Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

plötzlich kahle Stellen beim Welpen

  1. Hallo Zusammen :)

    Bisher war ich stille Mitleserin hier im Forum, nun hätte ich selbst eine Frage.

    Mein fast 4 Monate altes Welpenmädchen (Cane Corso Mischling) ist ein wahres Energiebündel und ein Sonnenschein, beim letzten TA-Check war alles super.
    Sie wird gebarft und verträgt alles super und verwertet auch gut. Seit rund 2 Tagen ist mir aufgefallen das Sie an einigen Stellen etwas kahler wird, bzw sehr dünnfellig... nicht sehr groß oder viel. An den kahlen Stellen sind weder Schuppen noch Ekzeme oder sonstwelche Hautveränderungen. Einfach nur weniger oder gar keine Haare. Ich versuch mal Bilder mit hochzuladen.
    Seit letzter Woche bekommt sie Fleisch von einem neuen Lieferanten und hatte die letzten beiden Tage auch (für sie) recht weichen Stuhl. Gestern Abend habe ich ihr dann anderes Fleisch gegeben und der Stuhl war heute morgen top.
    Ansonsten ist sie fit und wie immer. hat jemand eine Idee was das evtl sein könnte? Kann es vielleicht sein, das sie das Welpenfell wechselt?

    Danke euch schonmal
     
    #1 Naddel79
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.

  3. Ich hoffe nicht, dass es damit was zu tun hat, aber möglich ists halt. Es können viele Ursachen sein. Vom Zahnwechsel bis zur Allergie.
     
    #2 pat_blue
  4. Danke für deine Antwort ... An eine Allergie dachte ich auch schon...aber dann kann es nur der Lieferant sein. Ansonsten ist alles gleich geblieben. Ich überlege auch schon ob ich das jetzige Fleisch nicht mehr verfüttere und beim alten Anbieter wieder bestelle
     
    #3 Naddel79
  5. Es kann auch sein, dass da irgendein Zusatz drin ist, der nicht gut vertragen wird.
     
    #4 pat_blue
  6. Wie ist denn die Zusammensetzung des Fleisches? Ist das ein Mix? Könnte zB auch an der Fütterung von zuviel Schilddrüsengewebe liegen. Wäre zwar eine schnelle Reaktion, aber beim Welpen möglich.
     
    #5 Crabat
  7. Tatsächlich waren da zwei Mixsorten dabei ... einmal Lamm und einmal Huhn Mix
    Beide bestanden aus Fleisch, Knorpel und Innereien ( aber bei beiden Sorten stand in der Beschreibung das es ohne Schilddrüse wäre)
     
    #6 Naddel79
  8. mal ne doofe Frage :
    kann es sein das es evtl von zuviel Innereien kommt? ich hab jetzt mal etwas gestöbert und verglichen und im Vergleich zu anderen Barfern bekommt meine Kleine ziemlich viel Innereien. Laut Barf-Rechner in der Woche ca 620g ... jetzt habe ich gelesen das manche nur 250/300 g pro Woche füttern. Ich hab das immer täglich zum Fleisch gegeben (natürlich umgerechnet auf die tägliche Menge) also um die 90g. Wenn im Fleisch-Mix bereits welche drin waren, dann keine mehr. Wenn ich jetzt das aktuelle Gewicht bei dem Barf-Rechner eingebe, soll sie in der Woche knapp 740g Innereien erhalten. Das is doch extrem viel
    Sie wiegt jetzt 11kg und wurde bisher mit 8% berechnet.
     
    #7 Naddel79
  9. Hast du dich wirklich gut mit barfen für Welpen beschäftigt? 8% ist das Maximum an Futter für Welpen, gerade bei so einer großen und schweren Rasse würde ich nicht so viel Futter geben. Viele Barf-Berater sagen auch nur max. 7%.

    Die Innereien werden anteilig vom Gesamtfutter gegeben, daher variiert die Menge mit dem Menge der Futtermenge pro Tag/Woche

    Zum Vergleich, dein Welpe bekommt dann mit 4 Monaten mehr Futter als mein 40 kg Schäferhund...
     
    #8 Pyrrha80
  10. 8% ist schon viel...
     
    #9 pat_blue
  11. Das mit den 8% meinte die Tierärztin (die übrigens pro barfen ist ;) ) da die kleine mit 6% kaum zugenommen hat. mit 8% hat sie stets ein Kilo pro Woche zugelegt. Wenn die 4 Monate voll sind, versuchen wir es wieder mit 6 % und sehen dann weiter. Aktuell wird sie mit 7% berechnet.

    Das es anteilig berechnet wird mit 15% weiß ich, aber im Vergleich zu anderen Beiträgen wo so wenig Innereien gefüttert wurde, kam es mir sehr viel vor. Deshalb hab ich daran gedacht.

    Mit dem Barfen selbst habe ich mich sehr viel beschäftigt. Bücher, Internet etc ...
     
    #10 Naddel79
  12. Ich vermute mal, meine Hunde würden sofort umziehen.... Welpi bekommt fast das Doppelte von meinem Springer Spaniel, der 25 kg wiegt...
     
    #11 christine1965
  13. 10-15% des Fleischanteils, nicht der Gesamtfuttermenge...und wenn möglich verteilt, da zu viel Leber/Innereien auf einmal gern zu Durchfall führt. Wenn du der Meinung bist, es liegt an den Innereien (oder könnte daran liegen), dann lass sie einfach mal weg, davon fällt dein Hund nicht tot um ;) Nur langfristig sollte die Ernährung eben ausgewogen sein, dass muss nicht exakt auf den Tag/Woche passen.

    Allerdings bezweifel ich die Innereien als Ursache...

    Was fütterst du denn als Zusätze? Bei Fellproblemen gebe ich immer eine extra Portion Ei (roh natürlich), einen Schuß guten Öls und Bierhefe zusätzlich.
     
    #12 Pyrrha80
  14. Hallo Zusammen :)

    Ich war jetzt heute beim Tierarzt vorstellig (meine ist in Urlaub, also ab zu nem anderen), auch wenn es nix großes war, ich wollt einfach schauen lassen. Es ist schon fast peinlich, aber anscheinend ist es das Halsband und/oder das Geschirr was reibt, bzw sie hat einige Hautfalten und die dann durch Band oder das Geschirr einfach aneinander reiben :rotwerd: das gibt sich wenn sie in die Haut reingewachsen ist :mies: und an der einen Stelle am Brustkorb war wohl die Schnalle vom neuen Geschirr Schuld.
    Ansonsten kerngesund und top in Form

    Danke euch für eure schnelle Hilfe

    LG
     
    #13 Naddel79
  15. Schön, dass es nichts Ernstes ist.. alles Gute für die Maus :)
     
    #14 Pyrrha80
  16. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „plötzlich kahle Stellen beim Welpen“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden