Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

ROTE KARTEN für Wildtierverbot im Zirkus


  1. CIRCUS KRONE sperrt seine Großkatzen 15 Stunden im Transporter ein -->> PETITION & VIDEO


    Oct 22, 2019 — Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    CIRCUS KRONE: Immer wieder rühmt sich dieser Zirkus damit, dass seine Tiere unter besten Bedingungen leben. Doch wieder einmal zeigt sich, dass zwischen dieser Behauptung und der Realität Welten liegen. Von der Aktionsgruppe Tierrechte Bayern erreichte mich gerade folgendes Video:...





    [​IMG]
     
    #641 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Aus Spanien zurück nach München


    Tierschützer entsetzt: Münchner Circus Krone holt die Elefanten zurück

    Traditionell an Weihnachten startet das Winterprogramm von Circus Krone in München. Mit in der Manege werden Elefanten sein. Tierschützer in Rage.

    München - „Wildtierhaltung im Zirkus jetzt beenden“: Erst in der vergangenen Woche hat der Agrarausschuss des Deutschen Bundestags einen Antrag der Grünen-Fraktion mit diesem Titel abgelehnt. Jetzt flammt eine alte Diskussion um den Circus Krone wieder auf...



    [​IMG]
     
    #642 Mausili

  4. TV-Tipp: "Circus Krone holt Elefanten zurück ins Programm"
    Mitschnitt der Reportage im Ersten bei Brisant


    Die Elefanten vom Circus Krone genießen zurzeit die Wärme Spaniens, doch das könnte bald wieder vorbei sein. Zumindest zwei Dickhäuter sollen im Dezember wieder in München auftreten. Von Tierschützern gibt es Kritik...



    [​IMG]
     
    #643 Mausili

  5. Grüne: „Keine Tiger im Zirkus“


    Bergstraße.Die Tatsache, dass ab morgen (Samstag) wieder einmal ein Zirkus seine Zelte in Bensheim aufschlägt, nehmen die Bergsträßer Grünen zum Anlass, um auf die „nach wie vor bestehende Problematik eines fehlenden Wildtierverbots in Zirkussen“ hinzuweisen...



    [​IMG]
     
    #644 Mausili

  6. Circus Voyage mit Giraffen, Flusspferd und Elefanten in Fürstenwalde


    PETA kritisiert tierschutzwidrige Haltung in rollendem Zoo und fordert Wildtierverbot

    Fürstenwalde/Spree / Stuttgart, 5. November 2019 – Der mit zahlreichen exotischen Tieren reisende Circus Voyage gastiert ab Freitag in Fürstenwalde. PETA erhebt wegen der mangelhaften Haltung der Tiere schwere Vorwürfe gegen den letzten deutschen Zirkusbetrieb, der noch Giraffen oder ein Flusspferd mitführt. Insbesondere die Haltung großer Tiere wie Giraffen oder semi-aquatischer Tiere wie Flusspferde in reisenden Unternehmen bewertet die Bundestierärztekammer ebenfalls kritisch...



    [​IMG]
     
    #645 Mausili

  7. Zirkus mit Wildtieren in Weinheim unerwünscht


    Ordnungsamt prüft, welche Schritte erforderlich sind, um ein generelles Wildtierverbot zu erlassen – das also auch gilt, wenn sich der Zirkus auf einem privaten Gelände aufstellt...



    [​IMG]
     
    #646 Mausili

  8. Tierleid ist kein Vergnügensobjekt


    Ratsfraktion Tierschutz beantragt Wildtierverbot für Zirkusbetriebe in Essen

    Eine schon lange währende Debatte - die Ratsfraktion Tierschutz SLB im Rat der Stadt Essen macht nun Ernst: Für die kommende Ratssitzung am 27.11.2019 hat die Fraktion ein Wildtierverbot für Zirkusbetriebe beantragt. Der Antrag ist im Ratsinformationssystem der Stadt Essen bereits unter TOP 25 der Ratstagesordnung einsehbar...



    [​IMG]
     
    #647 Mausili

  9. VIER PFOTEN versorgt verwahrloste Zootiere im Libanon


    Tiere brauchen dringend Futter und medizinische Behandlungen

    Südlibanon – VIER PFOTEN war in den letzten Tagen im Noteinsatz im südlichen Libanon, um dort unter anderem Löwen, syrische Braunbären und Hyänen in zwei Zoos zu versorgen. Aufgrund der anhaltenden Instabilität im Land, fehlen beiden privat geführten Zoos die nötigen Ressourcen, um sich um ihre Tiere zu kümmern...



    [​IMG]
     
    #648 Mausili

  10. Umstrittener Transport: Elefanten zurück im Circus Krone


    Der Circus Krone hat zwei seiner Elefanten nach einer Sommerauszeit in Südspanien wieder nach München geholt. Sie sollen zum Weihnachtsprogramm in die Manege zurück. Tierschützer kritisieren den weiten Transport...



    [​IMG]
     
    #649 Mausili

  11. 400 Quadratmeter für Schimpanse Robby beim „Celler Weihnachtscircus“?


    PETA fordert Kreisveterinäramt zur Durchsetzung der Haltungsrichtlinien für Menschenaffen auf

    Celle / Stuttgart, 18. Dezember 2019 – Ab Freitag gastiert Circus Belly als „Celler Weihnachtscircus“ an der Braunschweiger Heerstraße. Noch immer dabei ist Schimpanse Robby, nachdem das Oberverwaltungsgericht Lüneburg im November 2018 urteilte, dass er nicht in eine Auffangstation zu Artgenossen umziehen darf. PETA bedauert das Urteil, da das Gericht ausdrücklich feststellte, dass die Einzelhaltung des Menschenaffen im Zirkus nicht artgerecht ist und gegen das Tierschutzgesetz verstößt...



    [​IMG]

    Plauener Weihnachtszirkus mit verhaltensgestörten Elefanten und gewalttätigem Zirkusdirektor: PETA fordert Beschlagnahmung der Rüsseltiere

    Plauen / Stuttgart, 18. Dezember 2019 – Traurige Weihnachten für Tiere: Ab Samstag gastiert Circus Afrika als Weihnachtszirkus in Plauen. PETA kritisiert den Betrieb und Zirkusdirektor Hardy Weisheit scharf: Unzulässiges Anketten der Elefanten während des Tages, Temperaturen im Stallzelt nahe dem Gefrierpunkt – die Liste der wiederkehrenden Verstöße ist schier endlos. Auch ein aktuelles Sachverständigengutachten bestätigt, dass die Elefanten Verhaltensstörungen im fortgeschrittenen Stadium zeigen, was als dauerhaftes Leiden einzustufen ist...



    [​IMG]

    Weihnachtszirkus in Trier in Zukunft ohne Wildtiere

    PETA lobt Stadtrat für Beschluss eines Wildtierverbots für das Messeparkgelände

    Trier / Stuttgart, 18. Dezember 2019 – Entscheidung für den Tierschutz: Mit einem gemeinsamen Antrag der Fraktionen Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke sowie der FDP hat der Trierer Stadtrat in seiner gestrigen Sitzung ein Zirkus-Wildtierverbot beschlossen. PETA begrüßt die Tierschutzinitiative des Rates. Durch Widmungseinschränkung der betreffenden kommunalen Fläche nach dem Berliner Vorbild sollen für das Messeparkgelände künftig keine Verträge mehr mit Zirkusunternehmen geschlossen werden, die Wildtiere mitführen...



    [​IMG]

    Circus Krone in Ulm Gericht entscheidet: Circus Krone darf Wildtiere in Ulm vorführen

    Im Streit zwischen der Stadt Ulm und Circus Krone hat der Verwaltungsgerichtshof zugunsten des Zirkus entschieden. Die Wildtiernummer darf in Ulm gezeigt werden.

    Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hat entschieden: Auch auf zweiter Instanz ist die Beschwerde der Stadt Ulm gegen die Wildtiernummer des Zirkusunternehmens Circus Krone abgewiesen worden. Damit darf der Zirkus im April 2020 mit seinen Wildtieren auf dem Volksfestplatz in Ulm auftreten...



    [​IMG]
     
    #650 Mausili

  12. Zirkus erzwingt Wildtiernummern gerichtlich


    Der Circus Krone hatte gegen die Stadt Ulm im Eilverfahren eine einstweilige Anordnung erwirkt, um trotz des bestehenden Wildtierverbots der Stadt sein Gastspiel mit Wildtieren durchführen zu können...



    [​IMG]
     
    #651 Mausili

  13. Tierschützer demonstrieren vor Wanderzirkus in Spandau


    Knapp 30 Tierschützer haben am Samstagabend vor einem Wanderzirkus in Siemensstadt in Berlin-Spandau demonstriert. Sie werfen dem Zirkus einen falschen Umgang mit einem erkrankten Elefanten vor...



    [​IMG]
     
    #652 Mausili

  14. Circus Belly mit Schimpanse Robby in Bremen


    PETA fordert Veterinärbehörden auf, endlich Gehegevergrößerung auf 400 Quadratmeter anzuordnen

    Bremen / Stuttgart, 26. Februar 2020 – Ab Freitag gastiert Circus Belly in Bremen. Noch immer dabei ist Schimpanse Robby, nachdem das Oberverwaltungsgericht Lüneburg im November 2018 urteilte, dass er nicht in eine Auffangstation zu Artgenossen umziehen darf. PETA bedauert das Urteil, da das Gericht ausdrücklich feststellte, dass die Einzelhaltung des Menschenaffen im Zirkus nicht artgerecht ist und gegen das Tierschutzgesetz verstößt...



    [​IMG]
     
    #653 Mausili

  15. Circus Krone mit Tigern und Löwen in Augsburg


    PETA übt scharfe Kritik an Dompteur Lacey und fordert sofortiges Ende des Peitscheneinsatzes -->> VIDEO

    Augsburg / Stuttgart, 6. März 2020 – Ab kommendem Dienstag gastiert Circus Krone in Augsburg-Gersthofen. Noch immer missbraucht das Zirkusunternehmen sensible Tiere – darunter auch Löwen und Tiger – für unnatürliche Tricks in der Manege, während europaweit zunehmend Verbote für bestimmte Tierarten in Zirkusbetrieben verhängt werden. PETA kritisiert insbesondere die gewaltvolle Dressur mit Stock und Peitsche. Ein aktuelles Video einer „Trainingseinheit“ zeigt, wie auch Krone-Dompteur Martin Lacey die Großkatzen mit hartem Peitscheneinsatz einschüchtert und zum Gehorsam zwingt...





    [​IMG]
     
    #654 Mausili

  16. TV-Tipp: "Schluss mit Zirkustieren?: Tierschützer gegen Zirkusbetreiber"
    Dienstag, 9. Juni 2020 um 19:40 Uhr auf Arte


    Tierschützer fordern ein Wildtierverbot in Zirkusarenen. Die Gehege seien zu klein, die Tiere würden in der Manege missbraucht, so die Vorwürfe. Viele Deutsche unterstützen diesen Protest. Doch die Zirkusbetreiber wehren sich, argumentieren dagegen und bieten neuerdings Freigehege für die Raubtiere...



    [​IMG]
     
    #655 Mausili

  17. Abgesägte Zähne, entfernte Krallen


    Tierschützer retten misshandelten Löwen aus Zirkus -->> VIDEO

    Tierschützer haben einen schwer misshandelten und völlig abgemagerten Löwen aus einem französischen Zoo gerettet. Dem Tier wurden die Klauen entfernt und die Zähne abgeschnitten. Dabei ist er nicht der einzige. Was mit den Tieren jetzt passiert, sehen Sie im Video...



    [​IMG]
     
    #656 Mausili

  18. „Sommer in der Stadt“: Circus Krone darf Löwen nicht auf Theresienwiese bringen


    Eigentlich sollte der Circus Krone sein Programm auf der Theresienwiese abhalten. Doch wegen der Löwen stellt sich der Stadtrat dem entgegen.



    [​IMG]
     
    #657 Mausili

  19. Zirkus Fantasia wegen Corona in Drensteinfurt


    PETA appelliert, Tiere abzugeben und auf tierfreies Programm umzusteigen

    Drensteinfurt / Stuttgart, 20. Juli 2020 – Schwierige Zeiten für Tier-Zirkusse: Das Veranstaltungsverbot aufgrund der Corona-Krise traf Zirkusse gleich zu Beginn der diesjährigen Tourneen, sodass die Unternehmer nun vielerorts in Deutschland festsitzen und nicht auftreten dürfen. Die fehlenden Einnahmen nach der Winterpause bringt insbesondere Zirkusse mit kostspieliger Tierhaltung in eine prekäre Lage; viele Betriebe haben schon öffentlich um Futterspenden gebeten...



    [​IMG]
     
    #658 Mausili

  20. Wales verbietet Wildtiere im Zirkus


    VIER PFOTEN: Deutschland ist trauriges Schlusslicht Europas

    Hamburg, 16. Juli 2020 – Das walisische Parlament hat nun offiziell das Ende der Wildtierhaltung in Zirkussen beschlossen. Schon ab Dezember 2020 ist die Haltung von Löwen, Tigern, Elefanten und anderen wildlebenden Arten in Wales verboten. VIER PFOTEN feiert den Beschluss als Triumph für den Tierschutz und fordert Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner auf, zeitnah ein Haltungsverbot für alle Wildtiere im Zirkus zu erwirken...



    [​IMG]
     
    #659 Mausili

  21. Wildtierhaltung im Zirkus Klöckner plant Freiheit für Giraffen


    In deutschen Zirkussen werden immer noch wilde Tiere gezeigt. Das Landwirtschaftsministerium plant jetzt ein Verbot - zumindest für einige Tierarten.

    Das Landwirtschaftsministerium (BMEL) plant, die Haltung einiger Wildtierarten in Zirkussen zu verbieten. Das geht aus einem Rohentwurf für eine Verordnung aus dem Ministerium von Julia Klöckner (CDU) hervor...



    [​IMG]
     
    #660 Mausili
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „ROTE KARTEN für Wildtierverbot im Zirkus“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden