Protestaktion gegen Vogelfang und Vogeljagd

  • Mausili
Sie kommen und gehen: Die Zugvögel

25 Millionen Zugvögel fallen jährlich illegaler Wilderei zum Opfer.

Heidelerchen, Ringeltauben, Stare, Bussarde oder Störche. Sie alle begeben sich während dieser Jahreszeit auf ihre Reise Richtung Süden.
An diesem Wochenende fand der 28. internationale Zugvogeltag EuroBirdwatch von BirdLife statt. Rund 28'000 Interessierte beobachteten an diesem Wochenende in 41 verschiedenen Ländern die Zugvögel, welche sonst unbemerkt über unseren Köpfen dahinfliegen. Über 7 Millionen Vögel konnten weltweit gezählt werden...



:daisy:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Mausili :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Mausili
Eine von fünf Vogelarten in Europa ist bedroht

BirdLife veröffentlicht die Europäische Rote Liste der Vögel 2021

BirdLife International hat diese Woche die Europäische Rote Liste der Vögel 2021 veröffentlicht [1]. Die Rote Liste überprüft das regionale Aussterberisiko von 544 Vogelarten in über 50 Ländern und Gebieten Europas und folgt den auf regionaler Ebene angewandten Kategorien und Kriterien der Roten Liste der IUCN [2]. Von jeder Art wird das Aussterberisiko von „nicht gefährdet“ bis „ausgestorben“ bewertet...



:eek:
 
  • MeikeMitBenny
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Mausili
Unsere Vogelschutzcamps laufen auf Hochtouren -->> zu den EINSATZGEBIETEN

Jäger, Wilderer, Vogelfänger und Tierhändler bedrohen unsere Zugvögel überall entlang ihrer Wanderrouten. Das Komitee gegen den Vogelmord setzt sich in ganz Europa für einen besseren Schutz der Tiere vor Verfolgung ein: Mit konkreten Aktionen vor Ort, Lobbyarbeit, Recherchen, Öffentlichkeitsarbeit, Gutachten, Gerichtsverfahren und durch die Unterstützung lokaler Natur- und Tierschutzgruppen schützen wir so die Vögel, wo die Behörden versagen...



:danke2:
 
  • Mausili
Wilderei und Artenschutz: Stille im Wald – Illegaler Vogelfang in Deutschland

Wer beim Stichwort „illegaler Vogelhandel“ nur an Südostasien denkt, liegt falsch. Auch hierzulande ist die Nachfrage nach Singvögeln groß – ein lukratives Geschäft für Wilderer. Das Risiko einer Strafverfolgung ist bislang gering. Aber das könnte sich dank neuer Gen-Analyse-Methoden ändern...



 
  • Mausili
Stadttauben: Kommunen haben Fürsorgepflichten

Ein neues Rechtsgutachten, das den rechtlichen Status von Stadttauben als Fundtiere untersucht hat, kommt zu dem Ergebnis, dass die Kommunen sowohl tierschutzrechtlich als auch fundrechtlich staatliche Pflichten im Sinne des Schutzes von Stadttauben haben. Sie sind nicht nur für die Versorgung der Tiere zuständig. Die Kommunen tragen auch die Verantwortung für die Lösung des menschengemachten Tierschutzproblems...



:wut:
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Mausili
Der Frühling wird leiser: Vogelgesang im Wandel

Naturgeräusche, insbesondere Vogelgesang, sind wichtig für unsere Verbindung zur Natur. Doch durch veränderte Landnutzung und Klimawandel nimmt die Zahl der Vögel ab. Wie hat sich dies auf unsere Klanglandschaften, also den im Hintergrund immer präsenten Vogelgesang, ausgewirkt?...



:(
 
  • Mausili


Naturschutz im Garten: Was im November wichtig ist

Mit diesen Tipps sorgen Sie im November für mehr Naturschutz im eigenen Garten. Für Vögel aktuell besonders wichtig: der Beginn der Winterfütterung...



:clover:
 
  • Mausili
Deutschland hat gewählt: Der Wiedehopf ist "Vogel des Jahres" 2022

Fünf Vogelarten haben sich ein Rennen um den Titel "Vogel des Jahres" geliefert. Seit heute Mittag steht fest: Der Wiedehopf darf sich im Jahr 2022 mit ihm schmücken...



:fuerdich:
 
  • Mausili
Malta – Illegaler Vogelfang und kein Ende

Am vergangenen Wochenende hat ein gemeinsames Team des Komitees und unseres Partners BirdLife Malta im Süden Maltas und auf der Insel Gozo drei illegal betriebene Fanganlagen für Finken stillgelegt. Die von uns alarmierte Polizei konnte zwei Wilderer identifizieren und beschlagnahmte sechs große Klappnetze sowie ein Stellnetz. Außerdem konnten insgesamt 34 Grünfinken, Hänflinge und Zeisige, die von den Fängern als Lockvögel in kleinen Käfigen gehalten wurden, sichergestellt und zu einem Tierarzt gebracht werden. Die Tiere werden in den nächsten Tagen in einem Schutzgebiet freigelassen. Insgesamt haben unsere Teams seit September auf Malta und Gozo fast 70 Fälle von illegalem Vogelfang dokumentiert und angezeigt – so viele wie nie zuvor. Die Gesamtzahl aller in diesem Herbst aufgrund unseres Einschreitens beschlagnahmten lebenden Vögel beträgt 293 – Tendenz weiter steigend...



:eek:
 
  • Mausili


Schwarzes Loch für unsere Vögel

Der illegale Handel mit einheimischen Vögeln blüht auch in Deutschland. Das Risiko für die Wilderer ist klein. Denn die Behörden schauen viel zu oft weg...



:wut:
 
  • Mausili
Zugvögel: Fernreisende haben „coole“ Federn

Forscher haben bei Vögeln eine interessante Gesetzmäßigkeit festgestellt: Je weiter sie bei Migrationen fliegen, desto heller ist im Durchschnitt ihr Gefieder. Es liegt nahe, dass dieses Prinzip mit einem Schutz vor Überhitzung zu tun hat: Das reflektierende Federkleid absorbiert weniger Lichtenergie bei den Flügen in der prallen Sonne. Die Regel prägt die unterschiedlichsten Vogelgruppen, zeigen die statistischen Auswertungen. Dass manche Arten allerdings Ausnahmen bilden, kann verschiedene Gründe haben, erklären die Forscher...



:daisy:
 
  • Mausili


ARTENSCHUTZ -->> Vogelsterben in Europa – wie die Landwirtschaft unsere Vögel ausrottet

Die Vögel verschwinden aus Europa. In nur 40 Jahren hat der Bestand um etwa 20 Prozent abgenommen. Betroffen sind nicht allein die Arten auf der "Roten Liste" – auch ganz gewöhnliche Arten wie Spatzen und Stare verschwinden...



:eek:
 
  • Mausili
Hilfe für Vögel im Winter

Der Winter kommt, viele Vögel hungern und finden keinen geschützten Platz. Das muss nicht sein! PETA50Plus gibt Tipps zur tiergerechten Fütterung in der kalten Jahreszeit.

Hilfe für Vögel im Winter: Wenn es kälter wird, ziehen Vogelarten wie Kuckuck oder Nachtigall zum Überwintern in den Süden. Andere Arten wie Amsel, Meise oder Sperling finden sich auch bei Schnee und Eis in heimischen Gärten ein, um nach Futter zu suchen. Doch in der kargen Winterlandschaft ist Nahrung rar. Ein naturnaher Garten und Futterhäuschen helfen den Vögeln, einen strengen Winter zu überleben. Außerdem lassen sich die flinken Gesellen hier gut beobachten. Insbesondere Kinder haben Spaß daran, den Tieren vom Fenster aus bei der Nahrungssuche zuzuschauen. Wie sich ein Garten vogelfreundlich gestalten lässt und mit welchem Futter den Tieren über die kalte Jahreszeit geholfen werden kann, verrät PETA50Plus...



:daisy:
 
  • Mausili
Stunde der Wintervögel

Vom 6. bis 9. Januar 2022 heißt es wieder: Vögel beobachten und zählen

Vom 6. bis 9. Janaur 2022 findet zum zwölfen Mal die bundesweite „Stunde der Wintervögel“ statt: Der NABU und sein bayerischer Partner Landesbund für Vogelschutz (LBV) rufen Naturfreund*innen auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. Im Mittelpunkt der Aktion stehen vertraute und oft weit verbreitete Vogelarten wie Meisen, Finken, Rotkehlchen und Spatzen...



:daisy:
 
  • Mausili
Vogelschutz: Was jeder von uns ohne großen Aufwand dazu beitragen kann

- Es ist eine traurige Bilanz: Die Vögel in Deutschlands Natur werden immer weniger.
- Das hat Auswirkungen auf das Ökosystem und somit uns alle.
- Allerdings kann jeder Einzelne etwas dagegen tun, betont eine Expertin im Interview...



:daisy:
 
  • Mausili
Komitee-Aktionen in Spanien

Spanien ist mit seiner Lage am Südwestrand Europas eine wichtige Zugstrecke für die Westzieher, die über Gibraltar zu ihren westafrikanischen Winterquartieren fliegen. Ein Großteil der westeuropäischen Zugvögel passieren zwei Mal im Jahr die Badestrände von Costa Blanca und Costa Brava. Die wintermilden Oliven- und Orangenhaine sind zudem ein bevorzugtes Überwinterungsgebiet nord- und mitteleuropäischer Vögel. Mit über 900.000 Jägern gehört Spanien dabei zu den besonders von Zugvogeljagd und Wilderei betroffenen Ländern der EU. Lediglich in Frankreich gehen mehr Menschen auf die Pirsch. ..



 
  • Mausili


Vögel im Winter richtig füttern -->> BILDERGALERIE

Tipps vom Experten von Prof. Dr. Peter Berthold...



:daisy:
 
  • Mausili
Diese Vögel kommen ans Futterhaus: Die zehn häufigsten Vögel, die uns im Winter besuchen -->> VIDEO

Hier lernen Sie unsere zehn häufigsten Wintervögel kennen – und was sie am liebsten fressen. Denn mit ein paar Leckereien wie Rosinen oder Körnern kommen die Vögel gern in Ihre Gärten und Sie können sie in Ruhe beobachten. Also: „Schau mal, wer da fliegt“ – in Ihrem Garten, auf dem Balkon oder im Park...

Quelle & zum Video

:daisy:
 
  • Mausili
VG Stuttgart: Tötung von Tauben gestoppt

Tauben waren in einem Betrieb zur Plage geworden, das Landratsamt hatte daraufhin die Tötung der Tiere erlaubt. Laut VG hätte es aber zunächst andere Möglichkeiten prüfen müssen, um das Problem in den Griff zu bekommen...



:applaus:
 
  • Mausili
Mehr Futterhausbesucher als 2021, trotzdem weniger Vögel als im Durchschnitt -->> Endergebnisse der „Stunde der Wintervögel“

Rund 176.000 Menschen haben bei der zwölften „Stunde der Wintervögel“ mitgemacht und im Schnitt 35,5 Vögel in einer Stunde gezählt. Das ist zwar etwas mehr als im Vorjahr, aber immer noch deutlich unter dem langjährigen Schnitt. Insgesamt wurden dem NABU 4,2 Millionen Vögel gemeldet...



:daisy:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Protestaktion gegen Vogelfang und Vogeljagd“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten