Qualvoller Tod für Hund

Lewis7

Karla Kolumna™
15 Jahre Mitglied
Ein Mann, der während eines Grillfestes im Juli in Scherrebek versucht hatte, mit einem Küchenmesser seinen Hund zu töten, wurde gestern im Tonderner Gericht für dieses Vergehen zur Rechenschaft gezogen. Der 43-Jährige begründete sein Handeln damit, dass sein Schäferhund ein Mädchen gebissen hatte, das mit seinen Eltern zu ...

Quelle & kompletter Text:
 
Mein Gott...

Da metzelt einer seinen Hund bestialisch nieder und bekommt 10 Tage Haft auf Bewährung(!!!) und eine Geldstrafe.

Es ist nur zum Kotzen!
 
grausam und leider auch nicht nur der einzige Bericht, wie manche Menschen, mit ihren Hunden umgehen...ich habe fast den Eindruck, ähnliches in letzter Zeit öfter zu lesen...einfach traurig
 
Wenn bekannt war, daß das ein Angstbeisser ist, wäre sicher ein MK hilfreich gewesen:( Auch ich glaube, daß sich derartige Vorfälle in letzter Zeit häufen:sauer:
Gibt es nur noch eine verrohte Welt? Und dann noch so eine lächerliche Strafe. Juckt den doch gar nicht.

Gruß Flocke
 
RiP kleine Hundeseele :(

Ich hoffe, das kleine Mädchen hat alles gut überstanden.

Die Bestrafung ist lächerlich, leider sind unsere Gesetze so. Ich hätte da ein ganz anderes Strafmaß im Kopf ...
 
Die Bestrafung ist lächerlich! Einfach nur zum kotzen! Bei mir hätt er nur eine Stunde bekommen... mit mir und dem Küchenmesser allein in einem Raum!:eg:
Dann wüsste er mal, was er seinem Tier angetan hat!:heul: Sorry, aber wenn ich sowas les, werd ich zur Wildsau!!!!


Alles Gute hinter der RBB, Hundeseele!:heul: :heul:

Dem Mädchen gute Besserung! Und ich hoffe, dass sie den Vorfall gut verarbeiten kann und keine Abneigung gegen Hunde entwickelt!

Wütende Grüße Nina
 
Ich denke, in Zeiten von sozialem Abbau, zunehmender Armut und Existenzangst und von staatlich organisiertem Sozialmobbing zeigt sich einfach, wie dünn die Schicht "Zivilisiertheit" ist.

Es häufen sich insgesamt Berichte über Misshandlungen von Schwächeren und Hilflosen, seien es Kinder oder Tiere.
 
Da kann man nur hoffen, daß sein Richter im Jenseits ein Hund ist :eg: .

Ruhe in Frieden kleine Hundeseele :(
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Qualvoller Tod für Hund“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Lewis7
Mann,Mann, Mann. Wenn ich das alles so lese. Eins sollte doch Fakt oder Gesetz sein. Diese Leute sollten keine Erlaubnis zur Haltung eines Hundes mehr bekommen . PUNKT. Wenn ich mir ansehe oder es ja selber miterlebt habe, was wir Besitzer oder Interessenten eines SOKAS für Auflagen erfüllen...
Antworten
27
Aufrufe
2K
kelly1
kelly1
Mich
Er kritisiert doch mit seinem Plakatt mehr denn HH. Ich finde das eine Schweinerei, die Katze einfach nur in den Garten zulegen. Zudem bin ich auch der Meinung, dass er dies hätte Anzeigen müssen. Wenn jeder ab und zu mal den Muznd aufmachen würde, würden solche HH schnell ohne Hund sein...
Antworten
8
Aufrufe
3K
carina20
C
crazygirl
Ich stelle mir gerade eine sehr schöne Szene vor, in welcher der Halter des Jagdhundes in einem Fangeisen gefangen ist, der Jagdhund nähert sich ihm langsam, öffnet sein Maul, setzt zum Sprung an und ... Aber hier lesen vielleicht Kinder mit, außerdem sollte man nicht Gleiches mit Gleichem...
Antworten
4
Aufrufe
737
Domino
K
Das arme Tier mußte 3 Wochen leidern :( und hat doch verloren :( wie grausam
Antworten
5
Aufrufe
2K
LillyoftheValley
LillyoftheValley
H
Hallo Wolf!!! Die Kronenzeitung ist einsehr zuverlässiges Blatt und sehr dem Tierschutz zugetan. Bis dato haben sich solche Meldungen als sehr zuverlässig erwiesen Gruß Harry und seine treue Lisa
Antworten
3
Aufrufe
462
harry13
H
Zurück
Oben Unten