Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Richtig barfen

  1. Noch eben zur Knochenfütterung: Sofern dein Hund fleischige Knochrn gut verträgt würde ich ihnen vor Kalzium-Substitution den Vorrang geben. Beschäftigt den Hund, drauf Rumkauen säubert die Zähne und für die Motorik ist es auch positiv wenn er sich beim Fressen anstrengen muss.
     
    #21 Gamergirl
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Bevor jetzt auf der Farbe rumgehackt wird: Der Hund stammt, laut anderem Thread und wenn ich es richtig verstehe, aus dem TS.
    Okay, man könnte nun natürlich kritisieren, dass er für "Blaue" Werbung läuft :D
     
    #22 Paulemaus
  4. Hab nicht auf der Farbe rumgehakt nur gesagt, dass "Blueline" das Werbeargument ist.
     
    #23 pat_blue
  5. Also ich hab schon des Öfteren mitbekommen, das diese Farbe kritisiert wird. Allerdings hab ich mich mit der Thematik noch nicht wirklich weiter auseinandergesetzt.
    Hast du richtig verstanden, habe den Hund aus dem Tierschutz. Hab hier in NRW ja auch gar keine andere Möglichkeit.

    Knochen hört sich sehr gut an, aber welche würdet ihr mich da empfehlen für einen Rinder-Allergiker?
     
    #24 BluelineDaddy
  6. Wenn er Knochen noch nicht gewohnt ist, dann würde ich mit Putenhälsen, also Knorpel anfangen und wenn er schon Allergiker ist, würde ich aufhören, die Fleischsorten zu mischen. Also nur noch von einem Tier / oder 2 füttern. Wenn die Allergien (eben Teil der von dir erwähnten Farb Thematik) schlimmer würden (was hoffentlich nie passiert, aber leider möglich ist) musst du noch Ausweichmöglichkeiten haben, die er noch nie hatte bestenfalls
     
    #25 pat_blue
  7. Das solltest du dringendst nachhohlen.
    Das Blueline ist nur ne dämlich Bezeichnung für einen Gendefekt, der wenn es zur Alopezie kommt, auch mal 10 Tausende an Euro fressen kann.
     
    #26 Nune
  8. Er kriegt Muskelfleisch, ansonsten nur Pansen. Leber lehnt er zbs. Ab.
    Was würdest du mir zusätzlich empfehlen?
    Knochen kriegt er leider gar keine (scheinbar Schande über mich?) welche Knochen würden sich denn gut eignen? er darf leider kein rind essen.

    Ernährung ist ja allgemein ein Thema wo sich die Geister scheiden. Allerdings macht mir mein kleiner auch nicht den Anschein, das ihm irgendwas aufgrund des nicht gefütterten Obst/Gemüse fehlt.
     
    #27 BluelineDaddy
  9. Ich habe dem Hund neben seiner Haftpflicht auch eine OP-kostenschutz und krankenversichert gegönnt.
     
    #28 BluelineDaddy
  10. Super. Gut... der Hund leidet dann noch sein Leben lang Höllenqualen, aber das ist ja egal. Hauptsache die Versicherung greift. (was bei Gendefekten nicht immer so ist). Also warum sich informieren. Hast schon recht. :zustimm:
     
    #29 Nune
  11. Hast du dich schon mit dem Thema Barfen beschäftigt? Barf heißt nicht nur Fleisch, sondern den Gesamtbedarf über rohe, tierische Produkte zu decken. Knochen und Innereien sind dabei notwendig.

    Die Zusammensetzung seines Futters sollte wie folgt aussehen:
    70% Muskelfleisch, 15% Innereien (Leber, Niere, Milz) und 15% Rohe, fleischige Knochen (z.B. Hühnerhälse, Putenhälse, Hühnerkarkassen, fleischige Lammrippen).
    Oder:
    50% Muskelfleisch, 20% Pansen oder Blättermagen, 15% Innereien, 15% Rohe fleischige Knochen.

    Viele halten zudem Lachsöl für wichtig, für das richtige Omega-3 - Omega-6 Verhältnis.

    Das ist, wie ich finde, das Wichtigste.
    Fragen nach Obst und Gemüse, Jodversorgung über Fisch, Zusätze, welche Öle man sonst noch geben kann, Reis, Nudeln, Kräuter und Co. sind nebensächlich. Zuerst sollte der tierische Anteil stimmen.
     
    #30 Meizu
  12. Er hatte anfangs von mir alles vom Rind bekommen. Fleisch, trockenfutter, leckerchen... er hat extremen Juckreiz und ein schlechtes Hausbild bekommen. War gefühlt 10x in 2 Wochen beim Tierarzt, bis mir endlich ein bluttest vorgeschlagen wurde. Dort waren die Werte dann auf Rindfleisch und kuhmilchproteine erhört und nachdem wir aufgehört haben ihn damit zu füttern, ist auch sein hautbild schön geworden und der juckreiz hat sich eingestellt.

    Kauft ihr euer Fleisch beim Schlachthof?
     
    #31 BluelineDaddy
  13. Dieser Barfrechner ist nicht schlecht:
    Gewicht und Aktivität des Hundes eingeben, ob mit oder ohne Kohlenhydrate (Nudeln, etc.) gebarft werden soll, fertig.
     
    #32 Meizu
  14. Pansen ist gut, aber keine Innerei... Leber/Milz musst du füttern. Ich habe das immer in den passenden Mengen mit unter die gemüse-Pampe gemischt, pur frisst das meine Hündin auch nicht- never :)

    Knochen: gut anfangen kann man mit Hühnerhälsen, sehr calciumreich udn klein (natürlich nur und ausschließlich roh)

    Du solltest dringend mal einen Barf-rechner bemühen, um wenigstens einen groben Überblick zu erhalten.

    Hast du geprüft, wie es mit Erbkrankheiten aussieht? Wird leider oft ausgeschlossen und bei CDA kann es als Erbkrankheit zählen.. solltest du prüfen, sonst ist deine Versicherung nichts wert.

    und dich bitte dringend mal mit Dilute Gen und CDA beschäftigen
     
    #33 Pyrrha80
  15. Also erstmal weiß ich nicht warum du die Farbe meines Hundes zu deinem Problem machst. Andererseits kenne ich zich blaue Hunde, die allesamt keine Probleme haben. Der ein oder andere reagiert etwas empfindlicher auf Lebensmittel, aber ansonsten war es das. Abgesehen davon das ich den Hund aus dem TS habe und deshalb generell nicht weiß woher du dein Angriffspotential nimmst.
     
    #34 BluelineDaddy
  16. Leber halte ich in der Ernährung eines jungen Hundes übrigens für wichtig.
    Ich kann mir kaum vorstellen, dass er Leber grundsätzlich ablehnt. Hast du es mal mit Hühnerleber probiert? Die sind klein und lassen sich gut unter das Futter mischen.
     
    #35 Meizu
  17. Vielen Dank!
     
    #36 BluelineDaddy
  18. Weil es ein GENDEFFEKT ist! (und gerade total "in" und die Hunde krank werden können, nur weil sie eine "tolle" Fellfarbe haben)

    Bitte lies dich doch einfach mal ein
     
    #37 Pyrrha80
  19. Wo würdest du mir empfehlen die hühnerhälse zu kaufen? So als getrockneter „snack“ oder frisch?
    Er kriegt hühnerhälse in pürierter Form von mir.

    Und mit den von dir aufzählten Dingen werde ich mich auf jeden Fall auseinandersetzen. Danke!
     
    #38 BluelineDaddy
  20. Lt. Swanie Simons Broschüre "Barf Senior" sollten ältere Hunde allerdings sogar einen größeren Anteil pflanzlicher Kost bekommen.
     
    #39 snowflake
  21. Das verstehe ich ja. Aber weder ich, noch mein Hund konnte etwas für seine Geburt. Ihn deswegen nicht ein schönes Leben versuchen zu ermöglichen? Sehe ich keinen Sinn drin. Er war ja sowieso schon da...
    Ich weiß nicht ob es relevant ist, aber er hat einen starken braunstich in seinem blau. Manchmal ist es sogar dominanter als das Blau und entsprechend ist er dann eher braun als blau. Hatte sein Vater genau so.
     
    #40 BluelineDaddy
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Richtig barfen“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden