Pflegestelle für gequälten superlieben AmStaff-Rüden

Mylord

Heute möchte ich Euch für das Tierheim in Hildesheim einen süßen AmStaff vorstellen, der mir sehr am Herzen liegt. Ich habe meinen Pittie Tequila aus demselben Tierheim und kenne Ben, um den es hier geht, persönlich, aber kann ihn leider nicht nehmen, da Tequila dauerhaft keinen zweiten gleichaltrigen Rüden in seinem Zuhause dulden würde. Es tut mir aber weh, Ben im Zwinger leiden zu sehen. Für Ben wird eine Pflegestelle gesucht, d.h. für die neuen Pflegeeltern entstehen nur die Kosten für das Futter. Medikamente (Herz/Kreislauftabletten) werden vom Tierheim bezahlt, Tierarztkosten ebenfalls, sofern Ben von der Ärztin im Tierheim behandelt wird.


Es geht um Ben, einen ca. 7-jährigen kastrierten, großen und kräftigen American Staffordshire-Rüden. Ben ist ein sehr angenehmer, unkomplizierter Zeitgenosse, er ist ruhig, geduldig, gutmütig, verspielt und SEHR verschmust. Er liebt Menschen, ob groß oder klein und ist rührend anhänglich. Ben versteht sich mit allen Hündinnen.
Rüden sind nicht so sein Ding, er lässt sich aber artig daran vorbeiführen und macht keinen Krawall. Zum Thema Katzenverträglichkeit können leider keine genaue Angaben gemacht werden. Ben liebt sie nicht gerade, flippt aber auch nicht aus, wenn er eine sieht. Weiter hat man es im Tierheim nicht ausprobiert.
Ben hat Angst vor Sturm und Gewitter und gruselt sich etwas, wenn er dunkle Räume allein betreten soll. Diese Ängste liegen wohl in seiner schrecklichen Vergangenheit begründet. Sein früherer Besitzer hat ihn gequält und unter Wasser getaucht, seitdem leidet der arme Junge an Gleichgewichtsstörungen, die sich darin äußern, dass er manchmal einen etwas „torkelnden“ Gang hat wie ein Welpe, der mit seinen Beinen noch nicht klarkommt. Das hindert ihn jedoch überhaupt nicht daran, sich über jede menschliche Zuwendung zu freuen und dankbar Hundeküsse zu verteilen. Ben geht auch mal gern eine Stunde spazieren, ist aber auch mit kürzeren Gassigängen völlig zufrieden und möchte einfach nicht mehr im Zwinger hocken. Er verlangt von seinen neuen Eltern nicht viel, er möchte mit auf dem Sofa sitzen und braucht Liebe und Wärme. Ideal wäre ein ruhiger Haushalt ohne Treppen.

Ach ja, aus sicherer Quelle (die aber anonym bleiben will), weiß ich, dass Ben auch auf den Kosenamen „Knackarsch“ hört…

Gibt es nicht irgendwo ein Plätzchen für Ben? Er wartet schon seit so lange auf seine Chance.

Habe zurzeit nur ein brauchbares Foto, mache aber am Wochenende noch ein paar und reiche nach!




Kontakt über:

Tierschutz Hildesheim u. Umgebung e.V.
Mastbergstr.11
31137 Hildesheim
Telefon: 05121 / 52 73 4
Telefax: 05121 / 517 894
Email: info@tierschutz-hildesheim.de
 

Anhänge

Wie es aussieht, gibt es eine ernsthafte Interessentin für Ben. Die junge Frau war am Freitag mit ihrer Hündin in Hildesheim. Die Pflegerin und zwei Frauen aus dem Kontrollkreis werden am Freitag, 12.01. mit Ben in sein eventuelles neues Zuhause fahren. Wenn dort alles klappt, bleibt Ben ( hoffentlich ) gleich dort.
 

Anhänge

Es ließ sich so gut an, Ben hat sich mit der 10jährigen Staffhündin prima vertragen, wir sind dann am Freitag nach Halle gefahren, um Ben in sein neues Zuhause zu bringen und damit verbunden eine Art Vorkontrolle / Übergabe zu machen.

Dann schlug das Schicksal mal wieder voll zu :
Wir waren gerade zurück, mit der heulenden Pflegerin von Ben an Bord, als der Anruf kam, dass der Lebensgefährte von Bens neuem Frauchen eine Allergie hat !!! Und dass Ben am nächsten Tag zurückgebracht wird.
Ich bin selten so fertig gewesen - so eine tolle Stelle ! So ein supernettes Frauchen, so eine nette Zweithündin. Und nun ?

Wer gibt Ben noch eine Chance ?
 
Hä? Die hat doch schon eine Hündin? Wieso bricht die Allergie nun bei Ben aus?
 
Sie sagt, dass er bei der Hündin auch schon leichte Probleme hatte, aber bei Ben bzw. dann mit zwei Hunden in der doch relativ kleinen Wohnung ... Jedenfalls ging wohl gar nichts mehr, er hat keine Luft bekommen, etc. Sie hat sehr geweint ( ich auch ) ! Ich weiß nícht, wie lange Ben noch hat. Und wer nimmt schon einen, der so durch die Gegend torkelt, aber wenn man ihn live gesehen hat ... Er ist schon ein Süßer !

Übrigens rühren die Gleichgewichtsprobleme davon, dass jemand mal versucht hat, Ben zu ertränken ! Da ist wohl was kaputtgegangen, er hat auch einige Narben auf dem Kopf von den Zigaretten, die man auf ihm ausgedrückt hat.

Die :( Nieni
 
Marion schrieb:
Hä? Die hat doch schon eine Hündin? Wieso bricht die Allergie nun bei Ben aus?

"Die" bin ich.
Die Allergie meines Freundes besteht seit seiner Kindheit. Die Allergieauslöser meiner Dicken schafft er, aber leider keinen zweiten Hund.
 
Alles klar - Danke für die Meldung.

Schade... :(
 
War nicht bös gemeint Kai, war nur wegen § 5 BDSG. Anbei ein paar wunderschöne Photos, die Kai von Ben gemacht hat.
 

Anhänge

Nieni, bitte nur alle 4 Wochen schieben.
 
Ben ist tot. Leider hat es unser Ben nicht mehr auf ein eigenes Sofa geschafft.

Lieber Ben, nun kann Dich keiner mehr quälen, Zigaretten auf Dir ausdrücken oder versuchen, Dich zu ertränken. Trotz Deines harten Schicksals warst Du immer gut drauf. Ich glaube Deine schönste Zeit war im Tierheim. Es gibt viele Leute, die Dich sehr gemocht haben.
Du warst die Seele des Tierheimes Hildesheim.

Alles Gute Ben !

Nieni
 
Das tut mir sehr leid :heul:
RiP armer Bub :(
Warum ist Ben denn gestorben?
 
******* :heul:
Habe mir gerde erst alles über Ben durchgelesen und nun das.
Muß jetzt eine Runde rauchen gehen, weil heulen im Büro ist nicht.

RiP Ben
 
Gestern abend ging es ihm plötzlich schlechter, Herzrythmusstörungen. Die Tierärztin war noch im Haus und hat ihm helfen können. Heute morgen hat er dann Krämpfe bekommen und schrie vor Schmerzen....

Die Todesursache kenne ich nicht, konnte mit der Tierärztin noch nicht sprechen, da ich nach der Nachricht nicht mehr in der Lage war, ins Tierheim zu fahren. Möglicherweise hängt es mit der Vorgeschichte zusammen, beeinträchtigt durch seine Borreliose und das Horner-Syndrom, an dem er litt.

Leid tut mir auch Carmen, seine Pflegerin. Sie hat ihn sehr geliebt und entsprechend geht es ihr jetzt.

Ben darf nun mit ein paar schnuckeligen Hundemädels - er war immer ein Charmeur Damen gegenüber - über bunte Wiesen hüpfen.

Ich bin sehr dankbar, dass ich ihn kennenlernen durfte.
 
Machs gut, süße Nase:( ....Dir , Nieni viel Kraft, ich kann mir vorstellen, wie mies es Dir und seiner Pflegerin geht.:heul:

Für Ben ist es leider zu spät, aber vielleicht veranlasst seine traurige Geschichte doch den einen oder anderen dazu, in sich reinzuhorchen, sich zu fragen, ob er nicht doch die Möglichkeit hat, einer Schnute ein ähnliches Schicksal zu ersparen und ihr noch ein wenig Zeit auf einem Sofa ermöglichen kann. Es suchen auch hier noch so viele...:heul: ... und sie alle hätten liebe Menschen verdient.

Traurigen Gruss, Flocke
 
Oh Nein

RIP Ben eine wunderschöne Reise wünsche ich dir und endlich ohne schmerz und Leid!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Pflegestelle für gequälten superlieben AmStaff-Rüden“ in der Kategorie „You will never be forgotten...“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Marion
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Kiky Geboren: ca. 02.10.2020 Rasse: Jagdhund-Mischling Schulterhöhe: ca. 58 cm Gewicht: ca. 23 kg Geschlecht: weiblich Kastriert: ✔ geimpft: ✔ gechippt: ✔ Aufenthaltsort: 61276 Weilrod Mittelmeercheck: 1. Test komplett negativ...
Antworten
0
Aufrufe
360
Marion
Marion
JuliaB1302
Danke. Ich habe eine E-Mail dorthin geschrieben.
Antworten
16
Aufrufe
882
JuliaB1302
JuliaB1302
Y
Antworten
6
Aufrufe
1K
Lucie
Lucie
Natalie
Theo sitzt bei Eltern einer Freundin von mir auf einer Pflegestelle in Griechenland. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
272
Natalie
Natalie
heisenberg
NOTFALL Safir sucht Pflegestelle. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Safir wurde 2019 vermittelt, lebt im Haus mit Garten, bleibt alleine, zieht aber an der Leine und hat Jagdtrieb, ist aber eher ruhig und zurückhaltend und mit anderen Hunden gut verträglich. Du musst...
Antworten
0
Aufrufe
445
heisenberg
heisenberg
Zurück
Oben Unten