Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Plötzlich neues Verhalten!!

  1. Hallo,
    Es gibt da etwas was mich gerade sehr wurmt und was ich beim suchen nicht wirklich beantwortet kriege.
    Folgendes, unser Ersthund Charly, Continental Bulldog, rüde unkastriert jetzt 1,5 Jahre alt und sein bester Freund ein unkastrierter Ridgback rüde 14 Monate alt sind zusammen aufgewachsen und verstehen sich prima.

    so, nun haben wir am Montag unseren zweithund, auch Continental Bulldog, Weibchen unkastriert 7 Jahre alt dazu bekommen.
    Zuhause mit den beiden funktioniert es super, haben sich bereits voll akzeptier sind nurnoch im Duo zu sehen.
    Die Hündin steht so wie es ausschaut bald vor der nächsten Läufigkeit, haben am Dienstag den Termin für die Sterilisation.
    Nun zum eigentlichen Problem:
    Heute waren wir das erste mal mit dem ridgback gassi....der ist total abgegangen hat meiner Hündin nur am hinteren geschnüffelt, was ja noch ok ist, aber sobald sich mein rüde nur etwas an ihn genähert hat, hat er ihn total angefallen und auch nicht mehr von ihm abgelassen. Haben es mehrmals probiert und mussten sie immer wieder auseinander reisen und trennen weil es einfach garnicht ging. Wie gesagt, von meinem ging der Stress nicht aus, der wollte nur spielen wie immer.
    Die Hündin hat das alles kalt gelassen, also durfte sie weiter frei laufen und die zwei Herren mussten an der Leine bleiben.

    was soll das Verhalten?
    Geht es um die Hündin?
    ist es das Alter der rüden?

    ich verstehe die Welt nicht mehr weil sie sonst echt Nest Buddys waren und jetzt Angst habe das es jedesmal so sein wird wenn wir uns treffen.
     
    #1 Lisa2404
  2. Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund...



    Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

    Hier der Link zu ihrer Seite!
    Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

    Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige. - Bild: © Jeroen van den Broek - fotolia.com
  3. Klar geht es um die Hündin. Erst recht, wenn sie tatsächlich kurz vor der Läufigkeit steht. Da spielt "Freundschaft" zwischen den Rüden keine Rolle mehr.
     
    #2 Fact & Fiction
  4. Ok, vielen Dank.
    Ich hab es mir ja gedacht, aber wollte vorsichtshalber nochmal nachfragen.
    Wäre nämlich sehr schade wenn es sich nicht wieder legen würde.
    Meinst du wenn sie dann kastriert ist hört das wieder auf?
     
    #3 Lisa2404
  5. Ja, das kann sich legen, nachdem die Hündin kastriert wurde. Muss aber nicht. In einer Dreier-Kombination kann es immer zu Eifersucht kommen. In dem Fall wäre es dann am Besitzer des Ridgebacks, erzieherisch auf seinen Hund einzuwirken.
     
    #4 Fact & Fiction
  6. Frühkastration ist ne echt blöde Idee.
     
    #5 Vrania
  7. Die Hündin ist 7 Jahre alt.
     
    #6 Fact & Fiction
  8. Achso, sorry, ich hab 7 Monate gelesen :D Das kommt davon, wenn man Beiträge nur nebenbei überfliegt und nicht multitaskingfähig ist.
     
    #7 Vrania
  9. Wenn die Hündin aber jetzt schon soooo interessant für den Rüden riecht, dann stell Dich drauf ein, dass Ihr eine Läufigkeit ohne Unfall überstehen müsst (solltet!). Als Kastrationstermin ist eigentlich genau die Mitte zwischen zwei Läufigkeiten der beste Zeitpunkt, kurz vor und während der Läufigkeit sollte man nicht kastrieren, da ist das Gewebe zu stark durchblutet, das kann Komplikationen geben.

    Gruß
    tessa
     
    #8 tessa
  10. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Plötzlich neues Verhalten!!“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden