Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

"Roter" Labrador?

  1. Uns ist heute ein roter Labrador begegnet. Hab ich noch nie gesehen. Kennt hier jemand die Farbe?

    Ich krieg nicht raus woher sie kommt. Ist das verdünntes braun?
     
    #1 La Traviata
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. ich glaube die Farbe die du meinst nennt sich Fox red beim Labrador.
    Lg Ines mit Ginger&Zoe
     
    #2 Ginger-Staff
  4. Genau die. Aber woher kommt die?
     
    #3 La Traviata
  5. Dunkles Gelb.
    Wie beim Golden Retriever, die ja von fast weiß bis wheaten gehen kann.
     
    #4 Coony
  6. Also ich meine gelesen zu haben, dass "fox red" eine Schattierung von der Farbe gelb ist und keine eigenständige Farbe.
    Es soll auch eine der Ursprungsfarben des Labrador sein.

    Habe mal gegoogelt ;)
     
    #5 Lana
  7. Da bin ich ja schonmal beruhigt :) Mein Mann war nämlich sehr angetan von dem Hund. Und ich fand ihn überraschend schlank und sportlich. Könnte man sich demnach mal genauer anschauen.
     
    #6 La Traviata
  8. Wollt ihr denn einen Labrador?

    Auch wenn die Farbe cool ist, so macht sie ja noch keinen Hund.
     
    #7 Coony
  9. Es gibt aktuell einige Vermehrer, die Toller in die anderen Retrieverrassen einkreuzen. Es könnte also auch ein Labbi-Toller-Mix gewesen sein. Die haben oft eher hellrotes Fell und sind etwas kleiner.
     
    #8 Gamergirl
  10. Ich hatte immer Labradormixe. Hab nun lange geschaut und bin zu dem Schluss gekommen, dass aus der Labbizucht derzeit nichts kommt, was ich mir antun möchte. Undefiniert, selbst wenn nicht fett gefüttert. Staubsaugernd. Destruktiv, distanzlos. Waren meine Retriever alles nicht.

    Insofern käme Retriever "schon" in Frage. Aber bisher hatte ich keinen Züchter gefunden, wo mir die Hunde gefallen hätten. Der heute schon. Schlank, sportlich, sehr wohlerzogen - DRK Rettungshund. Freundlich, aber zurückhaltend. Also insgesamt sehr angenehm und so, wie ich mir einen Hund wünschen würde.

    Wir sind immer noch in der Rassenfindungsphase...
     
    #9 La Traviata
  11. Hast Du Dich mal mit Flat Coated befasst?
    Ich finde, die bringen die positiven Retriever-Eigenschaften mit, ohne so distanzlos und merkbefreit zu sein, wie das Gros der Labbis. Jedenfalls die, die ich kenne. Ich weiß nicht, wie breit die Variationen da sind.
     
    #10 Lille
  12. Käme für dich denn eine Arbeitslinie in Frage? :) Die sind alles andere als schlafmützig und massiv. Als distanzlos habe ich sie auch selten erlebt, eher auf ihren Halter fixiert.
    Allerdings sind sie was die nötige geistige Auslastung angeht nicht mit der typischen Labratonne zu vergleichen, die als Familienhund so beliebt ist

    Edit: Flats finde ich auch toll, nicht so drüber wie manche AL-Labbis, toller Charakter und wunderbare Clowns die sehr ernsthaft arbeiten können. Je nach Linie gibt es da auch Hund die nicht zwingend „einen Job“ brauchen.
    Falls du einen eher distanzierten ein Frau Hund suchst der auch Wachtrieb hat, wäre ein Chessie evtl. eine Option
     
    #11 Gamergirl
  13.  
    #12 toubab
  14. Najahaaa. Mein Wunsch wäre eigentlich ein AmStaff oder Rottweiler. Sind beide aus sehr verschiedenen Gründen aus dem Rennen. Beim AmStaff will ich mir die Liste nicht antun, da hätte ich 1,5 Jahre Nervenflattern. Beim Rotti gefällt mir ein Züchter sehr gut, aber die Hunde sind für uns zu "an". Das tue ich weder meinem doch eher "weich" führenden Mann nicht an und schon gar nicht unserem Kind.

    Daher isses so ein bisschen die Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau. Der heute war nun ein Typ, bei dem wir beide spontan ja gesagt haben. Und wir schauen uns seit 2 Jahren um. Nicht intensiv, aber wir schauen.
     
    #13 La Traviata
  15. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „"Roter" Labrador?“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden