Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Probleme bei seinen Geschäften - Hilfe

  1. Hallo ihr Lieben,

    Mein Piti ist 7 Jahren alt und eigentlich top fit.
    Alles fing an als er letztes Jahr in einer Hundepension war:
    Der Besitzer rief mich an, dass er mehrfach in die Wohnung gekotet hätte und mehr Geld möchte. (hat er noch nie in seinem Leben gemacht und er war schon seit er ein Welpe war immer mal wieder in der Pension).
    Als wir aus dem Urlaub zurück kamen, hat er es Zuhause auch angefangen. Am Anfang habe ich ihn geschimpft, bis ich dann gemerkt habe, dass er es nicht merkt. Waren schon mehrfach bei der Physio, die das ganze wegmassierte, da er wohl eine Verspannung hatte. Pustekuchen. Es wird immer schlimmer, inzwischen krümmt er seine Rute nach oben zu einem Bogen wenn er pinkelt und dies auch während dem Laufen. Sein großes Geschäft macht er auch während dem Laufen, setzt sich teilweise gar nicht mehr hin und ich bin echt verzweifelt. Habe für morgen nun einen Termin in der Klinik zum Röntgen. Bzw die Dame empfahl mir ein CT.
    Hat von euch jemand auch mal so ein Problem gehabt? Da ich mit röntgen/CT keinerlei Erfahrungen habe, was empfehlt ich? Bin wirklich dankbar für jede Hilfe.

    Liebe Grüße
     
    #1 Mala77
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Hat er sonst keinerlei Schmerzen?
    Inkontinenzen entstehen oft durch neurologische Ausfälle zB. wenn das Rückenmark geschädigt ist. Aber das geht ja normalerweise auch mit Schmerzen einher.
    Ich würde auch ein CT machen lassen.
     
    #2 MadlenBella
  4. Ist er kastriert?
    Ansonsten evtl. Prostata mal checken?
     
    #3 DobiFraulein
  5. Im letzten Jahr fing das an? Was habt ihr denn, ausser Physio, noch an Abklärungen gemacht?
     
    #4 pat_blue
  6. Wenn, dann eher gleich MRT, statt CT. Da sieht man die Nerven besser. Sonst kostets doppelt. Das Rx ist zwar nicht teuer, aber falls man ihn deswegen in Narkose legen müsste, würd ich auf das Rx verzichten.
     
    #5 pat_blue
  7. Nein den Eindruck macht er mir überhaupt nicht. Er spielt wie bisher, läuft normal, wirklich alles wie immer. Außer eben seine Rute, die geht nach oben und dann nach innen wie ein falschrumes "C".
    Er wurde vor ein paar Tagen von ein paar Bienen gestochen, das tat ihm richtig weh, das hat man gesehen, deshalb denke ich nicht das er schmerzen hat. Die Dame sagte noch das ein CT ohne und mit Kontrastmittel gibt.
     
    #6 Mala77
  8. Naja, die Hunde halten die Ruten unterschiedlich. Manche Hunde tragen die Rute immer so.

    Wenn dein Hund jetzt die Rutenhaltung verändert, würde ich wirklich auf Wirbelsäule tippen und das zwingend abklären lassen und ihm helfen, bevor er starke Schmerzen bekommt.
     
    #7 MadlenBella
  9. Nur weil er nicht offensichtlich jammert heisst es nicht, dass er keine hat. Gerade unsere Rassen zeigen erst echte Schmerzen, wenns schon sehr arg ist, darf man nicht vergessen
     
    #8 pat_blue
  10. @patblue Zwischen den Jahren war das, also Anfang Januar hats begonnen.
    Wir waren beim Tierarzt, sie hat ihn angeschaut und gemeint, ja alles wie immer, kein Schmerzempfinden, etwas verhärtet an der Wirbelsäule aber nichts auffälliges. Da nichts vorgefallen ist, meinte sie das vll ein nerv eingeklemmt ist und ich wollte nicht unbedingt das er in Narkose muss, deshalb schlug sie mir Tierphysio vor. Da ich aber den Eindruck hab das es nicht besser sondern schlimmer wird, jetzt der Termin in der Klinik.
    Was heißt Rx? Die sagten er muss in Narkose. Muss das denn unbedingt sein? Er ist so ruhig und entspannt
     
    #9 Mala77
  11. Ja, ich weiß das die total unempfindlich sind aber auch bei der Physio hat das den Eindruck gemacht das er das genießt anstatt ihn das stört.
     
    #10 Mala77
  12. Für CT/MRT ist Narkose definitiv notwendig. Für Röntgen (Rx) nicht.

    Meine Hündin hatte mal Verdacht auf einen Bandscheibenvorfall und ich wurde zum CT geschickt und habe danach, weil wir nichts gefunden haben, noch ein MRT machen lassen.

    Das sind meist schonende Kurznarkosen.
     
    #11 MadlenBella
  13. Rx heisst Röntgen. Das nützt eigentlich nichts, ausser er hat n Knöchernes Problem. Das kann man sich auch sparen. Gerade wenn sie eh Narkose machen wollen, dann besser gleich ein MRT. Da sieht man mehr als beim CT. Also so würd ichs wollen. Aber CT geht auch, da sieht man allfällige Nervenengstellen auch
     
    #12 pat_blue
  14. @DobiFraulein ja er ist kastriert.

    Okay dann ruf ich da in der Klinik mal an, ob die auch ein MRT anbieten.

    Worin liegt der Unterschied beim CT mit oder ohne Kontrastmittel?
     
    #13 Mala77
  15. Da wird ihm ein Mittel gespritzt, das auf dem Bild sichtbar ist. Und anhand des Verlaufs und der Verteilung im Körper kann man dann sehen, ob es eine "Verstopfung" gibt.
    Ich kenn das zum Beispiel bei nem Darmverschluss, da wird dann geschaut, bis wohin der Inhalt im Darm kommt. Vor der Stelle, wo kein Kontrastmittel mehr ist, ist der Verschluss.

    So könnte auch das Rückenmark auf Schädenl untersucht werden, könnt ich mir vorstellen.
     
    #14 MadlenBella
  16. Ich würde ein MRT machen lassen, das liest sich wie eine CE für mich.
     
    #15 bxjunkie

  17. Hier ist es gut erklärt, warum ein MRT besser ist. CT mit Kontrastmittel

    Meines erachtens bringts zur Darstellung der Nerven nicht wirklich viel. Aber bin kein Radiologe.
     
    #16 pat_blue
  18. @bxjunkie was bedeutet CE?

    Vielen Dank euch, ich hab jetzt in der Klinik angerufen, die bieten kein MRT an. Hab den Termin abgesagt, die Reaktion der Dame ziemlich daneben aber eine andere Geschichte.
    Daraufhin meine Tierärztin angerufen, sie gab mir die Nummer einer anderen Klinik die alles anbieten.
    Hab dort jetzt einen neuen Termin allerdings erst am 30.4. Bei einer Neurologin. Die Dame am Telefon sagte das wir uns erst mal vorstellen sollen und dann entschieden wird, was gemacht wird. Eine Ferndiagnose bringt nix, sie muss sich den Dicken anschauen. Fand ich gut und gibt mir gleich ein besseres Gefühl!
     
    #17 Mala77
  19. 30.04. geht ja noch. Ich musste damals je Termin 4 bzw 6 Wochen warten ;)

    Klingt nach nem guten Plan.

    Ich drück euch die Daumen, meldest du dich danach nochmal?
     
    #18 MadlenBella
  20. Da schlägst du mit der Neurologin gleich 2 Fliegen mit einer Klappe. :spitze:
     
    #19 pat_blue
  21. CE = Cauda Equina :)
    Meine Hündin hatte CE und dieselben Symptome zu Beginn.
     
    #20 bxjunkie
  22. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Probleme bei seinen Geschäften - Hilfe“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden