaun hinter die Hecke. Der Zaun wird kaum gesehen und der Hund kann nicht durch die Hecke kriechen.

watson
 
Wats, das ist doch keine Löung. Frag mal in einer Baumschule, was z.B. Tuja dieser Größe kosten. Und auf 20 m. brauchst Du ca. 30 Stück davon. Und dann noch zusätzlich der Maschendrahtzaun !

Was glaubst Du, wie oft ich während der 5 Jahre, die ich hier im Ortsrat war, über Bauvorschriften und Gestaltungssatzungen diskutieren musste. Den Bauherren werden von unseren unausgelasteten Bauamtsmitarbeitern für Dacheindeckung, Klinker und selbst für Zäune sogar die RAL-Farbtöne vorgeschrieben !!!

Es wird höchste Zeit, das die Bürger dieses Landes aufstehen und die ganzen überflüssigen Sesselpupser, die sich von unseren Steuergeldern einen feinen Lenz machen, so lange in den Allerwertesten treten bis unsere Staatsdiener wieder begreifen wer der Staat überhaupt ist dem zu dienen sie sich verpflichtet haben.
frown.gif
frown.gif
frown.gif



-----------------------

Wolfs

Internet, Web-Präsenz, ISDN, DSL, Yello-Strom, weltweite 0700-Vanity-Nr, Handys
gibt es in Wolfs

AK Tierschutz Do.25.04.02 18:00 Uhr Nds. Landtag Hannover, Raum 1207. Thema: das Schächturteil des Bundesverfassungsgerichts

Besichtigung der Hermannsdörfer Landwerkstätten, Kronsberg, am Sa. 06.04.
 
Hallo Wolf,

eine Lösung nur insofern, daß der Hund sich draußen bewegen kann ohne aus Versehen mal über die 80 cm (Witz, oder
frown.gif
) Zaun zu fallen.

Die Bäumchen kosten meist 5,99 DM.

Glaubst Du ernsthaft, daß Bürger dieses Landes ihren Allerwertesten hoch bekommen um etwas zu verändern?
frown.gif

Sie können sehr gut meckern und das war es auch schon...
frown.gif


watson
 
Die Frage bleibt aber ob es nicht eine Vorschrift gibt nachder die Zypresen wachsen müßen > vorsicht wider mal Sarkasmus
biggrin.gif


"Dem Hunde wenn er wohl erzogen, ist selbst ein weiser Mann gewogen!"


WeR ReChTsChReIbUnG fInDeT dArF sIe bEhAlTeN!
 
Sorry Wats,

für 5,99 DM bekommst Du Bäumchen von ca. 50 cm Höhe. Bis die in einer Höhe von 1,5 m eine geschlossene Hecke bilden ist der Hund längst tot.

Scheinzypressen von 2,5 m Höhe (gemessen wird halt die äußerste Spitze) sind bei 1,4 – 1,5 m schon einigermaßen dicht; die kosten dann aber locker 100 bis 150 € !

PS: habe selbst eine Tuja-Hecke von ca. 2m Höhe, die ist ca. 13 Jahre alt, wie alt bzw. groß die damals gepflanzten Bäumchen waren weiß ich nicht. Brauchte vor 2 Jahren mal 2 neue, die kosteten mit 3 m Höhe inkl. Pflanzen pro Stück 350 DM !

PPS: unsere Hecke steht auch hinter einem 80-cm-Zäunchen. Aber nicht mit 1 – 2 m Abstand (da währe ja der halbe Garten weg) sondern direkt am Zaun. Ich möchte mal den Amtmann sehen, der da etwas zu meckern hat.
frown.gif
Da würden die Leute hier aber mal einen sehr schnellen Beamten sehen.
smile.gif



-----------------------

Wolfs

Internet, Web-Präsenz, ISDN, DSL, Yello-Strom, weltweite 0700-Vanity-Nr, Handys
gibt es in Wolfs

AK Tierschutz Do.25.04.02 18:00 Uhr Nds. Landtag Hannover, Raum 1207. Thema: das Schächturteil des Bundesverfassungsgerichts

Besichtigung der Hermannsdörfer Landwerkstätten, Kronsberg, am Sa. 06.04.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Rottweilermix-Halter darf keinen hohen Zaun ziehen um Passanten zu schützen“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

D
Die Frage, nämlich der Hinweis auf das Verbringen nach DE ohne gültige Tollwutimpfung ist dir ja bereits im anderen Thema beantwortet worden. Ob Probleme auf dich zukommen, hängt davon ab, welche Angaben du bei der Anmeldung machen musst und ob man dort das Problem Tollwutimpfung auf dem...
Antworten
37
Aufrufe
5K
matty
blackdevil
Hi, Name: Lucky Tierart: Hund Rasse: Rottweiler -Mix Geschlecht: männlich Kastriert: Nein Alter: ca. 2 Jahre, 10 Monate Im Tierheim seit: 4 Monaten Beschreibung: Lucky heißt doch Glück, aber im Moment hat der 3jährige wohl eher Pech. Wegen Zeitmangel ist der gutmütige Bub...
Antworten
0
Aufrufe
472
blackdevil
blackdevil
Pearl
Wieder ein Hündchen, das im TH sterben musste :(
Antworten
7
Aufrufe
1K
Budges66482
Budges66482
Zurück
Oben Unten