Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

ROTE KARTEN für Wildtierverbot im Zirkus


  1. PETA kritisiert Stresstournee für Tiere und fordert Wildtiere nicht mehr zuzulassen


    Zirkus Charles Knie gastiert ab Freitag mit zahlreichen Wildtieren wie Zebras, Löwen und Tigern in Neumünster. PETA wirft dem Zirkus vor, die Tiere einer regelrechten „Stresstournee“ auszusetzen...







    [​IMG]
     
    #521 Mausili
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Hessen erneuert Forderung nach bundesweitem Wildtierverbot im Zirkus


    VIER PFOTEN begrüßt Vorstoß von Umweltministerin Hinz

    Wiesbaden / Hamburg, 20. April 2018 – Bereits drei Mal hat sich der Bundesrat in den vergangenen Jahren dafür ausgesprochen, bestimmte Wildtierarten im Zirkus zu verbieten – zuletzt 2016 auf Initiative des Landes Hessen hin. Die Bundesregierung blieb jedoch untätig. Anlässlich des Weltzirkustags am 21. April fordert die hessische Umweltministerin Priska Hinz die neue Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner nun dazu auf, den Bundesratsbeschluss für ein bundesweites Wildtierverbot im Zirkus insbesondere für Affen, Elefanten, Bären, Giraffen, Nilpferde und Nashörner umzusetzen...



    [​IMG]
     
    #522 Mausili

  4. Missstände in Zirkussen und Zoos: Aufruf zum „Whistleblowing“

    Allein in Deutschland gibt es 864 Zoos und zooähnliche Einrichtungen sowie 141 Zirkusse, die Wildtiere im Programm führen (Stand 2/201:cool:. In vielen dieser Einrichtungen sind die Bedingungen, unter denen die Tiere gehalten und zur Schau gestellt werden, als tierschutzrelevant zu bewerten. Veterinäramtliche Kontrollen können dem, aus verschiedenen Gründen, nicht ausreichend entgegenwirken...



    [​IMG]
     
    #523 Mausili

  5. Tiere im Kirmes- und Zirkusgeschäft


    Gestern Nachmittag haben Tierschützer auf der Sprödentalkirmes in Krefeld gegen das "Pony-Karussell" demonstriert. Das Fahrgeschäft mit echten Tieren ist ein Angebot für Kinder, die auf dem Rücken der Kleinpferde ihre Runden drehen können.

    Das ist Tierquälerei, sagen die Demonstranten. Der Betreiber sieht das anders. Ist es vertretbar, Tiere auf der Kirmes oder im Zirkus zur Belustigung einzusetzen?



    [​IMG]
     
    #524 Mausili

  6. Keine Tiere mehr bei Roncalli

    • Zirkus Roncalli verzichtet auf Tiere
    • Tierschutzbund begrüßt die Entscheidung
    • Branchenverband: Kleine Unternehmen brauchen die Attraktion
    Elefanten, Lamas und Affen werden ab 2018 nicht mehr bei Roncalli auftreten. Das hatte Zirkus-Chef Bernhard Paul schon im Mai dieses Jahres angekündigt, jetzt stehen die letzten Auftritt mit den Tieren an...



    [​IMG]
     
    #525 Mausili

  7. Der ewige Streit: Braucht ein Circus exotische Tiere? -->> UMFRAGE

    Tierschutzrechtler kämpfen schon lange dafür wildlebende Tierarten in Circussen zu verbieten. Circus Krone widerspricht den Vorwürfen...



    [​IMG]
     
    #526 Mausili

  8. Tierschützer protestieren gegen Zirkusauftritt von Tigern


    Mit Spruchbändern, Plakaten und Aktivisten in Tierkostümen haben Tierschützer am Montag in Trier gegen den Auftritt von Löwen, Tigern und Elefanten im Zirkus protestiert. Gut eine Woche vor dem Gastspiel des Circus Krone in Trier kritisierte der Deutsche Tierschutzbund, dass die Ansprüche an die Unterbringung von Wildtieren in einem fahrenden Unternehmen nicht zu erfüllen seien. "Dass Elefanten, Tiger, Löwen und viele andere Wildtiere in der Manege fragwürdige Kunststücke vorführen müssen - nur um das Publikum zu unterhalten - ist nicht mehr zeitgemäß, Tradition hin oder her", sagte Tierschutzbundsprecherin Lea Schmitz...



    [​IMG]
     
    #527 Mausili

  9. Bundesweites Wildtierverbot im Zirkus: Wie geht es weiter? -->> PETITION & UPDATE


    May 9, 2018 — Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

    heute schicke ich euch mal wieder ein Update zum Stand der Dinge. Das es das bundesweite Wildtierverbot im Zirkus nicht in den Koalitionsvertrag geschafft hat, ist natürlich mehr als nur schade. Aber genau deshalb ist es jetzt wichtiger denn je, dass wir gemeinsam an der Sache dran bleiben...



    [​IMG]
     
    #528 Mausili

  10. Zirkus prügelt Aktive krankenhausreif


    Am zweiten April-Wochenende gastierte “Circus Granada” in Bassum, im Landkreis Diepholz in Niedersachsen – mit im Gepäck: etliche Tiere. Um gegen den Einsatz dieser zu demonstrieren, hatten wir zu einer friedlichen Mahnwache aufgerufen. Noch vor Beginn der angemeldeten Aktion dann der Eklat: Der Zirkusdirektor und sein Sohn entdecken Aktive von uns auf einem nahegelegenen Supermarktparkplatz und gehen auf sie los, sprechen Morddrohungen aus, schlagen sie mit der Faust und Holzlatten zu Boden. Alles dazu lest ihr hier!...



    [​IMG]
     
    #529 Mausili

  11. "Größte Raubtierschau der Welt" bei Circus Krone: Tierschützer wollen protestieren


    Circus Krone gastiert wieder in Trier. Tierschützer aus ganz Deutschland beteiligen sich an Aktionen...



    [​IMG]
     
    #530 Mausili

  12. SPD-Fraktion fordert Zirkus ohne Wildtiere


    Warendorf (gl) - Die SPD-Ratsfraktion in Warendorf will den Tierschutz fördern. Daher stellen die Sozialdemokraten den Antrag, dass kommunale Flächen künftig nur noch an Zirkusbetriebe vermietet werden, die keine „gefährlichen Wildtiere“ zu ihren Shows und Auftritten im Stadtgebiet mitführen...





    [​IMG]
     
    #531 Mausili

  13. Tierquäler? Zirkus-Direktor will Bürgermeister von Annaberg verklagen


    Hardy Weisheit wehrt sich gegen Vorwürfe, er würde seine Tiere schlecht behandeln

    Annaberg-Buchholz – Mit Elefanten gegen das Rathaus! Weil die Stadt aus Tierschutzgründen ein Wildtierverbot auf kommunalen Flächen beschlossen hat, will ein Zirkusdirektor den Bürgermeister verklagen. Unterstützung bekommt er dabei vom Deutschen Zirkusverband...



    [​IMG]
     
    #532 Mausili

  14. Kommunen müssen Zirkusse mit Wildtieren dulden


    Muss eine Kommune öffentliche Flächen an Zirkusse vermieten, die Wildtiere mit sich führen? Diese Frage wurde im sächsischen Landtag diskutiert...



    [​IMG]
     
    #533 Mausili

  15. CH - Zirkustiere zurück auf der Agenda


    Basel (ots) - Erneut wird sich das Parlament mit der Forderung nach Einschränkungen in der Zirkustierhaltung befassen müssen. Nationalrätin Irène Kälin (Grüne, AG) verlangt in einer Motion* vom Bundesrat «...eine Liste mit Wildtieren zu führen, die künftig nicht mehr auf Zirkustourneen mitgeführt werden dürfen.» Der Schweizer Tierschutz STS unterstützt die Forderung nach einer Negativliste in Zirkussen verbotener Tierarten und begrüsst es, dass die Thematik so zurück ist auf der Agenda der eidgenössischen Räte...



    [​IMG]
     
    #534 Mausili

  16. CH - Zirkustiere wieder zurück auf der Agenda

    Erneut wird sich das Parlament mit der Forderung nach Einschränkungen in der Zirkustierhaltung befassen müssen. Nationalrätin Irène Kälin (Grüne, AG) verlangt in einer Motion vom Bundesrat «…eine Liste mit Wildtieren zu führen, die künftig nicht mehr auf Zirkustourneen mitgeführt werden dürfen.» Der Schweizer Tierschutz STS unterstützt die Forderung nach einer Negativliste in Zirkussen verbotener Tierarten und begrüsst es, dass die Thematik so zurück ist auf der Agenda der eidgenössischen Räte...



    [​IMG]
     
    #535 Mausili
  17. Tierrechtler kritisieren Circus Krone

    PROTEST Gegner und Befürworter formieren sich vor Gastspiel in Herborn / Zahlreiche Mahnwachen geplant

    HERBORN Wo der Circus Krone seine Zelte aufschlägt, sind Kritiker meist nicht weit weg. So auch in Herborn, wo die Deutschland-Tournee vom 14. bis 18. Juni Station macht...



    [​IMG]

    Zirkus-Kontrollen: „Kleinere Mängel“ gibt es fast immer

    INTERVIEW Claudia Eggert-Satzinger vom Kreisveterinäramt über Kontrollen im Zirkus und Verstöße


    HERBORN Fast jeder Zirkus ist mit Tieren unterwegs. Ob die Anforderungen an den Tierschutz erfüllt sind, kontrolliert das Veterinäramt...



    [​IMG]
     
    #536 Mausili

  18. Ausgebüxter Zirkus-Elefant Kenia spaziert durch Wohnviertel


    Ein Elefant im rheinland-pfälzischen Neuwied tauscht die Monotonie seines Geheges gegen die aufregende Freiheit der Stadt. Videos zeigen ihn auf seinem unbekümmerten Ausflug - und leichtsinnige Passanten im Schlepptau...



    [​IMG]
     
    #537 Mausili

  19. TV-Tipp: "Zirkus: Umstrittene Wildtierhaltung für die Manege"
    Heute, Freitag, 08.06.2018, ab 16:45 Uhr auf Arte


    Tierschutzorganisationen veröffentlichen immer wieder Horrorvideos: Die meisten europäischen Länder haben die Wildtierhaltung im Zirkus verboten. In Deutschland und Frankreich ist sie erlaubt. Gibt es noch gute Gründe, die die Wildtierhaltung im Zirkus rechtfertigen?...



    [​IMG]
     
    #538 Mausili

  20. Tierschützer schütteln den Kopf über das Aktionsbündnis für Tiere im Zirkus: »Dressur erhöht das Wohlbefinden«

    Minden (WB). Tiere wie Elefanten und Löwen sind in einem Zirkus gut aufgehoben, von Quälerei und Ausbeutung kann keine Rede sein: Das behauptet das »Aktionsbündnis Tiere gehören zum Circus«. Der Deutsche Tierschutzbund widerspricht entschieden...



    [​IMG]
     
    #539 Mausili

  21. Elefant aus Zirkus ausgebrochen.


    Ein Kommentar von VIER PFOTEN Kampagnenleiterin Denise Schmidt

    Sehr geehrte Redaktion,

    anlässlich des aus dem Zirkus ausgebrochenen Elefanten, der gestern Nachmittag in Neuwied (Rheinland-Pfalz) durch die Stadt lief, kommentiert Kampagnenleiterin Denise Schmidt von der Stiftung für Tierschutz VIER PFOTEN:...



    [​IMG]
     
    #540 Mausili
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „ROTE KARTEN für Wildtierverbot im Zirkus“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden