Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Ratlos - welcher Hund ist denn nun der richtige?

  1. Den würde ich gleich wieder rauswerfen. :p

    (Nein, das war nicht ganz ernst gemeint. Die sprechen mich so gar nicht an... :kp: - Aber die Hündin einer Freundin von mir war wirklich nett und gut zu haben. Die Zucht war irgendwo bei Hannover. Springe oder Wennigsen? )

    EIne gute Bekannte von mir hat einen "Australian Labbradoodle" - das ist eine "neue Rasse", die tatsächlich nicht immer wieder durch Kreuzungen "erzeugt" wird, sondern mittlerweile nach (eigenen) Verbandsstandards gezüchtet wird, ähnlich wie der ELO.

    Dadrin stecken Labrador, Pudel und verschiedene Cocker Sorten - "Australian" heißt der Hund, weil die Rasse in Australien ihren Ursprung hat und nicht, weil Aussie drin steckt.

    Nach allem, was ich weiß, war das Auswahlverfahren bei der ausgewählten Züchterin für die Besitzer an Sorgfalt und Überlegung jedem VDH-Züchter mindestens ebenbürtig - Die Familie durfte nach einem langen Telefonat dorthin kommen, sich ein Wochenende alle Tiere angucken und Fragen stellen und bekam dann, nachdem sie als geeignet eingestuft wurde, Nachricht, als Welpen aus der Verpaarung da waren, von der die Zücherin meinte, dass sie am besten in die Familie passen würden.

    Und ich kann mir nicht helfen, ich mag den Hund. Der ist robust, pfiffig, lebhaft, gewitzt - aber nicht so hyperaktiv wie ein jugendlicher Pudel. Hat wohl etwas Jagdtrieb, die Besitzer haben sich aber gut reingefuchst und das Ganze ganz gut im Griff.

    Es gibt die in zwei Varianten, einmal in Mini (das ist so Cockergröße) und einmal in Mittel, also so auf Mittelpudelbasis. Labrador seh ich da nicht mehr viel.

    Ich kenn halt jetzt genau einen, aber wie gesagt: Der ist irgendwie nett, und ich denke, ein guter "Familienhund", mit dem man viel machen kann, ohne direkt sein ganzes Leben umkrempeln zu müssen.

    Und ich "kenne" nur eine Züchterin, und die auch nichtmal genau - die ist wohl in NDS, ich meine, irgendwo bei Cuxhaven.
     
    #41 lektoratte
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Diese hier müssten es sein:



    Edit: Oben "Labradoodle" auch nur mit einem B... :rolleyes:
     
    #42 lektoratte
  4. Was ist eigentlich mit einem Shiba Inu? Die waren eine Zeit lang recht beliebt und gelten als sehr freundlich und gesund.
     
    #43 Meizu
  5. Ach ja . Freunde meiner Eltern haben jetzt einen Samojeden. Der ist auch so: :herzen: (Allerdings ist der aus dem Tierschutz - aus Spanien).

    Aber - das Fell... :schock:
     
    #44 lektoratte
  6. Der Shop *staun*
     
    #45 Paulemaus
  7. Ich werfe msl den guten, alten Mittelschnauzer in den Ring ;)
     
    #46 Candavio
  8. Ja, nu... wer keinen Hund hat, der Conditioner braucht, kann das vielleicht nicht nachvollziehen... :kp:

    :mies:

    Der Hund meiner Bekannten wird bei Matschwetter einmal kurz ausgebürstet und das war's. Geht auch. :hallo:
     
    #47 lektoratte
  9. Aber die sollen auch ziemlich „eigenwillig“ sein... mehr so wie Katzen. :D Ich kenne allerdings auch keinen näher. Niedlich sind die auf jeden Fall.
     
    #48 AnneAusE
  10. Die boomen hier und ich weiss nicht, obs an den Besitzern liegt, aber ich empfinde die Hunde als unsozial (nett geschrieben)
     
    #49 pat_blue
  11.  
    #50 Paulemaus
  12. Ich hab hier neulich mal mit einer Frau gesprochen, die früher einen hatte, und die sagte, sie seien schon sehr eigen.

    Ein bisschen wie Spitze, nur noch eigener (?)

    Nun hat sie einen Mix aus Spitz und Shiba Inu - der war im Tierschutz ein Problemfall. Sie kommt gut mit ihm klar, aber sie hat eben mit beiden Rassen auch Erfahrung. :hallo:
     
    #51 lektoratte
  13. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass man sich einen Chow-Chow oder einen Shiba Inu zulegen kann, wenn man nicht erwartet, beim Heimkommen freudig begrüßt zu werden :cool:
     
    #52 Paulemaus
  14. :lol: ich weiss auch mit Rassestandart nicht, obs an den Haltern liegt
     
    #53 pat_blue
  15. Ich glaube, es liegt auch an der Rasse.
     
    #54 lektoratte
  16. Nachdem ich mir das Rasseporträt der Shar Peis durchgelesen hatte, habe ich gebetet, dass Lotta nur danach aussieht und der andere Teil wesensmäßig gewinnt. Ich glaube, dass einige der Asiaten da ähnlich sind.
     
    #55 Paulemaus
  17. Hier gibt es eine total niedliche Shiba Inu Hündin.
    Ich kenne sie nur angeleint oder entwischt. :mies: Mit Hunden ist sie freundlich.
    Sie ist Ersthund. Ich würde denken, da geht noch was, wobei ich auch nicht sagen kann, wie gut sie mittlerweile hört. Möglicherweise ja ganz gut, lässt ja nicht jeder seinen Hund in der Stadt frei laufen.
     
    #56 Lille
  18. Ich wäre ganz klar beim Havaneser :herzen:
     
    #57 Romashka
  19. Diese ganzen kleinen Wuschelhunde wie Malteser, Bichon Frise, Bolonka Zwetna und Havaneser sind sehr lieb und anfaengereiegnet.
     
    #58 Mauso
  20. Kurz mal zwischendurch: DANKE für all eure tollen Vorschläge! :applaus:
     
    #59 Julia-HH
  21. Nein, lieben Dank, schau ich mir direkt an!
     
    #60 Julia-HH
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Ratlos - welcher Hund ist denn nun der richtige?“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden