Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Rottweiler greift 5 jähriges Mädchen an



  1. Und schon wieder ein Vorfall :(
     
    #1 Orii
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. :(:(
     
    #2 baghira226
  4. Anscheinend wünschen die Eltern des Mädchens NICHT, dass der Hund eingeschläfert wird. Leider seh ich nicht den ganzen Artikel
     
    #3 pat_blue
  5. Ich finds leider auffällig wie häufig es in letzter Zeit Vorfälle mit Rottis gibt.
    Hier, in BW, stehen sie ja nicht auf der Liste, leider ist es kein Geheimnis dass "das Klientel" hier auf Rottweiler umgestiegen ist.
    Tut mir im Herzen weh für die Rasse.
     
    #4 Yuma<3
  6. Ja, aber wenn man dich die Bilder ansieht, war der Hund auf einem scheinbar sehr gut eingezäunten Gelände..., inkl. dem dazugehörigen Warnschild. Frage ist doch, wie konnte der Hund die so gesicherte Umgebung verlassen?

    Das arme Kind...
     
    #5 Pyrrha80
  7. Tür offen? :lol:

    Naja, mich wundert das alles nicht mehr.
     
    #6 Crabat
  8. Hab den Artikel nicht sehen können, Bild und so ;)
    War allgemein gemeint.
     
    #7 Yuma<3
  9. Ja, klar... ist schon heftig wenn es so viele Vorfälle hintereinander sind.

    Aber wie gesagt, jetzt rein von den Fotos her betrachtet, sieht es für mich so aus, als wär der Hund durchaus vernüftig gesichert gewesen... umso blöder wenn dann doch jemand verletzt wird und erst recht wenn es ein Kind trifft. :(
     
    #8 Pyrrha80


  10. Also wirklich: “ zu einer neuen Familie kommt, die weiß wie man so ein Tier hält.“

    So wie ich das sehe ist der Rottweiler aus einem gut gesicherten Gelände entwischt. Will jemand ernsthaft behaupten ihm könne das nicht passieren?
     
    #9 Cornelia T
  11. Ja, vll. war das Tor nicht abgesperrt und der Roti hat die Tür dann geöffnet:gruebel:
     
    #10 heisenberg
  12. Doch, klar. Aber "entwischen" ist nicht "Kinder/Menschen ernsthaft angreifen".
     
    #11 Crabat
  13. Ich finde hunden die auf freiem flur einfach leute angreifen nicht prickelnd, da stimmt echt was nicht mit dem hund.

    Meine hauen auch ab, aber ausserhalb meines feldes, krümmen sie kein mensch einen haar, das würden sie nicht überleben.

    Und ein hund der solche tendenzen hat, ist für mich unhaltbar, weil immer irgend etwas sein kann, weswegen er abhauen kann. Und ich glaube nicht das cornelia ihre hunden gleich ein menschenblutbad anrichten würden, wenn sie mal ausbuchsen, sowie 99% aller hunden.
     
    #12 toubab
  14. Das würde ich nicht sagen.
    Aber dazu gehört mehr als nur ein guter Zaun. Das Ding ist sogar ohne Sichtschutz, jeder kann da durchfassen, andere Hunde ihre Schnauzen durchstecken und auch wenn der Zaun stabil ist, kann man da einen Hund nicht dran berserkern lassen, wenn da ein Bürgersteig entlangführt.
    Aber WENN dann was passiert und dann auch noch gleich ein Angriff auf ein Kind welches nur des Weges geht, muss man schon mit den Konsequenzen leben. Da geht es ja nicht mehr ums "entwischen".
     
    #13 Crabat
  15. Ich fürchte meine bekäme ich nicht zurück, da sie sofort jeden freundlich begrüßen. :gruebel:

    Einzige Ausnahme rennende Beute. Jagdhunde eben. Bei kleinen, kreischenden KIndern, besonders Mädchen, trete ich den Rückzug an.

    Wir waren mal mit den Hunden im überwachten Freilauf auf dem Gelände einer Hundeschule. Kommt eine ältere Dame mit kleinem Hund und kleinem Mädchen auf die Wiese. Das Mädchen fing an laut rufend zwischen den Hunden hin und her zu rennen.
    Die Aufsicht hat sie von von der Wiese geschickt, weil die Situation gefährlich wurde.
    Meine Hunde hätten nicht durch gestartet, aber nur weil ich entsprechend Druck ausgeübt habe und weil tausende Male vermittelt wird was/wer tabu ist und zuwider handeln bestraft wird.
     
    #14 Cornelia T
  16. Nee , ich finde - wie@Crabat - auch nicht , dass so ein Hund unhaltbar ist , dass man aber auch als Halter im Ernstfall schlimmstenfalls mit drastischen Konsequenzen rechnen muß.-
    Was diesen speziellen Zaun betrifft , stimme ich bedingt zu : in einem Wohngebiet ein No-Go , in einem Gewerbegebiet absolut okay.
    In diesem Fall hat das aber wohl keine Rolle gespielt: weder hat das Kind den Arm dadurchgestreckt , noch ist der Hund drüber gesprungen , bzw. vom letzteren gehe ich jetzt mal aus.
    Das Tor wird vermutlich nicht richtig geschlossen , bzw. abgeschlossen gewesen sein ,- und wie @Cornelia T schon schrieb : wem passieren niemals Fehler....

    Mir tut die Kleine sehr leid ,- trotzdem bleibt es ein trauriger Unfall.

    LG Barbara
     
    #15 hundeundich
  17. Unter dem Artikel steht das in Wesel ein Rottweiler einen 10jährigen gebissen hat..im Wald.
     
    #16 bxjunkie
  18. Unglaublich :(
     
    #17 Yuma<3
  19. Auffällig finde ich auch, wieviele Rottis derzeit im Tierheim sitzen. Ich guck ab und an mal auf die Homepage des hiesigen Tierheims. Derzeit sitzen allein dort vier Rottweiler... :(
     
    #18 MyEvilTwin
  20. Nürnberg?
     
    #19 fusselchen
  21. Ja, genau. In München sitzen fünf, hab grad nachgeguckt.
     
    #20 MyEvilTwin
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Rottweiler greift 5 jähriges Mädchen an“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden