1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Pulce, der sardische Floh

  1. Danke für den Hinweis, Biggy.
     
    #301 snowflake
  2. :( Mir fällt nix dazu ein, außer tut mir so leid...
     
    #302 bxjunkie
  3. Ach, so ein verdammter Mist.
    Das tut mir sehr leid, Margot. :(

    ...
     
    #303 Cira
  4. :(:(:(
     
    #304 Joki Staffi
  5. Es tut mir auch sehr leid für Pulce und Dich! Bei einer Chemo würde ich mich erkundigen, wie da die Lebensqualität ist. Ich weiß nicht, wie übertragbar das ist, aber meine Mutter hatte Darmkrebs und die Chemo hat ihr jede Freude am Leben genommen. Heute denke ich, es wäre besser gewesen, sie hätte darauf verzichtet und dann zwar kürzer aber besser gelebt. Aber es ist natürlich eine schwierige Entscheidung.
     
    #305 Cito
  6. oh man, das tut mir auch sehr leid,
     
    #306 mausi
  7. Natürlich, das ist eine wesentliche Frage. Ich habe den Arzt, der mich heute angerufen hat, auch direkt nach dem Verhältnis von Beeinträchtigung durch die Chemo und dem Nutzen, den der Hund daraus zieht, gefragt. Aber er sagte, die Hunde vertragen das ganz unterschiedlich. Manche stecken es gut weg, andere haben schwere Nebenwirkungen. Und wie der Nutzen ist, wie die Therapie anschlägt, kann man vorher auch nicht wissen.

    Ronja hat es damals gut vertragen, aber sie hatte nur drei Sitzungen, und bei der dritten hat man dann doch gemerkt, dass sie ein wenig mitgenommen war. Wenn jetzt von 12 Sitzungen die Rede ist (wenn ich das richtig verstanden habe), kann ich mir nur schwer vorstellen, dass das ein Spaziergang für Pulce wäre. Abbrechen könnte man natürlich immer, wenn es ihr unter der Chemo entsprechend schlecht ginge.

    Eine Lebensverlängerung auf Kosten der Lebensqualität strebe ich absolut nicht an.
     
    #307 snowflake
  8. Das wollte ich Dir auch in keinster Weise unterstellen. Ich habe diesen Thread und auch den vom Rädchen mit großer Freude gelesen und finde es ganz toll, wie die Hunde bei Dir aufblühen.
     
    #308 Cito
  9. Ich lese das jetzt erst.

    Das tut mir furchtbar leid :(
     
    #309 einbiest
  10. Das sind sehr schlechte nachrichten, leider. ich weiss nicht was ich sagen soll.
     
    #310 toubab
  11. Margot, es tut mir mehr als leid. Kacke... :(
     
    #311 Flash
  12. Oje. Das sind leider nicht die Nachrichten, die ich zu lesen gehofft habe. Tut mir sehr Leid für Pulce und euch.
    Ist wirklich schwer, da jetzt eine Entscheidung zu treffen. Egal wie, ihr werdet eine treffen müssen. Aber ihr kennt Pulce ja auch am Besten. Ich drücke euch die Daumen, sowohl für den weiteren Weg als auch für die Entscheidung.
     
    #312 Sonnenschein
  13. :(:(:(
     
    #313 mailein1989
  14. Tut mir leid :(
     
    #314 Fact & Fiction
  15. Was für ein Mist! :(

    Bei meiner Maggie war der Tumor dermaßen schnell wachsend und lag so ungünstig, das wir außer Homöopathie/Schmerzlinderung nichts mehr unternommen haben.
    Ich kenne die Auswirkungen einer Chemotherapie nur aus dem Humanbereich und obwohl der eine Patient besser, der andere schlechter zurecht kommt, ist das immer ein Kraftakt. 12 Termine ist nicht gerade wenig.
    Maggie war zudem sehr ängstlich. Für sie wäre Chemo auch psychisch eine Qual gewesen.

    Margot, ich wünsche euch viel Kraft und Pulce drück ich ganz fest die Daumen.
     
    #315 Cornelia T
  16. :(
     
    #316 Sky~
  17. Danke euch allen.

    @Cornelia T Wie schnell er wächst, wissen wir ja bisher nicht, da er jetzt erst entdeckt wurde. Wie lange er bis zum jetzigen Stadium gebraucht hat, ist völlig unklar.
     
    #317 snowflake
  18. Tut mir sehr leid zu lesen.
    Ich hatte mich notgedrungen derletzt auch etwas mit dem Thema Chemo bei Hunden beschäftigt, die Tablettenform wird angeblich ganz gut vertragen. Bestrahlung geht bei der Lage vermutlich nicht?
    Toi toi toi.
     
    #318 hasch-key
  19. Manchmal ist das auch besser. Ich weiss nur zu gut, wie sich solche Nachrichten anfühlen und bin da ganz bei dir. Lass alles erstmal sacken und entscheide in Ruhe, wie du weiter vorgehen willst. Ich persönlich habe nicht bereut, den Lumpensack einfach sein Leben leben zu lassen und er genießt trotz schlechtester Prognosen nun schon seit 2 Jahren seinen Betüddelstatus. Man steckt eben nicht drin und das Tier kann nicht selbst entscheiden, das macht es wohl so schwer.
     
    #319 MaHeDo
  20. Doch, gerade bei der Lage geht es lt. ,meinem TA gut. Hat er nämlich heute bei der Besprechung ins Spiel gebracht.
    Das Screening hält er nicht für sinnvoll, zur Chemo rät er auch nicht.
    Er sagt, wir müssen uns im klaren sein, dass, was immer wir auch machen, palliativ ist. Gut fand er den Vorschlag von den Ärzten, die den Abstrich gemacht und den Befund an ihn weiter geleitet haben, den Kot weicher zu machen, und hat mir zu diesem Zweck Paraffin mit gegeben.

    Später weiter, das Essen steht auf dem Tisch.
     
    #320 snowflake
  21. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Unser Chucky liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!
     
     mehr erfahren Anzeige
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Pulce, der sardische Floh“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen