Rassegutachten für "A.Bully" ganz Wichtig! bitte um Ratschläge!!

  • lektoratte
Da frage ich mich zurecht, wie der Gutachter bitte erkennen will, dass dieser Hund kein "Kampfhund"gebiss hat - und was bitte das Gebiss einen Kampfhundes ausmacht.

Na, die zweite Zahnreihe doch... :lol:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi lektoratte :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Spicy
Ist ja nicht so, dass ich neugierig wäre…. :D
Aber was ist denn nun bei rausgekommen?
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • BulldogHazi
Tut mir leid wenn das jetzt so spät kommt, aber es ist noch sehr viel passiert (Unfall im engen Freundeskreis, Tod in der Familie und und und).
Alles andere als leicht.
Es ist aber noch nichts verloren. Es stehen noch 2 Gutachter an, wenn die sich für ein nein entscheiden, dann bin ich für diesen Fall momentan parallel auf Wohnungssuche. Ich werde aber jetzt nur noch das endgültige Ergebniss rein schreiben.
 
  • BulldogHazi
So, lange hat´s gedauert!
Am Samstag sind wir zu einer Gutachterin gefahren, die sich nicht nur den Hund von außen angeschaut hat, sondern auch ihr Wesen. Gleich nach den ersten hallo, wurde meine Hündin wieder ins Auto verfrachtet. Die Dame hat gegen jede Autoscheibe gehämmert und reingeschaut. Sie hat sich keinen mm bewegt, geschweige denn einen Laut von sich gegeben^^. Wir sind durch einen Park mit schreienden Kindern, Fahrrädern, Hunden, betrunkenen Menschen etc. und anschließend durch ein recht volles Städtchen gegangen. In Läden, an bellenden kleinen Hunden und drängelnden Kindern an der Eisdiele vorbei. Mein Mädchen hatte einen klasse Fokus und hat keiner dieser Ablenkungen, einen zweiten Blick geschenkt.
Als wir wieder angekommen sind, hat die Gutachterin ein Monster von Schäferhund aus dem Kofferraum geholt. Ich dachte mir nur "na super, mit denen hat sie es ja garnicht :eek:" naja was soll ich sagen, hat sie nicht sonderloch gejuckt :D Obwohl er auf Anweisung "Provozieren" sollte und angebunden laut starkgebellt hat, konnten wir ohne große Umstände einfach an ihm vorbei gehen :) Sollte eigentlich ein Test sein, ob ich meinen Hund auch halten kann in extrem Situationen.
Die Gutachterin war so von ihrem Wesen und ihrem Gehorsam begeistert, was mich unglaublich stolz gemacht hat :)
Auch wenn man schon einen Staff in ihr sehen kann, wiederlegt ihr Wesen und auch einige Details in ihrem Körperbau dies.
Ende dieser Woche bekommen wir unser Rassegutachten. ich habe mich so unglaublich gefreut :freudentanz:
Wir dürfen bleiben, aber um zukünftigen Problemen aus dem Weg zu gehen, werde ich mit ihr in unser Familienhaus außerhalb von München ziehen. Da hat sie es auf 3000m2 mit See noch schöner und wir sind ungestört :)
Danke für eure Teilnahme :hallo::love:

LG
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • MadlenBella
Freut mich, dass ihr Glück hattet!

Ich glaub das ist nur blödausgedrückt, das klingt jetzt aber so, als wären die ganzen oben genannten Situationen mit einem Staff nicht möglich gewesen (Ihr Wesen widerlegt, dass sie einer ist). Aber ich glaub so war es nicht gemeint.
 
  • BulldogHazi
Man geht von einer gesteigerten Aggression aus, besonders gegen andere Tiere un das hat sie nicht gezeigt.
 
  • Cornelia T
Meine Russell haben keine gesteigerte Aggression gegen andere Hunde.
Im Gegenteil nach kurzem beschnuppern können fremde Hunde, wenn sie nicht agro sind, mit spielen, schwimnen, laufen.
Wir haben oft und gerne Besuchshunde oder z. B. Hermine, unseren Ferienhund.

Aber in den dar gestellten Situationen hätten meine Hunde gekläfft wie jeck oder wären bei direkter Konfrontation mit einem Schäferhund schlauerweise ab gehauen.

Vor Jahren sind mal mitten in MG die Fenster meines Passats auf einem Psrkplatz runter gefahren.
Als ich zurück kam wurde ich freundlich von der Polizei empfangen, die meinte das sie lieber nicht an mein Auto gegangen ist, weil meine Urmel, Russell, auf dem Beifahrersitz dagegen war.
Als ich sie raus ließ hat sie sofort die Polizisten freundlich begrüßt.
Für sie hatte ich klare Angaben gemacht. Das Auto gehört uns, Urmel und mir.
Draußen braucht sie nicht aufpassen.
So erwarte ich das auch.

Ich hab wirklich super nette, vielleicht etwas sehr lebhafte Hunde. Russell halt.
Freundlich zu Menschen, nett mit Hunden, einzig Beute muß sich warm anziehen.
Trotzdem würden meine Hunde bei diesen Tests durch fallen.

Ich bin immer erstaunt das andere Mensch/Hundegespanne diese Tests so gut meistern.
 
  • Crabat
Diese Tests bauen einfach auf Gehorsam auf. Wenn ein Hund gehorsam ist, kann er Aggro sein wie er möchte: er besteht.
 
  • MadlenBella
Klingt dann eher nach Wesenstest als nach Rassebeurteilung.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Rassegutachten für "A.Bully" ganz Wichtig! bitte um Ratschläge!!“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten